Donnerstag, 2. Oktober 2014

Catrice Ombre Topcoat

Für 2,95€, wenn ich mich nicht irre, hab ich den Topper aus dem neuen Catrice-Sortiment bei dm gekauft.


Der Ombre Topcoat ist - ähnlich wie die OPI Sheer Tints - transparent und deckt besser, je mehr Schichten man aufträgt, ist allerdings nie voll deckend.


Neben den Bildern seht ihr jeweils die Anzahl der Schichten, die ich aufgetragen habe. Basislack war Essence Free Hugs.
Zunächst mal ist der Pinsel eine Zumutung. Ich weiß nicht, ob ich ein Montagsmodell erwischt hab, aber meiner war so struppig und starr, dass ich damit kaum arbeiten konnte. Ein gleichmäßiger Auftrag ist aber auch durch die klebrige Konsistenz und das schnelle Antrocknen des Topcoats recht schwierig. Das Problem hatte ich mit den OPI Sheer Tints aber auch.
Ich finde zum Einen die Deckkraft des Toppers zu schwach, um wirklich einen Effekt damit zu zaubern. Man brauch mind. 3 Schichten, damit man wirklich was sieht und dann steht man wieder vor dem Problem mit dem schwierigen Auftrag.
Zum Anderen finde ich es echt schwer, mit dem Pinsel zu arbeiten.

Fazit: ich teste momentan noch NOTDs und was man so machen kann, aber für mich ist der Lack im Augenblick echt ein Fehlkauf. Keine Empfehlung.
Note 4-


Kommentare:

  1. Man sieht das hübsch aus! Ne, also jetzt mal ehrlich, dass sieht ja nur sch.. aus. O_o Habe bisher noch bei niemanden (!) gesehen das der Topcoat irgendwie schön aussieht.

    AntwortenLöschen
  2. Äh. Hübsch ist irgendwie anders :( Also dass er nicht superdoll deckt, ist ja nachvollziehbar, aber so ein Streifenhörnchen ist ja nicht so wirklich das, was man da gerne als Ombre hätte... Schade, aber bisher ist mir noch keine positive Review zu dem Ding untergekommen :/

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das sieht ja fleckig aus. Ich halte definitiv Abstand zu dem Lack. :/

    AntwortenLöschen
  4. ohje das ist ja übel, gut das ich ihn neulich doch nicht gekauft habe. Interessiert hat er mich schon, aber nach deinem Post ist das Interesse verflogen :D Schade, dass ein Produkt derart schlecht funktioniert :/

    AntwortenLöschen
  5. Absolutes Flop-Produkt, das Ergebnis sieht ja scheußlich aus

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ein bisschen sehr fleckig geworden! Besser wird es, wenn man ihn so 'dünn' wie es nur geht aufträgt... aber fleckenfrei habe ich ihn noch nie hinbekommen.. :(

    AntwortenLöschen
  7. Gut, dass ich mir den nicht gekauft habe... das Ergebnis sieht wirklich nicht schön aus!
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  8. fail....i'M SO GLAD i AVOIDED THIS PRODUCT!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Mir gings auch so. Der Pinsel war "grade noch ok", aber auf keinen fall "gut".
    Ich konnte auch nur ungleichmäßig/fleckig mit dem Topcoat lackieren...
    Schade. Die Idee war toll...

    Ich hoffe, der Link ist ok. Hier sieht man meine Versuche mit dem Ombre-Topcoat: http://gepunkteter-nagellackblog.blogspot.de/2014/08/tauschpackchen-und-catrice-ombre-topper.html

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee fand ich super. Aber nach dem ich die ersten Reviews gesehen, hab ich liebe die Finger davon gelassen. Du bestätigst mich mal wieder in meiner Entscheidung! :)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.