Montag, 7. Juli 2014

Serum No. 5 Twilight Sparks

Bei Harlow für umgerechnet 8€ erbeutet.
Twilight Sparks ist ein olivgrüner Lack, dessen Finish ein bisschen was von den Catriced Crushed Crystals hat. Außerdem leuchtet er im Dunkeln hellblau. Leider habe ich den Glow in the dark-Effekt dieses Mal nicht so gut einfangen können. Ich hoffe, man kann auf den Fotos überhaupt was erkennen.


Nach 3 Schichten war ich mit der Deckkraft zufrieden. Die Trockenzeit zog sich leider ein bisschen hin. Die Leuchtkraft ist leider schwächer als bei Anderen, die ich getestet habe (z.B. Essence), allerdings hatten die nicht sone coole Grundfarbe, bei der man gar nicht vermuten würde, das ein Leuchtelack dahinter steckt.
Was komisch ist: nach direkter Lichteinwirkung leuchtet der Lack blau, aber er leuchtet auch ohne vorherige Belichtung - dann aber gelbgrünlich. Ich hab mich nachts total erschreckt, als ich verschlafen aufs Klo tappte und meine Finger mich anleuchteten (obwohl ich vorher nirgendwo Licht angemacht hatte).


Fazit: schade, dass der Leuchteffekt so schwach ist. Ne Empfehlung gibt's aber dennoch.
Note 2


Kommentare:

  1. Die Farbe ist echt schön und fällt total in mein Beuteschema! :D Mir sind solche Leucht-Effekte ja relativ egal, also find ich's nicht schlimm wenn er nur ein wenig leuchtet :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe mag ich. Sehr cool! :)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.