Montag, 30. April 2012

Neue LE: Manhattan Miss Miami Nice

Ist wohl irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. Aber Manhattan neigt ja sowieso dazu, sich monatelang tot zu stellen, nur um dann mehrere LEs zeitgleich rauszuhauen und einige davon unangekündigt *gnaaargh*

Bilder zur LE, die es ab Mitte Mai geben wird, seht ihr bei Jabelchen.

Meine Reaktion ist dieselbe wie auch schon bei der Cocorosa (wer ist die?)-LE: Schnarch. Was sagt ihr?

NOTD: Blauer Doppelholo

Heut mal wieder ein Nail Of The Day:


Verwendet habe ich Make Up Store Siw und Essence Hello Holo


Leider überdeckt der Essence-Topper den Holoeffekt von Siw fast ganz, aber ich find's trotzdem schick.



Sonntag, 29. April 2012

Rossmann-Angebote nächste Woche & Food Sunday

Nagellackrelevant:
Rival de Loop Long Lasting Nagellack kostet 1,69€ statt 1,99€
Vom 30.04. bis 04.05. 20% Rabatt auf Kosmetik von Astor
Vom 30.04. bis 04.05. 20% Rabatt auf Kosmetik von Rimmel

Außerdem:
Poly Palette Haarfärbung 1,99€
Rival de Loop Lipgloss und Glossy Lipstick für 1,49€ statt 1,99€

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Buffetbeute auf nem Event, Schokokuchen - sah besser aus als er geschmeckt hat


Nudeln zum Selbstzusammenbauen, selbstgebackene Schokomuffins mit Krokant

Milani 13 Magenta Metal

Der deutsche Onlineshop der amerikanischen Drogeriemarke Milani schließt seine Pforten und schmeißt alle Produkt zu Spottpreisen raus. Für diesen Nagellack hab ich 1€ bezahlt. In den USA kosten sie zwischen 4 und 5$.
Magenta Metal ist eigentlich nicht wirklich ein Metalliclack, sondern ein Magenta-Schimmerlack mit blauem Unterton. Das hab ich mir anhand der Swatches im Netz irgendwie schöner vorgestellt.


Der Lack sehr, sehr flüssig und sheer. Auf den Nägeln seht ihr 2 Schichten, aber eigentlich hätte er 3 gebraucht. Die Trockenzeit war mir aber auch so schon lang genug.
Die Farbe finde ich leider überhaupt nicht schön. Ich finde, sie hat was Billiges und wirkt wie ein Kindernagellack - wandert definitiv in meinen Aussortierbeutel.
Die Haltbarkeit ist okay. Nach einem Tragetag hatte ich ein bisschen Tipwear.


Fazit: ich bin leider mit diesem Lack nicht sehr glücklich. Die Farbe ist nicht mein Fall, die Konsistenz zu flüssig, die Deckkraft zu schwach und die Trockenzeit zu lang. Ein Glück, dass ich dafür nur 1€ bezahlt hab, bei 5$ hätte ich mich echt geärgert. Für mich leider nur eine sehr knappe Empfehlung.
Note 4 

Samstag, 28. April 2012

Milani-Haul

Schon der 2. Haulpost diese Woche. Ich hab beim Milani-Ausverkauf Einiges bestellt. Die amerikanische Drogeriemarke zieht sich aus dem deutschen Markt zurück. (mittlerweise hab ich auch einige der Produkte ausprobiert und kann mir denken, warum. 1. Post folgt morgen).



Gekauft hab ich mir 4 Lippenprodukte und 4 Nagellacke.

Habt ihr beim Milani-Sale zugeschlagen?

Sabrina Cosmetics 06250511

Im 1€-Shop gekauft, den Preis weiß ich aber nicht mehr ;P
Dieser Lack ist im Fläschchen noch ein Rot mit rotem und goldenem Glitzer, aber auf den Nägeln sieht man von dem Gold nix mehr. Die Glitzerteilchen versinken ein bisschen im Rot, aber das Ganze ist trotzdem noch sehr hübsch anzusehen und erinnert mich sogar ein kleines bisschen an China Glaze Ruby Pumps.


