Freitag, 31. Oktober 2014

Misslyn Quick Nail Designs 52 Network

Für 2,95€ hab ich diese Nailsticker im Karstadt erworben.


Enthalten sind 20 Stück. Die Sticker haben eine gute Klebekraft und sind auch nicht dick oder wulstig. Leider sind sie für meinen Geschmack etwas zu schmal.
Nichtsdestotrotz bin ich mit der Handhabung zufrieden. Die Sticker lassen sich leicht ablösen, leicht aufkleben und mit einer Schicht Topcoat finde ich sie auch auf dem Nagel ganz ansehnlich.


Fazit: ich werde mir auch mal die anderen Sticker ansehen, die gefallen mir echt gut. Kaufempfehlung!


Halloween Nail Art mit Rite Aid Glow in the Dark Nailpolish Orange

Für umgerechnet 3€ hab ich diesen Kürbis im Rite Aid gekauft. Ich kann mich nicht erinnern, ob am Aufsteller ein Name stand, aber auf dem Fläschchen steht schon mal keiner. Meine Überschrift ist aber auch selbsterklärend. Ein oranger Glow in the Dark-Lack.


Der Lack ist etwas sheer, was bei einem Glow in the dark nicht ungewöhnlich ist. Er deckt erst nach 3 Schichten einigermaßen und braucht entsprechend eine halbe Ewigkeit zum Trocknen.
Die Leuchtkraft ist nicht überragend und hält auch nicht sehr lange an, aber dafür leuchtet der Lack Orange! Toll, wa?


Mit dem Jolifin Nailart Fineliner in Schwarz hab ich dann ein bisschen auf den Nägeln rumgepinselt. Rausgekommen ist dieses NOTD. Gruuuuuselig, oder? ;P


Fazit: ein echter Schnapper und sooo toll! Empfehlung. 
Note 1


Donnerstag, 30. Oktober 2014

Tetesept Bäder der Welt Kleopatras Geheimnis

 Ich glaube, 50 Cent hab ich im dm nur für diesen Badezusatz bezahlt. Er lag in einem Schälchen mit anderen reduzierten Sachen. Ich weiß also nicht, ob er überhaupt noch erhältlich ist.
Milch, Honig und Mandelöl soll enthalten sein und tatsächlich riecht es stark nach Mandel, aber nicht unangenehm oder künstlich.


Im Wasser wird der Duft dezenter, bleibt aber wahrnehmbar und angenehm. Es gibt zwar keine Wasserfarbe, dafür aber jede Menge Schaum.
Bei Bädern, die Öl enthalten, bin ich ja immer sehr skeptisch. Manchmal fühlt man sich wie eine Sardine in Marinade. Das war hier überhaupt nicht der Fall. Kein Fettfilm im Wasser.


Nun ja. Wirklich gepflegt habe ich mich nach dem Bad nicht gefühlt. Aber auch keine trockene Haut gehabt.

Fazit: würde ich wieder kaufen, schon allein wegen dem vielen Schaum. Kaufempfehlung.


NOTD Bloodsplattered

Wie meine Nägel eben so aussehen, wenn Mr.L mir Widerworte gibt, HARHAR :D


Neben Color Club Nomadic in Nude  und dem p2 Simply Matte Topcoat, habe ich außerdem die MoYou Pro 07 Schablone und eine wolde Mischung aus Rimmel Highland und ANNY Killer Heels verwendet.


Mittwoch, 29. Oktober 2014

Link Love Halloween Spezial

  1. Bei Rainpow Nails findet ihr eine künstlerische Annäherung an den Halloweenkürbis , eine feurige Friedhofsmani und eine verhexte Nachtszene.
  2. Elena hat die eklisten Nägel aller Zeiten, Geisterfinger , Frankensteinnägel und den Grim Reaper gezaubert.
  3. Spinnenweben haben MissXtravaganz und Bibbedibabbedi gezaubert.
  4. PointlessCafé zeigt ihre besten Halloween-Nailartideen.
  5. Eine matte Hexenküche, bunte Spinnen und Zombiehaut gibt's bei The Crumpet.
  6. Mal keine Nägel, sondern was zu Futtern, seht ihr bei Ekiem und Nani.
  7. SaLa hat letzten Monat die Maniküre ausgelassen.
  8. Jede Menge tolle Halloweenanregungen gibt's auch bei Chalkboardnails und ein paar Gruselaugen.
  9. PlentyofColors zeigt plenty of skulls.
  10. Pondmani-Kürbisse zeigt Cyw euch. Geile Idee! 
  11. MoreNailpolish hat Marblemumien gemacht. 
  12. Halloweengetier haben DieLackmamsell und Lackliebe in petto. 
  13. Bluuuutig wird es auch bei AddictedToNailpolish.




