Sonntag, 31. März 2013

Neue Kollektion: Priti NYC Bahamas Summer Collection

Bilder gibt's bei Elena.

Ich persönlich möchte ja lieber grad auf den Bahams liegen, als diese öden Lacke zu tragen. Was sagt ihr?

Samstag, 30. März 2013

Neue Kollektion: Dior Bird of Paradise

Bilder gibt's bei Beautyscene.

Noch ne Chubby Stick Kopie? Bin mal gespannt, wie die so ist. Die Lacke sehen schon mal interessant aus. Wie findet ihr die Kollektion?

Link Love - die 10 interessantesten Blogposts der letzten Woche

  1. AllLacqueredUp hat alle Lacke der Essie Madison Ave-Hue Collection geswatcht.
  2. Bei MoreNailPolish seht ihr Tetrisnägel.
  3. Elena hat hypnotische Nägel.
  4. Karmesin hat einen Essence/Essie-Dupetest gemacht.
  5. Bei Lacquervictim gibt's Osternägel mit den Manhattan Pastelllacken. Bei Fatma ohne Manhattan, dafür mit Hase.
  6. ThePolishAholic hat schon Swatches der OPI Bond Girls Collection. VampyVarnish auch.
  7. Amy hat 2 Lacke der Astor Neo Garden Party getestet.
  8. Bonny hat Swatches der Manhattan Marcel Ostertag-Lacke, Jadebluete auch.
  9. VampyVarnish wird in Zukunft keine China Glaze-Lacke mehr zeigen. Lest hier, warum.
  10. Bei Innen&Aussen gibt's einen Schwamm-Express-Nagellackentferner-Test (langes Wort, puh).



Freitag, 29. März 2013

Germany's Next Topmodel Staffel 8 Episode 5

In der neuen InTouch (glaub ich) sollen angeblich schon die Finalistinnen verraten werden. Ich überlege noch, ob ich mich dieses Jahr lieber überraschen oder bespoilern lasse.


Diese Woche geht es ums Schauspielern und die Mädels müssen einen "Fashionfilm" drehen. Zusammen mit einem Partner, der anscheinend schon viel gemacht hat in Hollywood müssen sie eine Szene spielen, in der sie in den Knast geschmissen und verhört werden. Oder wie Thomas Hayo erklärt: "Ihr seid bad girls! Ihr werdet verdächtigt, ein fashion crime begangen zu haben!"
Regie führt kein Geringer als Jonas Akerlund, der unter Anderem auch die unsägliche LSD-Fantasie eines Videos zu Lady Gagas "Telephone" gemacht hat.
Die Mädels werden in ultranuttige Fetzen gewandet und Carolin ist wenig begeistert: "Ich kann mich eigentlich nicht mit ner Schlampe identifizieren.". Veronika findet: "Ich seh aus wie ne richtig billige Prostituierte!" und Luise meint, die Rolle passt gut zu ihr. Autsch.
Sabrina beschwert sich bei der Stylistin über ihr Kleid: "It's really ugly, it's horrible!" Geht's noch? Du bist nicht Naomi Campbell, Mädel! Die Stylistin, die u.a. auch schon mit Beyonce gearbeitet hat, nimmt's locker. Meint aber, Beyonce wäre weniger zickig gewesen.
Jaqui hat ein bisschen Angst vorm Regisseur. Das sagt aber nix aus, da sie auch vor den Teletubbies Angst hat. Und vor Gänseblümchen. Außerdem hat die Gute Schwierigkeiten, einen torkelnden Alki zu spielen, denn "Ich hab noch nie gesehen, wie jemand betrunken rumläuft. Ich hab mit solchen Leuten nix zu tun!". Ich wusste nicht, dass sie im Märchenland lebt. Wer hat noch nie nen Suffkopp gesehen? Heidi meint auch, Jaqui wäre mit ihren 16 Jahren ja viel zu jung, um zu wissen, wie es ist, besoffen zu sein. Ähhh... wir leben immer noch in der selben Welt, oder? Ich persönlich komm vom Dorf und da hat man mit spätestens 14 seinen ersten Kater :D Der Regisseur findet Jaqui zuerst langweilig, aber die dreht nach und nach auf und überrascht alle. Inklusive mir.
Christine ist dran und Thomas Hayo sieht ihre Chance gekommen: "Hier kann sie wirklich mal zeigen, dass Salz in der Suppe ist!". Eigentlich müsste Christine wirklich super sein, wenn man da an ihre oscarreifen Performances aus den letzten Folgen denkt, aber leider kackt sie total ab. Sie kreischt unsäglich, vergisst ihren Text und wirkt so lebendig und überzeugend wie ein Brikettstück.
Anna Maria macht es hingegen richtig toll. Wow!
Auch Veronika ist in ihrem Element. "She's the prettiest drunk I've seen in a long time!" findet ihr Filmpartner. Auch Thomas Hayo ist beeindruckt: "Du sahst aus, als hättste echt einen übern Durst getrunken. Da haste anscheinend schon Erfahrung mit.". Jonas Akerlund sieht für Veronika eine Karriere voraus und Veronika gibt sogar zu, dass sie Schauspielern lieber mag als Modeln.
Leonie findet der Regisseur "amazing!".
Jessika, die ich irgendwie noch nie gesehen habe (wo war die die ganze Zeit?) ist total unsicher und kann sich ihren Text nicht merken.
Sabrina ist genauso schrecklich und hat zahlreiche Texthänger. Liegt bestimmt am ollen Kleid.

