Montag, 10. Dezember 2012

Kleines Hat-nix-mit-Weihnachten-zu-tun-Gewinnspiel

Jeder Hinz und Kunz macht nen Adventskalender ("Türchen 9: DIY Klopapierrollendeckchen!") oder Nikolaus- oder Weihnachtsverlosungen und ich kann es nicht mehr haben. Wie ich zu Weihnachten stehe, habe ich euch ja letztes Jahr schon erzählt *klick* und aus Protest für den Weihnachtsoverkill mache ich hiermit mein Hat-nix-mit-Weihnachten-zu-tun-Gewinnspiel.

Zu gewinnen gibt es Folgendes:


Einen L'oréal Rouge Caresse Lippenstift in Rebel Red, einen Essence Highlighter aus der aktuellen Fantasia LE, einen Ebelin Rougepinsel und ein Mininagellackset von Essie zur aktuellen Leading Lady Kollektion (ja, Leading Lady ist auch drin).
Nein, ich hab keines der Produkte gesponsert bekommen, sondern alle selbst gekauft.

Die Regeln: 
  • das Gewinnspiel beginnt am 10.12.2012 um 10 Uhr und endet am 14.12.2012 um 24 Uhr
  • mitmachen kann Jeder ab 18, aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • ausgelost wird per Zufallsgenerator
  • der Gewinner wird von mir nicht kontaktiert, sondern hier per Blogpost ermittelt, wenn er sich nach 3 Tagen nicht gemeldet hat, dann lose ich neu aus

So könnt ihr mitmachen:
  • schreibt mir einen Kommentar, was euch an Weihnachten oder der Adventszeit nervt. Und bitte kein "mich nervt garnichts!"

Viel Spaß beim Mitmachen und viel Glück!


GESCHLOSSEN!

Kommentare:

  1. Mich nervt an der Adventszeit, dass die Stadt so unheimlich voll ist... In Köln ist man insbesondere in dieser Zeit extrem geplagt von Touristen die planlos durch die Gegend laufen und einem den Weg versperren...

    Liebe Grüße, Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings! Ich kann mich Leni nur anschließen.Am Samstag war es so voll,dass ich es in der Stadt nicht lang ausgehalten hab. -.-
      Konnte immerhin das Geschenk für meine Schwester kaufen. :D

      Löschen
    2. Ich weiß, was ihr meint. Geht mal heute in Berlin die Friedrichstraße lang :D

      Löschen
  2. Was mich an der Adventszeit nervt. Puh. Prinzipiell bin ich ja in der Mich-nervt-Nix-Fraktion :D, aber eine Sache nervt mich. man kann nichtmehr einkaufen. Und damit mein ich nich Geschenke kaufen, sondern einfach in die Stadt gehen, weil de Klarlack leer is. Dieser eigentlich kleine Gang mutiert zu einem Gedrücke, Gedränge und Gequetsche bis man es an die Kasse geschafft hat, wo man dann erstmal bis Neujahr warten muss.
    Und das mein Konto von Weihnachten genervt ist, muss ich wohl nicht thematisieren :D Aber immer, wenn ich die Weihnachtsgeschenke kaufen will, kommen irgendwelche Superangebote an denen ich nicht vorbeikomm (Wie das Amazongebot von den 3 Butter London Lacken für nen Zwanni....Da kann man doch nicht nein sagen.) Deswegen fang ich immer schon im Oktober an mit dem Weihnachtsgeschenkekauf, dann kann ich im Dezember viele Schnäppchen für mich horten :D Oder sie Leuten aufs Auge drücken, die nicht wissen was sie mir schenken sollen. Und mich nervt, dass im Dezember die Post immer so langsam wird. Ich mein, ich kanns ja verstehen, die werden schließlich totgeworfen mit Paketen, aber hier auf dem Land braucht die Post eh immer so lang x.x
    Ok, jetzt hab ich ja doch einiges gefunden, was mich nervt :D Wenn man einmal anfängt zu tippen, quillt alles aus einem raus. Achja. Last Christmas!

    AntwortenLöschen
  3. Mich nervt diese Fixierung auf das Materielle mittlerweile. größer, schöner, teurer. Ich hab mich entschieden dieses Jahr nichts zu verschenken, außer an die Kinder in der Familie. Ich werde stattdessen selbstgemachte Marmelade und Gebäck mitbringen.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr löblich! Wir haben Alle eh schon zuviel Scheiß.

      Löschen
  4. Mich nervt der eklige Schneematsch in der Stadt, die Massen von Menschen, die einkaufen, als würde ab morgen 3 Jahre kein Laden mehr offen haben, die überall rumdudelnde Weihnachtsmusik und die hässlich blinkende Weihnachtsdeko in den Fenstern.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Mich nervt an der Weihnachtszeit dieser Geschenkezwang und Konsumterror... dieses gespielte "fromm, fröhlich, wir müssen uns alle liebhaben und reich beschenken und uns die Mägen vollschlagen bis wir platzen und den und den und den besuchen und Weihnachtslieder hören, die man im restlichen Jahr doof findet"-Mist...

    Ich mach zwar auch Gewinnspiele jetzt in der Adventszeit, um meine Leser zu erfreuen, aber das mache ich ja oft und völlig unabhängig von Weihnachten.

    LG vom Grinch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind ne Menge Grinches unterwegs hier, find ich gut :)

      Löschen
  7. Mich nervt, an der Adventszeit und Weihnachten, dass man wie ein verrücktes Huhn durch die Gegend rennt um Geschenke und Besorgungen zu machen, und dann ist alles in paar Stunden vorbei. Man drängelt, und verliert so viel Zeit, wo man auch was anderes hätte machen können... Und erst dieses ganze gekoche, stundenlang, und beim essen, ist man Müde und denkt sich, alles hätte auch viel schöner sein können, wenn man nicht haufenweise kochen würde, und zum Schluss zu müde zu essen sei....

    Grüße, Ludmilla

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe eigentlich weihnachten aber mich nerven diese leute die dann meinen die welt geht unter weil da irgendwo ein feiertag plötzlich ist und deshalb den halben supermarkt belagern. Dieses hamsterkaufen und dann stunden an der kassa stehn is nur lästig. Genauso wie mit den geschenk einkäufn am samstag. Als ob es unter der woche nix gibt

    AntwortenLöschen
  9. Gibts etwas, das mich an der Adventszeit nicht nervt? Nervig auf jeden Fall: die Überflutung mit Gewinnspielen - bei einigen mach ich auch mit, aber dieses Jahr ist's mir echt zu viel. Man liest ja quasi sonst nichts mehr... überhaupt, diese Überbewertung von Weihnachten bei allem und jedem. Etwas mehr chillen, weniger Geschenke, weniger Stress und Weihnachten wäre wieder viel schöner. Man könnte sich auch mal trauen, es gar nicht zu feiern, aber dafür muss man sich ja schon fast schämen, weil das ja soooo ein wichtiges Fest ist. *augenroll* ...
    Aber mein allergrößtes Anti-Highlight an Weihnachten: Menschen, die einem sonst nicht mal die kalte Schulter zeigen würden, und plötzlich so tun als wär man beste Freunde, weil's ja Weihnachten ist und da alle (!!) Menschen lieb sein müssen. Da könnt ich austicken :o

