Freitag, 20. Februar 2015

GNTM Staffel 10 Episode 2

Hallo Ladies, auf in eine neue Folge Fleischbeschau mit Quietschuntermalung mit Heidi Klum. Ich muss euch leider vorwarnen. Der Pro 7 Livestream hat total abgekackt und ich habe die erste Viertelstunde verpasst und in der letzten halben Stunde auch nur die Hälfte mitbekommen. Beste Voraussetzungen!

Das wäre auch meine Reaktion auf Heidi Klum


Das Erste, was ich sehe, ist unsere Transgender-Beauty Pari im Bikini. Sie hat Tennisballtitten, sonst aber einen tollen Bikinibody.
Auch unsere Hipstertante mit den Theo Waigel-Augenbrauen ist dabei. Sie trägt einen Fransenbikini, der ihre Bügelbrettigkeit noch ein bisschen betont.
Heidi drängt Wolle schon wieder Donauwelle auf. Er ist begeistert: "Heidi, wir ziehen zusammen, du sorgst wirklich für mich.". Na, was wohl Heidis Milchbubi-Lover dazu sagt?
Dann werden Mädchen rausgeschickt oder weitergelassen. Die komische Rothaarige vom letzten Mal ist weiter und Wolle gibt ihr noch einen Rat mit auf den Weg: "Bleib schön blass!". Sagt Wolle. Wolle! Realsatire at its best.
Auch die Hipstertrulla mit der schlechten Körperhaltung ist weiter, weil die Jury ihre Augenbrauen so toll findet.
Pari ist auch weiter und freut sich total.
Wolle bewirft Mädels mit Äpfeln und fragt 2 Mädchen namens Maja, wer von den beiden einen schwulen Freund namens Willi hat. Ich kann nicht mehr. Dann singt die Jury das Biene Maja-Lied. Was zur Hölle war in der Donauwelle drin??
Könnt ihr euch noch an das Mädchen aus der letzten Folge erinnern, die mal fett war, aber abgenommen hat? Ja, die is auch weiter. Ich kann das Umstyling kaum erwarten, denn ich kann es nicht länger mitangucken, dass ihr die Haare in der Fresse hängen.
Dann ist die endlos lange Fleischbeschau endlich vorbei. Wolle muss sich erstmal strecken und recken und stellt fest: "Die Bluse is feucht". Ähm..
Heidi und Thomas wollen Wolle schon wieder in den Bus zerren, aber der droht, an der 1. Tankstelle zu flüchten und will lieber per Anhalter fahren. Ich schwöre, ich greif gleich in den Bildschirm, wenn Heidi noch einmal "Büschen" zu dem verdammten Riesenbus sagt. Und im Bus singen die immer noch Biene Maja. What the hell? Keine Donauwelle mehr für euch!


Während die Jury im "Büschchen" durch die Lande tuckert, wird sie plötzlich von der Polente angehalten. Heidi diskutiert mit den Bullen: "Wir müssen weiter, wir suchen schöne Meeedchen!". Das Argument zieht bestimmt!
Tatsächlich lassen sich die Polizisten mit ein paar Fotos abspeisen. Heidi freut sich: "Wir kriegen keine Knolle?". Der eine Polizist ist für Gleichberechtigung und würde gern mal männliche Topmodels sehen. Bringt Heidi nicht auf Ideen!


Dann fährt das Büschen in Nürnberg ein und will eine Kandidatin von der Schule abholen. Thomas Hayo erzählt, dass er rechtzeitig zum Schulschluss da sein will, da er sonst die ganzen "heißen Görls" verpasst. Irgendwie klingt das... falsch.
Laura, das Mädchen, das sie abholen sollen, freut sich total. Sie läuft vor der ganzen Schule. Das ist mutig. Dann schlägt sie auch noch ihre beste Freundin vor und die darf auch mal laufen. Nach und nach finden sich noch ein paar Mädels, die gerne laufen wollen. Am Ende sind aber nur Laura und ihre Freundin weiter.
Thomas Hayo labert währenddessen mit den pubertierenden Jungs darüber, wieviele hübsche Mädchen sie auf der Schule haben. Thomas creept mich aus.