Als Nächstes geht es zu einem Green Screen Shoot. Die Mädels sitzen in einem hässlichen Auto (ratet, welche Marke) vor einem Green Screen und müssen eine Szene spielen, in die dann später per Computer Hintergründe eingefügt werden. Anfangs erzählt Thomas noch, dass sich die Mädels selbst die Szene ausdenken sollen, dann gibt er aber doch Anweisungen.
Anna Maria und Christine sind als Erstes und ich höre nur Gekreische.
Leonie und Janna fahren zusammen und Janna soll Leonie erzählen, dass sie was mit ihrem Freund hatte. Daraufhin bricht Leonie in Tränen aus und alle sind begeistert. Bin ich die Einzige, die es besorgniserregend findet, dass sie auf Knopfdruck heulen kann?
Sabrina und Carolin sollen Bankräuberinnen auf der Flucht spielen und aus irgendeinem Grund stört sich Thomas Hayo daran, dass sie zu oft "Oh Gott!" sagen und will, dass sie es gar nicht sagen. Das kriegen sie nicht hin.
Lovelyn und Maike sollen einen Streit spielen und es fängt schon gut, dass die beiden sich total anzicken - und in zwar in echt. Veronika freut sich, dass es endlich n bisschen Zickenkrieg gibt.
Jessika und Luise sind dröge wien Knäckebrot, da fängt Jessika plötzlich an zu weinen. Was bei Leonie noch alle begeistert hat, passt jetzt natürlich gar nicht. Jessika ist depri, weil sie keine Partymaus spielen kann. Ach Gottchen.
Veronika und Jaqui sollen wieder 2 Bankräuber auf der Flucht spielen und Jaqui soll den Big Boss geben. Ich wusste nicht, dass man als Big Boss Ommas alten Sofaüberwurf tragen muss. Jaqui übertreibt für meinen Geschmack ein bisschen.
Dann soll Jessika noch mal mit Marie ran. Hinter ihrem Auto läuft ein imaginärer Dino her (tolle Storyline, Pro7!) und Marie spielt total überzeugend Panik, während Jessika nur guckt, als ob sie im Rückspiegel ihr Make Up bewundert. Sie jammert, sie hätte doch beim ersten Mal schon Alles gegeben. Wenn das Alles war, will ich nicht Nix sehen. (ergibt das Sinn?)
Am Ende werden die Gewinnerinnen dieser Challenge verkündet: Anna Maria und Leonie. Sie gewinnen eine exklusive Tour in die Universal Studios.
Währenddessen liegen die anderen Mädels in Santa Monica am Strand. Alle sind in im Bikini. Außer Maike, die ist in Winterjacke (aber ohne Hose natürlich!), denn sie ist kraaaaaank. Im Off dürfen alle Mädels mal sagen, warum sie Maike nicht mögen.

Thomas und Thomas sind wiedervereint! "Hallo, mein Schatz!" begrüßt Thomas Rath sein lang vermisstes Gegenstück. Die beiden plauschen ein bisschen und sharen memories (wie Thomas Hayo sagen würde). "Ich sag nur aufgeregt!" sagt Thomas Rath und Thomas Hayo steigt gleich drauf ein: "Aufgeregt? Come on..."
Die Mädels dürfen sich ihren Fashionfilm in einem richtigen Kino angucken und für die Premiere hat Thomas Rath ein paar von seinen Kleidern mitgebracht. Thomas bezaubert alle Mädels mit seiner charmanten Art. Anna Marias Frisur lobt er sehr: "Du siehst ein bisschen französisch aus." Also für mich wäre das kein Kompliment.
Alle bekommen Kleider zugewiesen, nur Nöltrine Christine probiert 1000 verschiedene Kleider an, bevor sie sich stilsicher für das einzig hässliche entscheidet.
Dann erläutert Thomas Rath den Mädels, dass man IMMER wie ein Model stehen muss. Von Anna Maria ist er begeistert, bei Christine kritisiert er ihre vermeintlich fette Hüfte. Jaqui wird anschließend zum "Sorgenkind" erklärt, weil sie Einlagen in ihren Schuhen trägt: "Sie hat einfach diesen Stylefaktor noch nicht und den möcht ich mit ihr erarbeiten." verkündet Thomas. That being said: findet ihr seine Mode eigentlich auch so toll altmodisch?
Im Anschluss darf Boris "wird von andern MU-Artists ausgelacht" Entrup die Mädels wieder mit Applikatoren und schlecht pigmentierten Lidschatten angreifen.

Mit einer weißen Monsterlimo werden die Mädels zur Premiere ihres eigenen Films gefahren. Alle haben Spaß und singen laut zur Musik. Plötzlich bricht Christine in Tränen aus. Angeblich, weil sie am Lautsprecher sitzt und es so laut ist. Ihr nöliges Geflenne macht mich aggressiv. Die andern Mädels, die auch am Lautsprecher saßen, hatten auch alle kein Problem. Im Hintergrund spielen sie "Drama Queen" und im Off dürfen alle Mädels mal die Augen rollen über Christine. Ich mach mit.
Dann gucken die Mädels in nem Kino ihren eigenen Film am und sind ziemlich beeindruckt. Im Anschluss sollen sie dann den Livewalk mit Thomas Raths Klamotten machen. Die werden vorher natürlich noch mal aufgebügelt. Dann kriegt Thomas Rath nen Anfall, weil einige der Mädchen sich mit den frisch gebügelten Kleidern hingesetzt und wieder Falten reingemacht haben. Alles muss noch mal gebügelt werden. 2 Sekunden später latscht Thomas noch mal rein und da sitzen schon wieder Einige. Thomas platzt gleich die Fliege und er kackt die Mädchen richtig zusammen. Einige müssen sich ein Lachen verkneifen.

