Montag, 11. Mai 2015

GNTM Staffel 10 Episode 13

Die Zeit des Abschieds vom sympathischen Wischmoppkopp Kiki ist gekommen. Zum Abschied kocht Heidi mit den Mädels Spinatknödel. Angeblich hat sie das Rezept von Kikis Mutter. Kikis Mutter leitet anscheinend Chefkoch.de. *augenroll*
Darya findet es unfair, dass Kiki noch mal in der Villa übernachten durfte und nicht direkt nach dem Entscheidungstag rausgeschmissen und auf den nächsten Flug gesetzt wurde. Und dann kocht sie auch noch mit Heidi. Unmöglich!
Nach dem Kochen ruft Heidi Kikis Mutter an erzählt, wie gut ihnen die Knödel gelungen sind. Die Mutter bedankt sich bei Heidi für Alles, was sie für Kiki getan hat. Kiki ist peinlich berührt und gnöddert ihre Mutter an: "Maaamaa, red net soviel!". Nach dem Essen verabschieden sich alle von Kiki und die Mädchen winken ihr theatralisch mit weißen Fahnen hinterher.

Wer kennt das nicht?

Und nu haben wir das Casting für Gilette Venus.
Es sind verschiedene Sets aufgebaut - ein Restaurant, eine "Bibliothek in einem College" (auch Unibibliothek genannt) und "eine klassische Beachsituation" -  an denen die Mädchen dann "spontan agieren" sollen. Ich frag mich, wozu immer Spontanität gefragt wird, wenn dann doch später eh ein Drehbuch existiert, nach dem man sich richten muss.
Lisa hat Schiss, weil ihr Englisch so schlecht ist. Die Anderen sind von ihrem ewigen Gejammer nur noch genervt. Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wieso die ganzen 17-21jährigen Mädchen so schlecht Englisch sprechen, die haben das doch teilweise schon seit der Grundschule gehabt!
Kathas Englisch ist auch nicht so toll, btw. Sie beschwert sich bei ihrem Schauspielpartner: "My new assistant can't nothing!". Before all, no english!
Zwischen Vanessa und Darya kriselt es langsam. Das war ja abzusehen, da Darya ja mit doppelt so großen Ellenbogen auf die Welt kam, wie der Otto Normal Bürger. "Bevor du an Andere denkst, denkst du erst mal an deinen eigenen Arsch, dann passt es.", hat Daryas Mutter ihr angeblich beigebracht. Daryas eigener Arsch versaut grade das Casting mit ihrer unglaublichen Prolligkeit. Nachdem sie den Typen in der Bibiliothek ultraplump angräbt: "Is that you phone number standing there?" (what is up with these girls and their terrible english??) sind die Castingtanten nicht umgehauen. "Solche Frauen soll's ja geben.", ätzt die Eine. "Weit von Glaubwürdigkeit.", die Andere.
Vanessa macht nen Heiratsantrag, Jüli macht Schluss und beide machen es echt ganz gut.
Lisa jammert immer noch und Darya sagt: "Ich blende sie komplett aus, weil das nach ner Zeit einfach total anstrengend ist.". Ich hasse es, dass ich ihr zustimmen muss. Lisas Szenen sind dann auch total awkward. Selbst, wenn sie kein Englisch kann, könnte sie sich doch wenigstens ein bisschen was einfallen lassen. Stattdessen ist sie hölzern und arrogant. Darya meint: "Ich finde, dass man nach 12 Wochen Amerika doch n bisschen mehr Englisch sprechen sollte.". Ich finde vor allem, dass man nach 12 Jahren Schule ein bisschen mehr Englisch sprechen sollte. Thomas Hayo ist heilfroh, als das Ganze vorbei ist: "Ich muss sagen, ich war äußerst verwirrt von dem Ganzen. Ich war auch ganz froh, als jetzt Cut gerufen wurde, um das zu beenden, weil das war unangenehm.". Ich muss zustimmen. Fremdschämalarm.
Am Ende kriegt Vanessa den Job und freut sich riesig. Es gibt außerdem eine 2. Markenbotschafterin, die Anu. Und noch eine 3., die Katha. Gibt's eigentlich auch noch nen Job für den Hausmeister?
Katha sagt selbst: "Ich hab keine Ahnung, warum die mich genommen haben, wahrscheinlich brauchten die noch ne Blondine.". Darya versteht nicht, warum sie nicht diese Blondine sein konnte, schließlich hat Katha ja schreeeckliche Xbeine.


