Mittwoch, 21. Mai 2014

Die Nagellackcommunity

Bei Kellie Gonzo hab ich diese tolle Idee gesehen: eine Nagellackcommunity. Nun denken einige bestimmt: Mädel, du spinnst ja! Aber eigentlich stimmt es. Viele Lacke haben sozusagen ihre eigenen Persönlichkeiten, zu manchen hat man eine Hassliebe entwickelt und andere wiederum hütet man wie den heiligen Gral. Ich hab Kellies Lackkategorien mal frei übersetzt und auch selbst noch einige hinzugefügt.

Der Schatz: Der Lack, den Du liebst, aber Dich nicht traust, zu tragen, weil es ihn nicht mehr gibt 

Dior Waterlily - der duftet nach Rosen *seufz*. Ich musste ihn damals unbedingt haben, als er rauskam und hab ihn seitdem nur 2x getragen, weil ich ihn nicht alle machen will.



Der Oldtimer: Einer Deiner ersten Lacke. Die Farbe ist nicht mehr so wirklich Dein Ding und wahrscheinlich kann man ihn auch schon gar nicht mehr lackieren, aber es hängen Erinnerungen dran.

Sowas hab ich nicht. Wenn ein Lack nicht mehr lackierbar ist, kommt er weg.


Der Hässliche: Du würdest ihn nie tragen, aber Du schmeißt ihn nicht weg, weil Du gern über seine Hässlichkeit lästerst.

Da gibt Einige. Eigentlich hab ich die nur, weil ich sie vielleicht irgendwann mal für ein NOTD benutzen kann (oder ne Bad Taste Party *hust*). Z.B. Essence Free Hugs.



Der Mehr-Schein-als-Sein-Lack: In der Flasche sieht er toll aus, auf den Nägeln enttäuscht er.

Manhattan 71S ist so ein Fall, außerdem Spoiled by Wet'n Wild Deeper Dive (Review kommt noch).



Die Schotterpiste: der Lack, bei dem ein gleichmäßiger Auftrag schier unmöglich ist.

American Apparel Neon Green. Ich liebe und verfluche ihn. Die Farbe ist so toll, aber der Auftrag eine echte Qual.



Der Klon: die Lackfarbe, bei der Du einfach jedes Mal zuschlagen musst.

Kornblumenblau oder auch Periwinkle sind Farben, bei denen ich immer gleich schwach werde.

http://lacquediction.blogspot.de/2011/07/kornblumenblau-alessandro-56-lucky.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2011/08/china-glaze-secret-peri-wink-le.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2013/01/nails-inc-st-johns-wood.html


Auch, was unter das Farbschema Teal fällt, ist bei mir immer schnell gekauft, auch wenn ich die Farbe schon 1000facher Ausführung habe.

 http://lacquediction.blogspot.de/2011/03/neue-lieblingsfarbe-anny-381-exotic.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2012/05/rituals-sea-green.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2011/09/grune-woche-teil-3-lcn-276-caribbean.html


Der Ex: war früher Dein absoluter Lieblingslack, aber jetzt hast Du ihn irgendwie über.

Essence Love, Peace and Purple. Eine Zeit lang stand ich total auf diese Chanel Paradoxal Dupes, aber ich kann die irgendwie nicht mehr sehen.



Der Quälgeist: ein Lack, den Du unheimlich gerne öfter tragen würdest, der aber saunervig zu entfernen ist.

Davon hab ich ne ganze Reihe.

http://lacquediction.blogspot.de/2012/12/essie-leading-lady.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2012/01/color-club-glitter-envy.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2014/04/cadillaquer-seek-fire-dupetest.html


Der Festtagslack: der einfach zu jeder feierlichen Gelegenheit passt und gut aussieht.

http://lacquediction.blogspot.de/2011/03/essie-in-stitches.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2011/05/essie-angora-cardi.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2013/04/china-glaze-jolly-holly.html


Das Prachtstück: er war schwer zu kriegen und alle waren hinter ihm her, aber Du bist stolz, ihn zu besitzen.

Was bin ich nach dem hier hinterhergejagt. Ich liebe ihn.

Außerdem Butter London Two Fingered Salute, den mir Lena aus den USA mitgebracht hat, wo es ihn exklusiv bei Nordstrom gab. Danach gab es ihn auch in Deutschland zu kaufen, wenn ich mich recht erinnere.

http://lacquediction.blogspot.de/2011/08/believe-hype-basic-concept-shell-beach.htmlhttp://lacquediction.blogspot.de/2013/04/butter-london-two-fingered-salute.html


Der Nützliche: ein Lack, den Du eigentlich solo nicht tragen würdest, der sich aber für Nailart immer wieder anbietet.

Color Club Nomadic in Nude. Ich mag Nudelacke absolut nicht, aber dieser ist als Grundlage für NOTDs immer wieder ideal.


Der Brave: ein Lack, der Dir normalerweise zu langweilig wäre, den Du aber sicherheitshalber vorrätig hast, falls Du mal ein Vorstellungsgespräch hast.

Catrice Meet me à Paris. Der hellt meine Nägel auf und gibt einen leichten Schimmer, ohne aber zu angemalt zu wirken.



Die Katze: der Lack mit den 9 Leben. Immer wieder überlegst Du, ihn wegzuschmeißen, aber aus irgendwelchen Gründen tust Du es trotzdem nie.

Manhattan 96D.


Macht doch mit, falls ihr Bock und zuviel Zeit habt ;)

Kommentare:

  1. Coole Idee! :) Sehr coole Idee! Mal schauen, ob ich es hinbekomme, den TAG mitzumachen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Der TAG ist ja lustig! :) Ich schau dann mal, wann ich zu viel Zeit habe, um dabei mitzumachen. ^^
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hihi :o eigentlich kuhler TAG- muss ich irgendwann mal machen :D

    AntwortenLöschen
  4. Das hatte ich bei Kellie auch schon gelesen und fand es wirklich cool. Finde das immer interessant bei anderen zu sehen. Überlege auch mitzumachen :)

    AntwortenLöschen
  5. Mega Idee! Mach ich doch glatt mal mit :D

    AntwortenLöschen
  6. Den Butter London Two Fingered Salute gibts definitiv jetzt auch hier in Deutschland. Letzte Woche bei Müller in der Hand gehabt, und dann doch wieder weg gestellt ...

    AntwortenLöschen
  7. Very cool, I'm glad someone else did this :) I loved reading your answers!

    AntwortenLöschen
  8. Super cooler Post! Da ich garnicht so viele Lacke habe wäre der Post bei mir viel kürzer haha :D
    Aber wenn ich es mal nicht schaffe zu lackieren mache ich das bestimmt auch mal, coole Sache :D

    AntwortenLöschen
  9. Den Tag hatte ich bei Kellie auch gesehen und fand ihn bei ihr schon interessant :) Irgendwie habe ich habe scheinbar noch nicht genug Lacke und würde nur für ganz wenige der Kategorien ein Exemplar finden :D

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.