Dann geht's los mit dem Livewalk. Alle latschen im Doppelpack, so wie sie auch die Green Screen Filme gedreht haben.
Zuerst kommen Anna Maria und Christine. Anna Maria hat's toll gemacht, Christine ist "uuuuunglaublich unsicher gelaufen" findet Thomas Rath. Dann wird das Autovideo gezeigt. Anna Maria hat's toll gemacht und Christine "hat completely overacted" findet Thomas Hayo. Ich kann ihm nur zustimmen, all das Genöle und Geflenne... oh, er spricht vom Video? ;) Anna Maria hat einen echten Fan in Thomas Rath, er mag ihre Ruhe und Gelassenheit (manche würden es auch langweilig nennen). Sie ist weiter und Christine muss mal wieder zu den Wacklerinnen.
Maike und Lovelyn laufen als Nächstes. Lovelyn läuft im Dominastil, aber die Jury findet's gut. Maike kraxelt die Treppe hoch, als hätte sie sich in den Rock geschissen oder als ob sie das erste Mal in ihrem Leben eine Treppe sieht. Sie soll den Treppenaufstieg noch mal wiederholen, kriegt es aber nicht hin. Dann wird der Film gezeigt. Die Jury fand Maike besser als Lovelyn, darum soll Lovelyn angeblich noch mal zu den Wacklerinnen. I smell bullshit. Ich fand zwar auch Maike besser im Video, aber ich kann mich erinnern, dass Thomas vor Ort noch ganz anderer Meinung war. Außerdem war Lovelyn nicht sooo viel schlechter, dass sie jetzt Wackelkandidatin sein sollte. Zudem SIE weiß, wie man ne Treppe hochgeht. Sabrina findet das "seltsam" und ich bin geneigt, ihr zuzustimmen. Sogar Maike selbst ist ganz perplex.
Dann sind Veronika und Jaqui dran. Veronika sieht wirklich toll aus und Thomas Rath ist ganz aus dem Häuschen: "Veronika, bei dir ist der Lenz da! (...) Mensch, ich kriech Schluckauf!". Veronika ist ganz verlegen. Jaqui wird noch mal für ihr Schauspielern gelobt und darf ein kleines Stück aus dem Kindermusiktheater aufführen. Das ist irgendwie... awkward. Am Ende verkündet Jaqui noch, dass sie jetzt in ihr Tagebuch schreibt, sie muss so sexy werden wie Veronika. Äääähm... Good luck with that!
Leonie und Janna sind an der Reihe. Leonie bekommt wieder Lob für's Heulen, Janna ist schon wieder Wackelkandidatin.
Sabrina und Carolin laufen als Nächstes. Sabrina steht in der Kritik, weil sie die Stylistin beim Fashionfilm angeschissen hat. Heidi erklärt ihr, dass sie sich keinen Höhenflug erlauben kann und es tut mir fast körperlich weh, ihr recht geben zu müssen. Mal davon abgesehen, dass das Kleid wirklich grubenhässlich war, kann sie sich als Nachwuchsmodel wirklich nicht erlauben, das zu kritisieren. Sie ist wird als Kleiderständer bezahlt und ein Kleiderständer widerspricht nicht. Die Jury will Sabrina anscheinend in ihre Schranken verweisen und erklärt sie zur Wackelkandidatin. Really? Sabrina lamentiert noch ne Weile, dass sie ja schon reife 20 sei und sich erlauben könne, zu diskutieren, zumal sie recht habe. Just shut up already.
Luise, Marie und Jessika gehen zu Dritt raus. Luise und Marie bekommen Lob und kommen weiter. Jessika muss noch mal nach hinten.

Während die Mädels darauf warten, wieder nach vorn gerufen zu werden, labert Christine mal wieder Scheiße und nölt rum. What else is new? Sie sagt mehr oder weniger, dass Luise dick ist. Jaaa, ich weiß, sie hat es wahrscheinlich wirklich nicht so gemeint, aber so kam es rüber. Luise liest ihr ordentlich die Leviten. Christine fühlt sich mal wieder nur missverstanden. Dem könnte sie vorbeugen, wenn sie einfach mal für 2 Minuten die Klappe hält.

Dann müssen die Wackelkandidatinnen wieder nach vorn. Sabrina kommt weiter, oh big surprise. Lovelyn auch, sind wir nicht alle überrascht?
Christine flennt mal wieder, dass sie die halbe Wüste Gobi begrünen könnte und erklärt: "Ich hab versucht, mich anzustrengen!". Versucht, sich anzustrengen?? I have no words. Unglaublicherweise kommt sie dann tatsächlich weiter. Gute Güte. Christine rennt dann flennend raus und entschuldigt sich noch mal unter tränenlosen Fakeschluchzern bei Luise: "*schluchz*...immer soviel Druck... *flenn* ... platzt so aus mir raus...". Luise ist unbeeindruckt von der oscarreifen Performance und ich wunder mich, warum Christine beim Fashionfilm so schlecht war.
Janna und Jessika stehen zuletzt vor der Jury und Janna kommt weiter. Haben wir Jessika nicht in dieser Folge das Erste mal gesehen? Das ist ja wie bei Bingyang. Jessika trägts mit Fassung, während die andern Mädels heulen.

Nächste Woche gibt es Sporttraining (iiiih) und einen Boxfotoshoot. Drückt die Daumen, dass Christine mit Mike Tyson shootet! Dann gibt es noch nen Entscheidungswalk auf der Skaterrampe inklusive entblößter Arschbacken. Grandios!

