Mittwoch, 28. November 2012

Pupa 034

Beim bulgarischen Webshop Beautycosmetic.biz für umgerechnet 6,47€ gekauft. Meinen Bericht über den Shop findet ihr hier.
Die Farbe Nr. 034 ist ein jeansblauer Holo.


Nur 2 Schichten des cremigen Lackes und er deckt perfekt. Auch die Trockenzeit war gut.
Die Haltbarkeit war eher unterdurchschnittlich. Leider hatte ich nach 2 Tagen Absplitterungen und Tipwear.
Aber ehrlich: dieser schicke Lack kann von mir aus nach 2 Stunden im Ganzen von meinen Nägeln fallen, solang ich ihn vorher für ne Stunde anstarren durfte :D


Fazit: wunderhübsch und total unkompliziert im Auftrag, aber leider nicht so super in der Haltbarkeit. Dennoch: Empfehlung.
Note 2+


Dienstag, 27. November 2012

Info: Nagellackset bei Tchibo

Bei Tchibo gibt es diese (?) Woche ein 5er-Lackset für 8,95€ (klick), zum größten Teil Metalliclacke. Ich hab sie selbst noch nicht gesehen, aber die sehen ganz nett aus auf den Fotos.

Ich hab schon mal so ein Tchibo-Lackset getestet, allerdings war ich damit nicht sooo zufrieden. Die Review lest ihr hier.

Tetesept Farbwechselbad Zauberland

Für 1,25€ hab ich diesen Badezusatz im dm geschnappt, nachdem ich vorher bei Chrissi davon gelesen hatte.


Der Badezusatz recht leicht fruchtig, nach welcher Frucht genau kann ich nicht sagen. Im Wasser ist der Duft leider schnell verschwunden. Schaum gab es im Wasser keinen.
Dafür färbt sich das Wasser schön bunt. Einen wirklichen Farbwechsel kann ich aber nicht beobachten. Das Wasser ist erst hellorange und wird dann zu einem dunkleren Orange. I'm underwhelmed.


Ich konnte keine hautpflegende Wirkung oder das Gegenteil feststellen.

Fazit: zu teuer, kein Schaum, kein toller Duft, keine Pflegewirkung und dann noch nicht mal ein ordentlicher Farbwechsel. Auf ganzer Linie enttäuschend. Keine Kaufempfehlung.



Montag, 26. November 2012

Depend 2035 Laurel Green

Für 2,64€ hab ich diesen Lack einer schwedischen Firma beim bulgarischen Onlineshop Beautycosmetic.biz gekauft.
Die Nr. 2035 ist ein hellgrüner Holo.


Der Lack ist ein bisschen sheer und etwas flüssig in der Konsistenz, deckt aber nach 3 Schichten gut. Die Trockenzeit ist okay. Auch die Haltbarkeit kann ich nicht kritisieren. Nach 2 Schichten Tagen hatte ich noch keine Tipwear.


Fazit: günstig und hübsch, wat willste mehr? Empfehlung!
Note 1


Sonntag, 25. November 2012

Immer wieder Sonntags

Diese Woche war's ziemlich tot hier aufm Blog, ich geb's zu. Aber mir ging's einfach körperlich nicht so grandios (über eine Woche ununterbrochen Migräne!) und auf Arbeit hatte ich auch viel zu tun, ich kam einfach nicht zum Bloggen. Dann auch noch mieses Wetter und miese Laune dazu *grummel* hoffentlich wird die nächste Woche besser.

Gesehen: Kochvideos auf Youtube (klick), Eine schrecklich nette Familie
Gelesen: Ake Edwardson "Der letzte Winter" (zum Einschlafen!)
Gehört: Paul Temple-Hörspiele
Getan: gearbeitet, zum Friseur gegangen (neuer Friseur, bin nicht zufrieden), Angefangen, mein Japanisch mal wieder aufzufrischen (hab Alles vergessen!)
Gegessen: viel, aber nicht fotofiert

selbstgemachte Pizzabrötchen

Getrunken:

 Waldmeistersprudel, 1 Desperados für Mr.L und einen für mich - ratet, wer welche hatte :D

Gedacht: nix, dazu war ich zu bräsig
Geärgert: über aufdringliche Verwandte, über ununterbrochene Kopfschmerzen
Gefreut: über nix
Gewünscht: Sonnenschein, einen Tag ohne Kopfschmerzen, mal ausschlafen können
Gekauft: Himmlische bei Leysieffer (sind zwar schweineteuer, aber die brauchte ich diese Woche einfach)


Geklickt: L'Occitane

Und, wie war eure Woche so? Hoffentlich besser als meine *seufz*

Freitag, 23. November 2012

Info: Collistar-Nagellacke bei Douglas

Ab jetzt gibt's die Marke Collistar bei Douglas, u.A. auch 46 Nagellackfarben. Siehe hier.

