Mittwoch, 17. Dezember 2014

Sheer Topcoats - welche es so gibt und was man mit ihnen so machen kann & NOTD Fire

Passend zu meinem Post von heute Morgen gebe ich euch mal einen kleinen Überblick über sheere Topcoats, die ich kenne (wer noch welche kennt, kann es mir gerne in die Kommentare schreiben). 





Schon vor einer ganzen Weile habe ich euch die OPI Sheer Tints vorgestellt und auch einige NOTDs damit gemacht (hier, hier, hier und hier). Die Sheer Tints sind wirklich sehr sheer und mit 4 Farben leider auch nicht besonders vielfältig. Man kann sich zwar mit den vorhandenen Farben weitere zusammenmischen, aber aufgrund der (zumind. bei mir) sehr klebrigen Konsistenz der Tints kann das echt schwierig sein.
Erhältlich sind die Tints noch gelegentlich bei Amazon oder Ebay. Ich habe für 4 Stück á 3,75ml 20€ bezahlt.

Dann gibt es die Dance Legend Top Aquarelle Collection. Wie die Lacke so sind (oder zumindest die, die ich getestet habe), konntet ihr heute morgen lesen. Die Farbvielfalt ist groß, die Deckkraft aber stärker als bei den OPI Sheer Tints
Erhältlich sind die Lacke z.B. bei Llarowe, HypnoticPolish und Dance Legend selbst. Ich habe für 6,5ml ungefähr 6,50€ gezahlt.

Die Ellagee Stained Glass Collection konnte ich bisher noch nicht testen, aber mit Weiß und Schwarz hat sie 2 interessante Farben dabei, die man sonst nicht so oft sieht. Zur Konsistenz und Deckkraft kann ich leider nicht viel sagen. Reviews zur Kollektion könnt ihr z.B. bei LustrousLacquer (1, 2) lesen.
Erhältlich sind die Lacke bei Ellagee selbst oder z.B. bei NorwayNails. Für 15ml zahlt man bei Ellagee umgerechnet 7, bei NorwayNails unglaubliche 13€. Allerdings kenne ich mich mit den Lieferbedingungen und -kosten der beiden Shops nicht aus. Auf Etsy soll es sie wohl auch manchmal geben.

Von Esmaltes da Kelly gibt es die Soap Bubbles Collection, die ihr bei Llarowe für umgerechnet 6,80€ kriegt ihr 11ml in 9 verschiedenen Farben. Hier seht ihr alle Farben und viele tolle Ideen, was man damit machen kann.

Die australische Marke Ulta3 hat die Watercolour Collection auf den Markt gebracht, für unschlagbare 2 AUD pro Fläschchen. Leider habe ich noch keinen Shop entdecken können, der nach Europa liefert. Hier und hier seht ihr die Kollektion vorgestellt.


Was man damit machen kann:

Es gibt natürlich 100.000 Möglichkeiten, was man sheeren Topcoats so veranstalten kann. Viele richtig gute Ideen hat Esmaltes da Kelly ja schon gegeben. Andere gute Ideen findet hier und hier auf Youtube.

Eine ziemlich einfach Idee, die viele Interpretationen ermöglicht, ist z.B. die Leadlight Mani. Wie sowas aussieht habe ich hier und hier schon gezeigt, hier seht ihr eine andere Variante.



Auch für eine andere coole Nailart sind diese Topper prädestiniert: die Pondmani.Wie sowas aussieht und wie es geht, seht ihr hier.

Außerdem gehen natürlich noch soooviele andere kreative Möglichkeiten oder auch ganz schlicht: einfach nur ein bisschen verwischtes Aquarell.

http://lacquediction.blogspot.de/2014/11/notd-bunte-bonbons.html


Oder meine kleine Mani vom Titelbild:


Verwendet habe ich neben p2 Italy die OPI Sheer Tints und schwarzen Konad-Stampinglack, mit dem ich von der Bundlemonster BM18 Schablone gestampt hab.


Wenn ihr noch weitere Nailartideen habt oder weitere transparente Topcoats kennt, dann schreibt sie mir doch einfach in die Kommentare.

1 Kommentar:

  1. Das Design mit den Blümchen gefällt mir wirklich hammermäßig gut.

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.