Donnerstag, 28. April 2016

Neue Kollektion: Rival de Loop Professional Nails

Demnächst im Handel





Rival de Loop "Professional Nail Collection Summer Edition"



Die 9 sommerlichen Nuancen – 01 Cherry Blossom und 07 Blue Bells sind die Trendfarben 2016 – haben eine brillante Farbabgabe und einen besonders intensiven Glanz. Der ultraglänzende Überlack ist schnell trocknend und sorgt für einen langen Halt mit Gel-Look Finish.

Nuancen:
01 Cherry Blossom                              06 Bleeding Heart
02 Dahlia                                            07 Blue Bells
03 Gerbera                                          08 Freesia
04 Tulip                                              09 Taupe Roses
05 Red Poppy                                     10 Ultra Gel like Top Coat

✔ vegan
Inhalt: je 11 ml
Preis: je 3,49 €
 

Bilder: Rival de Loop/Rossmann

Na, wer ist noch kurz eingenickt?

NOTD My kinda diet

Gesund Ernährung ist nicht so meins. Und das soll sich auch auf meinen Nägeln widerspiegeln ;)


Meine Basis war ein gelber p2 Lack aus einer Sommerkollektion. Gestampt habe ich mit rotem Konad Stampinglack von der Moyou Cookbook Collection. Obwohl ich das Ganze ewig habe trocknen lassen, ist es trotzdem verschmiert, als ich den Topcoat aufgetragen habe -_-


Na, wer hat jetzt noch Hunger?

Montag, 25. April 2016

GNTM Staffel 11 Episode 12

Und wir sind wieder in einer neuen Woche GNTM. 

Kim und Elena C fliegen zusammen nach New York, um Heidi zur Amfar-Gala zu begleiten. Dort bekommen sie Kleider von Zac Posen gestellt. Ich mag den und seine Kleider sonst sehr, aber die beiden, die die Mädchen bekommen, sehen aus wie Ausschuss. Kim kann in ihrem Kleid gar nicht sitzen. Heidis Haare sehen aus als ob sie sich auf dem Boden gewälzt hat.
Am Veranstaltungsort versucht man uns dann weis zu machen, dass Heidi Klum ihre Kleider selber steamed und bügelt. Oh bitte. Und wie um die alberne Scharade zu beenden, brennt sie auch gleich mal ein Loch ins Kleid. Heidi bleibt ruhig. Ihr Kleid sieht aus wie ein glitzernder Batman-Umhang. Da kann so ein kleines Loch auch nix mehr ausmachen.
 Kim und Jasmin in ihrem Element Screenshot: prosieben.de

Back in LA vermissen die Mädchen ihr Zuhause und telefonieren mit ihren Lieben. Fata ist schon wieder am Jammern, weil sie nicht nach New York mit durfte. Thomas findet: „Fata kann sich nix vorwerfen. Sie ist gut bei Shootings und auf dem Laufsteg.“. Okay, wenn sie sich nix vorwerfen kann, warum behauptet Heidi dann, die Andern hätten sie überholt?? Irgendwie nachvollziehbar, dass Fata sich verarscht fühlt.
Dann gibt es eine Videobotschaft von Heidi. Die Mädchen sollen heulen üben für den nächsten Shoot. Das machen sie auch prompt. Erst reiben sie sich Zwiebeln in die Augen (clever. Nicht.), dann gucken sie traurige Filme. Nur Jasmin kann nicht weinen. Diese Folge wird richtig anstrengend.

In New York fahren Kim, Elena C und Heidi gerade zur Amfar-Gala. Die Mädels sind supernervös. Kim sieht gut aus, aber Elena ist gestylt wie ne alternde Vegas-Nutte.
Kim fragt: „Heidi, dackeln wir dir gleich alle hinterher wie ne Entenfamilie?“, stattdessen muss Kim als Erstes aussteigen und vor die Fotografen. Die Mädchen stehn im Blitzlichtgewitter und sind richtig geflasht (get it?).
Drinnen treffen sie auf lauter Promis und Heidi führt sie rum und stellt sie Allen vor. Sie kriegen sogar ein Foto mit Leo di Caprio. Heidi sagt, Alle fragen sie nach Kim. Kim sieht aus wie eine Wiedergeburt von Mia Farrow. Heidis Frisur ist übrigens genauso schrecklich wie ihr Kleid.

