Montag, 15. Februar 2016

Essence The Jellys - Review & Swatches und kleiner Nailartversuch

Ich hatte ja schon früher mal gesagt, dass nach und nach fast alle Drogeriemarken auf den Zug mit den sheeren Topcoats aufspringen werden. Astor hat den Anfang gemacht und jetzt kommt auch Essence. Essence nennt diese Reihe (die leider ausschließlich in Rosa- und Rottönen gehalten ist) allerdings "Jellys" und sie sind wohl nicht als Topper gedacht. Da ich aber selber keine Jellies und mag und sie ausschließlich als Topper zu nutzen gedenke, seht ihr hier nur Swatches auf weißem Basecoat (Essie White Page). Wenn ihr Swatches ohne sehen wollt, guckt mal hier.
Was ich übrigens auch noch kurz sagen muss: wenn Essence schon gerne seine Produkte in Englisch betitelt, kann man dann nicht auch korrektes Englisch verwenden und "Jellies" schreiben?

Ich hab alle Lacke für je 1,75€ im dm gekauft.

Essence The Jellys 26 Morning Sunshine, 27 Tropical Breeze, 28 Fruity Passion, 29 Pink Lagoon, 30 Flying Flamingo, 31 Amazonista 

Die Lacke sind überraschend normal in der Konsistenz (also nicht dünnflüssig), aber natürlich recht sheer.

Je 1 Schicht

 2 Schichten



 Ich mag mich mal an einem kleinen Gradient versucht, aber dafür sind die Lacke dann doch recht dickflüssig. Für Leadlighting sollten sie aber ideal sein.



Ich find die "Jellys" als transparente Topper für Nailarts toll und hoffe, Essence bringt noch weitere Farben raus.

Empfehlung. Note 1

Kommentare:

  1. Sehr interessant. Mich reizt ja schon länger die Watercolor LE von Essie, weil ich diese Jelly Sandwich Mani total cool finde. Bevor ich jetzt aber 70 Tacken in die Essies investiere schau ich mir lieber mal die von Essence an.

    Fände grün, blau und schwarz noch super dafür.
    Danke für's zeigen. =)

    Lg
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann die Watercolors nur empfehlen!

      Löschen
  2. Oh du böse Anfixerin! Jetzt plötzlich möchte ich 4 von den Lacken doch haben! .__.
    Ich finde es auch schade, dass es keine Grün- und Blautöne von denen gibt. Aber essence liebt generell eher die Mädchenfarben. ^^'

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.