    AntwortenLöschen
  10. Obwohl ich eigentlich eher der Weihnachtsfreak bin, muss ich doch zugeben, dass es hier und da tatsächlich Dinge gibt, die selbst mich nerven. Ich hasse es, dass ALLE Vereine immer auf die Wohltätigkeit anderer spekulieren und das alles in den letzten 4 Wochen vor Weihnachten. Besonders schlimm ist es, wenn man diesen Leuten dann erklärt, dass man Student ist, kein regelmäßiges bis gar kein Einkommen hat und nun leider nichts übrig ist um zu Spenden. Die meisten verstehen das einfach nicht und wollen einem noch einreden, man sei ein schlechter Mensch. Das finde ich am allerschlimmsten. Spenden können sie gern sammeln, aber nicht mit so einer miesen Tour.
    Liebe Grüße
    Kaki

    AntwortenLöschen
  11. Mich nervt der ganze Trubel, kein durchkommen auf den Strassen(wie Leni Liebt.. schon bemerkte), oft die aufgesetzte Freundlichkeit der Leute, die Zeit die verloren geht um das ganze Weihnachtlich zu gestalten, und hinterher auch noch fast der gleiche Zeitaufwand um alles wieder rückgängig zu machen. Das viele gekoche, und danach dieses Gefühl "Ich bin zu Müde um zu essen"!

    Grüße, Ludmilla

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Gewinnspiel! :) Was mich am meisten nervt, ist die Tatsache, dass immer alle noch auf Krampf lieb miteinander sein wollen, besonders an den Feiertagen entsteht in meiner Familie gern auch eine unangenehme Spannung, weil es jeder jedem Recht machen will! Und der Versuch es dieses Jahr mal ausfallen zu lassen, ist gescheitert. Sollte ich das doch durchziehen, kann ich mir meine Abwesenheit bei jeder Feierlichkeit nächstes Jahr aufs Brot schmieren lassen :(

    AntwortenLöschen
  13. mich nervt an weihnachten, dass alle leute tottraurig sind wenn kein scheiss schnee liegt. was ist an dem zeug denn so toll? es liegt im weg rum, ist kalt und macht nasse füße. ok es sieht vielleicht ganz schön aus und so aber ich kann die histerie darum überhaupt nicht nachvollziehen. ES IST NUR GEFRORENES WASSER :D
    was mich auch nervt sind diese histerischen menschen in der stadt.. chillt doch mal. die läden machen um 15uhr noch nicht zu und nie wieder auf. weihnachten soll doch ne entspannte zeit sein.

    AntwortenLöschen
  14. mich nervt an der weihnachtszeit, dass dann immer schlechte nachichten in der familie aufkommen, sei es krankheiten (in letzter zeit scheint es mir so dir ärzte suchen nur nach schlechten nachichten, grad in den vier wochen vor weihnachten.) oder die ganzen streits die dann aufkommen, richtig ätzend. man muss jedes wort auf die goldwaage legen und sich 3 mal überlegen wie der andere auf das gesagte vielleicht reagieren könnte. >.<

    liebe grüße
    jamie

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja echt lieb von dir *.*
    Mich nervt an Weihnachten, dass die Zeit so schnell vergeht. Ich meine: In 14 Tagen ist Weihnachten ! Hallo, Zeit, was ist los ? Wo bist du hin ? Einfach unglaublich. Ansonsten finde ich Weihnachten nie wirklich stressig. Man kann sich Stress machen, ja, muss man aber nicht ;) Aber ich schließe mich gerne noch Liia's Meinung an: Die Leute glauben wirklich, dass es nach Weihnachten nichts mehr zu kaufen gibt, sonst wären die Supermarktregale nicht so leer gefegt. Ich weiß jetzt schon, dass ich diese und nächste Woche alles für mein Weihnachtsmenu zusammenhole, sonst stehe ich am Ende ohne etwas da und meine Gäste müssen hungern :/
    Liebe Grüße, Jessi

    AntwortenLöschen
  16. Mich nervt es auch, dass die Geschäfte so überfüllt sind und die Leute alle einen so gestressten Eindruck machen. Weihnachten kommt ja jedes Jahr so unerwartet ;)
    Auch nervt mich die Planung der Feierlichkeiten. Wo ist man eingeladen und wen lädt man selber ein (das nervt mich aber nur wegen meiner Schwiegerfamilie - die können aus allem eine Wissenschaft machen)
    *lg*
    Blaue Libelle

    AntwortenLöschen
  17. Wow, was eine tolle Zusammenstellung.
    Seit Tagen schleiche ich in meinem DM an Leading Lady vorbei und überlege und überlege :-)
    Vorneweg: ich liebe Weihnachten! Ich liebe es mit meiner Familie zusammen zu sein, unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen und die Zeit zu genießen.
    Es nerven mich an Weihnachten zwei Dinge:
    1. die Hektik beim GEschenkekauf: die EInkaufsstraßen sind voll und alles ist übersäht von Menschen. Um das zu umgehen, kaufe ich Geschenke meist über das ganze Jahr verteilt, immer wenn mir etwas passendes in die Hände fällt.
    2. Mich nervt unglaublich, dass gerade viele Kinder nur noch auf die Geschenk fixiert sind und es darum geht, wer die meisten, die teuersten und die allertollsten Geschenke bekommen hat. Da geht für mich der eigentliche Sinn verloren.

    Liebe Grüße,
    netzbaendsche

    AntwortenLöschen
  18. Mich nerven die vollen Geschäfte. Ich kaufe zu Weihnachten nie ein, ich verschenke Selbstgemachtes. Trotzdem muss man ja doch mal los und es ist einfach nur bäh!
    Außerdem nervt es mich, dass wir mit dem Zug zu den Schwiegereltern fahren und alles so unglaublich voll ist. Hamburg Hauptbahnhof ist ja an einem normalen Wochenende schon proppevoll um Weihnachten rum geht es dort echt gar nicht... :D

    AntwortenLöschen
  19. Zur Zeit gibts da doch einiges, was mir ziemlich auf die Nerven geht. Neben der hier schon mehrfach genannten vollen Stadt (nein, man muss seine Weihnachtsgeschenke nicht auf den letzten Drücker kaufen, auch dann fällt einem meist nichts besseres mehr ein!), den Leuten, die nicht parken können und damit sowieso schon knappe Parkplätze vernichten und die nicht Auto fahren können, weil 3 Flocken Schnee vom Himmel fallen. Auch dieses "Wir-haben-uns-alle-lieb" getue nervt doch höllisch. Wenn ich jemanden das ganze Jahr über nicht mag, dann ändert sich das auch zu Weihnachten nicht. Und zum Schluss die Spendenbriefchen, die in der Weihnachtszeit in die Briefkästen fliegen...
    Ich glaub, mir würd noch ein bisschen mehr einfallen, aber das solls erstmal gewesen sein :)
    Liebe Grüße,
    Cyra

    AntwortenLöschen
  20. An der Adventszeit nervt mich mittlerweile, dass man garkeine Zeit mehr hat es zu genießen, denn eigentlich möchte ich diese Zeit immer sehr. Einfach alles artet in Stress aus, selbst der ganz normale Wocheneinkauf wird zur nervenraubenden Katastophe. Ich will einfach nur mit meinen Lieben zusammensitzen und eine gemütliche Zeit verbringen. Noch nicht einmal einen Weihnachtsmarkt kann man mehr besuchen, außer man lässt sich gern von einer völlig wild gewordenen Masse an Menschen auf den Füßen rumtrampeln, durch die Gegend schubsen und mit Lebensmitteln/Getränken vollschmieren. Niemand nimmt mehr Rücksicht. Nichtmal auf Kinder, die in dem Getrampel fast überrannt werden. Gerade das sollte uns doch zu denken geben. Ätzend!

