Freitag, 24. April 2015

GNTM Staffel 10 Episode 10

Dieses Mal war Mr. L gezwungen, mit mir GNTM zu gucken, da wir zusammen auf Teneriffa in einem Hotelzimmer eingesperrt waren :D Er ist heut noch traumatisiert.

Varisa und Sandy müssen gehen. Dieselben Mädels, die letzte Woche noch Angst vor dem 16jährigen Mädchen hatten, verabschieden sie nun herzlich. WTF? Darya spricht meine Gedanken aus, indem sie sagt, dass sie lieber Laura hätte gehen sehen.

Heidi takes the cutest pictures

Heidi, sympathisch wie immer, sorgt gleich am frühen Morgen für eine Überraschung und weckt die Mädels mit einem improvisierten Fotoshooting auf. Keine Schminke, kein Haarekämmen, right out of bed. Die Mädels sind begeistert - verständlich.
Vanessas Vater kichert am Telefon: "Du siehst doch morgens aus wien Krümelmonster, Mensch!". Ich sehe so den ganzen Tag über aus! Tatsächlich sieht Vanessa aber richtig gut aus. Heidi erzählt: "Du müsstest nal sehen, wie ich morgens früh aussehe ungeschminkt.". Nein, müssen wir nicht! "Wie das Nachtgespenst!". Das ist eine Unverschämtheit gegenüber dem Nachtgespenst!!
Anu sieht toll aus wie immer, Ajsa wie ein Frosch und Jüli wie nach ner durchgekoksten Nacht inkl. Schminke vom Vortag und Augenlider auf Halb Acht.
Katharina glaubt, das Alles wäre nur ein Traum (ein Alptraum, wenn Heidi drin vorkommt) und Kiki hat morgens ein beachtliches Doppelkinn.
Laura ist schon wach und macht angeblich sogar schon Sport. Grade als ich dachte, sie kann mir nicht NOCH unsympathischer werden. Kiki ist pissig und glaubt, dass Laura Heidi nur bei den Anderen gehört hat, sich schnell fertig gemacht hat und so einen guten Eindruck hinterlassen wollte. "Wer glaubt des bitte, dass ein Mädchen in den Umständen wie wir hier Stress haben um 10 vor 6 Uhr morgens topgeschminkt und topgestylt in Sportklamotten am Boden sitzt und ihre Übungen macht??". Ich nicht, das steht schon mal fest.
Als Heidi später wieder kommt und die Mädels fragt: "Sollen wir uns die Fotos mal angucken?", schallt ihr ein entschlossener Chor mit "Nee!" entgegen.
Vanessa hat am Ende die Challenge gewonnen und gewinnt lauter hässlichen Produktplatzierungsschmuck aus dem Kaugummiautomaten.

Dann redet Heidi mit den Mädels über Sandys und Varisas Abgang. Darya sagt, sie findet es scheiße, dass Laura jeden Tag sagt, dass sie gehen will, aber Sandy rausgeschmissen wird. Laura sagt: "Frechheit!" und rennt davon. Sie ist sauer: "Ich bin die Einzige hier, die hier gescheit Sport macht, auf ihre Ernährung achtet, Alles macht.". Mädel, Sport und Ernährung sind bei Modeln nun mal nicht Alles, es kommt auch ein bisschen auf die Einstellung an.
Laura spricht allein mit Heidi und heult sich aus: "Ich werde von einem Mädchen nach dem anderen fertig gemacht!". Ähm.. da haben wir aber eine etwas andere Wahrnehmung. Heidi ganz mütterlich: "Es fesselt dich keiner hier hin!". Sie bietet Laura eiskalt einen Flug nach hause für den nächsten Tag an. Lol.
Auch die geduldige Kiki hat die Schnauze voll: "Laura ist eine Person, die sehr lieb und sehr sympathisch sein kann, die aber auch eine komplett andere Person sein kann, die von 0 auf 180 in 2 Sekunden ist.". Nicht zu vergessen, gerne Gerüchte und Unwahrheiten über Personen verbreitet und auf Knopfdruck heulen kann.
Am Ende gibt es eine "Aussprache" zwischen Allen und Laura hatte die Aufmerksamtkeit, die sie so dringend brauchte.