Dienstag, 20. November 2012

Langeweile als gemeinsames Motto - die aktuellen Drogerie-LEs

Dieser Blogpost von Tüdel hat mich zum Nachdenken gebracht. Schon länger freu ich mich kaum noch auf die Previews von neuen Drogerie Limited Editions , da sie mich doch immer irgendwie enttäuschen.Vielleicht liegt es daran, dass ich mich schon eine Weile mit dem Thema befasse und deswegen glaube, schon Alles gesehen zu haben oder vielleicht hab ich einfach schon zuviele Produkte (vor Allem natürlich Lacke), so dass es schwer ist, mir wirklich was Neues zu bieten. Vielleicht ist mein Eindruck aber auch gar nicht so falsch und die Drogeriekosmetikfirmen haben einfach keine neuen Einfälle mehr. Ich hab schon öfter Kommentare oder Mails bekommen, dass ich unter meinen Previews immer nur "Gähn" oder "Laaangweilig" schreibe, aber Grund zum Jubeln sind die letzten LEs nun alle nicht und ich werd bestimmt keine Lobeshymnen schreiben, wo keine angebracht sind.

Für mich stellt sich beim Sichten der Previews fast immer die Frage: welche Zielgruppe soll hier angesprochen werden? Allzuoft hat das Design der LE-Produkte eher was von Kinderfasching als von Kosmetik. Will man damit wirklich Teenager (oder gar Kinder) ansprechen? Oder hofft man, alle Zielgruppen abdecken zu können? Das ist so gut wie unmöglich und ich glaube, dass sich da einige Firmen einfach mal Gedanken machen müssen, auf welche Target Group sie sich konzentrieren wollen, um ein Design von einheitlicher Qualität entwickeln zu können. Und wenn man sich nicht auf eine Kundengruppe beschränken will, sollte man das Ganze klar aufteilen (wie z.B. bei Rival de Loop und Rival de Loop Young).

Und es ist ja nicht nur das Design! Klar, ich erwarte von Drogeriekosmetik zum Preis von 2,50€ keine Neuerfindung des Rades, ABER den 100.000 Cremeblush als absolute Neuheit zu verkaufen oder auf Teufel komm raus große Marken wie Chanel oder MAC zu kopieren, das ist einfach nur einfallslos. Als Beispiel hierfür z.B. Chanel Péridot. Jede Kosmetikfirma unter Sonne hat diesen Lack mittlerweile kopiert, manchmal besser, manchmal weniger gut. Jetzt hinkt auch p2 hinterher und hat den Lack ins Standardsortiment gebracht. Nachdem ich beim p2-Bloggerevent einen Vortrag über die Produktentwicklung gehört habe, darüber wie die p2-Damen angeblich in regelmäßigen Abständen um die Welt jetten, um die neuesten Mode- und Make Up-Trends aus dem Ausland abzugreifen (warum eigentlich? Haben die schon mal was von Blogs gehört?) und dann das neue Sortiment gesehen hab, und die letzten LEs... da hab ich mich gefragt, ob die vielen Flugmeilen nicht besser in ein größeres Budget für die eigentlichen Produkte gesteckt werden sollten. Ehrlich. Ist es nicht besser, selbst die Trends zu machen, statt sie immer nur zweitklassig zu kopieren? Schon seit Jahren geben Kunden (unter anderem natürlich auch Blogger) den Firmen Feedback, was sie ändern oder verbessern könnten, aber irgendwie kommt dabei nix raus... Natürlich sind die Kosten, vor allem bei den Trendeditionen, immer knapp kalkuliert und ein Hololack für 2,50€ ist schwer machbar, aber den 93. Rotton mit Cremefinish innerhalb eines Jahres kann man sich nun wirklich auch sparen.
Seit Jahren ist es immer wieder dasselbe: Pastell im Frühling, Perlschimmer im Winter und Brauntöne im Herbst. Und zwar bei allen Firmen! Warum nicht mal ein bisschen was Außergewöhnliches wagen, wie bei der Essence Crazy Good Times LE, die mir echt gut gefallen hat. Kann man nur an Fasching Glitzer und Schimmer tragen??