Der Lack hat ne durchschnittliche Konsistenz und auch der Pinsel ist Durchschnitt. Er hat ne ziemlich gute Deckkraft, eine Schicht ist eigentlich schon ausreichend, ich hab natürlich trotzdem aus Gewohnheit 2 genommen. Auch die Trockenzeit ist gut.
Die Haltbarkeit ist auch okay. Am 2. Tragetag hatte ich immer noch nur mäßig Tipwear. Da hab ich von teureren Lacken schon anderes erlebt.
Das einzig Negative: der Lack ist saunervig abzukriegen durch den ganzen Glitter.


Fazit: ein echter guter Lack, vor allem bei dem Preis. Volle Empfehlung!
Note 1


Freitag, 27. April 2012

GNTM Staffel 7 Episode 10

Hallo, Mädels, willkommen zu einer neuen Woche Germany's Next Mittelmäßig Erfolgreiches Top Model Das Nach 2 Wochen Wieder In Der Versenkung Verschwindet.


Los geht's diese Woche in Paris. Luisa, Diana und Evelyn wurden ja letzte Woche belohnt damit, dass sie nach Paris zur Fashion Week dürfen. Dass Luisa da ist, verstehen die andern Mädels. Evelyn sieht ja zumindest schon mal aus wien Model (auch wenn sie nicht laufen kann), aber Diana?? Dominique wundert sich: "Dass Diana nach Paris kommt war sowieso ein Fragezeichen." Und nachdem alle Mädels reihum über Dianas Größe und Figur hergezogen sind, schließt Sara das Ganze ab mit: "Wenn ich Heidi wär, würd ich Diana wegschmeißen.".
Während die andern noch neidisch giften schwärmt Thomas Rath schon wieder über Paris: "Models über Models, Fäschn über Fäschn, Casting über Casting!". Ich versteh die Begeisterung nicht. Ich war in Paris und ich fand die Stadt schrecklich. Die Mädels müssen mit dem Taxi selbständig zum nächsten Casting finden und ausgerechnet Diana ist die Einzige, die 3 Brocken französisch spricht.
Bei der Designerin angekommen sind die Mädels erstmal von den Klamotten begeistert und sogar ich find die ganz nett. Die Mädels müssen nacheinander die Sachen anprobieren. Luisas Kleid sieht hübsch aus und sie läuft natürlich auch super. Diana geht so. Evelyn sieht aus wie Miss Marple und läuft auch so. Ihre Schuhe sind zu klein. Luisas waren das auch, aber sie hat sich nix anmerken lassen. Die Designerin bietet Evelyn andere Schuhe an und danach sogar ihre Eigenen! Aber immer noch klappt das mit dem Laufen nicht. Warum hab ich das Gefühl, dass das nicht an den Schuhen liegt?
Am Ende bekommt natürlich Luisa den Job.