Wolle versucht, die Augen zu rollen. Garnicht so leicht, bei dem straffgezurrten Gesicht.

Als nächstes gibt's das große Fotoshooting der Woche, das wieder mal unter einem Zirkusmotto steht. Ich freu mich, das könnten tolle Bilder werden. Anu erzählt, dass sie nur 1x im Zirkus war: "Ich hab nen Clown gesehen und hab n Trauma.". Passend dazu taucht plötzlich ein Clown auf.
Heidi erklärt, wie es laufen wird. Jeder hat ein anderes Set: "Mansche sind am Trapez, Mansche am Seil.". Und Mansche können echt kein Deutsch.
Anu liefert keine gute Vorstellung ab - die Nachwirkungen vom Clown? Kristian Schuller ist sauer: "Das ist doch Arbeitsverweigerung, was die da macht!".
Vanessa macht es super und Schuller freut sich: "Mit Vanessa kann man wenigstens arbeiten.". Darya ist schon wieder gnödderig: "Ich find's nicht gut, dass ein Mädchen immer bevorzugt wird.". Ach, halt doch endlich die Klappe.
Jüli soll einen Raubkatzenvogel (?) im Wallekleid spielen. Dat wird nüscht. Heidi findet: "Das ist noch langweiliger als bei Anu.".
Meanwhile blökt Darya Lisa an, weil die hustet, während Darya ein Interview gibt. Allerdings muss Darya dabei ganz schön grinsen. Langsam glaub ich, die wird von Pro7 bezahlt, da immer rumzumotzen.
Lisas Shooting ist schwach. Darya freut sich: "Lisa hat das total versaut!".
Daryas Shooting läuft gut, auch wenn sie sich den eindeutigen Anweisungen des Fotografen widersetzt und ihre Schuhe auszieht. Heidi meint: "Darya war mal wieder Darya.". Darya ist enttäuscht, dass sie nicht die Beste war, sondern sich den Platz mit ihrer Bestie Vanessa teilen muss und jammert über Kristian Schuller, dass er nich immer versuchen soll, "seine Kunst dareinzuimprägnieren.". Ja, immer diese Fotografen und ihre eigenen Ideen!
Katha taumelt auf Stelzen rum. Das sieht sehr schwierig aus, aber der Fotograf ist zufrieden.
Ajsa ist voll tätowiert und im Matrosenoutfit mit 20er-Frisur. Das steht ihr sooo gut! Die hätten ihr nie die schwarzen Haare nehmen sollen. Ihr Foto ist eines der Besten, das ich je bei GNTM gesehen habe.
Vanessa war beim Shooting die Beste und Darya giftet: "Sie ist nun mal der Liebling von Kristian Schuller!". Vanessa erkennt langsam, wen sie da zur besten Freundin hat.

Dann gehen Katha, Vanessa und Anu zum Gilette Werbeshoot. Der sieht megadumm aus. Die Kunden sind vor allem von Katha begeistert.

Die Anderen sind währenddessen beim Medientraining. Jedes Jahr wieder "glauben" die Mädchen, dass sie echte Interview geben, obwohl es nur ein Test ist. Dieses Mal ist Steven Gätjen der Interviewer.
Darya "sieht aus wie die Queen", findet Thomas. "Wie Omma!", meint Wolle. Oh Wolle, I'm so glad you're back! Daryas Interview ist eine mittlere Katastrophe. "Nacktfotos wären für mich kein Problem, weil mein Körper jetzt nicht so schlimm aussieht. Ich würde jetzt aber nicht in die pornografische Szene gehen.". Loool. Am Ende resümiert sie: "Ich kann mich gut ausdrücken, ich bin repräsentativ.". Autsch.
Ajsa macht das ganz gut, ist aber wie immer ein bisschen schlaftablettig.
Dann wird Lisas Outfit kritisiert: "Hat die Winnie the Puuh umgebracht?", fragt sich Thomas. "Karnickel gejagt!", klärt Wolle auf.
Jüli erzählt, was ihr in LA am besten gefallen hat: "Das Meer mit dem ganz vielen Sand.". :D Die Jungs kriegen sich gar nich mehr ein. Dann erzählt Jüli: "Erfolg kann einen ja auch zerstören!". "Jaaa, sehr gefährlich, so Erfolg!", stimmt Wolle sarkastisch zu. "Man kann ja auch depressiv werden!", sagt Jüli. "Man kann auch von nem Interview depressiv werden.", meint Wolle. Gröööhl.
In der Endkritik wird Darya für ihr Outfit und ihre gekünstelte Art kritisiert. Darya ist - oh, Überraschung! - pissig: "Ich bin 22 Jahre alt. Ich bin aus dem Alter raus, wo man Jeans und Tanktop trägt.". Oh Shit, ich bin 29 und trage das auch noch. Ich muss mich dringend altersgemäß kleiden, in ner Kittelschürze oder so.
Eine der Mädels darf dann später mit Wolle auf ne Oscarparty. Die schlechte Nachricht: sie müssen ein Outfit von Wolle tragen. Das sieht aus wie ein glitzerndes Nachthemd. Zur Übung müssen sie auf nem roten Teppich vor nem Fotografen posen.
Jüli schläft fast auf dem roten Teppich ein. Dass sie sich nicht für ein Nickerchen an die Seite legt, ist auch Alles. Darya, findet Wolle, "sieht aus wie ein riches Itgirl!".
Lisa schleimt sich so richtig bei Wolle ein und Darya ist sauer, dass ihr das nicht früher eingefallen ist. Lisa darf mit auf die Oscarparty und hat dort richtig Spaß.

