Montag, 27. Januar 2014

Astor 24h Perfect Stay Eyeshadow + Liner Waterproof 300 Vivid Green

Dieses Produkt habe ich im Rahmen der Bloggerbox von dm zugeschickt bekommen. Danke dafür! Im Handel kostet der Stift um die 7€ (erhältlich z.B. im dm oder Rossmann).


Vivid Green wird seinem Namen echt gerecht. Es ist ein dunkleres Grasgrün mit leichtem goldenen Schimmer.


Der Stift hat was von nem Wachsmaler, gibt aber gut Farbe ab und ist einfach anzuwenden. Eine Base ist nicht nötig.


Nach ca. 4h Tragezeit ist etwas von der Farbe in die Lidfalte gerutscht, im Großen und Ganzen fand ich das Ergebnis aber noch ganz gut.
Auch das Label "Waterproof" ist nicht gelogen. Wasser kann der Wachsmalstift-ähnlichen Konsistenz garnix anhaben. Allerdings kann man den Lidschatten auf dem Lid hin und her schieben O.o. Sofern man das nicht tut, sollte er aber lange halten.

Fazit: auch wenn die Farbe nicht meins ist, ich finde den Stift gar nicht mal so schlecht und werd mir demnächst mal die Farbauswahl näher ansehen. Kaufempfehlung.

nach 4h

Kommentare:

  1. Ich finde ihn für einen kompletten Stand-Alone Look nicht so schön. Ich habe den Stift daher in Wischtechnik "verschmuged" und so etwas diesen krassen Kontrast weggenommen. Schön macht er sich wenn man ihn einfach dick am Wimpernkranz aufträgt und dann nach oben hin aussoftet. Bestenfalls kann man dann für die Lidfalte einen Nudefarbenen Puderlidschatten nehmen und damit den Rest nach oben hin verblenden. Das nimmt ihm auch gleich die Möglichkeit auf dem Auge rumzuruntschen und zu verwischen.

    Man kann das mit einem Cremelidschatten vergleichen - das ist dann auch nicht immer so ganz einfach und man muss etwas tricksen. Das Ergebnis aber immer sehr farbintensiv und leuchtend - so wie hier auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps! Ich bin nicht so gut mit AMUs und immer dankbar für Hinweise. Ich werd mir demnächst noch eine Farbe davon kaufen und mal gucken, wie ich das mit den "nach oben hin aussoften" hinkriege.

      Löschen
    2. Das kenn ich ich probiere auch immer ein wenig aus und manchmal sehe ich dann echt zum fürchten aus - man muss einfach probieren und irgendwann ist es dann plötzlich ganz einfach geworden und man hat es nicht mal gemerkt...

      Löschen
  2. Ich bin auch schon mehrfach um diese Stifte herumgeschlichen. Mich nervt es allerdings, wenn sich die Produkte auf dem Lid herumschieben lassen (daher mag ich Cremelidschatten auch nicht so sehr).
    Ich denke auch, das Grün müsste man mit einer anderen, neutralen Farbe kombinieren, dann wirkt sie um einiges besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube das sagen so 80% der Leute über Cremelidschatten bzw. hier ja Crayons. Ich gebe da auch immer den Tipp das einfach mal als farbige Base zu verwenden - ich meine das hier ist so gesehen ja nichts anderes als der NYX Milk Crayon nur eben in grün von daher muss man da einfach ein bisschen "um die Ecke" arbeiten.

      Ich gebe zu es klappt nicht immer - es gibt auch Cremelidschatten die sind so cremig - fast schon ölig- das das nix wird aber dieser hier geht ganz gut. Von essence gibtsw meistens in den LEs auch super Cremelidschatten - die haben dann auch noch die Eigenschaft wirklich absolut zu trocknen und dann bombenfest zu sitzen - fast schon wasserfest und der Schimmer ist bei Cremelidschatten kaum zu toppen. (Ihr merkt schon: Ich bin Fan von cremigen Konsistenzen :)

      Löschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.