    AntwortenLöschen
  21. Mich nervt, dass man sich auf Teufel komm raus was schenken muss. Ich fände kleine Geschenke unter dem Jahr schöner :)

    AntwortenLöschen
  22. Hui, tolle Idee und tolle Sachen.

    Also mich nervt an der Adventszeit, dass es in der Stadt immer so überfüllt ist und man sich durch Menschenmassen kämpfen muss...
    Und dass man sich bei einigen Menschen unglaublich den Kopf darüber zerbechen kann, was man ihnen zu Weihnachten schenken kann- das nervt auch...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe meine Weihnachtseinkäufe schon erledigt (Angefangen hab ich glatt im März dieses Jahres :D), um den Dingen zu entgehen, die mir in der Vorweihnachtszeit den allerletzten Nerv rauben:

    > Die Hektik und das Gedränge, die von Tag zu Tag nur noch schlimmer werden - eigentlich sollte die Vorweihnachtszeit ja besinnlich sein...

    > Die Tatsache, dass am 8. 12., der ja eigentlich ein Feiertag ist, jeder mit Lockangeboten zum Einkaufen animiert werden soll und sich die Angestellten in den Geschäften dadurch an diesem Tag fast die Haare raufen (weiß ich aus eigener Erfahrung)

    > Die Tatsache, dass so unglaublich viele Menschen Weihnachten nur noch aus dem kommerziellen Blickwinkeln sehen können, was einem bei einem vorweihnachtlichen Stadtbummel nur zu deutlich vor Augen geführt wird

    > Die Tatsache, dass der schönste Kunsthandwerks-Adventsmarkt für viele nur noch eine weitere Möglichkeit ist, sich wegzuschütten :(

    und natürlich, last but not least:
    > Last Christmas von Wham -.-

    Ich wünsche Dir und allen Deinen Lesern eine besinnliche Adventszeit :)

    Liebe Grüße aus einem verschneiten Tirol,
    Pia

    AntwortenLöschen
  24. Mich nervt es das alle Leute um einen herum irgendwie in dieser Zeit immer durchdrehen.
    Sei es in den Einkaufspassagen oder im Straßenverkehr. Um diese Jahreszeit herrscht ein erhöhtes Aggressionspotenzial welches unnötig ist und sich auch leicht verhindern ließe.
    Schlimm ist es auch das man heutzutage nicht einmal mehr in aller Ruhe über den Weihnachtsmarkt schlendern kann außer man geht zu einer Uhrzeit hin an der die Stände geschlossen haben ><
    Nicht schön.

    AntwortenLöschen
  25. Mich nerven total die Feiertage an sich. :D Die Vorweihnachtszeit mag ich, in meiner Familie haben wir einen starken Zusammenhalt, wenn es darum geht, Geschenke für andere auszudenken und zu besprechen ;), und die Schenkerei und das Essen mag ich auch alles sehr. Aber dann ist nur kurz mal Heiligabend und nach dem Geschenkeauspacken ist dann Ende und ich liege die nächsten zwei Tage apathisch auf dem Zimmerboden und langweile mich schrecklich. Meine Mama wohnt in so einem ganz kleinen Kaff, in dem man auch nichts machen kann an den Feiertagen. Mir graust jetzt schon wieder davor... ^^

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja mal ein süßes Nicht-Weihnachts-Gewinnspiel.
    Mich nervt an Weihnacht, die Erwartung der Geschenkewünsche zu erfüllen. Und das man dann teilweise kopletten Rotz geschenkt, weil die Leute sich zu wenig Gedanken machen.. :D

    AntwortenLöschen
  27. Mich nervt, dass man irgendwann doch so in Stress gerät, weil man noch xy ein Geschenk kaufen muss und überhaupt keine Idee hat. Dann immer die Frage der Fragen: Wann geht man zu den Eltern und wann zu denen des Freundes. Was ist mit Silvester? Was wird gemacht? Ahhhh - Ich weiß es doch auch nicht!!! :D haha :D
    Ich bin ganz dolle heiß auf das Essie Set und roter Lippenstift ist bei mir ja auch immer an der richtigen Adresse ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  28. Mich nervt der ekelhafte Schneematsch in der Stadt und die allseits (un)beliebten weihnachtlichen Einkaufsstraßen "Weg-Hatscher" wie ich sie nenne. Die Menschen die die Einkaufsstraßen verstopfen in ihrer Hektik ohne Rücksicht auf Verluste ziellos umherirren und allen normalgehenden den Weg versperren x) Es macht mich auch ziemlich traurig dass man sich einen toten Tannenbaum in die Wohnung stellt der dann vertrocknet, enorm viel Dreck macht und im Endeffekt auf dem Müll landet... schade irgendwie :/
    Dein Hat-nix-mit-Weihnachten-zu-tun-Gewinnspiel rockt :)
    lg Conny

    AntwortenLöschen
  29. Mich nervt an Weihnachten so einiges. Vor allem dieses übersteigerte Harmoniegetue. Plötzlich haben sich alle lieb, es gibt keine Streitereien mehr und alles ist rosarot. Zudem nervt mich die extreme Kommerzialisierung. Ich finde es merkwürdig, dass jeder Weihnachten feiert, sich Geschenke, die Unsummen kosten, geschenkt werden und dann vielleicht noch der "Tradition" wegen in die Kirche gegangen wird, aber kaum einer weiß, warum man eigentlich feiert. Ich bin froh ,wenn das Ganze bald wieder vorbei ist. Und dann ist ja auch bald schon wieder Ostern...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  30. hey, mich nervt so einiges an weihnachten, aber es gibt auch genug schöne dinge.
    am meisten nervt es mich, das man "gezwungen" wird zu schenken. deswegen bin ich froh das wir in der family (abgesehen von den kids) uns nie was großartiges schenken zu weihnachten, lieber zwischendurch im jahr :)

    außerdem nerven mich zur weihnachtszeit die vollen geschäfte, ich frag mich wirklich woher die ganzen menschen kommen.. UND es nervt mich das im dez. kaum noch leckere süßigkeiten gibt.. weil die ja schon seitm sommer in den geschäften stehen und das beste oft dann weg ist, aber ich kann einfach nicht vor dez. mir weihnachtssüßkram kaufen, weil ich es vorher nicht mag..

    hach mich nervt so einiges hahaha :D
    lg nicole

    AntwortenLöschen
  31. Ich mag die Weihnachtszeit auch nicht! Mich stresst, dass man sich nur noch im Schneckentempo durch die Menschenmassen in der Stadt schieben kann, dass jeder jedem etwas schenken muss, auch wenns nur 2 Plätzchen in ner blöden Kitschtüte sind und ich dann doof angeguckt werde, wenn ich mich dem entziehe. Mich nervt vor allem, dass ich es jeder Jahr schaffe, in der Weihnachtszeit gestresst zu sein. Ich schiebe das Geschenke kaufen immer bis zum letzten Moment raus, weil ich es einfach nicht leiden kann. Ich schenke lieber unter dem Jshr mal was, wenn ich was Schönes und Passendes für jemand finde.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Mich nervt dieser ständige Menschen- und Autowahn in der Stadt. Müssen den alle wie die Verrückten einkaufen? Hallo, so viel Geld ist doch auch nicht da? Permanent sind alle Parkplätze gefüllt und ich ärgere mich wenn ich was arbeitstechnisches erledigen muss. Das geht gar nicht an Weihnachten.

