Dienstag, 30. April 2013

GNTM Staffel 8 Episode 9

I'm back! Und hiermit hole ich gleich mal die GNTM-Review nach. 2x GNTM in einer Woche! Ich hoffe, euch ist bewusst, was für Opfer ich für euch bringe ;)


Der Cliffhanger von letzter Woche wird aufgelöst. Jaqui und Leonie stehen vorne, aber.. Jaqui fliegt raus! Endlich. Verdientermaßen. Und sie geht auch gleich in full on ugly cry mode und betont noch mal, wie stolz sie ja auf sich selbst ist. Das lieb ich ja immer.

Diese Woche haben wir die Transformation Edition und eine Transe mit Bart, knallroten Lippen und Quäkstimme namens Andre J soll den Mädels dabei helfen. "Er meint, er ist geschlechtslos, ich hab aber gesehen, dass er nen Pipimann hat." sagt Lovelyn. Wer sagt mit 16 noch Pipimann?
Der Quäkstimmenmann soll den Mädels helfen, sich zu transformieren und in andere Rollen zu schlüpfen und das kann man natürlich am besten mit albernen Schauspielübungen. Mit angeklebtem Bart sollen die Mädels einen Mann spielen. Ich frag mich echt, was für Kerle die sonst so kennen, denn die gespielten Männer sind ausnahmslos Schweine. Ich hätte ja zu gern Jaqui dabei gesehen.
Caro soll wütend tun, aber sie fühlt sich unwohl und findet die Übung albern. Komisch, wenn die Jury will, dass die Mädchen auf Kommando weinen, lachen oder kreischen, ist das okay, aber nur wenn ein Mann mit Lippenstift das verlangt, dann ist das albern? Caro zickt sich mit Andre J an und erzählt ihm, sie brauch diesen Scheiß nicht, denn "I had four jobs already!". Andre J nennt sie eine Möchtegerndiva.

Dann geht's zum Casting mit Andre J. Thomas klärt die Casting-Uschi auf: "Die mit dem Bart steht nicht zur Auswahl." Kapier ich nicht, Jacqui ist doch gar nicht mehr dabei ;)
Die Castingtante ist von der deutschen Joy und sucht ein Model für eine 10seitige Modestrecke. Die Mädchen werden in verschiedene Kostüme gesteckt und bekommen per Funk von Thomas Anweisungen, was sie machen sollen.
Als Erstes ist Marie dran und sie spielt den "Wanna Be Star". Sie macht das echt gut, fast wie Paris Hilton. Sie raunz harmlose Touris an "No pictures, please!" und verteilt ungefragt Autogramme. Ihr Englisch ist gut und sie ist richtig toll arrogant - super!
Luise soll ein Hippie sein und inspiriert die Leute, zu lieben. Sie umarmt Wildfremde und musiziert mit Leuten auf der Straße. Am Ende ist sie ganz in der Rolle und möchte einen Joint.
Caro soll ein sexy Nerd sein. Thomas und Andre sind sich einig, dass Caro ihr Problemkind ist. Caro motzt Andre an, weil er sie ne Diva genannt hat. Jep, so hast du ihm richtig das Gegenteil bewiesen, Caro! Was macht eigentlich ein Flirty Nerd? Und warum tragen Nerds anscheinend keine Hosen? Ist man automatisch ein Nerd, wenn man ne Brille trägt? Das ganze Motto ist so dumm, dass es quietscht, aber da muss Caro jetzt durch. Anscheinend ist ein Flirty Nerd einfach nur ne Schlampe, denn Caro muss jetzt wildfremde Männer anquatschen und Telefonnummern sammeln. Zwar kriegt sie 1, 2 Nummern, ist aber flirttechnisch ähnlich unterentwickelt wie Jaqui (oder ich :D ). Thomas ist enttäuscht: "Für mich war das jetzt die normale Carolin mit Brille und komischem Outfit." . Für mich auch. Aber was genau sollte sie denn jetzt sein??
Lovelyn ist ebenfalls Hippie und tanz mit Leuten, umarmt sie und freut sich des Lebens.
Sabrina ist auch ein Flirty Nerd. Sie hat aber keine Brille, sondern einen "nerdy" Pulli und ne unheimlich "nerdige" Mütze, die sie aber sofort absetzt. Sie flirtet sich nen Wolf und der Kunde ist begeistert.
Christine soll auch wieder ein Wannabestar sein. Na wenn das nicht passt. Sie lässt Jemanden Ihre Einkaufstasche halten, während sie telefoniert und der macht das auch noch ganz schafsgleich.
Von Leonie weiß ich beim besten Willen nicht, was sie sein sollte. Durchgeknallt? In einem lächerlichen Aufzug soll sie Fremde ankreischen und nach Autogrammen fragen.
Marie, Sabrina und Luise sind in der engeren Auswahl, aber irgendwie sind sich alle einig, dass sie keine Chance auf den Job haben. Dann kriegt Marie den Job. Sabrina ist pissig und meint, Marie hätte den Job nur gekriegt, weil sie so ein hübsches Outfit anhatte und sie so Scheißklamotten. So ein Quark. Marie ist ernsthaft enttäuscht, dass sich niemand für sie freut.
Ist euch eigentlich aufgefallen, dass wir Anna Maria und Maike nicht gesehen haben? Wahrscheinlich waren die bei nem Job. Wer weiß, wie Pro7 das wieder zusammengeschnitten hat.