Ein anderes Thema ist für mich die Praktikabilität. Wenn man auf keine neuen Produkte kommt, dann ändert man halt die Verpackung. Für mich ein grandioses Beispiel dafür war die Catrice Long Lasting Cream Eyeshadows aus der Upper Wildside-LE. Ich konnte einen testen und der hat auf den Augen nicht gehalten, hat nicht gedeckt, war schmierig und taugte nicht mal als Base. Aber man konnte halt groß "Cream Eyeshadow" hinschreiben, ist ja grade trendy. Ich könnte noch stundenlang weitermotzen über Bronzer im Farbton "Naomi Campbell", der sicher für die Mehrzahl der Zielgruppe nicht zu verwenden sind, oder Lippenstifte in Weiß (die 90er sind nicht umsonst vorbei!) oder Lidschatten-Duos, -Trios oder -Quads mit absurden und alltagsuntauglichen Farbkombinationen. Natürlich kann man es NIE Allen recht machen, aber man sollte doch - und ich glaube, dass ich mit dieser Meinung nicht alleine dastehe - nicht die Zielgruppe aus den Augen verlieren (wenn man denn weiß, welche das ist). Und welche Normalbürgerin trägt zur Arbeit oder Schule weißen Lippenstift oder ein lilagelbes AMU? Wenige, würde ich mal raten :D

Eine andere Sache, dir mir schon ziemlich lange auf den Keks geht, ist das Marketing. Wohl am nervigsten für mich: Manhattan. Manchmal hört man monatelang NIX und dann auf einmal kloppen die 3-4 LEs auf einmal raus. Nach monatelanger Pause ist die Erwartungshaltung dann oft groß und dann.... kommen da so Sachen wie die aktuelle VIVA-Kollektion raus. *kopfschüttel* Essence, Catrice und p2 machen es nicht anders. Teils 3 LEs auf einmal überfordern die Käufer - also mich zumindest - und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es positiv für den Verkauf ist. Wenn man soviele LEs auf einmal vor sich hat und ein bisschen aufs Geld achten muss, beschränkt man sich auf 1, 2 kleine Sachen. Wenn die LEs mit größeren Abständen und nicht alle auf einmal rauskämen, könnte man hier besser mit seinem Geld haushalten. Zudem wäre es sinnvoller - finde ich - die Sachen nicht so extrem zu limitieren, wie z.B. häufig bei Manhattan. Von der Manhattan Blogger Collection hab ich nur leere Aufsteller gesehen und es wurde auch nicht wieder nachgefüllt. Wozu die Riesen-PR, wenn man dann nur 1x liefert. Macht das Sinn?

Im Augenblick bin ich was LEs betrifft irgendwie "satt".  Ich mach es so wie Tüdel und wenn ich zufällig an einer vorbei lauf und mich was anspricht, nehm ich es mit. Danach suchen und jagen werd ich nicht mehr. Das ist mir einfach zu stressig bei dem Thema, das die Kosmetikfirmen da vorhalten.
Wie seht ihr das? Reizen euch die letzten Drogerie-LEs? Geht ihr noch auf die Jagd?

Montag, 19. November 2012

p2 Keep the secret Be Obsessed Lipstick 020 Rosewood Myths

2,95€ hab ich für diesen Lippie aus der aktuellen p2 Keep the secret-Kollektion bei dm bezahlt. Warum das ein Be Obsessed Lipstick ist, weiß wohl nur p2, aber ich bin schon mal froh, dass kein Ausrufezeichen hinter dem Produktnamen steht :P


Rosewood Myths ist tatsächlich ein astreiner Rosenholzton. Sehr schön und alltagstauglich.


Von der Konsistenz ist der Lippie richtig schön cremig, aber nicht zu weich. Die Deckkraft ist sehr gut. Einen bestimmten Geruch kann ich nicht feststellen.

links nackig, rechts p2 Keep the Secret Be Obsessed Lipstick 020 Rosewood Myths

Ich empfand den Lippenstift angenehm im Tragegefühl. Er hat bei mir gute 2 Stunden gehalten, was etwa mein Durchschnitt ist. Er hat die Lippen nicht ausgetrocknet, aber auch keine Feuchtigkeit gespendet.


Fazit: schöner Lippenstift mit angenehmer Farbe und Konsistenz. Kaufempfehlung!