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  33. ich muss zugeben, dass ich weihnachten hasse. die meisten menschen machen alle einen auf heile welt und alles ist toll, aber nach weihnachten geht das "echte" leben weiter. zudem ist es überall brechend voll und das nicht nur am wochenende. und zum abschluss kommt die nervige schenkerei. man kann doch seinen liebsten auch mal so zwischendurch was schenken und nicht alles geballt zu weihnachten

    lg, katharina

    AntwortenLöschen
  34. Was mich nervt? Ich hasse es den Tag vor Weihnachten Geschenke zu kaufen, weil man nie einen Meter vorankommt. :(
    Außerdem hasse ich diesen Zwang etwas zu schenken! Auch wenn ich persönlich im Allgemeinen Weihnachten schon mag, trz. so ein paar Sachen sind echt der Horror. ^^

    LG Janina

    AntwortenLöschen
  35. haha tolles thema :P mich nervt dieses "hihi an weihnachten ist ja alles soooo toll" gehabe. Auf einmal können sich alle ausstehen und tun einen auf "Beste-Freunde" obwohl man sich sonst hasst :D

    Liebste Grüße, Bengü ♥

    AntwortenLöschen
  36. Ich hasse Geschenke kaufen. Es ist immer ein totaler Zwang etwas zu schenken und wenn man dann auch nicht weiß was man der Person schenken soll.
    LG
    Clarissa

    AntwortenLöschen
  37. Mich nervt, wie so viele andere auch, dass die Stadt immer so voll ist. Und das meine Mutter tatsächlich von mir ertwartet, dass ich meine Wohnung weihnachtlich dekoriere. Aber nix da, das hab ich noch nie getan, seit ich alleine wohne und das wird auch dieses Jahr nicht passieren.

    LG devilly

    AntwortenLöschen
  38. Also, mich nerven in der Adventszeit das Gedränge und Geschiebe, die gehetzten Gesichter in der Stadt. Alles schnell-schnell, husch-husch und dann doch nur Frustgeschenke. Wo bleiben denn da Ruhe und Gelassenheit?

    LG
    Kristin

    AntwortenLöschen
  39. Was mich wirklich nicht, neben der vollen Stadt, aber da bin ich abgehärtet aus den Sommermonaten von daheim, denn Stralsund ist im Sommer unausstehlich voll, dass alle Menschen immer so fürchterlich gestresst sind und aussehen wie der Grinch. Ja, die Stadt ist voll. Ja, der Räumdienst ist mal wieder nicht unterwegs gewesen. Ja, die Schlange an der Kasse ist lang. Ja, es schneit immer noch. Und? Man kann es nicht ändern. Davon abgesehen hasse, wirklich hasse, ich dieses "Friede, Freude, Eierkuchen" - Gehabe. Wenn ich eine Person nicht leiden kann, dann kann ich sie nicht leiden. Und dies wird sich auch nicht ändern nur weil Weihnachten das "Fest der Liebe" ist und wir uns damit alle lieb haben müssen. Recht schon wenn ich meine Familie an dem Tag, die gestresst ohne Ende ist, ertragen muss. Und ich mag es nicht, wenn man die Antwort "ich weiß nix" bekommt auf die Frage "Was wünscht du dir zu Weihnachten?". Ich möchte ungerne Dinge schenken, die ungeliebt in der Ecke vergammeln und im Müll landen, so dass ich meist frage um eine Grundidee zu haben (die man ja persönlich ausschmücken kann) und dann kommt die Antwort "weiß ich nicht". Last but not least: unausstehliche Weihnachtslieder ala "Last Christmas" von Wham, die zum x-ten Mal im Radio/auf dem Weihnachtsmarkt/... gespielt werden. Können die nicht mal was anderes abspielen?

    AntwortenLöschen
  40. Mich nerven das Geschiebe und Gedränge, gehetzte Gesichter, alles schnell-schnell husch-husch und dieses Frustgeschenkekaufgefühl. Wo bleiben denn da noch Ruhe und Gelassenheit?

    LG
    Kristin

    AntwortenLöschen
  41. Mich nervt immer der ganze Schulstress vor und nach Weihnachten. Immer die letzten Wochen vor Weihnachten und die ersten Wochen nach Weihnnachten müssen die Lehrer immer die ganzen Abeiten noch irgendwo hineindrücken. Danach kommen dann wieder Wochen wo ich keine einige Arbeit schreibe. Warum können dir Lehrer die Arbeiten nicht gleichmäßig verteilen?
    LG Schneeglöckchen
    blogspot-schneegloeckchen@web.de

    AntwortenLöschen
  42. Mich nervt an der Weihnachtszeit, dass so viele Leute immer ach so gestresst sind und noch soooo viel erledigen müssen. Und das dann noch jedem 100 mal mitteilen müssen, wie gestresst sie doch sind.. Kann ich persönlich nicht verstehen, da ich die Vorweihnachtszeit immer sehr erholsam und entspannt finde. Klar, wenn man mittags an Heiligabend noch Geschenke besorgen muss, braucht man sich nicht wundern... ;)

    LG, Lilli :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, und wie konnte ich DAS nur vergessen: die Pflichtbesuche bei den Schwiegereltern *nerv* und vorher die Absprachen, wann geht man zu wem und nachher ist wieder jemand beleidigt, weil man zu den anderen zuerst geht.. Oh je :D

      Löschen
    2. Oh ja, das kenne ich.. Da fuehlt man sich manchmal wie im Kindergarten, leider.

      Löschen
  43. Mich nerven diese Menschenmassen die plötzlich auftauchen :D Viele steigen vom Auto auf die Tram um und so ist jeden Tag aufs Neue Kuschelkurs angesagt! -.- Weihnachtsmärkte meide ich, da zu viele drängelnde besoffene Menschen mit unerzogenen Blagen umherirren und oft der Tascheninhalt stibitzt wird wie die Weltmeister :D
    Auch schlimm: dieses gezwungene und gespielte Wir-haben-uns-alle-lieb Verhalten. Wenn ich jemanden nicht mag dann bleibt dass auch an Weihnachten so und diese Person bekommt von mir auch erst recht nichts xD
    Der Tod schlecht hin ist aber der Matscheschnee! Nichts gegen Schnee aber wenn dieser taut und schwarz wird und matscht...da bekomm ich die Krise :D
    Genug gemeckert :D
    LG <3

    AntwortenLöschen
  44. ich finde die ganzen gestressten Leute in der Stadt, weil sie alle hunderte von Geschenke besorgen müssen. Jeder ist grantig und ungut wenn du ihn nu kurz ansiehst oder geschweige denn an ihm ankommst. Und dann noch dieses extreme Marketing, ich kann dem ganzen einfach nicht viel ab!

    LG

    AntwortenLöschen
  45. Was mich am allermeisten nervt ist "Last Christmas" von Wham!:-P

    AntwortenLöschen
  46. Mich nervt erstmal Last Chrismas von wham!so!weiter nerven mich ein Menschenmengen hier in der Stadt!ich fahre Taxi in Leipzig und hier ist die Hölle los!die Touristen kommen von überall her,ein Leute rennen wie die doofen über rote Ampeln,stehen eh nur blöd rum im weg und parkplätze gibt's eh keine mehr! Dazu kommt noch dass man ja Geschenke besorgen muss irgendwann mal abeR die Zeit geht auch so schnell rum was wieder nicht so schlecht ist!ach,ich freu mich auf Januar!!!!!