Und, wie fandet ihr diese Episode? Ich hab mich größtenteils gelangweilt und Einige der Mädels nerven mich langsam echt.

Neue Kollektion: Zoya Stunning and Irresistible + neue Pixie Dust Farben

Mehr Bilde und Infos gibt's bei Fashion Polish.

Mir gefallen die Zoya-Sommerkollektionen eigentlich immer echt gut. Ich bin gespannt auf Swatches. Und ihr?

Donnerstag, 28. März 2013

Neue Kollektion: Artdeco Tribal Sunset

Bilder gibt's bei Marislilly.

Nichts, was mich reizt. Was sagt ihr?

Essence Nail Art Twins Reloaded 02 Romeo & Julia

Dieser Lack aus dem neuen Essence-Standardsortiment kostet euch 1,45€ und er enthält nur 5ml statt der sonst üblichen 8.
Romeo ist ein Durchschnittslila mit Cremefinish.


Romeo ist von durchschnittlicher Konsistenz und Deckkraft. Er ist cremig, angenehm im Auftrag und trocknet auch recht schnell und mit einem schönen glossy Finish.


Julia ist ein hübscher Glitzertopper mit kleinen lila Glitzerpartikeln und größeren, hexagonalen Glitterteilchen (ebenfalls lila).
Es reicht eine Schicht und die Nägel sind ausreichend beglitzert. Und wirklich hübsch isses auch.


Fazit: Sowohl Base als auch Topper sind nicht die Neuerfindung des Lacks, aber sowohl einzeln als auch in Kombination sehr hübsch. Empfehlung!
Note 1


Ich durfte mir den Lack beim Cosnova-Event kosten- und bedingungslos aussuchen.

Mittwoch, 27. März 2013

p2 Nailtini Fruit me up! Nailsticker

Nachdem ich die Essence French Glam Tattoo Stickers mal ausprobiert und für gut befunden hab, hab ich immer mal geguckt, ob irgendwo Nailtattoos oder - sticker mit hübschen Motiven zu finden sind. In der aktuellen p2 Nailtini-LE hab ich dann diese hier für 1,85€ im dm gefunden.
Dies sind Sticker und keine Tattoos, aber sie haben unterschiedliche Größen und viele unterschiedliche Motive, deswegen wollt ich sie mal ausprobieren.


Problem Nr. 1 war, die Dinger heile von der Folie zu entfernen. Sie reißen total leicht und leider hab ich mind. 3 Sticker beim Entfernversuch kaputt gemacht. Ich versteh gar nicht, dass sie so leicht reißen, denn eigentlich sind die Sticker ziemlich dick. Ich hatte bei manchen Formen (z.B. der Ananas und der Melone) ordentlich zu tun, dass ich sie auf den Nagel aufbringe. Sie kleben nicht sooo super, lösen sich an manchen Stellen und sind leider so dick, dass sie immer ein bisschen wie ein Fremdkörper auf dem Nagel aussehen. :/


Fazit: an sich ein interessantes Produkt, aber ehrlich gesagt nicht so gut umgesetzt, wie ich mir das gewünscht hätte. Die Motive sind alle toll, aber die Dicke der Sticker finde ich unpraktisch. Man bräuchte theoretisch 10 Schichten Topcoat, um sie nicht komplett unpassend aussehen zu lassen. Auch die Klebekraft finde ich unzureichend. Die Melone und die Ananas sind nach dem Auftrag des Topcoats noch an einigen Stellen wieder hochgegangen, was natürlich unsauber aussieht. Hinzu kam die leichte Reißbarkeit. Für mich leider keine Kaufempfehlung.

Catrice Ultimate Nail Lacquer 04 Orange-Utan

Catrice hat ja ein Faible für Wortspiele der schlimmsten Sorte. Orange-Utan ist da keine Ausnahme. Ein knalliges, durchschnittliches Orange mit Cremefinish, das es für 2,79€ im Handel gibt.


Der Lack ist puddingartig und irgendwie schleimig in der Konsistenz, den Pinsel seht ihr hier. Manche Nägel brauchten 2 Schichten zur Deckung, manche hingegen 3. Die Trockenzeit zog sich hin.
Hinzu kommt die unterdurchschnittliche Haltbarkeit. Leider ist das nicht das 1. Mal, dass mir das mit den neuen Catricelacken passiert. Ich hatte nach einem Tag schon recht viel Tipwear, nach 2 Tagen hatte ich full on Junkienails. Klasse -_-


Fazit: ich bin unzufrieden. Die Konsistenz, die Deckkraft, die Trockenzeit und die Haltbarkeit überzeugen mich absolut nicht. Hinzu kommt, dass die Farbe nun echt nix Besonderes ist. Nee, keine Kaufempfehlung.
Note 4


Ich habe das Produkt kosten- und bedingungslos von Catrice zugesandt bekommen.

Dienstag, 26. März 2013

Neue Kollektion: OPI San Francisco

Bilder seht ihr hier.

Ich kann mir anhand der Fotos noch nicht soviel vorstellen, aber mir ist das Ganze zu rotlastig. Wie seht ihr das?

China Glaze Holographic Infra-Red

Als ich die ersten Pressebilder der China Glaze Hologlam Kollektion gesehen hab, war ich ganz begeistert. Als dann die ersten Swatches im Netz auftauchten, war ich dann doch ziemlich enttäuscht. Der Holoeffekt ist sehr dezent. 2 Farben der Kollektion wollte ich dann trotzdem gern haben und dieses hier ist eine davon. Ich habe den rosa Metallichololack für ca. 11€ bei Petras Nailstore gekauft.


