Mittwoch, 13. März 2013

Ueba Nail Polish

Auf dem Japantag in Berlin Ende Januar hab ich mich durch lauter Cosplaytanten und Kampfsportheinis gekämpft, um einen Vortrag zu hören. Beim Weg nach draußen, fiel mir ein Stand mit japanischer Kosmetik auf. Bei happigen 8 Euro pro Lack hab ich mich nur für einen entschieden, nämlich ein helles Apfelgrün.


Der Lack ist irgendwie wässrig und sheer. Manche Nägel hatten nach 2 Schichten gute Deckung, andere brauchten 3. Der Lack trocknet matt und hat irgendwas von Kindertusche O.o Ich kann mir nicht helfen. Dann kommt noch dazu, dass nach einem halben Tag Tipwear auftauchte.


Fazit: ich bin nicht traurig, dass es diesen Lack in Deutschland nicht gibt. Ich bin weder von Konsistenz, Deckkraft, Farbe, noch von der Haltbarkeit besonders umgehauen. Keine Empfehlung.
Note 4-


Kommentare:

  1. Ich find es eher grade traurig, dass es einen Japantag in Berlin gibt und ich davon nichts mitbekommen habe :(

    Schade, dass der Lack so gar nicht toll ist, aber 8€ und schlechte Eigenschaften macht auch keine Japan'liebe' wett.

    Was hatten die sonst noch für Kosmetik an dem Stand?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Marke selber nix, aber daneben gab es noch Eyeliner und Mascara, glaub ich mich erinnern zu können. Aber alles zu horrenden Preisen!

      Löschen
    2. Mhh...dann doch mal nach Japan reisen und nachschaun was es da in den Läden gibt. Oder so in der Art. xD
      Ich kenn nur immer von Ebay sehr süß aussehende Kosmetikprodukte, wie Highlighter&Blush mit Eulen drauf, aber die Sachen kommen glaub ich großteils aus Hongkong.
      Was den japanischen Markt angeht habe ich allerdings null Ahnung.

      Löschen
  2. Es gibt die Dolly Wink Marke in Japan^^ Die ist toll, der Eyeliner ist der Wahnsinn :3 Musst mal schauen, ich bereue es dass ich damals nicht mehrere Backups gekauft habe x.x
    Die Farbe vom Nagellack ist echt schön, aber wenn er kaum deckt bzw das unregelmäßig tut ist er das Geld echt nicht wert. Schade drum.

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.