Mittwoch, 24. September 2014

Manhattan Blogger's Choice 3 Green&Bronx

Schon im letzten Jahr lud Manhattan einige Blogger nach New York ein für ein streeeeng geheimes Projekt. Naja, dass da Schminke bei rauskommen würde, haben wir wohl alle gewusst. Mehr zum Projekt und den Produkten erfahrt ihr hier und hier.
Ich geb's offen zu: für den betriebenen Aufwand (Eindrücke hier) finde ich das Ergebnis eher... underwhelming wäre wohl das Wort, das ich im Englischen wählen würde. Wenige Produkte, wenig Innovatives und vor Allem: warum hat das so lange gedauert??
Lange Rede, kurzer Sinn, im Rossmann hab ich die Kollektion entdeckt. Letztendlich hat mich aber nur dieser Nagellack angesprochen (den ich als Einziges aus der LE wirklich kreativ finde) und er musste mit für 3,95€
Green&Bronx ist ein schmutziger Olivton mit goldenen (in Richtung Bronze) und roten Metallicpartikeln gespickt ist. Richtig hübsch!


Zunächst war ich skeptisch, ob des etwas sheeren 1. Eindrucks, aber tatsächlich deckte der Lack nach 2 Schichten optimal und war auch recht schnell trocken. Auch über die Haltbarkeit kann ich nicht meckern.  3 Tragetagen und so gut wie keine Tipwear.



Fazit: außergewöhnlicher Lack mit guten Produkteigenschaften - kaufen! Empfehlung.
Note 1

Kommentare:

  1. Ich finde die LE auch nicht so wirklich gelungen, weil sie nicht so wirklich etwas Neues bietet. Dieser Lack fiel mir dabei auch als einziges auf, aber ich finde ihn leider sehr hässlich.^^"
    Das Grün alleine wäre richtig toll gewesen, die Partikel in einer anderen dunklen Base hätten sicher auch gut ausgesehen, aber in dieser Kombi finde ich das uäärghs... ^^
    Wobei er auf deinen Nägeln immerhin schon mal besser aussieht als in der Flasche.

    AntwortenLöschen
  2. Schau an, so unterschiedlich sind die Geschmäcker :) ich hatte den Lack hier in meinem Bericht zur Blogger´s Choice http://goo.gl/vaaKur als (höflich ausgedrückt) schlimm bezeichnet.

    AntwortenLöschen
  3. Ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht... oder sagen wir mal ernüchtert, als die LE überall vorgestellt wurde. Ich hab mir da ehrlich gesagt mehr versprochen bei dem ganzen Aufwand! Und dafür musste nach NY gereist werden? Naja... Ich hab die LE zugeschickt bekommen und denke, ich werde sie in 3er Sets verlosen...

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesem Lack scheiden sich die Geister xD

    Ich finde es krass, welchen Aufwand Manhattan betrieben hat, sie hätten aber besonders nach dem Startschuss (den Reisen der Blogger) mehr machen können - Appetithäppchen veröffentlichen usw.

    Ich bin auch ziemlich enttäuscht, weil die Kollektion total unharmonisch ist. Vlt. hat man hier zuviel zusammengewürfelt oder zuwenig Kontrolle ausgeübt. Die Bloggerinnen sind ziemlich cool, aber ... wie kann nur sowas dabei herauskommen?

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss auch sagen - wenn das die kreativen Ergüsse sind, die dabei rauskommen, wenn man ein paar Blogger nach New York fliegt ... dann fährt man sie das nächste Mal vielleicht lieber in den Ruhrpott, vielleicht ist das inspirierender ;)

    Man weiß ja nicht, welche Vorgaben Manhatten da gemacht hat - aber die Kollektion ist halt lahm. Bis auf den grünen Lack, aber den finde ich persönlich ziemlich hässlich.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe etwas Va Va Voom erwartet! hach...so viele Blogger fliegen extra nach NYC!
    Tja....die Produkte sind nett aber mich haut da leider nix so um...Ich habe mir nichts gekauft!
    Liebste Grüße :*****
    Der Nagellack ist voll dein Ding :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich find er sieht aus wie Spinatsuppe, nicht so mein Fall....

    AntwortenLöschen
  8. Dies ist das einzige Produkt, welches mir aus dieser LE gefällt.
    Ich glaube, dieser Lack darf noch bei mir einziehen.

    Liebe Grüße,
    Jez

    AntwortenLöschen
  9. Hi there! Was das Ergebnis der konspirativen Sitzungen der Blogger betrifft, bringst du es auf den Punkt... Und genau wie bei dir durfte dieser Lack als einziges bei mir einziehen... Ich finde ihn echt gelungen (OK, man kippe wo Glitzerpartikel rein und schon hat man mich halb als Fan...) Heut hab ich die ersten Aufsteller der Birthday Collection entdeckt, da hab ich auch was gefunden... Bin mal gespannt, was du dazu dann sagst. Ich bin übrigens die ehemalige ladyofthelake, seit kurzem selbst ein bisschen aktiv in der Bloggosphäre. Hey, und auf mehr von USA freue ich mich auch schon! Cu

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.