Back in LA bekommen wir einen kleinen Rückblick auf Kasias Krise aus der letzten Folge, als sie einfach nach hause fahren wollte. Kasia erzählt, dass sie froh ist, geblieben zu sein.
Es gibt mal wieder Heidimail mit Beschäftigungstherapie. Die Mädels sollen sich irgendwas Kreatives ausdenken, das sie der Jury vorführen und der Gewinner kommt automatisch in die Top Ten. Sara nimmt's locker: "Ich bin ja son Improvisionstalent (sic!), ich bereit mich nicht gern auf was vor.". Na mal sehen.
Sarah-Anessa kommt mit pinken Engelsflügeln aus Papier und schmeißt mit Blüten um sich, nur um sich dann innerhalb von Sekunden zum "Rockgirl" (ein Shirt mit US-Flagge und dunkle Haare reichen offenbar aus dafür) zu wandeln. Subtil wie ein knalloranges Ausrufezeichen.
Kasia macht das, was ihr am besten liegt: Comedy. Am Ende einer Slapsticknummer präsentiert sie sich dann ganz pur und natürlich. Gott, sind diese Mädchen denn alle zur Waldorfschule gegangen?
Laura macht ihren schlimmsten Walk vom Anfang noch mal nach und pappt Zettel an alle ihre Problemzonen, nur um sie dann abzureißen. Gähn.
Inga hat selber fette rote Knöpfe gebastelt, auf die sie drückt, um verschiedene Laufstile und Stylings zu präsentieren. Ich find die Idee toll und finde, sie präsentiert das auch super.
Shawny hat ihr Bein bemalt mit all dem, was sie bei GNTM erlebt hat. Ihr Argument: sie muss unbedingt noch bleiben, bis ihr restlicher Körper auch vollgemalt ist.
Sara präsentiert sich - Überraschung! - sexy, nur um dann einen wirren Theatermonolog aufzuführen: "Ich hab gelernt, dass man ohne Maske viel schöner ist als wie mit Maske.". Naja, manche Gesicher könnten aber ne Maske vertragen. Oder ne Papptüte. Dann faselt sie mit nem Fliegenpilz in der Hand: "Wer soviel eingesteckt hat wie ich und trotzdem noch lachen kann, der ist ein Fliegenpilz!". Äh klar. Das hat meine Oma schon immer gesagt O.o
Dominique hat sich rohe Eier unter die Füße geklebt und geht damit tatsächlich, ohne sie zu zerbrechen.. Sie präsentiert ein sexy Kleid aus einer Mülltüte (gute Idee!) und führt dann noch ein FBI-Acting mit Action, Rolle vorwärts, Geschrei und Handschellen vor.
Thomas Hayo ist - nachdem er sich Dominiques Handschellen abgestreift hat - ganz begeistert: "Ich war von der Einen oder Anderen richtig suprised!". Am Ende gewinnt... Dominique! Die andern Mädels freuen sich. Sara: "Ich freu mich für die Alte, die geht ab wie Schmidts Katze!" Und Kasia meint, sie freut sich mehr für Dominique als sie sich für sich selbst gefreut hätte. Dominique flippt natürlich total aus vor Freude.

In Paris sind wir derweil wieder bei einem Casting, dieses Mal bei einem Designer mit Iro und hässlichen Karoklamotten. Die Mädels gruseln sich vor den anderen Models auf dem Casting, vor allem vor der grauhaarigen, klapperdürren "Muse" des Designers.
Sie müssen die Klamotten anziehen und laufen. Luisa und Diana gefallen dem Designer gut und sie sollen im Laufe des Abends bescheid bekommen, ob sie genommen werden oder nicht. Evelyn, obwohl sie genau dem Typ des Designers entspricht, kann nicht überzeugen, weil sie so kacke läuft. Evelyn bricht in Tränen aus. Vor dem Kunden.
Im Hotel trösten die Mädels Evelyn und üben mit ihr Laufen. Diana (seit wann ist sie eigentlich der Laufstegcoach?) analysiert Evelyns Lauf: "Das sieht aus wie ne Ente, die grad nen Stock in den Arsch gesteckt bekommen hat.". Die Mädels haben Spaß beim Üben.
Am nächsten Tag bekommen die andern beiden bescheid, dass keine von ihnen laufen wird. Evelyn wirkt leicht schadenfroh.