Der Lack hat ne durchschnittliche Konsistenz und deckt im Prinzip nach 2 Schichten. Man muss nur der ersten Schicht genügend Zeit zum trocknen geben, sonst zieht man den Lack wieder vom Nagel. Elena empfiehlt, keinen Basecoat zu verwenden, dann deckt der Lack auch schon nach einer Schicht. Ich bin zu feige, ohne Basecoat zu lackieren ;)
Gibt es übrigens noch wen, der findet, China Glaze müsste seine Pinsel mal neugestalten. Es gibt mittlerweile Drogeriefirmen, die super Pinsel haben, die schön kurz und breit sind, warum nicht China Glaze?
Die Trockenzeit war okay. Allerdings scheint sich der Lack richtig an den Nagel ranzusaugen, so dass nach dem Trocknen jede noch so kleine Unebenheit auf dem Nagel zu sehen ist. Ich empfehle eine Gigantoschicht Topcoat.
Die Haltbarkeit war gut. 1 Tag und keine Tipwear.


Fazit: der Holoeffekt ist mir persönlich einfach nicht ausgeprägt genug, das hätte ich mir viel schöner vorgestellt. Ansonsten bin ich aber mit den Produkteigenschaften sehr zufrieden und spreche eine Empfehlung aus.
Note 1-



Montag, 25. März 2013

Catrice Infinite Shine Lip Gloss 100 Peach on the beach

2,99€ kostet dieser Gloss euch im dm und er gehört zur neuen Infinite Shine Reihe von Catrice.


Was im Flakon noch aussieht wie Quietschorange verwandelt sich auf der Haut und der Lippe in... nix. Keinerlei Farbabgabe, selbst mit größer Fantasie. Schade.


Der Applikator ist sowieso eine Qual (ihr seht ihn hier), dazu kommt noch die furchtbar klebrige Konsistenz. Nein, schön ist der Auftrag nicht, aber dank mangelnder Farbe muss man ja nicht so auf die Genauigkeit achten. Der Gloss duftet leicht fruchtig, schmeckt aber nach nix.

links nackt, rechts Catrice Infinite Shine Lip Gloss 100 Peach on the beach

Der Glanz (denn das ist ja Alles, was der Gloss bietet) hält nur kurze Zeit an (ca. 1h) und wird die ganze Zeit über begleitet von einem unangenehm klebrigen Gefühl. Zu keinem Zeitpunkt vergisst man, dass man Gloss draufhat. Eine pflegende Wirkung konnte ich nicht feststellen.


Fazit: keine Farbabgabe, keine pflegende Wirkung, keine gute Haltbarkeit --> Keine Kaufempfehlung.


Ich habe mir das Produkt kosten- und bedingungslos beim Cosnova-Event aussuchen können.

Essence Colour&Go 151 We rock the green

Dieser Lack lachte mich schon auf den Pressebildern so an und als ich ihn dann beim Cosnova-Event sah, war es um mich geschehen. Für 1,55€ könnt ihr ihn im neuen Standardsortiment von Essence finden.
We rock the green ist ein tolles Grasgrün mit goldgrünem Schimmer - auch Moneygreen genannt ;)


Die grüne Schönheit ist etwas "gloopy" in der Konsistenz, also was ich immer mit "puddingartig" umschreibe. Nach 2 Schichten war ich mit der Deckkraft zufrieden, aber man muss auspassen, dass man nicht zu dick aufträgt, ansonsten läuft der Lack auch gern mal in die Nagelränder.
Die Trockenzeit war leider nicht so super, was ja bei der Konsistenz schon zu vermuten war.


Fazit: wunderhübsch, aber mit echten Schwächen in Konsistenz und Trockenzeit. Trotzdem gibt's eine Empfehlung.
Note 2-


Ich durfte mir den Lack beim Cosnova-Event kosten- und bedingungslos aussuchen.

Sonntag, 24. März 2013

Neue Kollektion: OPI Bond Girls Liquid Sand Nail Polish

Mehr gibt's bei All Lacquered Up.

Na, freut ihr euch auf weitere Sandlacke?

Immer wieder Sonntags

Gesehen: Simpsons
Gelesen: Camilla Läckberg "Der Leuchtturmwärter" (sehr spannend, aber leider auch ein bisschen vorhersehbar)
Gehört: Beyoncé "Bow Down" (klick)
Getan: gearbeitet, nach ner Reisetasche und ner neuen Brille gesucht, auf der Geburtstagsparty einer Freundin gewesen und mit Mr. L abgeschossen (mein Körper hat mir dann gesagt, dass ich dafür langsam zu alt werde :D)
Gegessen:

 Tacotime!

 Mr. Ls grandioser Tomatensalat, selbstgemachte Chickennuggets

Keine Woche ohne Sushi und Pizza

Getrunken:

Kakao mit Honig, ganz dekadent

Gedacht: "Was für ne fürchterliche Woche!"
Geärgert: dass ich zu einem tollen Bloggerevent eingeladen wurde und nicht kommen kann.
Gefreut: über tolle Nagellackpost von der grandiosen Elena
Gewünscht: ein bisschen weniger Stress, dass der Tinnitus endlich weggeht
Gekauft: 2 Lacke aus der China Glaze Holo-Kollektion
Geklickt: Kochvideos auf Youtube

Und, wie war diese Woche für euch?

