Sonntag, 18. November 2012

Immer wieder Sonntags

Gesehen: "The Alphabet Killer" (hat definitiv meine Nominierung für den schlechtesten Film aller Zeiten, unlogisch von vorn bis hinten) "The Merchant of Venice" (überraschend gut), neue Folge Criminal Minds (wird immer schrottiger) und Jersey Shore
Gelesen: Asa Nilsonne "Rivalinnen"
Gehört: Nix
Getan: gearbeitet
Gegessen:

Surf&Turf Burger von Mäcces - unlecker!, auch von Mäcces Zimtmuffin

Flammkuchenpizza von Joey, Nudeln mit Lachs

selbst gemachtes Krabbentempura, Rigatoni auch wieder mit Lachs

Mr.L hat mal auf nem gesunden DVD-Abend Snack bestanden, Parmesan-Maccaroni und Käsesteak

Hähnchenschnitzel, Tortillachips mit Käsesauce

Getrunken:


Gedacht: nachgedacht über ein Angebot
Geärgert: dass ich aus Versehen fast die Küche in Brand gesetzt hab, 3 Tage Migräne am Stück und dass ich mich trotzdem zur Arbeit geschleppt hab
Gefreut: über Arbeit (ich langweil mich nicht gern), Pläne für Dezember
Gewünscht: besseres Wetter und mal keine Kopfschmerzen
Gekauft: die neue Milka mit TUC, gefällt mir gut!


Geklickt: Qype auf der Suche nach neuen Restaurants zum Ausprobieren.


Ich hoffe, ihr hattet ne bessere Woche als ich *seufz*

Kommentare:

  1. Völlig unsinniger Kommentar, aber: mir fällt auf, dass seit knapp 10 Monaten das gefühlt der erste Beitrag mit Essensfotos OHNE Sushi ist (klar, weil ichs jetzt wieder essen kann). ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Stimmt! Viel Spaß beim ersten Sushifeast als frischgebackene Mama! ^_^

      Löschen
    2. Mission complete! (HAH, Baby hat vorbildlichst kooperiert, sodass wir das Sushiband in Ruhe mehrfach leeren konnten *G*)

      Löschen
    3. Gutes Baby! Jetzt schon gut erzogen ;)

      Löschen
  2. Ich krieg immer solchen Hunger, wenn ich deine Bilder sehe. Muss jetzt gleich mal hier für Essen sorgen :)
    Kopfschmerzen hab ich leider auch immer wieder. Heute ists wieder besonders schlimm. Blöd nur, dass mir keine Tabletten helfen. Also eben mit matschiger Birne aushalten und durch damit.
    P.S.: Auch wenn der Burger nicht geschmeckt hat, das Essen sah trotzdem super lecker aus.

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.