Als Nächstes gibt's das alljährliche Casting für die Shape. Eine Promi Personaltrainerin trainiert mit den Mädchen und ich schwitze schon beim Zugucken. Leider haben wir nicht wie die Jahre zuvor einen kompletten Sportmuffel, der schon beim Sneakers zubinden nen Zusammenbruch erleidet.
In der 2. Runde sind Anu, Laura, Vanessa, Kiki, Jüli und Darya. Darya charmant wie eh und je: "Ich verstehe nicht, warum Laura ausgewählt wurde, denn ich finde nicht, dass sie einen Shape Body hat.". Mal davon abgesehen, dass ich auch eher an das Knack&Back Teigmännchen erinner als an Adriana Lima, muss ich ihr recht geben. Ich finde Laura irgendwie.. kastenförmig.
Am Ende dürfen Kiki, Darya und Laura zur letzten Runde des Castings nach Miami.

Und es ist Zeit für ein bisschen Herzschmerz. Anus Vater, der ihre Familie vor 15 Jahren verlassen hat, um in die USA zu gehen und den sie seitdem nicht mehr gesehen hat, lebt in Las Vegas. Sie würde ihn gerne sehen, solang sie in den USA ist. Sie redet mit ihren Eltern und den anderen Mädels und alle ermutigen sie, Kontakt aufzunehmen. Ehrlich, wenn mein Vater 15 Jahre kein Interesse an mir gezeigt hätte, hätte ich keinen Bock, den zu sehen.
Anu ruft ihren Vater an (woher hat sie die Nummer, wenn die keinen Kontakt haben?) und ist total aufgeregt. Der Vater reagiert so, als würden sie jeden Tag quatschen. Er fragt nicht mal, wies ihr geht. Die beiden verabreden sich, nochmal bezüglich eines Treffens zu telefonieren.

Kristian Schuller war mir eigentlich mal sympathisch. Das war bevor er sich entschlossen hat, die Mädels in einem Rapvideo/Werbefilm zu shooten. Warum hasst du uns, Kristian??
Laura ist als Erste dran. Sie hat in der Schule geschauspielert. Ja, davon haben wir ja auch schon einige Kostproben bekommen. Laura macht das Video gut (findet die Jury) und meint gleich bescheiden: "Das war ja so geil. Das war ja so geil! Killer. Ich find das jetzt total geil, dass ich gerade so gut war.". Ich find das auch immer total geil, wenn ich toll bin. Und ich bin schon ziemlich toll. Darya hat natürlich auch was dazu sagen (Überraschung!): "Sie soll eigentlich einen Kaugummi verkaufen. Ich finde, sie verkauft sich eher selbst.". Du bist Model, Mäusi. Das ist deine verdammte Berufsbeschreibung!
Darya rappt voll aggro, so als ob sie gleich irgendein ein Crewmitglied umboxen will. Sie muss sich anhören, dass Laura besser war als sie und ist total pissig.
Ein Rap ist schlimmer als der Andere. Ajsa hat soviel Elan wie ein Stück verschimmeltes Brot, Lisa kriegt keine der ganzen 4 (!) Textzeilen hin und nuschelt sich eins in den imaginären Bart und Katha "rappt" im Zeitlupentempo. Grau. en. voll. Einzig Jüli und Anu sind gut.
Anu redet am Ende noch mal mit Heidi über ihren Vater und Heidi sagt, sie guckt, was sie machen kann.

Darya, Laura und Kiki fahren los nach Miami. Darya meint ganz zurückhaltend: "Nee, Miami macht mir keine Sorgen, weil ich weiß, dass ich den Job eh kriegen werde.". Na, dann..
Als Kiki im Auto nette Konversation machen will, muss sie sich gleich von Darya anschnauzen lassen. Diese stellt klar: "Wenn es Stress gibt, lernen die mich mal kennen.". Mädel, ich glaub, die kennen dich schon.
In Miami angekommen, hat Darya immer noch ihr Stankface drauf. Hat sie sich bei Laura angesteckt?? Kiki ist ganz excited wegen der vielen Hochhäuser und Palmen. Die gibt's ja in LA nich. -_- Darya ist supergenervt und findet das Touriverhalten der beiden superpeinlich und unprofessionell. Ich finde alle 3 superpeinlich und saunervig.