Dann fährt der Bus nach Ingolstadt und macht dort ein "spontanes" Casting auf dem Markplatz. Spontan my ass. Als ob sone Veranstaltung nicht angemeldet werden muss.
Ganz viele Mädchen laufen, am Ende sind aber nur 2 weiter.
Dann will irgendein alter Knacker auch noch mal laufen. Thomas fragt zweifelnd: "Sie sind schon 16??" und beim Lauf will er "ein bisschen mehr sexy!" sehen. Die Menge ruft währenddessen: "Ausziehen! Ausziehen!". Ingolstadt, du gefällst mir.

So trinkt nur Wolle Kaffee


Dann letzter Stopp in München beim Massencasting. Thomas singt für den Busfahrer ein Abschiedsständchen.
Und wir haben wieder eine bunte Mischung aus bayrischen Barbies, Fashion-Problemfällen, Attraktivitätsbenachteiligten und den gelegentlichen echten Modeltalenten. Wir sehen 2 blonde, russische Zwillinge, die sich anscheinend eine Gehirnzelle teilen, eine aufgekratzte Kroatin, die sich selber ganz toll findet und auch unser Perücken-Beau vom letzten mal ist wieder dabei. Diesmal ohne Perücke. Er meint, Heidi solle ihn ruhig mitnehmen und um die Mädels brauche sie sich keine Sorgen machen, denn "Ich bin sooo superschwul!". Wenn er es nicht gesagt hätte, wär es mir nicht aufgefallen.
Außerdem mein persönlicher Liebling. Lena hieß sie, glaub ich. Sie ist blond, großbusig und ein kleiner Instagramstar. Sie "mag halt Menschen, die nicht so fake sind, denn ich bin halt auch real.". Yes, like a 3 Dollar Bill. Viele Menschen fragen sie anscheinend: "Lena, wie machst du das, dass du so bist wie du bist? Ich bin einfach so wie ich bin!". Na, Mensch. Words to live by. Ihr "followern" (O-Ton) auf Instagram viele kleine Mädchen und deswegen betrachtet sie sich als "Vorbild für junge Menschen". Okay, der Wettbewerb ist hiermit offiziell vorbei. Krönt sie zu Germany's Next Topmodel!
Das 1. Mädel, das weiterkommt, wird erstmal wegen ihrer O-Beine gedisst. Wolle fragt sie, ob das vom Reiten kommt. Heidi stellt auch fest, dass sie ihre Knie nicht zusammen kriegt. Wolle trocken: "Na, kein Wunder.". Heidi noch trockner: "Ich bin auch viel geritten. Wenn auch nicht unbedingt auf Pferden.". TMfuckingI. Bitte, Heidi, denk doch an die Kinder. Oder an mich und meine sensible Seele. Jetzt hab ich Bilder von kopulierenden Dörrpflaumen im Kopf.
Die aufgekratzte, blondierte Kroatin von vorhin läuft in einem komischen Badeanzug (?) und rollt sich auf der Drehscheibe auf dem Boden. Wolle kommentiert: "Das is aber die Camcorderpose. Die Pose kommt dir bekannt vor, ne Heidi?". Loool. Bitte, wann kriegt Wolle den Fernsehpreis?
Ein weiblicher, sächsischer Michael Jackson kommt angewirbelt. Wolle is not impressed: "N Handstand bringt dich auch nicht auf das Cover der Vogue.".
Ein Mädchen, das aussieht, als hätte es eine Bratpfanne ins Gesicht bekommen, kommt weiter, nachdem die Jury alles an ihr bekrittelt hat. Thomas meint zwar, sie hätte "ein schönes, großflächiges Gesicht." (was für ein Kompliment!), Wolle meint aber, zwischen ihre Augen passt noch ein Drittes.
Ein Mädel muss sich begrüßen lassen mit den Worten: "Um Gottes Willen, warum hast du dich denn so intensiv geschminkt?". In der Tat sieht sie ein bisschen aus wie Bordsteinschwalben-Barbie mit dem Spachtel geschminkt. Ihre Haare sehen aus wie Goldlametta vom letzten Jahr. Schlimm. Das Mädel ist 17?? Sie wird zum Abschminken nach hinten geschickt. Dort empfängt sie Boris "The Applicator" Entrup mit einem Hochdruckreiniger, der sie erst abschminkt und dann noch mal schminkt. Der Look soll wohl natürlich sein, erinnert aber eher an Jenny from the Block.
Shirin, die gestern eigentlich schon in Ingolstadt abgelehnt wurde, will heute noch mal antreten. Ein anderes Mädel macht ihr die Haare und philosophiert: "Ich find, das Aussehen ist sehr wichtig vor der Jury, weil das zeigt, wie du aussiehst.". Aha. Das kann man sich ja auch mal eingerahmt übers Bett hängen. Shirin läuft nochmal, bekommt Lob für ihre Hartnäckigkeit, kommt aber trotzdem nicht weiter.
Ein Mädel mit Hut und Walleklamotten, das aussieht wie eine 40jährige Religionslehrerin, kommt angelaufen. Die Jury sorgt dafür, dass sie sich ihrer 7 Mio. Kleidungsschichten entledigt und.. siehe da, es ist eine hübsche junge Frau. Sie muss mit dem Male Model posen (das übrigens diesmal wenigstens ein echter Mann ist) und ist dann weiter.
Dann gibt es noch ein paar Weirdos. Ein Mädel mit Boxhandschuhen, eins mit nem leuchtenden Tutu - was man halt so tut, um davon abzulenken, dass man ein Butterface hat. Und dann endet es mit einem Cliffhanger. Kommt unsere umgeschminkte Bordsteinschwalben-Barbie weiter?? Ich kann mich vor Spannung kaum halten.

