Dienstag, 15. Dezember 2015

Travel Tuesday: Blogparade - Wie sieht deine Traumreise aus?

SOS Fernweh hat zu einer Blogparade aufgerufen. Wie sieht eure Traumreise aus? Als Reiseverkehrskauffrau beschäftige ich mich ja ständig mit dem Traumurlaub anderer Leute, aber ich habe auch ne ziemlich genaue Vorstellung davon, was mein Traumurlaub wäre. Und ie möchte ich euch mal näher vorstellen. Dazu verwende ich Fotos von meinen bisherigen Reisen, um das Ganze bildtechnisch zu untermalen.


Ich habe ja schon einige Ecken der Welt sehen dürfen (meine Posts dazu findet ihr hier), aber was mich mit Abstand am meisten reizt, ist die Südsee. Das ist natürlich ein sehr vager Begriff. Während ich die ganze Region interessant finde, reizen mich am meisten: Französisch Polynesien, Fiji und Tonga.
Die Anreise ist sehr langwierig (und teuer) und erfolgt meist via Australien oder Neuseeland. Ich würde dann gerne natürlich Business Class oder noch besser First fliegen.

Als ich mal Business fliegen durfte

Und ich würde einen Stopover in Australien einlegen, am liebsten wieder in Sydney oder in Melbourne, da war ich noch nicht. Hier würde ich 1, 2 Tage in der Stadt verbringen und noch ein letztes Mal den Trubel der Zivilisation genießen.

Auf der Sydney Harbour Bridge

Sollte ich tatsächlich mal die Möglichkeit haben, dort hinzureisen, würde ich mich wahrscheinlich vor Ort mit dem Flugzeug oder Schiff bewegen. In Französisch Polynesien bietet sich da die Aranui an, eine Mischung aus Post/Versorgungs- und Kreuzfahrtschiff. Es fährt viele verschiedene Inseln und Archipele ab.


Da meine Traumreise ja in meiner Fantasie stattfindet und ich in meiner Fantasie stinkreich bin, würde ich mir eine Yacht mit Crew leasen und damit durch die Südsee schippern. Ich würde selbst bestimmen, wielange ich wo bleibe. Ich würde vor einsamen kleinen Inseln ankern und am Strand grillen oder schnorcheln. Wir hätten natürlich einen Bordkoch, so dass wir uns um nichts kümmern müssen (vor allem nicht um den Abwasch!). Ich würde 5 Mio. Fotos machen, mich stundenlang an Deck sonnen mit einem Cocktail in der Hand oder mal an Land meine Hängematte zwischen 2 Palmen spannen und im Schatten ein gutes Buch lesen. Oder auch ein schlechtes. In der Südsee ist das eh wurscht. Ich würde Wale beobachten, schwimmen gehen und tauchen lernen.

 Hängematte zwischen Palmen

 
Die Unterwasserwelt erforschen


Ich würde natürlich auch mal an Land gehen, um die verschiedenen Inseln, die Menschen und die lokale Küche kennenzulernen.




In Fiji gibt es ein Unterwasserhotel, in dem ich gerne mal übernachten würde. In Tonga interessiert mich am meisten die Kultur - Tonga ist ein Königreich und hat eine sehr interessante Geschichte! In Französisch Polynesien würde ich mir vielleicht gerne ein Tattoo stechen lassen - die Marquesas sind berühmt für ihre Tattookunst.


Am liebsten würde ich die Reise natürlich mit Mr. L machen. Zum Einen da ich für die Reise mindestens 1, wahrscheinlich eher 2 Monate einplanen würde und es mit kaum Jemandem solange am Stück alleine aushalten würde. Leider ist Mr. L überhaupt nicht der Strand- und Badetyp, so dass ich vielleicht mit meiner besten Freundin hinreisen würde, wenn er nicht will. 2 Monate ohne Mr. L geht aber auch nicht, so dass er einfach mitkommen MUSS.


 Wie sieht EURE Traumreise aus?

Kommentare:

  1. Liebe Marina,

    vielen Dank für deinen süßen Bericht zu unserer Blogparade. Ein konnte mir ein Schmunzeln beim Lesen nicht verkneifen :D
    Und ich fühle mit dir! Katharina und ich habe beide einige Zeit im Tourismus gearbeitet, wurden tagtäglich mit den schönster aller schönen Reisezielen konfrontiert und konnten selbst nie hin! Da hilft eigentlich nur eine große Prise Humor und ein noch viel größeres Sparschwein für die Weltreise :D

    Danke für deinen Beitrag!

    Liebe Grüße

    Janina und Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt meinem Traum auch ziemlich nahe. Und ich kann ihn wahrscheinlich sogar verwirklichen. Auf dem Segelschiff in der Karibik im März :-)

    AntwortenLöschen
  3. Über meine persönliche Traumreise habe ich mir bisher keine so detaillierte Vorstellung gemacht. Aber wir waren dieses Jahr in Ägypten auf einem Schnorchelausflug. Ich liebe schnorcheln. Und wir wollten primär einen Tauchschein machen. Haben wir nach dem Ausflug gelassen, denn wir sind fasziniert, was man mit diesem Miniaufwand sehen kann. Da ist Tauchen schon eine andere Hausnummer. Also in meinem Traum hätte ich eine solche Yacht und ich würde von Schnorchelspot zu Schnorchelspot fahren. Ich würde Walheie und Delfine sehen und vielleicht mal ein Dugong aufspüren. Mit an Bord wäre ein thailändischer Koch und mein Mann. Der fände das im echten Leben nach einer gewissen Zeit vielleicht langweilig. In meinem Traum jedoch nicht ;)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.