Am nächsten Tag ist gleich das Joyshooting. Marie darf nen Typen in den Pool schubsen und wie ein Hollywoodstar posen. Fotograf, Kunde und Marie sind begeistert.

Des Nachts gibt's dann das Wochenshooting. Es shootet Christian Schuller (den find ich ja klasse!). Alle lieben ihre Klamotten, außer Christine (natürlich). Zu grün, zu voluminös, man sieht die Rosen nicht, sie schwitzt. Gott.
Lovelyn zaubert als weiße Nonne ein richtig tolles Bild. "Ein nice start muss ich sagen." befindet Schuller in bester Hayo-Manier.
Luise freut sich eigentlich auf das Shooting, kriegt dann aber Muffensausen als sie im Baum hängen muss. Sie macht das aber gut.
Christine hätte nicht nur gern ein anderes Kleid gehabt, sondern auch ne andere Pose. Wir können echt froh sein, dass sie wenigstens den Fotografen akzeptiert. Und die nennen Caro ne Diva. Christine braucht sehr viele Anweisungen und Schuller findet sie am Ende am Schlechtesten. Nöltrine heult schon wieder.
Leonie weiß auch nicht zu begeistert. "Ich hatte das Gefühl, dass da jemand tantig am Metzgertresen steht." meint Schuller. Lol.
Caro steht da wien Brett.
Anna Maria macht die Hängepose super.
Marie macht das auch ganz toll.
Maike wird ein rotes Kleid gesteckt und Heidi meint mit der geistigen Reife einer 13jährigen, dass sie Maike jetzt immer in Rot gesteckt wird, wenn sie die Chance hat. Oh Mann. Maike macht sich aber nix draus und begeistert alle beim Shoot.

Am nächsten Tag gibt es ein Casting für ne Automarke mit hässlichen Autos. Das Konzept ist mal wieder grandios dämlich. Letztes Jahr mussten sich die Mädels vor Autos ausziehen und dieses Jahr vor Autos tanzen. Ich erkenne da ein durchgängiges Muster. Der Regisseur ist anscheinend auch derselbe fetthaarige Dödel vom letzten Jahr.
Luise tanzt den Ententanz und wackelt mit dem Arsch.
Christine ist in der Fashiongruppe und will mal wieder ihre Brücke machen, denn: nichts schreit Fashion wie eine Körperverrenkung. Leonie gibt ihr den wohlmeinenden Rat, dass sie doch jetzt nicht jedes Mal die Brücke machen müsse. Christine ignoriert den Rat gewohnt gekonnt und macht natürlich die Brücke. Die Situation ist entsprechend awkward und der Regisseur fragt sich: "Was hat das jetzt mit Fashion zu tun?". Naja, was hat das Gezappel des Malemodels neben Trine mit Fashion zu tun? Christine fühlt sich aber gut.
Marie ist auch in der Fashiongruppe und toootaaal langweilig. Der Regisseur ist unzufrieden: "Der macht total den Zitteraal und du machst total in Zeitlupe."
Anna Maria und Leonie tanzen auch und machen das gut.
Sabrina ist kein beeindruckendes Cheerleader, findet der Regisseur: "Ihr fehlt die Extase!".
Während sich Lovelyn vorm Kunden nen Wolf cheerleadet, haut Maike mehr oder weniger raus, dass sie ja eh keine Chance hat, denn: "Die suchen jetzt eh das typische deutsche Mädel, das ist ne deutsche Automarke.". Alle sind angepisst und Maike versucht sich rauszureden. Ich versteh das Problem nicht, Lovelyn ist doch Deutsche. Nee mal im Ernst: ich glaube nicht, dass Maike das rassistisch gemeint hat und ich denke, dass Einige da echt überreagiert haben. Wahrscheinlich meinte Sie einfach nur, dass ein blondes, blauäugiges Mädel gesucht wird. Das ist natürlich auch Quatsch, denn letztes Jahr hat auch ein dunkelhaariges Mädel den Job gekriegt. Aber das ist halt Maike. Erst Reden, dann Denken.
Während Maike eher underwhelmingly cheerleader, erfährt Lovelyn, was sie gesagt hat und bricht in Tränen aus. Und siehe da: am Ende bekommt Lovelyn den Job und es freuen sich ausnahmsweise mal alle für sie. "Ich find's gut, dass die Lovelyn genommen haben, weil die damit Maike so richtig einen reingedrückt haben!." freut sich Sabrina.
Und dann wird gleich zum Shooting geschwenkt und Kunde, Lovelyn und Regisseur sind begeistert von ihrer Arbeit.