Und wir sind wieder in LA. Ne Barbie fliegt mit nem Fallschirm und Heidimail ins Haus. Die Mädels spekulieren über den Ablauf des nächsten Fotoshootings und vermuten, sie müssten Fallschirmspringen. Eine bunte Mischung aus Freude und Todesangst macht sich breit. Kasia freut sich: "Irgendwas in der Luft, abgehoben und crazy, Adrenalin - darauf hab ich Lust!".
Die Mädels bekommen dann lustige Kostüme aus Fallschirmseide verpasst. Entweder müssen sie dann mit einem Fallschirm in der Hand vor der Windmaschine stehen oder ihr Kleid selbst ist der Fallschirm. Fotograf ist Kristian Schuller, den ich ja persönlich ziemlich gut finde.
Sara kommt als Erstes ran in einem zerfetzen Armeeuniformenkleid. Heidi erklärt: "Das muss Hei Fäschn aussehen, das hier is kein Katalogsfoto!". Sara macht das ganz gut, ist am Ende aber ganz schön erschöpft. Das Foto, was dabei rauskommt, finde ich ganz schön underwhelming.
Sarah-Anessa tritt in einem pinken Fetzennomadenkleid auf und sieht mit ihren schwarzen Lippen und den schwarz nachgemalten Augenbrauen ganz schön furchtbar aus. Bei ihr ist das ganze Kleid ein Fallschirm und der ist gar nicht so leicht zu handhaben. Beim ersten Stoß von der Windmaschine fällt sie erstmal voll auf den Rücken. Während sie vor Schmerzen schluchzt, gibt Heidi gute Ratschläge: "Bleib erstma liegen!". Danke, Heidi. Was täte man nur ohne dich? Sarah-Anessa rappelt sich aber wieder auf und macht weiter. Heidi zeigt Anerkennung, bringt es aber, sich in der nächsten Sekunde sofort über Sarahs schwache Performance zu beschweren.
Dominique ist als Nächstes dran und strengt sich an, obwohl sie ja eigentlich schon weiter ist. Auf ihrem Foto ist sie fast unkenntlich.
Kasia ist im Anschluss dran und "ich hatte echt nen krassen Kampf mit dem Schirm, es war echt son Machtkampf!", den sie anscheinend gewonnen hat, denn das Foto sieht echt gut aus.
Inga trägt ein oranges Riesenkleid.
Laura hat ein zerfetztes Weltkriegskrankenschwesternkostüm an und ihr Outfit und Make-Up stehen ihr super. Heidi erzählt, dass die Frau von Kristian Schuller die Kostüme macht. Ich dachte, er wär schwul O.o Naja, Laura macht auf jeden Fall ihre Sache sehr gut und das Foto, was dabei rauskam, fand ich bisher am besten.
Lisa wird kurz gezeigt und erst jetzt fällt mir auf, dass wir sie bei der kreativen Beschäftigungstherapie gar nicht gesehen haben und sie auch sonst in dieser Sendung noch gar nicht zu Wort gekommen ist. Strange.
Shawny kämpft mit den Shoot, dabei muss sie nicht mal mit nem Fallschirm rumhantieren, sondern einfach nur dastehen und engelsgleich gucken. Der Fotograf ist nicht begeistert und auch Sarah-Anessa nicht: "Shawny steht da und hält sich an dem Wasserding fest und das war's.". Kristian Schuller und Heidi wünschen sich mehr Gefühl von Shawny und sogar die Frau vom Fotografen mischt sich jetzt ein. Am Ende muss Shawny ihre Augen verdecken. "Is auch ne Methode: wenn die Augen tot sind, verdecken wir sie." sagt der Fotograf frustriert. Shawny stellt ganz clever fest: "Ich glaub, das war nicht so gut.".

Wieder zurück in Paris: Luisa geht zu ihrem Laufstegjob und ist ganz schön aufgeregt. Sie wird richtig toll geschminkt und läuft natürlich perfekt. Sie wird sogar als Erste beklatscht. Auch die Designerin ist von Luisa begeistert und sieht eine große Karriere für sie voraus. Luisa, es wird Zeit auszusteigen, bevor du an den Klumschen Knebelvertrag gefesselt wirst!
Am nächsten Tag kommt dann Kristian Schuller extra nach Paris, um die Mädels im Studio nachzushooten, weil sie ja in LA nicht dabei sein konnten. Von einem Mädel ist er beim Shooting richtig begeistert: Luisa. Natürlich. Ich find ihr Foto aber nicht sooo toll.

In LA müssen die andern derweil Fitnesstraining mit Sklaventreiberin Andrea Orbeck. Währenddessen dekorieren Inga und Laura die Bude für eine Geburtstagsüberraschungsparty für Dominique. Die freut sich total, es ist einfach IHRE Woche! Die Mädels essen demonstrativ Schokotorte (seht her, Models essen!) und auf Dominique wartet noch eine weitere Überraschung: ihre Familie singt ihr per Video ein schiefes Ständchen und sie weint vor Freude.