Warum konnte das nicht Darya passieren?

Dann ist endlich Entscheidungstag und die Mädchen laufen im Collegelook mit ihren Initialen drauf. Kate Upton ist mit der in der Jury. Ich hab nie ganz verstanden, warum sie berühmt ist. Sie hat dicke Melonen, das ist eigentlich schon Alles. Die Mädchen kennen die auch noch Alle!
Die Mädchen laufen dann schließlich in einem Glitterregen, in dem die Jury sie kaum sehen kann und der den Boden zu einer einzigen Rutschpartie macht.
Lisa und Katha machen es gut. Darya guckt creepy. Ajsa fliegt fast auf die Fresse. Jüli auch. Anu grinst sich eins. Es ist ne mittlere Katastrophe.
Dann müssen alle Mädchen noch mal raus. Vorne bei der Kurve rutscht Lisa volle Kanne aus. Alle sind nur am Schlittern. Kann mal bitte endlich jemand die beschissene Glitterkanone ausmachen??
Vanessa ist im Halbfinale und kriegt nur Lob.
Darya kriegt Kritik für ihren Lauf, kommt aber weiter.
Katha ist auch weiter, kriegt aber Kritik für ihren wackeligen Auftritt auf dem Laufsteg. Meinen die das ernst?
Anu kriegt viiel Kritik und ist dann natürlich doch weiter.
Jüli wird kritisiert, weil sie eine wunderhübsche Schlaftablette ist und.. ist raus. Mir wird ihr schnarchiges Geflüster nicht fehlen.
Ajsa wird für ihre Coolness gelobt und ist weiter.
Lisa bekommt viel Kritik für's Casting und Wolle lobt sie für ihre tolle Partybegleitung. Lisa fliegt raus. Irgendwie fliegt immer die raus, die sich Darya grade als Opfer gesucht hat. Wer ist als nächstes fran?

Gestern Abend lief ja schon das Halbfinale, das muss ich heute nachgucken. Bitte nicht spoilern!

Bilder: Screenshots Prosieben.de

Kommentare:

  1. Keine angst, ich werd nicht spoilern ;)
    Freu mich schon auf deine Zusammenfassung des Halbfinales!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann durchaus verstehen, wie man nach X Jahren Englischunterricht schlecht englisch sprechen kann - bei 30 Schülern und 45 Minuten Unterricht, in denen mindestens die Hälfte der Zeit der Lehrer spricht, reden doch maximal 10 Schüler auch nur einen Satz. Und das sind dann meist diejenigen, die sich von selbst melden ... da bekommt man keine Sprach-Praxis.
    Schade, nur noch 2 Zusammenfassungen von dir, ich werd sie vermissen bis zum nächsten Jahr ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittlerweile gehen Unterrichtsstunden doch 90 Min., oder? Zumindest war das bei mir so. Ich denk mir außerdem: diese Generation Mädels ist doch mit dem Internet und Technik groß geworden, zu dessen Benutzung man auch wahnsinnig oft Englisch braucht. Meine Mutter musste noch Russisch in der Schule lernen und kann besser Englisch als die meisten Mädels da. Nee, ich versteh's nicht.

      Löschen
  3. Die Folge war echt mal wieder selten dämlich. :D

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.