    AntwortenLöschen
  47. Mich nervt dieses kommerzielle Höher, Schneller, Weiter - oder auch: Früher, Bunter, Lauter. Wenn ich an Weihnachten in meiner Kindheit denke, bekomm ich Herzchenaugen. Es war einfach schön. Ein Familienfest und gutes Essen. Heute blinkt und glitzert es überall. Das ist mir zu viel, der absolute Overkill. Und das oft schon weit vor Dezember. Da werd ich gerne mal zum Grinch.

    AntwortenLöschen
  48. An sich mag ich Weihnachten und die Weihnachtszeit, nur die wenigen Tage davor, wenn alle in total in Stress geraten um noch schnell Geschenke kaufen zu müssen nervt mich total.
    Allein schon der Geschenkezwangm aber dann auch noch auf den letzten Drücker, dass man sich durch jeden Laden kämpfen musst stresst mich persönlich immer noch mehr und meiner Laune ist nach dem einkaufen oft auf dem Nullpunkt...


    Ich bin froh, dass ich mit den meisten meiner Freunde ausgemacht habe, dass wir uns nichts schenken und einfach zusammen mal einen schönen Nachmittag/Abend verbringen. Zeit ist für solche Dinge einfach immer zu knapp und darüber freuen wir uns alle, da gibts dann auch keine enttäuschten Gesichter ;D

    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  49. Mich nervt an Weihnachten, das die liebe Familie immer sozusagen ein fünf Gänge Menüe erwartet. Allgemein dieses besondere kochen nervt.Wenn ich mitten im Jahr ein Sauerbraten will gibt es den halt im Sommer, fertig aus.
    Auch dieses wir müssen den ja eine Kleinigkeit mitnehmen auch wenn wir uns ja eigentlich nichts schenke wollten.Das finde ich ganz schlimm.Da kommen so Geschenke raus wie ein Nasenhaartrimmer.Mein armer Vater hat in der letezen Jahre gleich zwei bekommen:)
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  50. Mich nervt es, dass man auf dem Weihnachtsmarkt kaum einen Schritt laufen kann und man so gar nicht die tollen Stände begutachten kann. ... Die GEwinne sind toll. *träum*

    AntwortenLöschen
  51. Mich nervt vor allem, dass während der Weihnachtszeit alle immer einen auf "sozial" machen und in Wirklichkeit doch total egoistisch sind und sie die Probleme der Ärmeren beispielsweise nach dem Weihnachtsfest nen Dreck scheren. Bei so viel Heuchelei könnte ich echt kotzen.
    Und dann wird man auch noch quasi dazu gezwungen, jemandem etwas zu schenken, weil derjenige ja meint, dass man unbedingt etwas geschenkt haben will - dieser typische Tauschhandel und man muss dann natürlich auch lächeln und sich darüber freuen, anders geht das ja gar nicht!
    Mich nervt es auch, wie raffgierig manche Leute zu Weihnachten sind - ein Geschenk für unter XX € geht natürlich gar nicht und etwas Selbstgebasteltes? - Niemals!
    Da kriege ich ne Krise!
    Und dann noch die hektischen Menschenmassen in den überfüllten Städten! Urgs!
    Und dann wird immer wieder gemeckert übers Wetter - weisse Weihnacht ist klar gewünscht, aber sofern es kälter wird und tatsächlich schneit ziehen alle immer so nen Mund als hätten sie Salzsuppe gegessen. Und Autofahren können auch die wenigsten bei den Konnditionen!

    Ehrlich herrliches Thema, ich könnte eeeewig so weitermeckern. (:

    AntwortenLöschen
  52. Hallihallo,

    mich nervt dieses ganze Gedränge und der ganze Stress für die Vorbereitungen etc. ^^

    Liebe Grüße aus Berlin,

    Melli

    AntwortenLöschen
  53. Hey,

    tja, eigentlich genieße ich den Weihnachtstrubel. Aber was mich wirklich nervt ist das Radio-Programm. An Adventswochenenden spielen selbst normalerweise zuverlässige Sender den letzten Weihnachts-Harmonie-Besinnlichkeits-Quatsch, das nervt. Gott sei Dank hab ich dieses Jahr noch nicht allzu oft Last Christmas gehört, ich fürchte aber, dass das noch kommt. Und das wird mich dann RICHTIG nerven!

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel :)
    LG

    AntwortenLöschen
  54. Mich nervt die ewige Suche nach den perfekten Geschenken für meine Lieben !
    Lg Hannah

    AntwortenLöschen
  55. Mich nervt der Stress vor weihnachten.
    Und der Druck das an weihnachten ja alles Super toll und super-Harmonisch sein muss, ist ja schließlich das fest der liebe *bliblablub*

    AntwortenLöschen
  56. Mich nervt an Weihnachten besonders dieser ganze Stress mit dem Geschenke kaufen und das meist alles an Heilligabend so lieb und nett tuen.

    AntwortenLöschen
  57. Bin wohl auch so eine wie du, ich mag Weihnachten nicht besonders. Ich bin momentan einfach froh, wenn es (bald) hinter mir liegt.
    Mich nervt, dass momentan alle Geschäfte total überfüllt sind und alle ihre zig-Milliarden Geschenke besorgen müssen.
    Gerade das mit der ganzen Schenkerei finde ich total übertrieben, da versucht man sich doch jedes Jahr wieder aufs Neue gegenseitig zu übertrumpfen mit noch tolleren, größeren, besseren Geschenken (was meiner Meinung nach nicht sein muss, heutzutage kann sich doch fast jeder selbst das leisten, was er haben möchte).

    Schlimm finde ich auch, dass für die meisten Kinder Weihnachten für viele Geschenke steht.
    Auch nervig finde ich, dass man Ende August(!) schon mit Lebkuchen in den Geschäften bombardiert wird, da ist meiner Meinung nach noch nichtmal der Sommer wirklich um, da möchte ich nicht schon an Weihnachten erinnert werden. Leider habe ich heute auch schon sämtliche Karnevals-Sachen im dm gesehen..ich denk da nur "hallo, noch ist Weihnachten noch gar nicht um?? Was soll das jetzt schon? Eins nach dem anderen bitte!" - Und im Januar liegen dann schon wieder die ersten Osterhasen in den Geschäften.
    Ich finde es einfach übertrieben, was für ein Theater aus dem ganzen Fest gemacht wird, und sich das Ganze immer mehr über den Konsum definiert.
    Was mich NACH Weihnachten total stört: alle müssen abnehmen, weil sie an Weihnachten so viel "gesündigt" haben, da es ja soviel zu essen gab etc. etc. - Kann da leider nur den Kopf schütteln.

    Mir fällt bestimmt noch mehr ein, aber ich belass es mal dabei..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  58. Hi!

    Micht nervt es, dass auf einmal all die Spendenorganisationen aus ihren Höhlen kriechen und alle Leute zu Gutmenschen mutieren, einfach nur um ihr Gewissen zu erleichtern! Auch nervt mich die gespielte Harmonie in der Familie, wenn am Weihnachtstag sich alle auf einmal super verstehen, obwohl man das ganze Jahr über nie Kontakt hält. Zusammenfassend kann man sagen: Die Heuchlerei!

