Montag, 5. Mai 2014

GNTM Staffel 9 Episode 13

Sooo, 2 Folgen GNTM an einem Abend? Schaff ich das? Wieviel Wein hab ich noch??



Diese Woche haben wir die "Riel Wörld Edischen" und das Cosmoshooting. Oder wie Aminata sagt "Dat Shooting aller Shootings!".
Nancy ist als 1. und hat Schwierigkeiten, fröhlich auszusehen. Sie guckt, als ob sie mal groß muss. Heidi bestellt sich schon mal bei nem Produktionsassi Champagner, damit sie sich gleich mit dem Fotografen eins hinter die Binde kippen kann. Der Fotograf schreit verzweifelt "Smiiiile!" und Nancy macht... nix. Heidi gibt ihr ne harte Kritik.
Steffie hat mal wieder Schiss. Das ist neu. Nicht. Sie macht das aber sehr gut und sieht in ihrem Outfit soooo hübsch aus. Heidi und der Fotograf sind beide begeistert.
Ivana haut Alle um. Der Fotograf findet: "Wow, she looks like an angel!". Naaajaaa.
Jolina sieht furchtbar langweilig aus wie immer. Der Fotograf befindet aber "Her eyes are insane!".
Bei Betty isser auch ganz hin und weg: "Damn, I like this girl!".
Nathalie fragt er, wie alt ihre Eltern sind, warum auch immer. Dann sagt er, sie solle sich vorstellen, er sei Justin Bieber. Oder wen sie halt sonst so gut findet. Daraufhin sie: "Wolfgang!". Die Andern lachen sich über sie kaputt, aber sie schwärmt weiter: "Wolfgang is ja auch son bisschen mein Traummann, deswegen sind die Mädchen auch ein bisschen eifersüchtig." *kopfknalltaufdietastatur* Oh Gott.
Heidi und der Fotograf besaufen sich währenddessen mit Champagner und Heidi quält das Team zum 173. Mal mit Pharrell's "Happy".
Aminata ist dran und der Fotograf erinnert sich noch an sie vom Ballonshooting. Aminata  bezaubert Alle mit ihrer Fröhlichkeit und der Fotograf meint am Ende: "I'm glad you didn't throw up!" Lol. Hab ich mal erwähnt, dass ich Aminatas Hautfarbe liebe? Nur 1-200x, oder?
Nathalie schleimt sich währenddessen bei der Cosmopolitan-Chefredakteurin ein und findet "Das gehört doch zum Modeln dazu!". Die Cosmotante flüchtet bei der ersten Gelegenheit, die sich bietet.
Karlin ist sehr lahm. Sie muss es gleich in nem 2. Kleid noch mal probieren.

Am nächsten Tag werden die Mädels auf sog. "Gosees" geschickt, die Steffie als "Go and see" bezeichnet, worauf sie sich gleich von Ivana anscheißen lassen muss. Auch Karlins Englisch ist nich so geil. Auf die Frage: "How tall are you?" antwortet sie "17!". Lol.
Steffie wird vom Castingheini gefragt, was sie so am Modeln mag und stottert sich einen zusammen. Ivana hingegen macht das richtig gut und verkündet: "I feel like I was born to model!". Ihr Englisch ist super und der Castingheini ist hin und weg von ihr und ruft sie sogar noch mal rein zum Laufen. Die Anderen sind neidisch. "Sie hebt mittlerweile extrem ab. Sie hält sich für was Besseres. Sie wirkt so extrem arrogant und besserwisserisch!" findet Aminata.
Bei ihrem Gespräch stottert Aminata nur. Sie hätte die Zeit statt zum Lästern besser zur Vorbereitung genutzt.
Bei Betty kommt der Castingfritze gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus: "You are SO cute! Everything about her is so cute!". Her character is not.
Bei Jolina verfällt das Castingbübchen gar in andächtiges Schweigen und holt einem ominösen "director" dazu, der Jolina sofort unter Vertrag nehmen will.
Auch Nathalie und Karlin dürfen den director kennenlernen. Für beide sieht er aber keine Chancen. Nathalie kriegt die Absage charmant verpackt als "Du bist uns zu kommerziell.", aber sie übersetzt das frei mit "Die haben gesagt, ich bin mehr der kommerzielle Typ und ich bin wunderschön!". Karlin versteht kein Wort Englisch  und antwortet auf die Frage "How old are you?" auch prompt mit "1,77m!". Der Castingdirector quatscht sie minutenlang zu, um dann entnervt zu fragen: "Do you know what I just asked you?", worauf sie mit einem lächelnden "No." antwortet. LOL.
Eigentlich isses ja gar nich so witzig. Haben diese Mädels in der Schule kein Englisch??