Samstag, 23. März 2013

Link Love - die 10 interessantesten Blogposts der letzten Woche

  1. Elena hatte diese Woche viel zu bieten: eine funkelnde Mani, eine Schmetterlingsmani und einen Produkttest für den LCN Strip Off Polish.
  2. Bei Bonny gibt es Aufbewahrungstipps für Nail Art Krimskrams.
  3. Valerie hat Blümchennägel mit Essie gezaubert.
  4. Alexa hat alle Astor Color Last VIP-Lippies geswatcht.
  5. Milchschoki zeigt eine interessante Strukturmani.
  6. Bei Innen&Aussen seht ihr den Isadora Twist Up Gloss Stick, eine weitere Chubby Stick Kopie.
  7. Bei Kayla Shevonne seht ihr Teil 1 und Teil 2 der Color Club Halo Hues 2013 Collection.
  8. Eska hat eine neue Cobloggerin
  9. Mrs. Fliegenpilz hat ein Casino auf den Nägeln
  10. Sally stellt einen hübschen Indielack vor.

Catrice Ultimate Nail Lacquer 25 Robert's Red Ford

Hier haben wir mal wieder einen Nagellack aus dem neuen Catrice-Sortiment, den ich für 2,79€ im dm gekauft habe.
Robert's Red Ford ist ein gedämpftes Dunkelrot, das mich ein bisschen an Chanel April erinnert. Den Dupevergleich überlasse ich aber Chahevu.


Der Lack ist cremig in der Konsistenz und deckt gut nach 2 Schichten. Die Trockenzeit ist auch okay. Den Pinsel hab ich hier schon mal gezeigt.


Fazit: schöner Lack. Schöne Konsistenz, gute Deckkraft, tolle Farbe. Empfehlung!
Note 1


Freitag, 22. März 2013

GNTM Staffel 8 Episode 4

Hallo Mädels, seid ihr nervlich für eine weitere Folge Germany's Next Topmodel gewappnet?


Der Cliffhanger vom letzten Mal wird aufgelöst. Ein Mädel kann nicht mit auf die kleine Reise, weil sie auf eine eigene kleine Reise geht: Carolin hat ihren 1. Job. In Hongkong! Carolin heult erst mal.

Jaqui - vorbildlich und langweilig wie eh und je - führt ein "Kritikheft", in dem sie notiert, was die Jury an ihr kritisiert hat, damit sie es nicht vergisst. Alzheimer ist wirklich die einzige Entschuldigung für diese Maßnahme. Ich hätte da mal eine Kritik für das Heft: nimm dieses hässliche Halsband ab, dass schon seit den 90ern out ist.
Die brave Jaqui übt jetzt mit den andern Mädels, mit einem Buch auf dem Kopf über den Laufsteg zu latschen, weil das ja ein Topmodel wirklich ausmacht. Die Mädels kriegen das auch tatsächlich alle gut hin. Oder zumindest besser als Heidi letzte Woche.

Am nächsten Tag kommt Heidi wieder in der Villa angeschissen. Im Schlepptau Model Irena Shayk. Muss man die kennen?
Bevor es auf die "kleine Reise" geht, wird den Mädels erst mal ihr Reiseproviant abgenommen. Ich kann nicht genau erkennen, was es ist. Brötchen glaub ich. Brötchen sind anscheinend des Teufels, denn Heidi rennt ins Haus und zwingt die Mädels sich Paprika und Möhren zu schneiden und schleppt nen Beutel Orangen mit auf die Fahrt. Sehr nützlich. Und so sättigend. Ich hoffe ernsthaft, dass Jacqui in ihrem Kritikheft noch nen Schokoriegel schmuggelt.
Die Mädels fahren in nem Schulbus durch die Gegend. Und weil man in nem Bus bei voller Fahrt ja auf keinen Fall still zu sitzen braucht, aus Sicherheitsgründen oder so, führt Irena Shayk einen "sexy Walk" vor und die Mädels müssen zu Beyonce sexy tanzen. Bless Jaquis Hart, sie tanzt original wie meine 81jährige Omma. Nee, das nehm ich zurück. Meine Oma hat mehr Groove. Lovelyn und Veronika machen den hüftsteifen Mädchen vor, wie man sexy tanzt. Gehen die Jugendlichen heute nicht mehr tanzen, in Clubs oder so?

