Mittwoch, 31. Dezember 2014

TAG: 2014

 Alle Jahre wieder... den Tag vom letzten Jahr seht ihr hier.

2014 zum ersten Mal getan?
Einen Elefanten gefüttert! Auf einer Beerdigung gewesen. Mit einem Hubschrauber geflogen.



2014 nach langer Zeit wieder getan?
Mit einigen Verwandten geredet, die ich eeewig nicht gesehen hatte. Im Theater gewesen. Einen Japanischkurs besucht.



2014 leider gar nicht getan?
Garnicht kann man nicht sagen, aber ich war nur 2x tanzen - viel zu wenig.


Wort des Jahres
Abschied. Von lieben Familienmitgliedern, von schlechten Freunden und von alten Gewohnheiten.


Zugenommen oder abgenommen?
Wie jedes Jahr: erst abgenommen, dann wieder zugenommen :D


Stadt des Jahres
San Francisco und Brügge




Besuchte Orte?
Lissabon, Sintra, Washington, New York, San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, Brüssel, Brügge







Alkoholexzesse?
Zu Beginn des Jahres - aber ich habe mich gebessert :D


Haare länger oder kürzer?
Anfang des Jahres abgeschnitten und wieder nach nachgewachsen


Krankenhausbesuche?
Zum Glück keine.


Verliebt?
11 years and counting



Most called person?
Mr. L, mein Chef, meine Oma und meine Mutti.


De schönste Zeit verbracht mit?
Mr. L, meinen Freundinnen.



Song des Jahres? 
Alles von Sia


Buch des Jahres?
Keines hat mich so richtig zum Nachdenken gebracht.


TV Serie des Jahres?
Parks&Recreation. Gibt's schon länger, habe ich aber erst dieses Jahr entdeckt.


Film des Jahres? 
Keiner.  Ich war dieses Jahr echt nur 1x im Kino.


Erkenntnis des Jahres?
Dass man andere Leute nicht ändern kann und darum lieber an sich selbst arbeiten sollte. Dass ich mehr negative Dinge loslassen und mich auf die positiven konzentrieren sollte.


3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können
Todesfälle
Familienstreits
Beendete Freundschaften


Schönstes Ereignis
Meine Reisen


2014 in einem Wort
Unmöglich, dieses Jahr in ein Wort zu fassen. Es gab sehr viele schöne Momente und ein paar wenige sehr unschöne.


Pläne und Hoffnungen für's kommende Jahr?
Naja mit Plänen ist es ja immer sone Sache. Wirklich planen kann man sein Leben schwer, aber ich kann mir zumindest Sachen vornehmen und probieren, sie durchzuziehen. Wie eigentlich jedes Jahr, möchte ich ein bisschen fitter werden und abnehmen :D We'll see how that goes. Außerdem möchte ich mich gern beruflich weiterbilden und auch mal wieder ein bisschen ausgehen, das kam dieses Jahr nämlich viel zu kurz.
Generell nehme ich mir für die Zukunft vor, positiver zu werden und mich weniger mit negativen Dingen aufzuhalten. Ich werde zwar immer eine gnatschige Meckerliese bleiben, aber vielleicht kann ich mich ja in der Hinsicht ein kleines bisschen verbessern ;)


Ich tagge hiermit Jeden, der Bock drauf hat.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.