Dann gibt es ein Casting für die New York Fashion Week. Jolina begeistert mal wieder Alle und darf ein Kleid anprobieren. Die anderen Mädchen machen sich über sie lustig und lästern ab.
Auch Ivana darf ein Kleid anprobieren, bekommt tatsächlich den Job und ist automatisch eine Runde weiter. Steffie ist neidisch: "Ivana redet manchmal, als sei sie was Besseres.".

Dieses Mal gibt es ein echtes Pressetraining mit Wolle und Thommy. Herr Joop klärt die Mädels über die Pressemeute auf: "Das sind nicht eure allerbesten Freundinnen!". Thomas rät: "Seid relativ ehrlich!". Oookay.
Steffie darf mal wieder von ihrer Krankheit erzählt und bringt sogar eine Journalistin zum Heulen. Die is bestimmt von ner Frauenzeitschrift. Sie schwadroniert: "Ich versuche nicht, die kleinen negativen Dinge zu sehen, sondern die großen Positiven." Alle sind beeindruckt von ihrer Stärke und Wolle flennt wie ein Baby.
Betty ist mal wieder süß, Ivana arrogant und Jolina linkisch. What else is new? Karlin verkündet nicht besonders überzeugend, dass sie keine Drogen nimmt. Nancy langweilt Alle zu Tode und Aminata kichert sich kaputt.
Nathalie meint, sie hat keine Angst vor der Presse: "Wenn da steht, ich bin dumm, dann steht das da.". Ja. Nee. Was? Vor der Presse behauptet sie ernsthaft, dass sie auch ohne Make Up ausm Haus geht. Sie kommt allgemein sehr überkandidelt rüber und so, als ob sie sich schon für nen Star hält. Mein Lieblingszitat: "Ich muss sagen, ich hab gar keine Schwächen.". Fehlt nur noch: 'Außer, dass ich vielleicht ein bisschen ZU großartig bin.'. Auch gut ihr konstantes Joopgeschleime: "Der Wolfgang sieht mich so als Kunstwerk und will was mit mir machen, deswegen verstehen wir uns so gut.". Dazu fällt mir ausnahmsweise nichts ein. Eine Reportertante fast es am Ende ganz gut zusammen: "Du kommst etwas arrogant rüber.". Untertreibung des Jahres, würd ich sagen.