 Screenshot: prosieben.de

Gerade rechtzeitig zum Shooting am nächsten Tag sind die Mädels wieder da und erzählen den Anderen stolz von ihrem Abend. Fata ist immer noch schnappig und heult fast vor Wut. Mein Gott, Mädel, irgendwann ist doch mal gut.
Fata ist als Erstes dran und kann ihre Wut gleich mal abheulen. Sie macht das toll und der Fotograf ist ganz begeistert von ihr. Das Foto ist dann aber etwas enttäuschend.
Elena ohne C macht das auch gut. Warum sehen die Mädels eigentlich alle so hübsch aus beim Heulen? Der 40er-Look gefällt mir richtig gut.
Jasmin hat eine Blockade. Sie nimmt Fata mit und fordert sie auf: „Bring mich zum Weinen.“. Fata weint stattdessen. Oh Mann. Dann überwindet sich Jasmin und denkt an ihre Familie und wie sehr sie sie vermisst und schon fließen die Krokodilstränchen.
Taynara post kräftig beim Weinen.
Elena C kann nicht weinen. Sie spielt das Geheule nur, aber sehr gut. Heidi freut sich: „Das hast du super gefakt!“. Die andern Mädels finden daran natürlich gleich wieder was zu lästern.
Kim und sogar Lara machen das richtig toll.
Am Ende bedankt sich Heidi bei allen und ist stolz.

Am Abend sollen die Mädels dann Playback singen üben für ein Casting. Es geht um den Opelwerbespot. In den letzten Jahren hat sich der ja vor allem durch besondere Plumpheit und unverhohlenen Sexismus ausgezeichnet. Die Mädels mussten sich immer entweder ausziehen oder waren eh schon halbnackig. Bin gespannt, was es dies mal wird.
Die Mädchen werden in Gruppen eingeteilt und müssen ein Karaoke-Medley einüben. Fata und Elena C sind in einer Gruppe und haben jetzt angeblich garkein Problem mehr miteinander.
Kim muss mit Jasmin üben und meint diplomatisch: „Mit Jasmin isses halt immer bisschen schwieriger als mit manch Anderer, weil du halt immer den Punkt erwischen muss, wenn sie gute Laune hat.“. Anscheinend hat Jasmin noch keine gute Laune, denn sie und Kim futtern erst mal was.

Fata rockt den Gangsterlook Screenshot: prosieben.de

Am nächsten Tag findet das Opel Casting statt. Nilam (Daaruum) ist auch dabei. Ich mag die eigentlich und frage mich, warum sie für so eine unsympathische Marke wirbt.
Fata und Elena C machen das riiiichtig gut. Thomas findet: „Da wär ich auch gern im Auto gewesen, das war Fun.“.
Jasmin und Kim machen das auch sehr gut. Vor allem Jasmin überrascht mich positiv. Kim wirkt ein bisschen steif. Die Castingheinis stolpern mal wieder über Kims Haare.
Taynara zappelt im Auto wie ein aufgedrehtes Duracellhäschen. Lara kann den Text nicht (natürlich nicht) und guckt immer gleich. Elena macht das so mittel.
Kim, die Einzige, die bisher keinen Job bekommen hat, bekommt den Job. Im Ernst? Ich denke, das war von Anfang an so abgesprochen, damit Heidi beweisen konnte, dass sie Kims Haare nicht umsonst abgeschnitten hat. Kims Performance war wirklich eine der schwächeren. Natürlich freuen sich alle für sie. Alle außer Fata, die wieder nur über sich jammert.
Das macht sie auch später am Telefon, als sie ihrem Freund davon erzählt. Ist euch auch aufgefallen, dass Fata plötzlich ischt, wenn sie mit ihrem Freund spricht?

Am nächsten Tag ist Kims Videoshoot. Das Ganze ist ungewohnt für sie, aber sie findet sich rein. So richtig begeistert wirkt die Produktion aber nicht von ihr. Die Werbung sieht strunzdumm aus. Wenigstens bleibt Opel sich da treu. Es geht irgendwie darum, dass das Auto soviele Farben hat, dass es zu allen Klamotten passt. Genau richtig für dummer Weiber, oder wie?