Dann werden wir wieder mit der Heidicam beglückt. Oh Mann. Heidi ist mit ihrer Mutter beim Friseur und lamentiert, wie sehr sie die Schnauze voll hat von ihrer Frisur. Nur um nach Stunden genauso auszusehen wie vorher.

Entscheidungstag! Die 3 Mädels kommen aus Paris zurück und die Begrüßung ist mit "frostig" noch schmeichelhaft umschrieben. Nicht mal Kasia und Sara freuen sich über Luisas Rückkehr. "Ganz ehrlich, es war mir egal, ob die aus Paris zurückkamen." sagt Sara. Und Kasia knirscht mit den Zähnen als die andern von ihrer tollen Zeit in Paris erzählen. "Freut mich für dich. Oder auch nicht.". Mir fällt auf: die haben Lauras Haare roter gemacht. Ugh.
Der Laufstegauftritt für heute. Die Mädels sollen alle dasselbe schwarze Kleid anziehen. Ja, genau ein und dasselbe. Sobald eine es ausgezogen hat, soll die nächste reinschlüpfen. Dazu sollen sie sich selbständig Haare und Makeup aussuchen und dann noch am Ende des Laufs erklären, warum gerade sie GNTM werden sollen. Sowas ist immer peinlich und ich hasse es.
Luisa muss als Erstes und hat ein bisschen Angst, dass sie gleich barbusig da steht. Sie läuft (natürlich) super, auch ihre kleine Rede ist okay und sie bekommt nur Lob und ein Foto.
Sara versucht ihrer Friseuse in gebrochenem Englisch zu erklären, was sie gerne hätte. Nicht mal ich hab das verstanden. Sie ist nervös und das sieht man sowohl ihrem Lauf an als auch ihrer "Rede". Die ist nämlich ein einziges nervöses Gequatsche: "Ich will nicht nach hause, was soll ich da, da isses kalt!". Die Jury stoppt irgendwann den Redeschwall und gibt ihr ihr Foto. Die Thomasse stellen fest, dass Sara auf dem Bild gar nicht aussieht wie sie selbst. "Was ja gut ist!", wirft Heidi ein. Gröhl. Sara stürmt raus und blaht: "Top Ten, ihr Nutt.." *sieht die Kamera*stoppt abrupt* Sara ist überglücklich: "Top ten von dem schönsten Mädchen in Deutschland, das ist die größte Bestätigung in mein Leben. Ich bin nich so hart wie ich immer tu. Ich tu nur so." Aha.
Diana hat sich schwarzbraune Lippen gemalt und dazu mit Goldschmuck behängt und ein Vogelnest auf den Kopf zaubern lassen. WTF? Gequält sagt sie in die Kamera: "Ich find das halt schön!". Glaubste doch selber nicht. Heidi konstatiert: "Du siehst komplett seltsam aus!". Thomas Rath vermutet, dass Diana nicht grad in Paris - der Stadt der Mode - war, sondern in Moskau. Autsch. Die Jury lacht Diana noch ein bisschen aus und lässt sie wegen ihrem guten Foto weiter.
Evelyn hat auch schwarze Lippen, aber ihr steht es irgendwie. Ihr Lauf ist wieder mal grausam. Sie sieht aus wie ne Schwangere mit Blasenproblemen. Und dann die Rede! "Ich werde Germany's Next Topmodel, weil (...) ich habe die perfekten Voraussetzungen! Außer beim Laufen.". Thomas Rath spöttelnd: "Ach, is ja ne Kleinigkeit am Rande, dass du nicht laufen kannst". Heidi übt mit Evelyn noch ein bisschen laufen, dann kommt sie tatsächlich weiter.
Shawny hat ne Frisur als hätte sie nen Topf Frittierfett als Hut aufgesetzt. "Ich werd Germany's Next Topmodel, weil ich will das einfach, verdammte Scheiße! Ich bin zwar edgy, aber geil edgy. Keine ist so wie ich. Ich bin ganz einfach geil!". Die Jury lässt sich vom inflationären Gebrauch des Wortes "geil" nicht überzeugen und kritisiert Shawny für ihren lustlosen Gesichtsausdruck bei Walk und Shooting. Sie wird noch mal nach hinten geschickt. Warum hat sie eigentlich pinke Haarspitzen?
Laura sieht sehr schick und elegant aus und ich finde auch ihren Lauf nicht so schlecht, aber die Jury ist nicht beeindruckt. Sie bekommt Kritik für den Lauf und Lob für ihr Foto. Aber auch sie muss noch mal nach hinten, weil sie angeblich immer noch die schlechteste Läuferin ist. Haben die Evelyn nicht gesehen?.
Dominique strahlt, auch wenn ihr das Kleid viel zu groß ist. Angeblich war sie die Beste beim Fotoshoot.
Sarah-Anessa läuft als nächstes und ist dabei angeblich die Beste. Sie kommt weiter.
Inga ist richtig toll geschminkt und ihre Haare find ich total schön. Sie bekommt viel Lob und kommt in die Top 10.
Kasia wählt den Sleeklook und sieht einigermaßen schrecklich aus. Die Jury findet's toll und schickt sie weiter. Kasia freut sich total.
Lisas Walk sehen wir aus irgendeinem Grund nicht. Ist das noch jemandem aufgefallen? Überhaupt ist sie in dieser Folge kaum zu sehen gewesen.
Shawny und Laura müssen händchenhaltend noch mal vor die Jury und sich kritisieren lassen. Am Ende fliegt Shawny raus. Ich gönn es Laura! Die kann sich noch gar nicht so richtig freuen.
Ende.

