Dienstag, 8. Juli 2014

Balea Badestick Kokos

Weil ich blind und blöd Alles kaufe, auf dem Schoko- oder Kokosduft angepriesen wird, hab ich diesen Badezusatz für 1,95€ im dm gekauft.


Der Badestick sieht ein bisschen aus wie Schokolade, fühlt sich aber irgendwie schmierig an wie Seife. Oben drauf sind Kokosraspeln.
Der Stick soll für 1-2 Bäder reichen, ich hab zuerst den halben Stick reingemacht, aber das Wasser blieb komplett geruchlos. Dann hab ich die 2. Hälfte auch noch reingekloppt, da duftete es minimal stärker, dafür war das ganze Wasser mit einem Schmierfilm bedeckt.
Der Stick löste sich endlos langsam auf und von Sprudeln wie auf der Packung beschrieben, keine Spur. Es gab keine Wasserfarbe, dafür Fettaugen und Kokosraspelkrümel.


Balea nennt es einen pflegenden Effekt, ich nenne es Schmierfilm. Nach dem Bade fühlte ich mich wie eine frisch aus der Dose gehüpfte Sardine und musste mich glatt noch mal abduschen. Mal ganz davon zu schweigen, dass ich überall diese vermaledeiten Kokosraspeln kleben hatte.

Fazit: nee. Aber sowas von. Keine Kaufempfehlung.


Kommentare:

  1. Oje...das klingt ja bescheiden :/ dann lass ich davon lieber die finger ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ein Riesenreinfall, der total lustig klingt, wenn du ihn beschreibst xD

    AntwortenLöschen
  3. Ojeee das hört sich ja nich gut an. Ich möchte mich nicht so ölig und klebrig danach fühlen..
    Schade, hätte mehr erwartet.
    Liebe Grüße
    CAro

    AntwortenLöschen
  4. Die von Balea sind wirklich nciht gut.Versuch mal die von Badefeeling (gibt es bei Müller) die sind besser.Nicht ganz so fettig und duftet viel besser.

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.