Lara being Lara Screenshot: prosieben.de

Uh, die Familien der Mädels kommen zu Besuch! Das bedeutet wohl, dass in dieser Folge Keine geht.
Jasmins Freund sieht viel milchbubiger aus als ich ihn mir vorgestellt hatte. Elena Cs Freund sieht gut aus. Und Honey (Kims Modelfreund) ist auch da! Für Tay ist ihr Vater da, für Elena ihre Mutti (die aussieht wie Elena in 10 Jahre älter) und für Lara auch ihr Freund. Für Fata ist keiner da.
Laras Freund erzählt: „Mit Lara isses halt nie langweilig. 1 Minute so, 1 Minute so.“. 1 Minute Wachkoma, 1 Minute Tiefschlaf? „Sie ist teilweise nicht so aufnahmefähig, aber ich find das eigentlich ganz süß. Das ist irgendwie cool.“. Ähm…
Jasmins Freund darf oben ohne ein paar Liegestütze machen. Und Honey hat seine nackige Hühnerbrust am Feuer vor dem Pool platziert und loungt mit einem Gläschchen Sekt wie im Intro zu einem billigen Porno. Er lamentiert, wie er Kim am liebsten überraschen würde: „Ich würd am liebsten aus ner Torte rausspringen oder als Paparazzi verkleiden und sagen: ‚Hey babe, show me your boobs!‘“. Wow. Nehmt Honey den Sekt weg und das Mikro ab, bitte.
Heidi begrüßt die Familien. Honey begrüßt sie mit: „Mit dir hab ich ja nochn Hühnchen zu rupfen!“. Er erwidert: „Ich mit dir auch!“. Bei Jedem Anderen wäre mir dir Reaktion sympathisch. Heidi nölt ihn voll, weil er so negativ auf Kims neue Frisur reagiert hat und fragt ihn: „Gefällt’s dir jetzt auch?“. Er darauf: „Es ist ok. Ich mag lange Haare schon lieber.“. Boah, kann bitte Jemand diesem Typen das Lügen beibringen?? Über Heidi sagt er außerdem: „Ich kann mit dominanten Frauen gut umgehen. Man muss bloß dominanter sein.“. Junge, du hast es geschafft, Heidi sympathisch wirken zu lassen. Du kannst überhaupt nicht mit Frauen umgehen.

 Jasmin und ihr Freund Screenshot: prosieben.de

Es ist der Tag des Entscheidungswalks (obwohl ich immer noch glaube, dass diese Woche Keine geht). Die Familien warten backstage, während die Mädels einen Hollywood-Diva Walk absolvieren.
Lara läuft als Erstes und ich find den Lauf grandios. Ich Freund creept mich ein bisschen aus. Und er liebt die Kamera. Heidi zu Lara: „Wir haben heute kein Foto für dich. Hinter dir steht dein Freund mit deinem Foto.“. Nach einer laratypischen Reaktionszeit von gefühlten 10 Minuten dreht sie sich um und kreischt und freut sich.
Taynara ist geboren worden für diesen Walk. Sie sieht superglamourös aus und geht voll in der Rolle auf. Taynara freut sich, als ihr Vater reinkommt und sie weiter ist.
Elenas Mutti weint, während Elena läuft. Elenas Walk ist der Hammer. Die Wiedersehensfreude ist groß und natürlich ist sie weiter.
Bei Fata fällt mir nur ein Wort ein: Wooooooow. Ich wünschte, ich könnte so laufen (und so aussehen). Es wird schon wieder von der Amfar-Gala geredet. Ich schalte ab, denn ich kann’s nicht mehr hören. Fata ist weiter, aber leider ist kein Besuch für sie da. Es gibt eine Videobotschaft von ihrer Mutti, die in extrem gebrochenem Deutsch mitteilt, dass sie kein Visum bekommen hat. Dann gibt es eine Videobotschaft von ihrem Freund, der ihr in gutem Deutsch dasselbe erzählt. Fata ist nicht überrascht. Sie hat ja in der 9. Staffel schon teilgenommen, musste allerdings vorzeitig aussteigen, weil sie mit ihrem bosnischen Pass kein Visum für die USA bekommen hatte. Fata trägt es mit Fassung.
Elena C sieht toll aus und läuft auch toll. Sie ist weiter, freut sich riesig, ihren Freund zu sehen und knutscht ihn ab.
Jasmin läuft eher schläfrig. Michael ätzt: „Tja, Thomas, vielleicht gibst du dir ma n bisschen mehr Mühe beim Lauftraining.“. Jasmin ist weiter und freut sich auch, ihren Freund zu sehen. Er ist ein gutes Stück kleiner als sie.
Kim haben sie eine potthässliche Mörderclown-Perücke aufgesetzt. Why? Gibt es keine kurzhaarigen Diven? Sie läuft gut, aber nicht annähernd so dramatisch wie die Andern. Honey kommt mit nem Rosenstrauß an und Kim ist ganz hin und weg. Sie knutscht ihn ab, bis er mit rotem Lippenstift bedeckt ist. Sie lobt Heidi, dass sie bei der Amfar-Gala total offen und menschlich war. Heidi daraufhin: „Und wie bin ich sonst?“ Laange Pause. „Schön“. Loool.
Backstage nutzt Honey seine Chance und labert noch ein bisschen die Kamera voll: „Wir müssen nach der langen Zeit erstmal wieder zueiander finden.“.  Kim rutscht Alles aus dem Gesicht: „Ähm.. wie bitte? Hast du das grad wirklich gesagt? Also, ich muss nicht zu ihm finden, ich freu mich einfach, dass er da ist.“. Dann behauptet Honey, dass Alles nur ein Spaß war. Hmm. Lustig.
Thomas macht sich über Kims Kommentar lustig: „Wie schön, dass du endlich auch mal menschlich warst auf der Amfar-Gala.“. Micha snickert: „Ich wusste gar nicht, dass du auch sone menschliche Seite hast.“. Lol. It's funny, cause it's true. 