Und nächste Woche: ein Actionshoot mit Molotovcocktail, ein Laufstegwalk mit nem Drehplateau und Naomi Campbell als Gaststar.

Und, wie fandet ihr diese Episode? Ich war schon recht gelangweilt, vor allem von diesem Kreativteil *augenroll*  Ist euch auch aufgefallen, dass Lisa praktisch ganz rausgeschnitten wurde?

Zoya Zuza

Für 9,90€ bei Petras Nailstore bestellt.
Zuza stammt aus der Beach&Surf Sommerkollektion 2012 und ist Aquaton, also ein eher grünstichiges Blau mit Foilfinish und kleinen silbernen Glitzer"splittern" drin. Sehr hübsch!


Die Konsistenz ist durchschnittlich und die Deckkraft gut. Wenn man sich nicht ganz ungeschickt anstellt, deckt der Lack nach einer Schicht schon, ich hab natürlich aus Gewohnheit 2 aufgetragen.
Die Trockenzeit ist super, ich war ganz überrascht.
Auch die Haltbarkeit kann ich nicht bemäkeln. Nach 2 Tagen zeigte sich erste minimale Tipwear.


Fazit: Was für ein hübscher Lack, vor allem für den Sommer. Auch Deckkraft, Trockenzeit und Haltbarkeit wissen zu überzeugen. Absolute Empfehlung!
Note 1+


Donnerstag, 26. April 2012

p2 Pure Color Lipstick 011 Via Medici

Und mal wieder ein Lippenstift (ich werd noch zum Junkie :D ). Diesen hier hab ich bei dm für 1,95€ gekauft.


Via Medici wurde von Ulli als braunlastigen Rosenholzton beschrieben und ich fand die Beschreibung so passend, dass ich sie gleich mal unterschreibe :)  Da meine Lippen recht pigmentiert sind, ist der Lippenstift bei mir eigentlich fast ein Nudeton.


Der Lippenstift ist schön cremig und lässt sich super auftragen. Die Deckkraft würde ich als sehr gut bezeichnen. Er gibt einen ganz leichten Glanz, spendet aber keine Feuchtigkeit,

 links nackige Lippen, rechts mit p2 Pure Color Lipstick Via Medici

Via Medici hält bei mir ca. 2,5-3 Stunden ohne weitere Beanspruchung.
Er ist geruchs- und geschmacklos.