NOTD Glubschaugen

Inspiriert wurde ich von Chalkboardnails.


Als Basis habe ich Maybelline Black to the Basics verwendet und die Augen mit den Jolifin Nail Art Fineliner und Konad-Stampinglacken (da ich sie grad zur Hand hatte) gemacht.


Dienstag, 28. Oktober 2014

Neue Kollektion: China Glaze Twinkle Holiday 2014

 Presseinfos und Nagelradswatches findet ihr hier und hier. Eine längere Review auf Youtube.
Uuund hier sind auch Nagelswatches.

Weihnachtskram halt. Reizt mich nicht so. Und euch?

Catrice Ultimate Nail Lacquer 59 First Class Up-Grape

Für 2,79€ hab ich diesen Lack im Müller gekauft. Man kriegt ihn aber auch im dm.
First Class Up-Grape ist ein bordeauxroter Metalliclack und mein 1. Lack aus dem neuen Catrice-Sortiment.


Zunächst mal muss ich mich über den Pinsel auslassen. Viele haben sich ja in den letzten 2 Jahren über die neuen "verbesserten" Catrice-Pinsel aufgeregt. Starr, schief geschnitten, mit herausstehenden Haaren. Ich hatte bisher wohl immer Glück. Ich fand lediglich, dass die Pinsel an der Spitze zuviel Farbe sammelten. Doch mit diesem Exemplar hat es mich auch erwischt. Ich habe selten einen so - man möge mir die Wortwahl verzeihen - beschissenen Pinsel gehabt. Der Pinsel ist starr, mit teilweise zusammenklebenden, teils rausstehenden Pinselhaaren und zudem noch komplett schief geschnitten. Damit zu arbeiten, grenzte an Folter. Leider wird das Foto der gesamten Schrecklichkeit des Pinsel nicht gerecht.


Cremig und mit super Deckkraft kommt der Lack daher. Er deckt perfekt nach 2 Schichten, trocknet schnell und hält 2 Tage mit minimaler Tipwear.


Fazit: Ich liebe den Lack, ich hasse den Pinsel. Vielleicht habt ihr beim Kauf ja mehr Glück. Empfehlung.
Note 2


Montag, 27. Oktober 2014

Lacquediction auf Reisen: Los Angeles (Bilderflut)

Und nun zur letzten Station meiner USA-Rundreise. Falls ihr es noch nicht gesehen habt, ich war außerdem in New York, Washington, San Francisco und Las Vegas.



NOTD Wild rumgepinselt

Eigentlich hatte ich mir die Nägel weiß lackiert für ein Stamping, hab dann aber die olle Schablone nicht gefunden und dann einfach mal was Anderes probiert. Naja..


Als Grundlage hab ich mal wieder mein heißgeliebtes p2 Italy verwendet und darauf Manhattan Do you twitter? und ANNY Blue Love.


Sonntag, 26. Oktober 2014

Immer wieder Sonntags

Gesehen: Folgen der 10. Staffel von Criminal Minds. Jennifer Love Hewitt? Really?? Außerdem Die Drei ??? "Phonophobia" (wenn die mal live in Berlin sind, MUSS ich die sehen!)
Gelesen: Karin Slaughter "Bittere Wunden" (Lena hat hierzu eine gute Rezension geschrieben), Gillian Flynn "Dark Places" (genauso underwhelming wie die anderen von ihr - ich weiß nicht, warum ich es versucht hab)
Gehört: Sam Smith "I'm not the only one" (klick) und Bastille "No Angels" (klick)
Getan: gearbeitet, mit ner Freundin Cocktails trinken gegangen, auf nem Reiseevent gewesen, Sushidate mit ner anderen Freundin gehabt, mit Mr. L ausgegangen, viiiel telefoniert, mit ner Freundin die Stadt unsicher gemacht
Gegessen:

 Tapasabend auf dem Reiseevent

 Mit ner Freundin im Hans im Glück, Fisch mit ganz viel Soße

 Bruschetta, supergesunders Mittagessen

Getrunken:

 Ein Cocktailabend geht zu Ende, Noch mehr Cocktails

Geärgert: über einen saufrechen DHL-Boten, über undankbare Personen
Gefreut: über Blumen von einer Kundin, tolle Abendhimmel in Berlin



Gekauft: neue Stiefel für den Winter, jede Menge Vanillekram im dm



Wie war eure Woche?