Nächste Woche: Honey geht allen auf den Sack.

Diese Folge fand ich echt mal interessant. Die Gala, der Fotoshoot, der Familienbesuch. War alles ganz kurzweilig. Und ich freu mich schon auf nächste Woche, wenn ich mich über Honey auslassen kann. Wie fandet ihr die Folge?

Sonntag, 24. April 2016

Immer wieder Sonntags

 Ich hab jetzt übrigens auch einen Instagram-Account. Mal sehen, wie lang ich durchhalte ;)

Gesehen: "Der Tatortreiniger" auf DVD.
Gelesen: Camilla Läckberg "Schneelöwin" (spannend, aber bisschen hanebüchen), Stuart Macbride "Die Stimme der Toten" (wahnsinnig übertrieben, aber spannend)
Gehört: nix, irgendwie nervt mich grad jeder aktuelle Song. Vor allem Rihanna!
Getan: Familienfeier auf dem nördlichsten Weingut Deutschlands gehabt, auf nem Metalonzert gewesen, einige Cocktailabende gemacht. Sehr, sehr, sehr, sehr viel telefoniert.


 Mit meiner Schwester auf einer Familienfeier

Konzert, Fail Art

Gegessen:
 Buffet

Shawarma, Falafel und Hummus

 

Spätzlepizza von Joeys

Quesadilla, Joghurt von meinem Lieblingstürken


Getrunken:

Cocktailabend 1

Cocktailabend 2

Geärgert: Oooh, in den letzten Wochen gab es Einiges, worüber ich mich geärgert hab. Das größte Ärgernis ist wohl der "Kundenservice" von 1&1. Die ganze Geschichte zu erzählen, führt jetzt weit, aber vielleicht mach ich mal nen Rant Post darüber (hab ich eh lange nicht mehr ;P ) aber nach 12 Tagen ohne Internet, ca. 8h Telefonaten mit gefühlten 100 Leuten und immer noch absolut keinem Ergebnis, haben wir uns für einen Anbieterwechsel entschieden. D.h. für den nächsten Monat sind wir ohne Internet und müssen mit sauteuren Surfsticks leben -_-
Außerdem gab es noch einen Riesenhaufen andere Sachen, über die ich mich geärgert oder aufgeregt habe. Irgendwie ist dieses Jahr nicht meins.

Gefreut: Tolles Geschenk von ner Freundin bekommen, Süßigkeiten von ner Kundin als Dankeschön gekriegt


Gedacht: "Wie inkompetent kann man eigentlich sein??"
Gelacht: Ich hatte die letzten Wochen nix zu lachen.
Gekauft: Geschenke

Zur allgemeinen Launenaufbesserung gibt's mal wieder ein Birdiebild.

 Wo könnte man besser hinkötteln als auf Mr.Ls Klamotten?

Samstag, 23. April 2016

Link Love

  1. Indienews: KellieGonzo zeigt euch Neues von DollishPolish, Native War Paints, Powder Perfect und Celestial Cosmetics. Copcatclaws hat Nires Desire Polish und Picture Polish geswatcht.
  2. Holo und Neon? Geil!
  3. Glam&Shine zeigt Produkte von der Trend it up Individual Beauty LE
  4. CosmeticProof hat Pacman Nägel.
  5. Chrissi hat die Essence Lights of Orient Lippenstifte getestet. 
  6. Neru hat ein tolles Rezept gepostet.
  7. Ineedsunshine stellt die neuen Misslyn Gel Duos vor.
  8. Bei MoreNailPolish gibt es eine tolle Metallic Nail Art.