    Liebe Grüße und ein frohes Weihnachten!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  59. Hey,

    was mich an der ganzen Vorweihnachtszeit stört ist der ganze Hype um Geschenke und den Weihnachtsmarkt...
    Naja und ich mag den Winter nicht. Ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit und bei dem Wetter macht es einfach keinen Spaß. -_-

    LG Maren

    AntwortenLöschen
  60. Mich nervt es dass alle so eine erzwungene gute Laune haben, doch am aller aller SCHLIMMSTEN finde ich definitiv Lebkuchen und Spekulatius die schon im September in den Läden stehen.

    AntwortenLöschen
  61. Haha, geiles Gewinnspiel endlich mal was für die Weihnachtshater :D
    Mich nervt an Weihnachten dieses scheinheilige Getue, Kinder müssen brav sein sonst bringt das Christkind nichts, jeder tut so als wär im Dezember die Welt perfekt, obwohl sich an den Problemen überhaupt nichts ändert, volle Kaufhäuser mit gestörten Leuten, die krampfhaft irgendwelchen Scheiss kaufen, der später nur umgetauscht wird, Leute die einem auf die Füsse trampeln, wenn man sich auf dem Weihnachtsmarkt doch mal was zu essen kaufen will, wenn Last Christmas im Radio läuft könnte ich kotzen..... ich könnte ewig weiter machen :D

    LG Faralalia

    AntwortenLöschen
  62. Mich nervt es, dass man so viele Geschenke für so viele verschiedene Leute auf einmal kaufen muss. Geburtstage sind immer so schön übers Jahr verteilt, aber an Weihnachten finde ich Geschenke suchen echt stressig...
    LG
    Autumn

    AntwortenLöschen
  63. Hallo,
    tolles Gewinnspiel!
    Mich nervt an Weihnachten, dass es überall in den Geschäften zugeht wie noch was. Man kann gar nicht in Ruhe schauen und es wird so eine Hektik verströmt, die gar nicht zur Vorweihnachtszeit passt. Die Krönung sind die verkaufsoffenen Sonntage, die ich wohl nie verstehen werde. Reicht es denn nicht, dass man 6 Tage in der Woche einkaufen kann, muss man das denn auch am Sonntag noch tun?
    Ich kaufe übrigens all mein Geschenke im Internet ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  64. Was für tolle Gewinne! Da würde ich auch gerne mein Glück versuchen. :)
    Ja, also, was nervt mich an der Adventszeit und Weihnachten.. Klingt es doof, wenn ich sage, dass mich am meisten nervt, dass wir kein Weihnachten feiern? :D Ich finde die Atmosphäre, die Dekos, die Gemütlichkeit und alles so schön, dass man richtig wehmütig wird, wenn man das nicht aktiv miterlebt.
    Ein weiterer Punkt ist aber auch der ganze Konsumwahn. Ich mein, klar, schenken und Geschenke bekommen ist toll, aber teilweise ist das so unglaublich, wie viel u.a. Gleichaltrige alles geschenkt bekommen. Dadurch rückt das eigentlich Schöne, das Zusammensein mit der Familie, irgendwie in den Hintergrund. Zumindest habe ich so den Eindruck. Das wär's dann aber auch. :)
    Danke, dass du überhaupt ein Gewinnspiel machst und liebe Grüße! :) Elif

    AntwortenLöschen
  65. Hab mich gerade eben köstlich über deinen Weihnachtsbeitrag 2011 amüsiert..
    Tja, was nervt mich an Weihnachten? Einiges, zusammengefasst kann man wohl sagen: Die Erwartungshaltung. Alle erwarten ständig etwas.
    Kinder erwarten den Weihnachtsmann. Beschenkte erwarten die richtigen Geschenke. Weihnachtsmarktbetreiber erwarten gute Umsätze. Nachbarn erwarten, dass man den Gehweg räumt und streut. Jeder erwartet das "Juche-es-ist-Weihnacht!"-Lächeln.
    Die Erwartungen der Familie sind natürlich am größten - von ständigen Besuchen und besucht-werden, über Weihnachtsgeschenke, tolle Stimmung bis zum Essen - wehe, du erfüllst die Erwartungen nicht!
    "Iss doch ncoh was! Nimm doch noch was! Wie, du isst kein Fleisch, (bin Vegetarierin) ich hab extra dreiundzwölfzig Stunden in der Küche verbracht, jetzt iss den Scheiss gefälligst!" ;)
    Kurz gesagt - die Erwartungen an das perfekte Weihnachten zerstört das Selbige doch eh gleich wieder. Den ganzen Stress, den man sich macht, um andere Leute (vermeintlich) glücklich zu sehen...
    Auf Fragen, was ich mir denn zu Weihnachten wünschen würde, habe ich ganz direkt "Nichts, nur ein ruhiges Fest." gesagt. Und es auch ausnahmsweise genauso gemeint!

    Nichtsdestsotrotz wünsche ich dir eine schöne Weihnachtszeit. Ein paar kleine Lichtblicke gibt es ja. Und wenn es nur leckere Schokoäpfel oder gebrannte Mandeln sind! ;)

    AntwortenLöschen
  66. Mich nervt, dass an und um Weihnachten unbedingt jeder jeden einladen muss und es lange Gesichter gibt, wenn man nicht nach dem Brunch bei Tante und dem Mittagessen bei Oma noch zum Kaffeetrinken bei Cousine auftauchen will. Warum fällt allen Leuten gerade in der Weihnachtszeit ein, dass man sich unbedingt noch treffen muss...Was ist mit den restlichen 11 Monaten??? Die Feiertage sind dann der Horror pur. Statt sich entspannen zu können, rennt man von einer Einladung zur anderen.
    :-) VG

    AntwortenLöschen
  67. Mich nervt, dass die Familie nur an Weihnachten sooo wichtig ist und alles muss harmonisch sein. Ich mag dieses gefälschte Bild einfach nicht.

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
  68. mich nervt diese ganze konsumreizüberflutung. vor allem weil das weihnachtsgeschäft im einzelhandel ja gefühlt schon nach ostern geginnt.

    liebe grüße kt108

    AntwortenLöschen
  69. An sich genieße ich Weihnachten und die Vorweihnachtszeit sehr. Nur manche Mitmenschen, dieser übertriebene Stress und Konsumwahn nerven ziemlich. Ich lass mich jedenfalls dadurch nicht aus der Ruhe bringen.. aendert ja eh nichts dran. Ich erfreue mich einfach an den freien Tagen mit lieben Personen und diese Rumstresser koennen mich sozusagen mal ^^

    AntwortenLöschen
  70. Mich nervt diese ganzen Massen in der Stadt, Besonders die Schubserei in den Läden. & wie die Shops geschmückt sind, so richtig übertrieben. :/

    Liebe Grüße
    Alessa :)

    AntwortenLöschen
  71. Mich nervt das Boxauto-Feeling auf dem Weihnachtsmarkt und in den Geschäften. Eigentlich mag ich den Weihnachtsmarkt schon, aber ich gehe dann lieber, wenn es leerer ist. ;)
    Und irgendwie nervt mich das ganze Essen :D man ist ja quasi gezwungen Pfunde zuzulegen, haha ;D aber das ist eher ein kleines und unwichtiges Problem, was?

