Mittwoch, 26. Juni 2013

Lacquediction auf Reisen: Australia Part 3 - Sydney (Bilderflut)

Und damit sind wir auch schon beim letzten Teil meiner Reiseberichte. Am Ende unserer Reise waren wir in Sydney und ich hab mich echt in die Stadt verliebt.

Ich vor der Harbour Bridge


Genächtigt haben wir zuerst im Parkroyal Darling Harbour. Schönes Hotel, nettes Zimmer, gutes Frühstück.


Dann im Intercontinental, dessen Ruf besser ist als das Hotel selbst. Die Lage ist super, aber die Zimmer und der Service haben mich nicht umgehauen. Obwohl mein Koffer einen Namenszettel dran hatte, wurde er auf das falsche Zimmer geliefert und ich musste erst ne Stunde hinter meinem Gepäck herrennen. Grandios.



Dann waren wir im Shangri-La im Altitude essen. Hier mal der Ausblick.


Das Essen war leider eher mittelmäßig, dafür find ich die Zimmer wahnsinnig toll (ALLE haben Blick auf den Hafen, die Brücke oder das Opernhaus) und es ist das einzige 5 Sterne-Haus in Sydney mit kostenlosem W-Lan.



Am nächsten Tag waren wir zum Mittagessen in der Opera Kitchen. Auch hier ist das Essen nicht der Brüller, aber wegen dem guten Essen geht man da auch nicht hin, sondern wegen der tollen Location. Ich hab dort übrigens zum ersten Mal in meinem Leben Austern gegessen. Nur soviel: Igitt.



Wir hatten Glück, dass an unserm vorletzten Tag auch noch Vivid Sydney, eine Art Lichterfest, stattfand. Überall in der Stadt gab es Lichtinstallationen, Künstler, die mit Licht gezaubert haben usw. Das war echt toll. Sogar die Harbour Bridge und das Opernhaus wurden bunt angestrahlt. Die Atmosphäre war total schön. Obwohl die Stadt brechend voll war, gab es keine Gedränge und Geschubse und jeder hat jeden Mal den besten Platz zum Fotografieren abgegeben. Das hätte es so in Berlin nicht gegeben, das weiß ich :D Hier mal ein paar Eindrücke








Am 2. Tag haben wir den berühmten Harbour Bridge Climb gemacht. Ich habe fürchterliche Höhenangst und habe mir die Hälfte der Zeit fast in die Hose gemacht. Aber Ausblick war es echt wert.



Am letzten Tag hatten wir dann echt noch mal Glück mit dem Wetter und haben unsere letzten Stunden vor dem Flug genutzt, um in den Botanischen Garten zu gehen, der direkt vor unserm Hotel lag.








Kakadus fliegen dort im Park überall rum. Sie picken auf dem Boden wie Hühner, sitzen auf Bäumen und krähen wahnsinnig laut rum. Ich liebe Kakadus :D



Und noch ein paar Eindrücke von Sydney





Eis ist schweineteuer in Australien! In Cairns hat eine Kugel ca. 5 AUD gekostet. In Sydney hab ich für diese beiden Kugeln 7 AUD bezahlt. Lecker war's aber.

Sydneys Altstadt - The Rocks

The Rocks Market



Und dann mussten wir auch leider wieder zurück... Byebye Australien, hoffentlich komm ich irgendwann wieder zurück...


Hier findet ihr Teil 1 und Teil 2 meines Reiseberichts.

Kommentare:

  1. Die Kakadus hast du ja 1A getroffen, super Foto! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ne Freundin lebt in Sydney, ich bin immer so unendlich neidisch auf sie, weil sie öfters mal Fotos aus Instagram, Twitter oder Facebook allgemein zeigt. Irgendwann, wenn ich groß bin (haha), werd ich sie besuchen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Nach Sydney möchte ich unbedingt auch noch mal, aber die lange Flugzeit schreckt mich ein wenig ab :D In Frankreich kostet eine Kugel Eis auch immer um die 2-2,50 Euro! Und in Deutschland regen wir uns auf, wenn eine Eiskugel 80 cent kostet :-D

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.