Neue Kollektionen: Trend it up Summer Rush
                                   RdeL Young Neuheiten

Freitag, 22. April 2016

Neue LE: Alterra Rock the 50s

Demnächst im Handel







Alterra "Rock the 50's" Nail Colour




Alterra "Rock the 50's" Nail Colour

Die 2 Nuancen haben einen extra breiten Pinsel für einen präzisen und schnellen Farbauftrag. Außerdem sind sie 5-Free: Sie kommen ohne Phthalate, ohne Toloul, ohne Formaldehyd, ohne Campher und ohne Kolophonium aus.

Nuancen:
01 Pink Berry
02 Pastel Peach

✔ vegan
Inhalt: je 8 ml
Preis: je 3,49 €










Alterra "Rock the 50's" Volume Lipgloss




Alterra "Rock the 50's" Volume Lipgloss Farbe & Pflege

Mit Bio-Aloe-Vera und Provitamin E - die 2 Farben spenden Feuchtigkeit für natürlich gepflegte und voluminöse Lippen. Außerdem wirken sie kühlend und erfrischend.

Nuancen:
01 Cool Berry
02 Pastel Peach

Inhalt: je 7 ml
Preis: je 2,99 €










Alterra "Rock the 50's" Waterproof Eyeliner




Alterra "Rock the 50's" Waterproof Eyeliner

Mit dem Pinselapplikator lassen sich die 2 Nuancenmit Bio-Kamelienöl – präzise auftragen und zaubern einen natürlich schönen Lidstrich.

Nuancen:
01 Black
02 Dark Taupe

Preis: je 3,49 €










Alterra "Rock the 50's" Liquid Eyeshadow




Alterra "Rock the 50's" Liquid Eyeshadow

Kühlend und erfrischend wirken die 2 Farben und sorgen für einen natürlich schönen Augenaufschlag. Mit Provitamin E, Hyaluronsäure und Bio-Aloe Vera.

Nuancen:
01 Green Tea
02 Taupe

✔ vegan​
Inhalt:
 je 5 ml
Preis: je 2,99 €










Alterra "Rock the 50's" Professional Volume Mascara




Alterra "Rock the 50's" Professional Volume Mascara

Mit Bio-Jojobaöl und Bio-Erdmandelöl sorgt die Mascara für intensiv schwarze Wimpern und ein professionelles Volumen.

✔ vegan​
Inhalt: 8 ml
Preis: 3,99 €






Bilder: Alterra

Ich mach Pünktchen druff, dann isses 50ies? Langweilig! Oder was meint ihr?

NOTD Marbleblümchen

Auf Instagram hatte ich die Nailart vor einer Weile schon mal gezeigt. Und von Instagram habe ich auch die Idee. So schön wie im Original ist leider nicht geworden, vor allem, weil ich mich hauptsächlich auf Pinktöne konzentriert hab.


Meine Basis war Nubar Green Tea. Dann habe ich mit einem weißen Essie Lack, Essence Free Hugs, dem LCN Katzenberger Polish und  Trend it up 270 und einem Dottingtool meine Blütenblätter gemacht (Anleitung im Instalink oben).


Donnerstag, 21. April 2016

Neue LE: p2 Secret Splendor

Vom 1.5. bis 30.6. im Handel.





Von oben nach unten: 010 pink diamond, 020 illustrious opal, 030 gold gem, 040 opulent sapphire und 050 gold jewel.

addicted to luxury nail polish


Precious little darlings: Sie heißen „010 pink diamond“, „020 illustrious opal“, „030 gold gem“, „040 opulent sapphire“, „050 gold jewel“ und klingen nicht nur luxuriös. Mit ihrem Sparkling-Effekt verwandeln die fünf intensiven Lackfarben die Nägel in glanzvolle Juwelen. Nahezu unbezahlbar sind ihre Eigenschaften:
Die hochglänzenden Lacke lassen sich easy auftragen, trocknen schnell und sehen lange zauberhaft aus.
Vegan.

11 ml: 2,25 €


 

1001 beauty secrets cuticle tattoos


Finger-Tattoos aus 1001 Nacht verleihen jedem Styling im Handumdrehen einen tollen, orientalischen Look! Sie werden unterhalb des Nagelbettes auf dem Fingerknöchel angebracht – und ziehen die Blicke auf sich!
Vegan.

