Montag, 20. Februar 2017

p2 Red Temper 080 Red Illusion

Die "Red Temper" LE von p2 ist irgendwie an mir vorbeigangen, deswegen war ich ein bisschen überrascht, als ich sie im dm entdeckt. Zugegeben, eine LE mit dem Thema Rot gab es schon und find ich immer noch langweilig, aber ein Lack durfte dann doch für 2,25€ mit.
Eine Übersicht über die Produkte der LE seht ihr hier.


Im Fläschchen sieht der Lack wirklich superhübsch aus mit einem ganz feinen Schimmer und einem sehr interessanten Farbton. Auf dem Nagel ist er dann leider sehr enttäuschend. Er deckt nach 2 Schichten super, trocknet auch recht schnell und dann mit "Satin Finish". Satin Finish kann ja eigentlich alles heißen. Ich würde es einfach semimatt nennen. So oder so ist kein Schimmer auf den Nägeln zu erkennen. Schade.


Selbst mit Topcoat kommt der Schimmer nicht wirklich raus. Gefällt mir aber trotzdem schon mal wesentlich besser als ohne.

Fazit: kein Fehlkauf, aber auch nicht so schön, wie erhofft. Empfehlung.
1-



Kommentare:

  1. Die Farbe sieht wirklich klasse aus! Schade, dass der Schimmer nicht deutlicher rauskommt, das ist ja meistens etwas Glückssache ... (bei anderen Lacken ists mir dann zuviel des guten)

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, ja sieht ganz hübsch aus. Aber "brauchen" tu ich ihn nicht. :/ Da hat p2 schönere Rottöne im Sortiment.
    Liebe Grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
  3. Habe die LE auch noch gar nicht gesehen.Schade das man den Schimmer nicht sieht, ist eigentlich einen schöner Rotton.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie haben mir aus der LE alle Lacke gefallen, aber irgendwie hab ich solche Farben alle schon in meiner Sammlung, und wenn die dann auch noch so ein doofes Finish haben... :D

    Die LE ist an jedem vorbeigegangen, glaub ich. Ich meine mal, mich für den p2-Blogger-Newsletter angemeldet zu haben (p2 hat ja jetzt eine eigene Website), und ich hab erst eine Mail mit dieser LE bekommen, nachdem ich sie drei Tage vorher schon im Laden gesehen hab. Das mit der Schnelligkeit müssen die einfach noch üben ;)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.