Nach scheinbar stundenlangem Hüftgewackel kommen wir in den Indian Canyons 200km von LA entfernt an. Im Andreas Canyon wird heute laufen geübt. Thomas Hayo kommt natürlich stilecht und überhaupt nicht ultragay auf einer Harley angebraust. Zu "Born to be wild" natürlich. Ist da wieder ein Pro7-Praktikant auf die Klischeetaste gekommen? Heidi ist beeindruckt "Heißes Teil haste da!", worauf Thomas lässig erwidert. "Ja, heiße Teile.". Das kann man auslegen wie man will. Ich will gar nicht. Veronika erklärt aber schon mal lechzend, dass sie gerne mal bei Thomas aufm Bike mitfahren würde.
Die Mädels sollen nun sexy nen sandigen Hang runterkraxeln. Und weil nichts so sehr "Sexappeal" schreit wie Faschingsschminke, müssen sich die Mädels mal wieder selber schminken. Das Budget ist diese Staffel wohl echt knapp. Oder wahrscheinlich haben sie alles für den Typen verbraten, der Thomas Hayos Sprüche für ihn schreibt und seine Ärmel hochrollt.
Christine ist als Erstes und ist geschminkt wie eine Indianerin des Gothic-Stammes. Zunächst bekommt sie Kritik für ihr Outfit, das sie sich ja gar nicht ausgesucht hat. Dann erklärt Heidi, Christine habe ein "gebärfreudiges Becken". Was hab ich dann? Dann muss Nöltrine ne halbe Ewigkeit üben, gleichzeitig zu laufen, die Jacke auszuziehen und dabei sexy zu gucken. Das kriegt sie aber einfach nicht hin. Is aber auch schwer, dieses Multitasking. Ich vergess auch manchmal beim Haarekämmen das Atmen.
Jacqui läuft den Berg runter als hätte sie Gummibeine. Anna sieht aus wie sturzbesoffen. Veronika sieht sogar beim kacke Laufen wunderhübsch aus.
Luise jammert mal wieder. Über den schlimmen Druck und so. So guckt sie bei ihrem Lauf auch nicht sexy, sondern depressiv. Vor der Jury bricht sie dann in Tränen aus und beschwert sich, sie dürfe nicht so oft mit ihrer Familie telefonieren. In bester Sektenführermanier verkündet Heidi: "Aber wir sind doch jetzt deine Familie! Und wenn du mal Einen zum Drücken brauchst, dann kannste das einfach mit mir machen."
Janna läuft wie ne Wachkomatöse und Heidi findet deutliche Worte: "Ich kann sagen, das war von vorne bis hinten NIX. Ich fand's bis jetzt am Schlechtesten!". Haben die Marionetten-Jacqui nicht gesehen? "Im Gesicht warste wie tot!" befindet Heidi. Janna scheint unbeeindruckt.
Anna Maria fliegt auf dem Weg den Berg runter auf die Fresse. Mehrmals. Die Jury entdeckt sogar ein blutiges Knie - Drama! Im Übrigen fällt mir bei Anna Maria mal der Stand der Sonne auf. Es ist eindeutig viel früheram Tag als zu der Zeit als die vermeintlich Erste - Christine - gelaufen ist. Schlechter Schnitt, Pro7!
Leonie hat sich die Kritik vom letzten Mal zu Herzen genommen und läuft langsam und supersexy. Die Jury ist umgehauen und ganz stolz, dass sie wieder eine 16jährige Lolita gezüchtet haben.
Lovelyn bekommt ebenfalls viel Lob und am Ende sind Lovelyn und Leonie die Besten.

Wir sehen Carolin in Hongkong. Ich bin neidisch. Carolin soll dort auf ner Fashion Show laufen. Anna Maria ist "schon etwas überrascht, dass sie Carolin nen Runwayjob gegeben haben. Ich weiß ja, wie sie läuft." Autsch. Carolin schätzt ihre Leistung ähnlich ein und hat entsprechend die Hosen voll. Die Klamotten sehen aus wie vom Polenmarkt und ich finde, Caro geht ein bisschen so, als hätte sie immer noch die Hosen voll - wortwörtlich. Aber die beiden Auftraggeberinnen sind begeistert von ihr, ihren Sommersprossen und ihrem Lauf. Sie würde sie jederzeit wieder buchen.


Ein bisschen Freundschaftzeit: Lovelyn und Leonie feiern im Hotelschwimmbad ihren heutigen Erfolg, während sich Marie und Luise gegenseitig im Hotelzimmer vollflennen, wie hart doch alles ist.

Am nächsten Tag geht es wieder in die Wüste. Dieses Mal zum Salvation Mountain, irgendein christliches Hippiekunstwerk. Nicht mal Kirchenjaqui zeigt sich beeindruckt.
Dieses Mal dabei: irgendein langweiliges blondes Model namens Jessica Stam. Muss man die kennen? Sie soll den Mädels zeigen, wie man Pret-a-porter läuft.
Die Mädels sollen im Hippielook den Berg runterlatschen. Heidi legt Hand an, damit die Hippieoutfits auch richtig nuttig werden.
Als Erstes geht Luise. Sie macht das super und freut sich über das Lob.
Christine tanzt und hoppelt den Berg runter und stolpert dann auch noch kurz vor der Jury, was natürlich ein Gequengel und Geheule 1. Güte nach sich zieht. Mit Märtyrermiene erzählt sie den andern von ihrem Missgeschick.
Dann gibt's eine totaaaaal unauffällige Maybelline-Produktplatzierung.
Anna Maria muss als nächstes. Sie hat nach dem gestrigen Tag etwas Angst, sich schon wieder auf den Arsch zu packen, aber sie macht das gut und kriegt Lob.
Leonie post zuviel. Marie geht fast wie ne Holzpuppe. Veronika geht vor lauter Höhenangst seitwärts den Berg runter. Janna fliegt fast auf die Fresse und Sophie schleicht irgendwie fast traurig den Berg runter.
Luise, Anna Maria und Sophie waren die Besten.
Danach gibt es wieder eine Produktplatzierung, in der Christine mit einer Kamera die Anderen im Bus zu Tode nervt und entlarvt, dass sie nicht mal aussprechen kann, was sie heut geübt hat.

