Montag, 24. Juni 2013

Revlon Colorburst Lip Butter 085 Sugar Plum

Auf meinem Australientrip habe ich viel Zeit auf Flughäfen verbracht und leider aus purer Langeweile (man könnte es auch Kaufsucht nennen) einigen Kram gekauft. Unter anderem diesen Lippenstift für, glaube ich, 7,50 AUD.


Obwohl Sugar Plum in der Hülse noch aussieht wie ein schöner dunkler Beeren- oder Pflaumenton, ist die Farbabgabe leider nahezu Null. Klar, die Lipbutters sind sheer, aber SO sheer? Auf den Lippen kommt das Ganze bestenfalls als leichte Pinkfärbung rüber.


Auf den Lippen verursacht die Lip Butter nur eine leichte Rosafärbung. Die Konsistenz ist arg weich und schmierig und so richtig toll lässt sich damit nicht arbeiten.
Einmal aufgetragen, glänzt der Lippie schön und das Tragegefühl ist angenehm leicht.
Im Gegensatz zu den andern Lip Butters, die ich schon gesehen (und beschnuppert) habe, konnte ich an diesem keinen Duft feststellen. Schade.

links nackt, rechts Revlon Colorburst Lip Butter 085 Sugar Plum

Leider ist die Haltbarkeit very underwhelming. Nach kurzer Zeit schon ist der Glanz verschwunden (wir reden von Minuten) und das bisschen Farbe, was ich mir auf die Lippen gelayert habe, ist auch schon nach ner halben Stunde weg. Trinken und Essen? Nicht dran zu denken. Eine pflegende Wirkung konnte ich leider auch nicht feststellen.


Fazit: nee, für My lips but better ist mir das zuviel Geld. Keine Kaufempfehlung.



Kommentare:

  1. Also ich mag die Lip Butter zwar schon, aber dieser derartige (immer noch hier anhaltende) Hype ist mir unklar.

    Ich mag die Farben, die ich hab sehr gern (Raspberry Pie, Lollipop und ehm.. Red Velvet?^^) und die geben auch Farbe ab, aber bei den anderen gefühlt 20 Farben brauchst du eine, weil diese eine auf deinen Lippen genauso aussieht, wie die anderen 19, daher versteh ich nicht, dass manche SO viele Farben haben. Also natürlich ist es übertrieben, aber wenn die Lippen pigmentiert sind, sehen die Dinger alle gleich aus- eben weil sie kaum Farbe abgeben.

    Da gibts mittlerweile bessere "Lip Butter".

    AntwortenLöschen
  2. Nach deiner Review kann ich den Hype nicht so ganz nachvollziehen... Denn sheere Farben gibt es in der Drogerie doch so einige (p2 Sheer Glam)...

    AntwortenLöschen
  3. Den Lippenstift find ich gut. Ich bin nicht so der Typ für extrem knallige Lippenstifte. Aber die gleiche oder eine ähnliche Farbe gibt es bestimmt noch woanders. Die Astor Lipbutters sind auch echt toll!
    VLG
    http://mylittlebigbigworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Lip Butter sehr gern..gut, dass ich die "kräftige" Farben habe und die kann man auch gut erkennen...
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. hmm schade für dich, aber für mich finde es auch sehr gut wenn der Stift nicht viel Farbe abgibt da ich ihn so im Alltag gut tragen kann :) werde mir noch einen besorgen müssen...

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.