Das war's dann auch schon. Nächste Woche isses dann bald endlich vorbei mit den ganzen Castings und alle ausgesuchten Mädels werden nach LA gekarrt. Dort gibt es dann die traditionell desaströse erste Runway Show und natürlich die ersten Tränen und Zickereien. Yay!

Dass dieses Jahr die Castings so ausgewalzt wurden, finde ich langweilig ohne Ende. Die hätten lieber ein 1stündiges Casting-Spezial mit einem Zusammenschnitt von Wolles besten Onelinern machen sollen. Was sagt ihr?


Bilder: Screenshots Prosieben.de

Kommentare:

  1. Oh mann. Deine Zusammenfassungen sind einfach viel besser als GNTM selbst. Echt Klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Castings sind wirklich zu lang. Die Massencastings, die Zwischencastings, die Lockvögel...irgendwann ist es genug. Und ich fand mit am besten, dass sie die eine rausgeschickt haben zum Abschminken und sie dann doch wieder geschminkt wird? Warum? Nur damit die den Entrup wieder aus seiner Kiste holen konnten? Nachher sitzt der Mascara zwar etwas besser, aber insgesamt sieht sie sogar schlimmer aus als vorher finde ich.

    AntwortenLöschen
  3. Chrchrchr....you made my Day!
    Danke für deine Zusammenfassung, ich dachte schon ich war die einzige die gestern vorm Glotzkasten gesessen hat und die ganze Zeit dachte: wtf??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich glaub, das dachten viele. Übrigens klang mein Lachen genauso, wenn Wolle seine kleinen Seitenhiebe verteilt hat.

      Löschen
  4. Das Problem bei der Bordsteinschwalben-Barbie war nicht, dass die schon geschminkt war - nein, sie war nur nicht mit Maybelline geschminkt :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wow, deine Zusammenfassung ist mal wieder genial!! Danke, dass du dir das jede Woche für uns antust :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du mein Opfer zu schätzen weißt!

      Löschen
  6. Oh man, ich muss so bei deinem Beitrag lachen - made my day! ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe eben wieder Tränen gelacht. :D Mein Freund hält mich schon für bekloppt. :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Casting-Folgen auch öde - habe nach der Hälfte ausgeschaltet (und gedacht: Den Rest kann ich ja bei Lacquediction nachlesen :D ) und bin lieber lesen gegangen.
    In der nächsten Folge gibts dann hoffentlich endlich mal ein Shooting!

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.