    Liebe Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  72. Weihnachten ist ja die Zeit, in der die Familie zusammenkommt. Da ich weit von meiner weg wohne, freue ich jedes Mal wieder darauf, meine Eltern und vor allem meine Schwester mal wieder zu sehen (und natürlich auch eine ganz liebe Freundin, mit der ich immer am ersten Feiertag ins Kino gehe! XD), umso nerviger find ich's dann, wenn's Streit und Stress gibt. Ist leider jedes Jahr so. Immer wegen Kleinigkeiten und immer, wirklich immer. Jedes Mal. Ich bin's echt leid und hab schon des Öfteren überlegt, einfach mal nicht nach Hause zu fahren, aber dann säße ich alleine rum und das wäre ja auch blöde.. Also tu ich mir trotz der Gefahr von Familienstreiterein eine 6stündige Fahrt zu meinen Eltern an, für einen zweitägigen Aufenthalt, der eine mindestens genauso lange Rückfahrt mit sich bringt.
    Ich hoffe, dass wenigstens diesmal die Bahnen nicht wieder Stunden Verspätung haben. Ist ja auch so unvorhersehbar, dass es im Dezember kalt ist und vielleicht schneit. Und dass an Weihnachten mehr Menschen als sonst durch Deutschland tingeln. :D

    AntwortenLöschen
  73. Huhu

    Mich nervt an der Weihanchtszeit, dass zu dieser Zeit alles viel schneller vorbeizugehen scheint und man so durch den ganzen Monat Dezember hetzt. Man nimmt sich einfach viel zu wenig Zeit für die wirklich wichtigen Dinge (Familie, Zeit zusammen verbringen etc). Und, dass obwohl es ja das Fest de rLiebe sein soll. Eigentlich ist alles nur ein großes Schauspiel!

    Viele grüße
    Leila

    AntwortenLöschen
  74. Endlich mal meckern ...
    was wohl am meisten nervt: "Last Christmas", ich freue mich auf den Tag, an dem alle Kopien dieses Songs selbst zerstören und er nie wieder irgendwo gespielt werden kann.

    Das allgemeine "wir haben uns alle lieb getue" rund um die Weihnachtszeit geht mir auch gepflegt auf den Wecker. Berlin ist sowieso und aus Prinziep immer voll und überlaufen, darüber kann man sich auch aus Priziep immer aufregen.

    Was allerdings jedes Jahr eine große Freude ist: "den Balkon des Jahres" wählen. Der Balkon der die meiste Beleuchtung vorweist gewinnt. Ist immer wieder schwer dabei einen Sieger zu finden ^^

    AntwortenLöschen
  75. Mich nervt an Weihnachten vor allen dieser elende Geschenkestress. Weihnachten hat nichts mehr mit der eigentlichen Sache zu tun (Familie), sondern nur mit Konsum. Das nervt.
    Daher schenken ich und meine Freunde/Familie uns dieses Jahr nur ne Kleinigkeit habe ich ausgemacht.
    Schlimm ist auch das schreckliche immergleiche TV-Programm an den Feiertagen. Da hat man eh nix besseres zu tun ausser Fernsehen und kann nichts anderes im Fernsehen sehen als die gefühlt 30. Wiederholung von Titanic.
    Ich arbeite dieses Jahr an Weihnachten durch, dafür habe ich mich bereiterklärt :D Puh, nochmal gerettet!
    Das schlimmste ist aber diese schreckliche Dunkelheit :-/ Das macht mir persönlich total zu schaffen. Um vier wirds schon dunkel, das ist echt schlimm! Zusammen mit dem überfressen sein macht das nicht gerade die beste Laune!

    AntwortenLöschen
  76. Tja, also ich weiß nicht, ob ich mir gleich viele Freunde mache, aber: Eigentlich lieeeeeeebe ich Weihnachten und die Zeit davor! :D

    Aber wie alles hat auch diese Zeit ihre Nachteile, und die für mich schlimmsten sind: Die ganzen Leute. Überall, wo man hingeht und guckt, stehen sie und zwängen sich. Ich wohne in Nürnberg und wir haben hier den weltweit (!) berühmten Christkindlesmarkt -- ab Mitte November sind wir hier im Ausnahmezustand, und jeder Besuch in der Stadt wird zum Spießrutenlauf. Mal ganz davon abgesehen, dass die meisten Leute einfach nur müffeln (wahrscheinlich denken das ALLE von allen *gg) und ich muss auch mal sagen: Die Welt ist echt fies geworden. Kinder rammen einem die Ellbogen in die Kniekehlen, um schneller an einem vorbeizukommen, Rentner setzen ihre Gehstöcke ein und Jugendliche mit riesig fetten Rucksäcken rammen einem beim Umdrehen die Luft aus den Lungen. Menschen, überall!

    Achja, und wo wir schon so schön dabei sind: Warum bleibt eigentlich niemand mehr zu Hause, wenn er krank ist?! Neee, schön mit Triefnase rumlaufen und alle ansappen, damit die Bazillen auch ja schön verbreitet werden. Wo kämen wir denn hin, wenn es tatsächlich Leute gäbe, die NICHT im November/Dezember mindestens einmal krank werden? Als ich neulich eine Freundin fragte, was sie an Silvester macht, meinte sie (völlig ernsthaft) "Da bin ich krank, wie jedes Jahr."

    So, naja, jetzt fürchte ich, ich treffe gar nicht so richtig die Zielgruppe, weil ich eigentlich trotzdem Winter und Weihnachten total abartig abgöttisch liebe... also ich bin nicht böse, wenn ich disqualifiziert werde :D -- Aber einmal so richtig auskotzen hat auch Spaß gemacht :D

    LG und knutsch die Vögel!

    AntwortenLöschen
  77. Hallöchen :)

    Mich nerven an Weihnachten immer diese Adventskalender. Also bei denen ein Blog ein Adventskalender "mit sich selber macht" sprich jeden Tag ein DIY hochlädt oder irgendwelche Weihnachtstipps oder was weiß ich. Sowas was der Mensch meiner Meinung nach nicht braucht.

    Liebe Grüße & noch einen schönen Abend,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dich mehrmals gebeten, bei mir nicht mehr zu kommentieren. Dies gilt selbstverständlich auch für Gewinnspiele.

      Löschen
  78. Hallo,mich nervt es wenn ich kurz vor Heiligabend noch Essen für die ganze Familie kaufen muss und die Läden total überfüllt sind. Und die vermehrte Werbung von Diäten und Fitnessstudios um nach dem Weihnachtsfest in Topform zu kommen und das am besten gleich bis Silvester;-).

    LG

    AntwortenLöschen
  79. Hallo,

    mich nervt die vermehrte Fitness und Diätwerbung.
    Die vielen Menschen die beim einkaufen unterwegs sind.
    Der Patschematscheschnee und jedes Jahr ab dem 1.Dezember "Last Christmas" ich frage mich wie viele 100 Jahre der Song noch gespielt wird.

    LG

    AntwortenLöschen
  80. Mich nerven die Menschen. Dieses hektische, aneinander vorbei rennen und immer schneller schneller ... Schrecklich. Man bekommt in der Stadt kaum Luft. Meiner Meinung nach machen sich die Leute viel zu viel Stress an Weihnachten. Essen, Geschenke, dieser Perfektionismus ... Manchmal kommt es mir so vor, als wär nicht Weihnachten sondern die letzten Wochen bevor die Welt untergeht. Und das jedes Jahr auf's neue!

