Mittwoch, 1. Januar 2014

Essence Sortimentsumstellung - Produkte, die gehen

Im Februar gehen folgende Produkte aus dem Essence-Sortiment



Swatches der gehenden Colour&Go-Lacke:



 Swatches der Magnetlacke:

Swatches der Nail Art Twins:



Swatches der Effekttopper:





Swatches zu den beiden Magneten seht ihr hier.


















Bilder: Cosnova GmbH

Seid ihr von einigen Auslistungen überrascht? Werdet ihr etwas vermissen? Dass die Sponges wieder ausgelistet werden, überrascht mich nicht, denn die haben ja eigentlich nur schlechte Reviews bekommen. Auch bei den Lacken ist keiner dabei, den ich sonderlich vermissen werde. Die Stay with me Glosse mochte ich eigentlich ganz gerne und werd vielleicht noch mal nen Blick drauf werfen.

Kommentare:

  1. Lediglich den "time for romance" Lack werde ich vermissen, aber ich vermute dass ich den bei meiner Nagellacksammlung sowieso nie aufbrauchen würde, daher brauche ich mir da wohl kein Backup sichern.
    Den all about matt Puder fand ich ganz gut, aber ich bevorzuge da den gepressten, und der bleibt hoffentlich im Sortiment :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde wohl nichts vermissen. Bin eh nich wirklich so ein Essence Fan. Ich glaub ich bin für die Marke zu alt. ;)
    Komisch finde ich, dass ja doch einige Produkte rausgehen, die noch garnicht lange im Sortiment waren. Beispiel die UV Lampe. Riesen Hype für Essence Gel Nägel at home und dann nehmen sie n halbes Jahr später die Lampe vom Markt? Finde ich alles n bißchen komisch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommt ne neue. Update dazu kommt morgen. Es gibt auch neue Gel Nail Lacquer mit Glitzer und so.

      Löschen
  3. Poah, da ist ja was los bei Cosnova. Da guckt man nur mal 'n paar Wochen nicht, und dann sowas.
    Also ich find's nicht sonderlich "erschütternd", ich freu mich immer auf neue Sachen. Was ich aber tatsächlich ein bisschen schade und auch verwunderlich finde, ist, dass die Pigmente (anscheinend ja komplett?) rausgehen. Aber ich glaub, ich hab erstmal so weit alle Farben, die ich möchte.

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.