Dann ist auch schon wieder Tag der Entscheidung. Die Mädels dürfen sich dieses Mal selber ihr Outfit und ihr Styling und die Musik aussuchen.
Nathalie hat beschlossen, ihre maskuline Seite zu betonen. Steffie ist pissig, weil Nathalie ihr angeblich ihre Idee geklaut hat. Steffies Genöle geht mir langsam auf die Nerven.
Aminata trägt ne billige Perücke, ein arschlangweiliges Outfit und läuft leicht schläfrig.
Nancy hat sich "high fashion" gestylt. High Fashion heißt bei ihr anscheinend Stevie Wonder darf in dem Make Up Koffer einer 14jährigen Gothictrulla rumwühlen. Sie kriegt Kritik für ihr Cosmoshooting.
Nathalie geht fast ungeschminkt und mit kurzer Perücke im maskulinen Outfit. Die Jury ist begeistert, aber Thomas und Opa Wolle kriegen sich in die gegelten Haare, als sie die Frage diskutieren, wie arrogant Nathalie ist. Rentnerbattle at its best.
Nathalie unterbricht den Streit und entführt Onkel Wolle backstage. "Fröhliche Flitterwochen!" ruft ein mürrischer Thomas Hayo hinterher. Herr Joop ist ganz ängstlich, was die Weiber denn von ihm wollen: "Wollt ihr mich schlachten??". Aminata beruhigt ihn: "Noch nich, erstmal wollen wir reden.". Ach bitte, Wolle, die dürfen doch nur Körner und Salat essen!.  Es stellt sich raus, die Mädchen haben in einem Anfall geskripteter Beschäftigungstherapie von Wolle-Liebe die ganze Nacht hindurch ein Fotoalbum für ihn gebastelt. Das Ganze ist ein glitzeriges Monstrum mit irgendwelchem Gebaumel und Poesiealbumsprüchen. Geil ist das Foto von Aminata als Dominata :D Nathalie erklärt ihre Beweggründe: "Ich liebe Wolfgang und ich liebe Basteln.". Wie schön. Die Mädchen wollen sich bei Wolfgang für seine fürsorgliche, sensible Art bedanken. Wolle is schon wieder am Flennen und ist total dankbar. "Ich danke auch dir Heidi, ohne dich hätte ichs nicht bekommen.". Heidi is not amused: "Ich frage mich nur, wo is unsers?". Da wo dein Gewissen und deine Natürlichkeit schon vor Jahren abgewandert sind: im Nirgendwo. Da Herr Joop so beliebt ist, wird er wohl nächstes Jahr nicht mehr dabei sein. Schade.
Bettys Rock "sieht aus wie eine teure Lampe!" findet Herr Joop. Jolina wirkt irgendwie aufgesetzt, auf ihre typische, langweilige Art. Steffie will rockig laufen. Das Ganze war so rockig wie die Apotheken-Rundschau, aber der Jury hats gefallen.
Ivana muss nicht mitmachen, da sie grade in New York auf der Fashion Week läuft. Den Andern scheint diese Woche erst aufzufallen, dass Ivana hochnäsig und großkotzig ist. "Sie tut auf dicke Eier!" beschwert sich Aminata und Nancy und Steffie fühlen sich durch Ivanas Verhalten verletzt. Cry me a motherfucking river.
Karlin läuft zwar toll und sieht gut aus, kriegt aber Kritik für ihren schlaftablettigen Auftritt beim Cosmoshoot.
Aminata ist weiter, Steffie war die Beste die Woche und Jolina ist trotz akuter Langweiligkeit in der nächsten Runde. Die Jury wünscht sich bei Jolina zwar immer noch "Salz und Pfeffer", aber sie haben scheinbar resigniert und akzeptieren fürs Erste auch den Geschmack eingeschlafener Füße.
Nancys Woche war scheiße und sie fliegt endlich raus. Sie ist nicht überrascht. Ich bin froh, dass sie endlich weg ist, denn ich konnte ihr Genöle und Kopfgewackel nicht mehr ertragen.
Nathalie wird gefragt, wie sie sich selbst sieht und sie meint, sie sei eine der Stärksten. Heidi widerspricht, lässt sie aber weiter.
Karlin bekommt Kritik und ist wenig überrascht als sie rausfliegt. Aminata bricht zusammen und geht in full on ugly cry mode.
Betty ist weiter und verkündet der Jury: "Ich hab euch lieb!". Ich glaub, ich krieg noch Zucker.


Nächste Woche: Nathalie stirbt oder so. Mehr hab ich nicht mitgekriegt.

Nächsten Donnerstag ist das Finale und ich sehne es schon herbei. Mich nervt mittlerweile jedes einzelne Mädel, sogar mein Girlcrush Aminata.

Bilder: Screenshots Prosieben.de 

Kommentare:

  1. Ich bin ein bisschen traurig, dass es nun bald zu Ende ist. Mir werden deine Berichte fehlen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Halbfinale am Sonntag gut, tolles Shooting :D. Wieso sind eigentlich Ivana und Jolina weiter - zwei Blondinen? Die Finalistinnen hauen mich nicht wirklich um.
    Donnerstag zog eher an mir vorbei und ich war froh, das Nancy endlich raus ist. Das Fotoalbum finde ich total süß, ist doch eine schöne Idee ;).

    lg Neru

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.