Tag 3 des Laufstegtrainings und heute übt Chanel Iman (die kenn ich sogar mal) mit den Mädels Haute Couture-Laufen.
Maike läuft als Erstes. Ihr Schlübber mit Mikro rutscht ihr runter und sie kriegt sich nicht mehr ein. Da sie aber auch so schlecht gelaufen ist, muss sie noch mal nach hinten.
Jaqui macht den Walk seeeehr langsam, aber hochdramatisch. Heidi ist begeistert, lässt Jaqui weiter und erläutert noch mal ihre besondere Beziehung zu Jaqui, die sich der Drehbuchschreiber dieses Jahr ausgedacht hat entwickelt hat.
Anna Maria, Sabrina, Marie, Veronika, Leonie und Lovelyn sind weiter.
Luise ist auch weiter und die Jury verlangt: "Zeig und, wie happy du bist!" und wollen, dass das arme Mädel schreit. Was soll das immer?
Janna läuft als hätte die nen epileptischen Anfall, klappt die ganze Zeit den Mund auf und zu (was Heidi "den Goldfisch" nennt) und wackelt ganz furchtbar. Chanel Iman fasst es treffend zusammen: "It was a mess!". Janna muss wieder nach hinten.
Nöltrine kommt nach vorn und Thomas stellt fest: "Du bist für mich eine der größten Überraschungen." Eine geschmeichelte Christine erwidert "Oh, das ist aber lieb!", worauf Thomas trocken entgegnet: "Nicht im positiven Sinne!" Christine bekommt wieder Kritik und muss nach hinten.
Anna läuft wie ne Marionette. Enrique meint: "Ich fand das ein bisschen nicht so toll." Auch Anna muss zu den Wacklerinnen.
Carolin ist wieder da. Sie erzählt von ihrem Tag in Hongkong, bekommt ihr Foto und kommt weiter.
Sophie legt den besten Walk hin. Die Jury ist umgehauen. Doch noch während sie ihr Loblied auf Sophie singen, teilt diese mit, dass sie aus persönlichen Gründen nach hause fahren muss und dass man sie da braucht. Heidi heuchelt Bedauern und Thomas Hayo scheint echt geknickt: "It's a shame!". Auch Nöltrine ist traurig, da sie jetzt eine Person weniger hat, die ihr Geflenne erträgt.
Anna, Janna, Maike und Christine müssen noch mal nach vorn. Alle kommen weiter bis auf Anna. Anna ist traurig. Maike heult Tränen der Erleichterung und gibt zu: "Ich hab ja immer gedacht, die Leute, die im Fernsehen heulen, die haben Einen am Baum, aber wenn man da erstmal drinsteckt... *schnief*"

Nächste Woche wird ein Film gedreht, viel geheult und Thomas Rath hat einen Auftritt. Juhuu!

Wie fandet ihr diese Folge?

PS: beim Nachgucken eines Namens auf der GNTM-Website hab ich übrigens ein Mädel entdeckt, dass irgendwie bisher komplett an mir vorbei gegangen sein muss. Wer ist Jessika? Kennt ihr die? War die schon mal zu sehen? Oder hab ich die bloß wieder vergessen, weil die so nichtssagend ist?

Maybelline Color Show by Colorama 181 Charged and ready

Nagellacke von Maybelline (oder MNY früher) hab ich schon ne halbe Ewigkeit nicht mehr gekauft. Und da die neue Maybelline Colorama-Reihe eigentlich nur ein Abklatsch von den alten MNYs ist und sogar das Fläschchen identisch, hab ich die Lacke eigentlich immer geflissentlich igoriert. Bis ich die Color Show LE im dm erblickte. Da musst dieser Lack für 1,95€ mit.
Ich würde charged and ready als grünstichigen gelben Metalliclack bezeichnen, vielleicht schon eher Pearlfinish als Metallic. Ach, guckt einfach selbst. Er hat starke Ähnlichkeit mit Revlon Beach.


 Klebrig und etwas dickflüssig ist der Lack und deckt nach 2 Schichten. Die Trockenzeit zog sich leider ordentlich hin.


Fazit: netter Lack mit schön greller Farbe, allerdings sind Konsistenz und Trockenzeit für mich nicht ideal. Empfehlung.
Note 2-

Donnerstag, 21. März 2013

Essence Stay With Me Longlasting Lipgloss 10 Pretty Witty

Diesen hübschen Lipgloss aus dem neuen Essencesortiment kriegt ihr für 1,95€ im Handel.
Ich durfte ihn mir kosten- und bedingungslos auf dem Cosnova-Event aussuchen.


Der Applikator wirkte auf mich auf den 1. Blick befremdlich, aber ich kann damit gut arbeiten. Außerdem speichert er sehr viel Farbe und eine "Applikatorladung" hat bei mir für den gesamten Auftrag gereicht.


Ich würde die Farbe als Beerenton beschrieben. Auf den Lippen wirkt er pinker als im Flakon.


Der Lipgloss ist etwas dickflüssiger, als ich das von anderen Glosses kenne, aber das ist nicht unangenehm. Er ist ziemlich deckend, klebt nicht, verläuft nicht und gibt einen schönen Glanz, wenn auch nicht so spiegelnd, wie ich das vielleicht von anderen Lipglossen kenne.


Der Gloss hat einen angenehm süßlichen Duft, den ich aber nicht weiter zuordnen kann. Die Haltbarkeit ist für einen Gloss außerordentlich gut (zumindest für meine Verhältnisse) - andererseits heißt er natürlich auch "longlasting". Bei mir lastet er 2 Stunden long. Ich habe nicht das Gefühl, dass er meine Lippen mit Feuchtigkeit versorgt, aber auch nicht, dass er sie austrocknet.


Fazit: hübsche Farbe, super Haltbarkeit, schöner Applikator - wat willste mehr? Kaufempfehlung!


Essence Colour&Go 106 Free Hugs

Helles Rosa, wie es Barbie gerne trägt. Neeeee, das ist nicht meine Farbe. Wenn ihr sie wollt, dann kriegt ihr sie für 1,55€ in der gut sortierten Drogerie.


Der Lack ist cremig, deckt nach 2 Schichten und trocknet auch recht schnell. Ich hab ihn nur einen Tag getragen (viel länger konnte ich das Pink auf meinen Nägeln nicht ertragen), aber den hat er ohne Tipwear überstanden.


Fazit: nein, meine Farbe wird das nicht, aber die Deckkraft, Konsistenz und Haltbarkeit sind nicht zu beanstanden, darum: Empfehlung.
Note 1


Ich durfte mir den Lack beim Cosnova-Event kosten- und bedingungslos aussuchen.