Stankface... activated

Meanwhile in LA machen Wolle und Thomas mit den Mädels ein Coverfototietsching. Thomas erklärt: "Da isn Fotograf, fas Kleid, das Model und da muss ein magischer Moment entstehen." Ist sonst noch jemandem aufgefallen, dass das Model erst nach dem Kleid kommt?
Wolle lobt sich selbst: "Ich erkenne das Potential eines Mädchens unheimlich schnell. Ich bin da wie ein Pilzsammler, der in den Wald geht und schon riecht, wo die Pilze stehen.". Oh Wolle, it's great to have you back.
Es gibt ein paar verschiedene Outfits und Posen, Sara jammert, weil ihr das Outfit zu nackig ist, ihre Fotos werden nix, blabla.

Zurück in Miami, da isses wesentlich spannender. Es wird in einem Studio geshootet. Das konnte man nicht in LA machen? Dafür musste man nach Miami??
Laura zeigt wieder was für eine tolle Freundin sie ist und lästert über Kikis Shooting: "Kiki ist sehr fotogen, aber ihr Lachen her, das ist sehr künstlich.". Ich finde, Kiki sieht toll aus und ihr Lachen auch. So! Ganz im Gegenteil, ich finde Laura sehr künstlich. Kann es sein, dass sie ohne Taille geboren wurde? (und ohne Gewissen?).
Der Fotograf ist vor allem von Darya begeistert und Laura ist natürlich gleich gnödderig und quengelt: "Ich hab Angst, dass die Darya das bekommt!". Und ich hab Angst, dass du diese Woche nicht rausfliegst! Als sie dann auch noch Daryas Bilder am Bildschirm sieht und wie toll die sind, rennt sie einfach weg und bockt. Der Fotograf muss ihr nachgehen, um sie zu trösten. Ja, wirklich!! Ich meine.. sie ist 17, aber jetzt mal ehrlich.. Auch Kiki ist fassungslos: "Kann man doch nicht machen, oder? Man kann sich doch bei nem Shooting nicht so aufführen, dass einen der Kunde aufmuntern muss."
Darya kratzt das Alles nicht und ist sich sicher, dass sie den Job schon in der Tasche hat. Laura lügt: "Mir isses eigentlich egal, ob sie gewinnt.". Aaaalles klar. Am Ende gewinnt Darya. Kiki gönnt es ihr und Laura ist schon wieder pissig. Sie will schon wieder gehen. Bitte tu's doch!

Tag der Entscheidung. Plötzlich will Laura doch nicht mehr nach hause und ist superjut druff. Schizophrenie im Anfangsstadium? Kiki fasst meine Gedanken ganz gut zusammen: "Häh?". Laura meint, es sollten nicht immer alle auf den alten Geschichten rumreiten. Ähm, war das nicht HEUTE??
Vanessa und Darya laufen als Erste und machen es toll. Wolle hat wieder seinen "Ich bin so rattenscharf!"-Blick druff. Oder vielleicht konnte er auch nur schlecht sehen oder musste mal.
Ajsa und Lisa haben total strange Stoffansammlung an. Wolle meint: "Das ist nicht leicht, das alles zu schleppen. Das is ja ne ganze Kunstausstellung!". Beide laufen gut.
Jüli und Anu tragen jeweils einen ganzen Altkleidercontainer. Jüli läuft gut. Sara und Katharina laufen auch gut.
Laura geht als Erste wieder rein. Alle anderen Mädchen wünschen sich, dass sie geht. Heidi kritisiert sie wegen ihres Verhaltens beim Shape Shooting. Laura versteht das nicht: "Mir war das denn nicht mehr so wichtig am Ende.". O.o What?? Dann gibt's auch noch einen Videoeinspieler von den beiden Shape-Castingfuzzis, die über Laura jammern: "Sie hat's eigentlich selber vergeigt!". Als sie sagen: "Sie war etwas schwierig am Set." (was ja die Untertreibung des Jahrhunderts ist), besitzt Laura ernsthaft die Dreistigkeit, erstaunt zu gucken. Die Jury setzt zu ihrer Abschiedsrede an, aber Laura diskutiert. "Dass ihr mich rauswerft, obwohl ich gar nicht heimwill!". Das ist das Prinzip der Sendung, du doofe Schnalle! Bis zum Schluss zickt sie rum, aber die Jury schmeißt sie raus. Draußen ist keiner so richtig traurig, dass sie geht und Vanessa fragt Darya sogar: "Stoßen wir an?". Der Abschied ist eher kühl, sogar mit ihrer ehemaligen BFF Kiki.
Kiki, Vanessa, Ajsa, Jüli, Katharina und natürlich Darya sind weiter.
Lisa kriegt viel Kritik, kommt aber gerade so weiter.
Sara wird auch hart kritisiert, sieht aber selbst ein, dass ihre Woche schlecht war. Die Begründung für ihren Rauswurf ist dann aber mehr oder weniger, dass sie noch zu jung ist. Ja, die Jury hat ernsthaft 10 Wochen gebraucht, um festzustellen, dass sie 16 ist.
Heidi will Anu überraschen. Sie hat ihren Vater einfliegen lassen. Der versucht zu erklären, wo er die letzten 15 Jahre war. Najaaa, sie hatte ne neue Familie und er nen Job und so. Und Telefon und Internet oder die Post waren noch nicht erfunden. Oder wie war das? Father of the fucking century!
Wolle freut sich dennoch über die Familienzusammenführung: "Das kann das Drehbuch gar nicht schreiben!". Welches Drehbuch? Würdest du bitte elaborieren, Wolle?
Anu wird zur Jury gerufen. Heidi sagt: "Ich habe diese Woche leider kein Foto für dich... Aber dafür Jemand anderes..." Draußen sind alle am Flennen. Cut zu Anus Vater, der ein Foto in der Hand hält uuuund.. Cliffhanger!