Fazit: für 1,95€ kann man nicht meckern. Eine tolle unauffällige und dennoch schöne Farbe, angenehme Konsistenz und gute Haltbarkeit. Für einen Drogerielippenstift echt gut. Kaufempfehlung!


PS: ich habe es diesmal tatsächlich geschafft, nicht ein Einziges Mal "Lack" zu schreiben :D hoffe ich

Vergleich Taupe

Und mal wieder ein Lackvergleich, in der Hoffnung, dass ich tatsächlich mal irgendwelche Lacke ausmiste :D Heute: Taupe. Von allen Lacken seht ihr 2 Schichten auf den Nägeln.


Getestet hab ich Manhattan Coffee To Go, Catrice Sydney, Essie Merino Cool, China Glaze Below Deck, Misa Coffee Pick Me Up


Der Manhattan (auf dem Daumen) scheidet gleich mal aus, denn er ist viel brauner und weniger lila oder grau als die anderen Lacke.


Die anderen Lacke hingegen sehen sich so ähnlich, dass ich nicht mal sicher bin, dass ich die Nägel den richtigen Lacken zugeordnet hab. Der Catrice scheint mir ein gaaaanz klein bisschen grauer als die anderen. Die 3 anderen konnte ich auf den Nägeln nicht unterscheiden.


Der Catrice war von der Konsistenz am schwierigsten, da er sehr zäh ist und schnell antrocknet. Der China Glaze ist auch recht dickflüssig, deckt dafür theoretisch schon nach einer Schicht. Essie ist sehr dünnflüssig und sheerer als die andern. Auch wenn man auf den Fotos vielleicht Unterschiede erahnen kann - auf den Nägeln sehen die 4 Lacke identisch aus.
Wat mach ick nu? Welchen soll ich entsorgen?

Mittwoch, 25. April 2012

Douglas Haul

Yeah, ich hab mal wieder unter Zuhilfenahme eines halben Dutzends Gutscheine bei Douglas bestellt. Dieser ganze Wust ist bei mir angekommen.


Und dabei hab ich eigentlich nur 2 Lippenstifte bestellt. 2 Pröbchen gibt es ja eh dazu und den Bobbi Brown Gloss und das Biothermtäschchen hab ich mit Hilfe von Frau Shopping und ihrer grandiosen Liste dazu bekommen.

Was habt ihr euch in letzter Zeit mal gegönnt?

p2 Viva Argentina

Überraschenderweise hab ich von p2/dm Post zur neuen Viva Argentina bekommen. Danke Lisa! Eine Übersicht der LE findet ihr bei Pippasali.


Geschickt bekommen hab ich einen Nagellack in 010 Muy Guapa, eine Eye Shadow Base in 010 Buena Vista, einen Eyeliner in 020 Paso Doble, eine Puderpalette in 010 Gaucho Chic und ein Duo Lipstick'n Gloss in 030 Amor


Duo Lipstick'n Gloss 4,65€, hier in 030 Amor


Wie der Name schon sagt, besteht das Produkt aus Lipgloss und Lippenstift. Hier mal ein Bild auseinandergebaut.


Der Gloss ist ein sheeres Erdbeerrot mit Glitzerpartikelchen. Der Lippenstift ist tolles glänzendes Rot.

links nackig, rechts mit Gloss

Der Gloss ist recht klebrig und sehr sheer. Der Applikator passt nicht so richtig in das Glossfläschchen und so muss man gefühlte 1.000x wieder nachlegen bis man genug aufgetragen hat. Ich finde den Gloss nicht schmeichelhaft. Auf meinen Lippen wirkt er, als hätte ich mir nach nem Glas Kirschsaft nicht den Mund abgewischt :/

 links nackig, rechts mit Lippenstift

Der Lippenstift hat eine sehr cremige Konsistenz. Das muss man mögen und ich LIEBE es. Er lässt sich superleicht auftragen und hat auch ne recht gute Deckkraft. Er glänzt schön glossy und die Farbe find ich auch toll. Einzig die Haltbarkeit ist nicht überragend, aber damit kann ich leben.


