Montag, 4. März 2013

Manhattan Soft Mat Lipcream 45H & Vergleich Essence Stay Matt Lip Cream

Nachdem ich ja von den Essence Stay Matt Lip Creams so überraschend begeistert war, hab ich mich auch noch an ein anderes mattes Lippenprodukt gewagt. Für 3,95€ hab ich mir im Rossmann eine der Manhattan Soft Mat Lipcreams zugelegt. Irgendwo hab ich gehört, dass die demnächst aus dem Sortiment fliegen, aber ich dazu keine verlässliche Bestätigung gefunden.


Der Applikator ist durchschnittlich. Ich finde, er nimmt etwas zu wenig Farbe auf, es lässt sich aber mit ihm präzise arbeiten.


Die Farbe von 45H wirkt auf den ersten Streich noch wie ein astreines Kirschrot, kommt auf den Lippen aber heller rüber und geht fast schon ein bisschen ins Korallige.


Von der Konsistenz ist mir die Lipcream eindeutig zu trocken. Es knirscht schon fast beim Auftrag. Oder hab ich nur ein eingetrocknetes Exemplar erwischt? Auch in Sachen Deckkraft bin ich enttäuscht. Ich musste gefühlte 100x den Applikator neu eintauchen, bevor ich genug Farbe für den gesamten Mund hatte. Und wenn ich meine Fotos genau betrachte, sehe ich immer noch kahle Stellen.
Der Duft ist leicht künstlich süßlich, aber weder besonders intensiv noch unangenehm oder angenehm. Einen Geschmack konnte ich nicht feststellen.
 
links nackt, rechts mit Manhattan Soft Mat Lipcream 45H

Am Anfang hat das Ganze noch einen gaaaanz leichten Glanz. Mit zunehmender Tragezeit wird das Finish aber richtig matt, also staubtrocken. Das finde ich rein optisch nicht schön und es fühlt sich leider auf den Lippen auch nicht angenehm an. Ich kann nicht behaupten, dass das Produkt die Lippen austrocknet, aber eine pflegende Wirkung ist mir auch nicht aufgefallen. 
Die Haltbarkeit war okay. 2h mit Essen und Trinken hat er schon durchgehalten, wenn auch mit Farbkraftverlust.


Dann hab ich die Lipcream noch mit der Essence Stay Matt Lip Cream 04 Silky Red verglichen. Weniger der Farbe wegen - das wären Äpfel und Birnen - als wegen der generellen Produkteigenschaften.
Die Manhattan Lipcream gibt es in 6 Farben, die von Essence nur in 4. Manhattan findet man in mehr Läden als Essence. Allerdings kostet die Lip Cream von Essence nur 1,99€ statt 3,95€, allerdings für 4ml statt 6,5ml. Preislich liegt Essence im Schnitt dennoch unter Manhattan (ca 11 Cent weniger pro ml).


Die Farbe ist auch recht unterschiedlich. Der Manhattan ist  kühler, während der Essence schon fast ins Orange sticht. Die Appliaktoren nehmen sich nicht viel, dafür aber die Konsistenz. Der Manhattan ist weniger cremig und hat eine weniger gute Deckkraft als der Essence. Der Essence trocknet auch nicht ganz so matt und hat für mein Empfinden auch eine pflegende Wirkung, die mir beim Manhattan fehlt. In der Haltbarkeit sind beide auch ungefähr gleichwertig.

links Manhattan 45H, rechts Essence Silky Red

Alles in Allem gefällt mir Essence einfach besser. Preis, Finish, Pflegewirkung, Deckkraft - gefällt mir alles irgendwie besser als bei Manhattan. Das macht die Manhattan Lipcream nicht zu einem schlechten Produkt, aber mir persönlich gefallen die Produkteigenschaften der Essence-Variante einfach besser.


Fazit: für mich nur ein okayes Produkt, da mich Konsistenz und Deckkraft nicht überzeugen und mir das Finish einfach eine Spur ZU matt ist. Grundsätzlich aber kein schlechtes Produkt, also einfach mal selbst angucken. Eingeschränkte Kaufempfehlung.


Kommentare:

  1. Ich habe gehört, dass die Manhattan Lipcreams aus dem Sortiment gehen sollen?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch beide Artikel,
    finde das Manhattan-Produkt aber besser! :D
    ...was vllt daran liegt, dass ich es schon lange verwende.

    LG
    http://diana-killedthepromqueen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die Manhattan Lipcreams. Sollten Sie tatsächlich aus dem Sortiment gehen muss ich mir noch ein paar zulegen.
    LG

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.