Mittwoch, 23. März 2016

Swatches & Vergleich: Sheer Topcoats im Drogeriesortiment und LEs

Nachdem in den letzte Monaten Unmengen an durchsichtigen Toppern auf den Markt gekommen sind und ich sie mir alle gekauft hab *traurig in mein Portemonnaie starr*, wird es jetzt mal Zeit für einen kleinen Vergleich.


Ich habe alle Swatches auf weißem Basecoat und mit jeweils 1 Schicht durchgeführt. Die Reviews zu den jeweiligen Kollektionen habe ich unter den Produktnamen verlinkt.


Im Fläschchen sehen Essence Morning Sunshine und p2 Bumper Car noch ziemlich unterschiedlich aus, auf den Nägeln sind sie dann fast identisch. Von der Konsistenz und Deckkraft gefällt mir Essence einen Ticken besser. Außerdem kostet Essence nur 1,75€ und p2 2,45€.
Bei den pinken Lacken ist die Farbe auch wieder fast identisch und wieder hat Essence einen leichten Konsistenz- und Preisvorteil.




Dass der Astor Lack reichlich schwach auf der Brust ist, haben wir ja schon festgestellt. Der Essence Flying Flamingo lässt sich aber wenigstens gut schichten. Nach einer 2. Schicht hat man bei Essence ein gutes Ergebnis, wo man bei Astor 3 braucht. Der Essence Amazonista und der p2 Freefall liefern beide nach 1 Schicht schon ein gutes Farbergebnis. Eine direkte farbliche Ähnlichkeit ist nur bei den 1. beiden Lacken vorhanden. Wer den Astor schon hat, braucht den Essence nicht unbedingt.




Der Astor Lack ist auch hier der Totalversager. Wie ich schon in der Originalreview erzählt hatte, gibt er erst nach 6 (in Worten: sechs!) Schichten ein vernünftiges Ergebnis. Im Vergleich zum grandiosen p2 Carousel stinkt er natürlich voll ab. Auch beim grünen Astor ist es ähnlich. Nach 3 Schichten kommt man hier aber wenigstens auf ein wahrnehmbares Farbergebnis. Für dasselbe Ergebnis braucht man bei p2 Ferris Wheel aber nur 1 Schicht.



Folgende Swatches sind leider sehr in Eile entstanden und als ich die anderen Swatches schon abfotografiert hatte. Ich habe nur schnell meinem grauen Basislack mit Weiß übermalt und probiert, die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu erwischen. Entschuldigt bitte die Schlampigkeit der Swatches.


Hier haben wir im direkten Vergleich noch einmal den enttäuschenden Astor Delicious Plum. Der dunklere der beiden Essence Frühlings LE-Lacke ist im Vergleich geradezu eine Farbbombe. Wenn da nicht der p2 Carousel wäre, der ihn in den Schatten stellt. Wer es etwas pastelliger mag, der wird sicherlich in dem Tie & Dye Set noch seine Freude haben.




Auf den ersten Blick scheinen alle 3 eine gewisse Ähnlichkeit zu haben, auf dem Nagel sind sie dann doch alle unterschiedlich. Tropical Breeze ist eher korallig, Fruity Passion wesentlich pinker als die Flasche vermuten lässt und Merry Go Round ein schöner Apricot-Ton.



Habt ihr euch schon einige der Lacke gekauft?

Kommentare:

  1. Mir gefällt der Effekt leider überhaupt nicht. Vorallem, wenn man den weißen Lack an den Rändern noch sieht. Sieht ziemlich unsauber aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Anonym ;) Das sind nur Vergleichsswatches, da hab ich jetzt nicht auf unbedingte Sauberkeit geachtet. Hier findest du z.B. eine Nailart, die man mit diesen Lacken machen kann (auch ohne weißen Rand) http://lacquediction.blogspot.de/2015/11/notd-tiffany-glass-nailsreloadedchallen.html

      Löschen
  2. Hi Marina, toller Post, endlich mal eine Übersicht über die ganzen rumfliegenden sheer tints! Ich hab noch welche von Claires, die teste ich noch, und wenn die auch nicht mehr können als Astor, dann werde ich wohl einen Personal shopper engagieren, der mir P2 besorgen kann, die überzeugen mich bis jetzt am meisten! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibts kein p2 in Österreich? Schande!

      Löschen
  3. Vielen, vielen Dank dafür! Ich habe schon öfter vor den P2-Lackwn gestanden und mich gefragt, ob die was taugen!
    Ich hatte damals die Sheers von Astor gekauft und fand die eher ernüchternd und lange überlegt, mir die OPI Minis zu kaufen. Jetzt geht's ja auch anders! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marina^^

    Also ich denke mal, wenn ich mir wirklich mal solche 'wasserfarben' Lacke kaufe, dann würde ich mit P2 am besten fahren, gute Farbauswahl und schöne Effekte.
    Danke für den tollen Vergleich!
    Was war ich damals froh mir die Astor Lacke NICHT gekauft zu haben...

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Super Vergleich :) Danke dafür :-*

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere ja immer die Manis mit den Sheer Tints - und ich finde es klasse, dass p2 und essence jetzt auch welche haben. War zwar nach dem Hype irgendwie zu erwarten, aber immerhin ;) Allerdings ist das glaube ich einfach nix für mich ^^

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.