Dienstag, 9. April 2013

China Glaze Holographic OMG a UFO

Für 11€ hab ich diesen Lack aus der aktuellen China Glaze Hologlam Kollektion bei Petras Nailstore bestellt.
OMG a UFO ist ein hellgrüner, leicht ins khakifarbene tendierender Holometalliclack. Würde ich sagen.


Der Lack deckt zwar nach 2 Schichten gut, aber man muss ausreichend Trockenzeit zwischen den Schichten einplanen, ansonsten zieht die neue Lackschicht die alte wieder mit ab. Nach dem Trocknen sieht man leider jede Unebenheit und Macke auf dem Nagel, darum bietet sich die Verwendung von Topcoat an. Ich hab den Lack 2 Tage getragen und hatte nur minimal Tipwear.


Fazit: der Holoeffekt könnte stärker sein, aber die Grundfarbe gefällt mir gut und auch die restlichen Produkteigenschaften sind gut. Empfehlung.
Note 1-



Kommentare:

  1. Hast Du mal versucht, ihn ohne Basecoat aufzutragen? Geht definitiv einfacher und nix zieht irgendwas wieder irgendwo runter.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab deine Tipp gelesen, aber ich hab mich nicht getraut. Hab Angst vor Verfärbungen.

      Löschen
  2. Den wollte ich heute Abend lackieren, aber nach dem gestrigen Malheur (meine Flasche Don't be a lunatic hat sich bei einem Sturz vom Wohnzimmertisch das Genick gebrochen und einen nicht unerheblichen Teil ihres Inhalts über den Boden verteilt...) bin ich noch am Überlegen ob ich nicht zu einem anderen Lack greife. Aber bei den hübschen Bildern wirds vermutlich doch das UFO werden.
    Ohne Unterlack lassen sich die Hologlams auf jeden Fall einfacher lackieren, da stimm ich Elena zu, aber da sieht man dann halt auch jede einzelne Rille und Macke im Nagel. Die bisher beste Erfahrung hab ich mit dem Holzleim ähem... ich meine natürlich dem Peel off Basecoat gemacht. Der dauert zwar etwas bis er ganz trocken ist, aber dann geht das Lackieren ziemlich problemlos und die Unebenheiten sind kaum mehr zu sehen.

    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Peel off Basecoat hab ich mir grad gekauft, werd ich demnächst mal ausprobieren.

      Löschen
  3. Sollte das nicht an UFO heißen?? Naja der Lack ist jedenfalls echt schön ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das a/an wird an der Aussprache festgemacht und von der Aussprache her beginnt UFO mit J (JU EFF OH), darum a.

      Löschen
    2. achja stimmt...Fail meinerseits xP

      Löschen
  4. Ich war von den Effekten sehr enttäuscht - richtig gut sehen sie nur im Kunstlicht aus, bei normalem Tageslicht sieht man fast nix; im Vergleich zu den Kiko-Lacken, die deutlich billiger sind, wirklich... enttäuschend :-)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.