Dienstag, 19. Februar 2013

Wibo Cracking Coat

Ich hab mal wieder ein Geschenk von meiner polnischen Freundin bekommen. Ein Crackle in Kotzgrün Tarngrün. Leider weiß ich nicht, wo man Wibo bekommt und was er kostet.


Das Pinselchen des Wibo ist leider kläglich dünn, für einen Nagel brauchte ich ca. 5 Pinselstriche (sonst 2, max. 3). Das nervt natürlich schon, weil Crackles ja so schnell antrocknen. Dieser trocknet dann auch matt, was ich persönlich nicht soo attraktiv finde, deswegen empfehle ich einen Topcoat.


Fazit: eine Farbe, die mich nicht zu begeistern weiß und ein winziger Pinsel... näää. Da aber sonst mit den Produkteigenschaften alles gut ist: eingeschränkte Empfehlung.
Note 3


Kommentare:

  1. Crackle Lacke sind so verflucht hässlich. Alle. In jeder Farbe.

    AntwortenLöschen
  2. wobei ich ihm zugestehen muss, dass er echt schön crackelt. vor allem finde ich, dass das crackling-muster von nagel zu nagel erstaunlich unterschiedlich ist. das finde ich gut.

    AntwortenLöschen
  3. Die Wibos bekommt man im polnischen Rossmann für ungefähr 1,70 Euro. :)

    Aber das Grün ist echt nicht schön, ich bin gerade ganz froh darüber, dass ich einen dunkelblauen Crackling Lack der Firma geschenkt bekommen hab. So weit ich weiß trocknen alle Crackling Lacke von Wibo matt und brauchen dann Unmengen von Topcoat.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es hübsch - das Grün sieht cool aus und die Kombi mit dem halb-transparenten Unterlack ist echt inspirierend!

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.