    Liebe Grüße ♥
    PinkPlankton

    AntwortenLöschen
  81. Puh, was mich nervt... Leute, die einem einreden, was für eine tolle Zeit das ist und als Grund alles anfuhren, was für micnh für "verkrampfte Familie " steht - glückliches Zusammensitzen mit Leuten, die man gar nicht sehen will, dann noch der ganze Kommerz drum herum. Von mir aus kann Weihnachten auch ausfallen ... dieses Gehämmere mit Kommerz (und allem was dazu gehort, wie Musik, Goldnes Glücklich sein undso ist aber wohl das Schlimmste. Die Leute, das ist icht so weihnachtsspezifisch, eher Leutespezifisch... ich hoffe, du verstehst mich ;-)

    Ach ja, dies hier ist ein schöhner Grund, endlich mal aus der stilen heimlichen Leserschaft vorzutreten :-)

    Grüße aus Berlin
    Moni

    AntwortenLöschen
  82. Was mich an der Weihnachtszeit nervt sind die Spendenzeit Trittbrettfahrer. Ich kann ja verstehen das zu dieser Zeit die Leute eher spenden und das man daher verstärkt für seine Projekte wirbt, aber es nervt wenn man nicht mal zwei Meter durch die Fußgängerzone laufen kann ohne von irgendwelchen Spendensammlern angequatscht zu werden und wenn man dann nicht sofort die Geldbörse zückt wird an das schlechte Gewissen appelliert. Ich entscheide lieber selber wo und wie ich spende und mag eher Aktionen bei denen man nicht "angefallen" wird.

    AntwortenLöschen
  83. Was mich nervt, ist, dass es schon ab ANFANG SEPTEMBER Weihnachtsgebäck und alles gibt. Und dass in den Läden dann schon Wooooochen vor Weihnachten die typischten Weihnachtslieder abspielen... dann hab ich die Lieder bis Weihnachten immer schon total satt, obwohl man sie gerade kurz vor Weihnachten (d.h. ein paar Tage vorher) doch mögen und gerne hören sollte! Das finde ich immer total ätzend. Oder wenn einige schon im Spätsommer mit dem Weihnachtsstress beginnen... Klar, ich hab auch schon früh genug angefangen mit Geschenke kaufen, aber nicht schon im September oder Oktober...
    Joa, das ist eigentlich das hauptsächliche, was mich nervt. :D

    LG

    AntwortenLöschen
  84. Och da mach ich doch mal schnel mit. Also mich nervt es wenn die Leute im dem ganzen Schnee nicht mehr fahren können und meinen gerade auf dem Weihnachtsmarkt MITTEN IM WEG stehen zu müssen. Eigentlich nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt, einfach überall, beim Einkaufen, Shoppen, spazieren gehen!!! Ganz Furchbar!

    Lg XOX

    AntwortenLöschen
  85. Das elendige gezwungene Zusammenhocken mit der Familie, will meine freien Tage lieber mit meinem Freund verbringen. Persönlich würde ich nicht Weihnachten feiern, da ich nicht christlich bin, aber der Familie zuliebe tut man's halt doch.

    LG

    AntwortenLöschen
  86. Mich nervt, dass man schon im Oktober Weihnachtsschokolade, Marzipan und andere Weihnachtssüßwaren, und sogar Dekorationen in Läden sehen kann! Natürlich soll jeder genug Zeit haben, um sich auf Weihnachten vorbereiten zu können, aber hallo, in Oktober genieße ich manchmal nen Kaffee unter der Sonne, und will noch nicht an Weihnachten denken..! Alles zu seiner Zeit bitte.

    AntwortenLöschen
  87. Also wirklich unerträglich finde ich die Weihnachtslieder im Radio & das ätzende einmal-im-Jahr-freundlich-zu-Menschen-sein-die-man-sonst-nicht-leiden-kann :))

    AntwortenLöschen
  88. An der Weihnachtszeit nervt mich am Meisten, wenn sie schon VOR der Weihnachtszeit beginnt! - Sprich: Wenn schon Anfang/Mitte Oktober Lebkuchen, Schoko-Nikoläuse etc. in den Supermärkten zu erhalten sind. WO noch nicht mal 'Halloween' vorbei ist. *AAAAAARGH* *GRML* da war ich soooooooooooooo extrem genervt heuer (heuer war es glaub ich besonders extrem. - Hofer/Aldi hatte ja schon im September die LEbkuchen...) jetzt beginnt die Weihnachtszeit schon bald im Hochsommer *augenverdreh*
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  89. Was mich an der Adventszeit nervt? An mir selber eher wenig xD

    Aaaaber: Diese ganzen Weihnachtssachen, die schon im Regal stehen müssen, noch bevor überhaupt Halloween war, sind doof.

    Und die genervte Stimmung der Leute, die immer schlimmer wird, je näher Weihnachten rückt. Sollte Weihnachten nicht eigentlich besinnlich sein?
    Ich setzte mich dann gerne mal mit einer Tasse heißer Schokolde in meine geheizte Wohnung und schaue mir den Schnee an.
    Am komischten finde ich dann, dass die Leute sich so viel Stress vor Weihnachten machen, aber an Weihnachten dann keine Energie mehr hben, um den Tg schön zu gestalten. "Der Advent ist ja schon so stressig. Also gibt es an Weihnachten Würstchen und Kartoffelsalat". o.O Weihnachten ist doch ein Fest - und zu einem Fest gehört für mich auch ein festliches Essen!

    Ach ja, und der Geschenkezwang ist auch etwas mysteriös. Warum ist es so wichtig jedem ein richtig teueres Geschenk zu machen? Ich bin sicherlich nicht geizig, aber warum muss es immer eine bestimmte Summe sein? Warum nicht einfach etwas von Herzen schenken? Jemanden überraschen? Ein kleines Stück mit Seele ist doch tausendmal schöne als ein teures kaltes Ding unterm Weihnachtsbaum.

    Das waren dann meine 2 cents.
    Liebe Grüße,
    Lisa Bee

    AntwortenLöschen
  90. was mich an weihnachten nervt, ist die tatsache, dass man"gezwungen"ist, auf gute laune zu machen, obwohl einem nicht danach ist, familieneinladungen folge zu leisten, wenn man keine lust drauf hat,nur weil weihnachten ist und wir uns alle soooo lieb haben, obwohl man sonst auch keinen kontakt pflegt... und zu guter letzt die vollen läden, weil weihnachten ja jedes jahr sooooo plötzlich vor der tür steht!so genug gemotzt :-)
    lg

    AntwortenLöschen
  91. An Weihnachten nervt mich leider so vieles... vom Gedrängel in der Kölner Schildergasse (Einkaufsstrasse) über die immer gleichen Weihnachtslieder die überall rauf und runter geplärrt werden bis hin zur planlosen Rumüberlegerei wem man was schenken kann/will/muss. Obwohl die Feiertage echt schön sind (mit den Lieben beisammensitzen, leckeres Essen etc.) könnte ich auf die Zeit vorher gut und gerne verzichten.

    AntwortenLöschen
  92. Mich nervt an der Weihnachtszeit das es in en Geschäften immer so voll ist. Besonders in der Woche vor Wehnachten weil scheinbar die halbe Stadt erst auf den letzten Drücker enkauf. Ah und wenn Leute die noch nie mit einem geredet haben plötzlich so tun also wäre man ihr bester freund.

    Liebe Grüße

    und noch eine schöne Adventszeit :)

    Ida

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.