20 Stück: 2,95 €



Von oben nach unten: 010 gold glamour, 020 orange de luxe und 030 aubergine opulence.

faraway dreams lipgloss


Anytime, anywhere: Der schimmernde Gloss schenkt den Lippen ein verführerisches Finish. Die perfekt deckende Textur sorgt zusätzlich für ultimativen Brillant-Glanz, immer und überall, ohne zu kleben – in glamourösem „010 gold glamour“, luxuriösem „020 orange de luxe“ und verführerischem „030 aubergine opulence“. Traumhaft!
Vegan.

2 ml: 3,25 €



Von oben nach unten: 010 posh pink, 020 impressive violet und 030 plush red.

marvelous illusion lipstick


Kiss me: Der hochglänzende, cremige Lippenstift füllt die Konturen präzise aus und lässt die Lippen optisch voller wirken. Keine Illusion: Die zarte Haut bleibt dabei schön geschmeidig. In drei intensiven, hochdeckenden Farben: „010 posh pink“, „020 impressive violet“ und „030 plush red“.
Vegan.

3 g: 2,95 €



Von oben nach unten: 010 indigo enigma, 020 gold magnificence und 030 emerald mystery.

light up the night foil eye shadow


Der metallisch schimmernde Lidschatten verleiht den Augen magische Anziehungskraft. Für ein extra ausdrucksstarkes Augen-Make-up die farbintensive Textur auf dem gesamten beweglichen Lid auftragen. In drei Farben: „010 indigo enigma“, „020 gold magnificence“ und „030 emerald mystery“.
Nicht vegan.

1,8 g: 3,45 €



Von links nach rechts: 010 persian blue und 020 intense jade.

oriental desire eyeliner


Dieser farbintensive, schnell trocknende Eyeliner gibt so präzise die Farbe ab, dass gleichmäßige Linien spielend gelingen – in den glamourösen Farben „010 persian blue“ und „020 intense jade“.
Vegan.

3 ml: 2,95 €



Von oben nach unten: 010 blue sparkles und 020 green glitter.

diamond mascara


Luxurious lashes: Die schwarze Volumen-Mascara schenkt Wimpern phänomenale Länge und bringt den perfekten Schwung. Für garantiert strahlende Augenblicke enthält die geschmeidige Textur Schimmerpigmente in den Farben „010 blue sparkles“ oder „020 green glitter“. Verträglichkeit augenärztlich bestätigt.
Vegan.

9 ml: 3,25 €



Von oben nach unten: 010 gentle brunette und 020 brillant brown.

sublime eyebrow powder & contouring cream


All eyes on you: Ausdrucksvolle Statement-Augenbrauen gehören zum Orient wie die Geschichten aus 1001 Nacht. Zuerst die Augenbrauen mit dem Puder optimal betonen und in Form bringen. Anschließend die angenehm leichte Creme zum Konturieren und Akzentuieren der Brauen am Augenlid auftragen.
Nicht vegan.

2 x 1,5 g: 3,95 €



Von oben nach unten: 010 sensual skin und 020 delicate touch.

orient fascination compact powder


It’s magic: Der seidige, zarte Puder scheint zaubern zu können. Er passt sich dem Hautton an und verleiht ein gut deckendes, natürliches Finish. Kleine Makel gleicht er in den Nuancen „010 sensual skin“ oder „020 delicate touch“ optisch aus und mattiert glänzende Hautpartien zuverlässig.
Vegan.

9 g: 3,45 €



perfect shimmer jewel pearls


Der feine Puder der Schimmer-Perlen hüllt Gesicht, Hals und Dekolleté in einen sanften Glow. Gezielt aufgetragen, lässt er den Teint wie von innen leuchten: Mit einem großen Pinsel mehrmals über die schimmernden Perlen streichen und die erhabenen Gesichtspartien – Stirnwölbung, Nasenrücken, Wangenknochen und Kinnspitze – gleichmäßig betonen.
Nicht vegan.

15 g: 3,95 €



treasure of gold topper


Shimmering secret: Das angenehm leichte Gel mit goldschimmerndem Glitzer hüllt die Haut in einen geheimnisvollen Glow und lässt sich spielend leicht auftragen und verblenden. Das Ergebnis: Schillernd-changierende Highlights auf Gesicht, Körper und Dekolleté.
Vegan.

11 ml: 2,95 €





Bilder: p2

Das Design gefällt mir mal wieder überhaupt nicht. Dafür sehen die Lacke ganz interessant aus. Endlich mal ein bisschen Farbe! Was sagt ihr?