Und nächste Woche: Glatzenalarm!

Eeeendlich ist Laura draußen. Ich konnte ihr Stankface nicht mehr länger ertragen. Das "Shooting" diese Woche war jawohl ein Desaster. Und wie fandet ihr die Familienzusammenführung (bisher)?


Bilder: Screenshots Prosieben.de

Kommentare:

  1. Am besten war ja noch, als Laura erst mit der Jury diskutiert und als sie dann draußen ist sagt, dass ihr ja ein Stein vom Herzen fällt, dass sie endlich nach Hause fahren kann :D Um erneut Kiki zu zitieren: "Hä?"
    Hast du schon Favoriten diese Staffel? Ich glaube ja, Anu gewinnt dieses Jahr. Kiki mag ich auch echt gern und Jüli find ich superhübsch, aber ein bisschen öde. Lisa nervt mich irgendwie total...vielleicht, weil sie so wahnsinnig unsicher wirkt und sich immer an die vermeintlich "stärkste" Person klammert (erst Erica, dann Laura...siehe das "Anti-Varisa-Video", in dem sie am meisten zu sagen hatte, obwohl sie nie Ärger mit ihr hatte). Und Darya...naja, ne?! :D
    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass Anu gute Chancen hat, zu gewinnen. Sie ist sympathisch ohne langweilig zu sein und echt wunderschön. Bei Jüli muss ich dir zustimmen. Sobald sie ins Bild kommt, werd ich ganz schläfrig :D Lisa ist ein Fähnchen im Wind, mit der würde ich nie klarkommen. Mit dem Ranklammern hast du schon recht, alleine kriegt sie nix gerissen.

      Löschen
  2. Ich hab letzte Woche drei Kreuze gemacht als Laura endlich gehen durfte. Kiki hat deren Verhalten mit dem "Hä?" gut zusammen gefasst. Sehr sympathisch find ich ja Kiki (auch wenn ich sie manchmal nicht versteh ...) und Jüli (mich irritiert dieser Name irgendwie) ist wunderschön aber ... langweilig; die kann mal Beauty Produkte vermarkten oder Katalogmodel werden, aber das wars wohl auch schon. (Vielleicht nur nicht gerade mit der Schminke vom Vortag auf dem Gesicht und mit einem total verschlafenem Ausdruck.)

    Wahrscheinlich wird Anu die Staffel gewinnen. Darya hat zwar gerade Pluspunkte, kommt aber immer unheimlich zickig rüber, was mir nach einer Weile auch gehörig auf die Nerven geht.

    AntwortenLöschen
  3. Also Laura hatte besonders in der Folge echt einen hohen Nervgrad. Wobei Darya mir mittlerweile auch richtig auf den Geist geht. Was sind das für schlimme Weiber dieses Jahr!?
    Das mit dem Vater...also ganz geheuer ist mir das auch nicht. Besonders das Telefonat war so seltsam. So reagiert man doch nicht, wenn einen die Tochter nach 15 Jahren kontaktiert! Naja...

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.