Donnerstag, 16. Februar 2017

Essence Out Of Space Stories 04 Beam Me Up & 06 We Will Spock You! & Dupetest

Letztens hab ich im dm das neue Essence Sortiment entdeckt. Leider war es schon zu einem großen Teil leergeräubert. Was noch da war, hat mich leider nicht wahnsinnig beeindruckt, aber ein bisschen was durfte dann doch mit.
Holos im Drogeriesortiment? Rival de Loop hat uns schon ein paar Mal gezeigt, dass das geht, siehe hier, hier , hier und hier. Mit je 1,95€ sind diese beiden Lacke zwar minimal teurer, aber immer noch sehr günstig.


Übrigens stand am Regal irgendwas mit "Mich könnt ihr im Dunkeln sehen". Das bezieht sich auf das Etikett des Lacks, das im Dunkeln leuchtet. Ich versteh nicht ganz, wozu das gut sein soll und ich fand die Beschriftung auch irritierend.

Essence Out Of Space Stories 04 Beam Me Up

Angenehm und durchschnittlich in der Konsistenz, lässt sich gut auftragen und deckt nach 2 Schichten. Der Holoeffekt ist recht schwach, was den Lack natürlich auch weniger zickig macht. Die Trockenzeit ist okay und die Haltbarkeit auch.
Mir persönlich ist die Farbe ein bisschen zu grell und der Holoregenbogen zu dezent, aber die Produkteigenschaften sind gut, also gibt es eine Empfehlung.
Note 2+



Essence Out Of Space Stories 06 We Will Spock You!

Ist recht dünnflüssig und leider holotypisch etwas zickig beim Auftrag. Auf den Fotos seht ihr 2 Schichten, im Nachhinein hätte ich 3 aber vielleicht doch besser gefunden. Der Holoeffekt ist schon deutlich stärker als beim 1. Lack und auch deutlich besser als beim oben verlinkten RdeL Lack. Besser hat das bisher nur Catrice hingekriegt und der Lack hat fast das doppelte gekostet.
Trockenzeit und Haltbarkeit sind in Ordnung. Empfehlung.
Note 2+


Vielleicht schaffe ich es, die Tage noch mal einen kleinen Dupetest mit den RdeL Lacken und/oder anderen Drogerieholos zu machen, den seht ihr dann auf Instagram.

Update:

Catrice Holomania, Essence We will Spock you!, RdeL Young Lost in Space

Im direkten Vergleich, von allen seht ihr je 2 Schichten. Essence hat dabei die schwächste Deckkaft, der Catricelack den besten Holoeffekt.

 

Kommentare:

  1. Uuuuh, die beide und einen blauen habe ich mir auch gekauft. Immerhin sehen die schon mal ganz hübsch aus.^^
    Aber was soll das denn mit dem leuchtendem Etikett?! Dachte einer der Lacke leuchtet..
    Liebe Grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
  2. Warum nochmal soll das Etikett in der Dunkelheit überhaupt leuchten? Wer lackiert sich ohne ausreichend Licht die Nägel..? (Wie das wohl aussehen würde?! :D)

    AntwortenLöschen
  3. Die leuchtenden Etikette sollen dafür gut sein, dass man seine Nagellacke auch im Dunklen schneller finden kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum sollte irgendwer im Dunkeln einen Lack suchen? Im Ernst?? Und wie erkennst du den Unterschied zwischen den verschiedenen Lacken der Reihe? Ich hoffe echt, dass dein Kommentar sarkastisch gemeint ist.

      Löschen
  4. Nein, das war kein Sarkasmus. Das wurde auf dem Bloggerevent nämlich wirklich so gesagt. Ich war zwar nicht live mit dabei, aber hab es durch die Instastories von einer dort anwesenden Bloggerin mitgekriegt.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist das Blödeste, was ich je gehört habe O.o

    AntwortenLöschen
  6. Der erste ist nicht meine Farbe und beim silber Lack habe ich schon den Catrice. Geld gespart. :D

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.