Dann ist auch schon der Tag der Entscheidung und dieses Mal stehen 3 Livewalks an, die sich in Dämlichkeit gegenseitig zu überbieten versuchen.
Walk Nr. 1 ist im Schwarzlicht. Das ist ja noch ganz cool und auch den Mädels scheint's Spaß zu machen. Nur Nöltrine nölt mal wieder, weil die Jury nicht hingeguckt hat, als sie ihren Mantel aufgemacht hat.
Walk Nr. 2 und die Mädels müssen als Mann rausgehen. Bei Einigen sieht das echt aus, als hätten sie Eier. Anna Maria macht das echt gut.
Es folgt der "Alienwalk". WTF?
Lovelyn fand die Jury "außerirdisch mittelmäßig". Aber mal ehrlich: wie läuft ein Alien? Lovelyn ist weiter.
Maike läuft wien Roboter und es sieht echt cool aus. Heidi ist begeistert. Maike muss sich noch mal rechtfertigen wegen der Lovelyn-Sache und sie gerät dabei ganz schön ins Schwitzen. Dabei ist die Kritik der Jury eher halbherzig. Weiter ist sie natürlich trotzdem.
Leonie läuft lahmarschig wie sau, muss sich viel Kritik anhören und ... fliegt raus! Sie trägt es mit Fassung.
Anna Maria überzeugt wie immer und ist weiter.
Auch Sabrina kriegt Lob und ist weiter.
Marie ist auch weiter. Ihr Foto vom Schuller-Shoot ist  richtig toll.
Auch Luise bekommt ein Foto.
Caro kann mit ihrem Walk nicht überzeugen und soll jetzt ne Diva spielen, kann sie aber nicht. Heidi: "Ich hab ein Wort dafür und das ist: furchtbar.". Dann soll Caro "so richtig abspacken" und auch das kann sie nicht. Die Jury ist pissig und findet es verwerflich, dass Caro nach 9 Wochen GNTM immer noch Schamgefühl besitzt. "Diese Scham musst du wegbekommen!" findet Thomas. Und Heidi ist sauer: "Für mich ist das Arbeitsverweigerung, ehrlich gesagt!". Weiter ist Caro aber trotzdem.
Christine hat Angst, dass sie auch noch rausfliegt, aber so richtig Mühe gibt sie sich nicht bei ihrem Walk. Thomas ist enttäuscht: "Ich hatte überhaupt keine Konnäkschen zu dir!". Dann wird ihr Fotoshoot und ihr Walk kritisiert. Die Jury lässt das Mädel ganz schön schwitzen, lassen sie dann aber weiter.

Und nächste Woche: noch mehr Zoff um Maike.

Und, wie fandet ihr die Episode? Ich fand sie echt wieder sehr lang und diesen Maikekram so aufgebauscht.

Kommentare:

  1. Die ganze Show ist so eine beknackte, riesige Farce... Unmöglich, dass jemand noch Schamgefühl hat, im Alter von 16? 17? Also wirklich. Sollte man sich mal abgewöhnen, das. Manches ist ja wirklich lustig aber manchmal möcht ich auch allen Jurymitgliedern links und rechts eine klatschen.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, jetzt hab ich bei "Konnäkschen" "Koksnäschen" gelesen ;)
    Ich fand die Folge ganz lustig, Caro hat mich echt genervt mit ihrem Gehabe und ich glaub auch nicht, dass Maike es rassistisch gemeint hat - aber Dummheit ist für mich keine Entschuldigung. Und ich freu mich so, dass Jacqui endlich draußen ist!
    Den Shoot fand ich super, Kristian Schuller ist klasse.

    AntwortenLöschen
  3. Also am lächerlichsten war einfach der "rassistische Kommentar"
    hab die folge auch vor ner stunde nachgeguckt.
    Das war überhaupt nicht so gemeint und natürlich wird ihr das jetzt ewig nachgetragen. Opel, Deutsch, Blondie's. Ist doch naheliegend. Und ich wette, dass sich auch einige der Mädels das selbe gedacht haben, nur nicht ausgesprochen.
    Mein Gott, die Welt geht unter oder was?

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.