Samstag, 25. Oktober 2014

Link Love

  1. Lavalampennägel gibt es bei TheCrumpet.
  2. Indieswatches galore: PointlessCafé zeigt die Darling Diva Salem Collection und die neue von Elevation Polish. VampyVarnish hat die neue Contrary Polish Collection geswatcht. Bei Nailderella sieht man wundertolle Neonholos. I want! Letthemhavepolish zeigt die neue von Glitterdaze.
  3. MoreNailpolish stellt Ultas Alternative zu den OPI Sheer Tints vor.
  4. Lacquerologist hat Swatches der OPI Gwen Stefani Holiday Lacke.
  5. Nochmal Holiday, diesmal von Orly, seht iht bei PolishAholic. Außerdem die Zoya Matte Velvet Collection.
  6. Die Lacke der ANNY LA Star Collection haben gezeigt: Green Glaze and Glasses, HungryNails, Nagellack-Junkie und Farbsinn.
  7. Noch mehr Swatches, diesmal von der Color Club Seven Deadly Sins Collection, gibt's bei Chalkboardnails.
  8. Findet auf I&A heraus, welcher Jahreszeitentyp ihr seid.
  9. Beautylookbook hat die Burberry Nagellacke für Herbst/Winter geswatcht.
  10. Carlo und sein HandsomeGirl haben das DanceLegend Frankenset getestet (1, 2). Will ich auch!

Freitag, 24. Oktober 2014

Neue LE: Misslyn The Show must go on

Bilder gibt es bei Pinkmelon.

Zuviel Glitzer für meinen Geschmack? Und für euch?

American Apparel Crescent Heights & Dupetest

Im American Apparel Store in der Münzstraße hab ich diese Schönheit für 7€ erworben. Die Lacke dort kosten eigentlich 9€, aber für 3 zahlt man nur 21€. Deswegen war es nur ökonomisch von mir, gleich 3 zu kaufen, nicht wahr? ;)
Crescent Heights ist ein strahlendes Erbspüreegrün.


Der Lack hat eine gute Deckkraft, durchschnittliche Konsistenz und deckt nach 2 Schichten perfekt. Auch die Trockenzeit ist gut. Nach 2 Tragetagen hatte ich noch keine Tipwear.


Erst nach dem Kauf ist mir aufgefallen, dass ich die Farbe ja eigentlich schon besitze. So ist das, wenn man zuviele Lacke hat *schäm* Im Vergleich ist OPI Who the shrek are you? ein kleines bisschen dunkler. Von der Konsistenz gefällt mir American Apparel besser, also wird OPI mich wohl verlassen.


Fazit: tolle Farbe, gute Produkteigenschaften. Empfehlung!
Note 1


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Neue Kollektion: Zoya Wishes

Bilder gibt es bei PointlessCafé.

Ich für meinen Teil kann keine PixieDusts mehr sehen. Und ihr?

Maybelline Colorshow 549 Midnight Taupe

Für 1,75€ im dm gekauft, weil man gratis einen Nail Art Pen dazu bekam.
Midnight Taupe ist ein Taupeton (wer hätte es gedacht?) mit Cremefinish.


Reichlich flüssig und sheer kommt Midnight Taupe daher und auf den Fotos seht ihr recht deutlich, dass die 2 Schichten, die ich aufgetragen habe, nicht zur perfekten Deckung ausgereicht haben. Die Trockenzeit war aber auch so schon lang genug. Nach einem Tag hatte ich schon recht viel Tipwear.


Fazit: ich weiß schon, warum ich sonst keine Maybelline-Lacke kaufe. Qualitativ gibt es im Drogeriesortiment einfach oft Bessere, wenn vielleicht auch für etwas mehr Geld. Hier bin ich mit Deckkraft. Trockenzeit und Haltbarkeit eher mittelzufrieden. Knappe Empfehlung.
Note 3


Mittwoch, 22. Oktober 2014

Dresdner Essenz Pflegebad Feige/Kardamom Mystischer Orient

95 Cent hab ich im dm für diesen Badezusatz bezahlt. Nach Feige und Kardamom soll er duften. Leider finde ich den Kardamomduft in der Gewichtung viel stärker als den Feigenduft. Es ist schon stark an der Grenze zum Aufdringlichen.


Der Badezusatz braucht ein gutes Weilchen, bis er sich im Wasser auflöst. Er färbt das Wasser gelb. Schaum gibt es keinen.
Im Wasser riecht man dann von der Feige kaum noch was. Schade.


Eine Pflegewirkung konnte ich nicht feststellen. Das Gegenteil auch nicht.

Fazit: kein kompletter Fehlkauf, aber auch nicht grandios. Eingeschränkte Kaufempfehlung.


NOTD Glitzerspitzen

Mir war mal wieder nach Schwarz.


Verwendet habe ich p2 Belgium und dann habe ich auf die Spitzen p2 Lemon Drop gespongt.