Kaufempfehlung! Wenn auch eher für den Lippenstift als den Gloss. Zumindest für diese Farbe.



Metalliceyeliner 2,75€ in 020 Paso Doble


Endlich mal ein Eyeliner, der auch wirklich Farbe hat, nicht nur aus Glitzer besteht und auch nen ordentlichen Applikator hat! Die Farbe strahlt richtig und auch der Auftrag ist leicht. Einzig, nachher wieder alles Blau aus dem Wimpernkranz zu entfernen ist nicht so leicht :D


Für mich jetzt kein Produkt, das ich gebrauchen kann, aber qualitativ sehr gut und eine schöne Farbe noch dazu. Kaufempfehlung!



Puderpalette 3,45€ in 010 Gaucho Chic


Der Puder hat eine tolle samtige Konsistenz und ist nicht so fest und krümelig, wie man das sonst oft von Drogeriepuder kennt. Er mattiert gut, ohne zuviel Farbe abzugeben. Was mich ein bisschen stört: die beiden dunkleren Töne erwischt man mit einem normalen Puderpinsel nur schwer, denn mein Pinsel zumindest ist so groß, dass er immer in die anderen Quadrate mitreinrutscht. Und die Packung geht ein bisschen schwer auf. Allerdings macht sie qualitativ einen hochwertigen Eindruck.


Schöner Puder. Ob man wirklich sone Kombi braucht, ist ne andere Frage, aber die Qualität weiß zu überzeugen. Kaufempfehlung!



Eyeshadow Base für 2,75€ in 010 Buena Vista
Das 1. Produkt, bei dem ich nicht so recht weiß, was ich davon halten soll. Die Base ist wie Vaseline, irgendwie durchsichtig. Das finde ich in sofern unpraktisch, als dass ich so auf dem Auge nicht mehr genau sehe, wieviel Base und wo ich schon was draufgemacht hab.

links mit p2 Base, Mitte ohne, rechts mit Artdeco Base

Zudem hat die Base die seltsame Wirkung, dass sie zwar die Farben intensiviert, aber auch dunkler macht (siehe oberes Foto). Ich hab es mit mehreren Farben probiert und alle waren irgendwie.. verfälscht. Zudem lassen sich die Lidschatten nicht mehr wirklich verblenden oder zumindest nicht so gut wie z.B. mit der Artdeco Base. Bei mir wurden Verblendeversuche fleckig :/


Für mich sind andere Bases besser, auch wenn sie teurer sind, deswegen: Keine Kaufempfehlung.



Nagellack 1,95€ in 010 Muy Guapa
Dieser Lack sah auf den Pressebildern noch Orange aus. Ich finde aber er ist ein Zwischending zwischen Tomatenrot und Dunkelorange. Oder so :P Ich hab die Bilder bearbeitet, um die Farbe möglichst originalgetreu darzustellen.


Der Lack ist zwar von durchschnittlicher Konsistenz, aber irgendwie sheer. Vielleicht muss das so, soll das ein Jellyfinish sein? Ich bezweifle es. Nach 2 Schichten sah man immer noch meine Nagellinie, aber ich hatte keinen Bock mehr, noch mehr draufzuklatschen. Die Trockenzeit war auch schon mit 2 Schichten nicht grandios. Ein Tageslichtfoto liefer ich nach.


Die Farbe ist weder außergewöhnlich, noch schön und die Produkteigenschaften hauen mich echt nicht um. Wem die Farbe gefällt, der wird vielleicht die Mängel akzeptieren, darum: eingeschränkte Kaufempfehlung.

Ich bin echt von einigen Produkten überrascht gewesen. Ich hätte mir selber NIE auch nur eine Sache aus der LE gekauft, weil sie mich von den Pressebildern gar nicht angesprochen hat, aber das Puder und der Lippenstift gefallen mir echt gut und auch der Eyeliner ist ganz cool.
Die LE ist jetzt schon im Handel (dm und budni) erhältlich.