HEMA Long Lasting Nailpolish 839

Diesen wunderhübschen Nagellack hat mir eine Freundin aus dem Holland-Urlaub mitgebracht. HEMA ist dort ne Ladenkette nicht unähnlich Woolworth, wenn ich das richtig verstanden hab und der Nagellack entstammt der dortigen Eigenmarke. Was er kostet, weiß ich leider nicht.
Die 839 ist ein grünstichiges Blau (kommt auf den Fotos weniger grün ruber als in echt), mit gaaanz dezentem Schimmer (auch den Fotos leider schwer erkennbar).


Die Konsistenz des Lacks ist cremig und er deckt nach 2 Schichten super. Auch die Trockenzeit ist gut. Nix zu meckern an der Stelle.
Die Haltbarkeit ist nicht umwerfend, nach einem Tag gab es schon kräftig Tipwear. Schade.
Was mir aber fast noch mehr leid tut, ist, dass man den Schimmer auf den Nägeln kaum noch sieht.


Fazit: ein wunderhübscher Lack, leider nicht mit grandioser Haltbarkeit, aber trotzdem ein tolles Geschenk. Empfehlung.
Note 2



Sonntag, 18. November 2012

Immer wieder Sonntags

Gesehen: "The Alphabet Killer" (hat definitiv meine Nominierung für den schlechtesten Film aller Zeiten, unlogisch von vorn bis hinten) "The Merchant of Venice" (überraschend gut), neue Folge Criminal Minds (wird immer schrottiger) und Jersey Shore
Gelesen: Asa Nilsonne "Rivalinnen"
Gehört: Nix
Getan: gearbeitet
Gegessen:

Surf&Turf Burger von Mäcces - unlecker!, auch von Mäcces Zimtmuffin

Flammkuchenpizza von Joey, Nudeln mit Lachs

selbst gemachtes Krabbentempura, Rigatoni auch wieder mit Lachs

Mr.L hat mal auf nem gesunden DVD-Abend Snack bestanden, Parmesan-Maccaroni und Käsesteak

Hähnchenschnitzel, Tortillachips mit Käsesauce

Getrunken:


Gedacht: nachgedacht über ein Angebot
Geärgert: dass ich aus Versehen fast die Küche in Brand gesetzt hab, 3 Tage Migräne am Stück und dass ich mich trotzdem zur Arbeit geschleppt hab
Gefreut: über Arbeit (ich langweil mich nicht gern), Pläne für Dezember
Gewünscht: besseres Wetter und mal keine Kopfschmerzen
Gekauft: die neue Milka mit TUC, gefällt mir gut!


Geklickt: Qype auf der Suche nach neuen Restaurants zum Ausprobieren.


Ich hoffe, ihr hattet ne bessere Woche als ich *seufz*

Samstag, 17. November 2012

Neue Kollektion: ANNY Glitter Party in Hollywood

Ich konnte nirgendwo ein deutsches Presserelease finden und auch auf der ANNY-Website ist nix zu sehen, deswegen verlink ich einfach mal die Douglas Produktseite *klick*

Freitag, 16. November 2012

Neue Kollektion: ANNY X-mas Under Palms - Party in Miami

Bilder gibt's bei Pinkmelon.

So blöd wie der Name ist, so gut gefallen mir die Lacke. Vor allem den Grünen muss ich mir angucken. Was sagt ihr?

Catherine Arley 800

Bei Beautycosmetic.biz gekauft für schlappe 1,48€.
Die Nr. 800 ist ein roter Hololack.


Ein bisschen dünnflüssig ist der Gute schon, deckt aber trotzdem nach 2 Schichten. Die Trockenzeit ist auch okay. Die Haltbarkeit auch. 2 Tage und keine Tipwear - super!
Der Holoeffekt ist zwar hier nicht so ausgeprägt, aber der Lack ist trotzdem ungewöhnlich und schön, find ich. Und ihr?


Fazit: superhübscher, qualitativ guter Lack. Empfehlung!
Note 1


Donnerstag, 15. November 2012

Neue LE: Catrice NEONaturals

Von Dezember bis Januar erhältlich.


 Neon Nail Lacquer 2,49€, in 01 Little Miss Sunshine, 02 For Bright Guys, 03 Mr. Brightsight


 04 Mrs. Brightsight, 05 Bright, brighter, brightest, 06 On the bright Side of Life



 Natural Nail Lacquer 2,49€ in 01 Be naturally crazy, 02 Natural is calling, 03 Makes me smile


 04 Enjoy me, 05 Have a good day, 06 Be natural



Nail Art Kit, 3,49€


Bilder: Cosnova GmbH


Ich freu mich auf Neonlacke, die bringen ein bisschen Farbe in den Winter. Auch das Nail Art Kit werd ich mir angucken. Und ihr?