Samstag, 29. September 2012

Archäologischer Fund in Muddis Kosmetiktasche

Als ich letztens meine Mutter besuchte und auf der Suche nach einem Eyeliner ihr Bad durchforstete stieß ich zufällig auf einige uuuuralte Kosmetikartikel. Neben antikem Jade-Puder und fast versteinertem Basic Concept-Lidschatten stieß ich auch auf diese 3 tollen Lippies. Die sind inzwischen so abgenutzt, dass man die ehemalige Farbe kaum noch erkennt, aber es waren ganz tolle Frostfinish-Lippies in Pastellfarben *grusel* 2 davon sind von der Marke Chicogo, die inzwischen Rimmel heißt und von der ich damals auch viele Pearl-Nagellacke hatte, auch in Pastellfarben *schauder*


Links 2 Chicogo-Lippies, rechts eine Manhattan-Antiquität.


Habt ihr manchmal auch so lustige Antiquitätenfunde? Was ist eure älteste Kosmetik?

Kommentare:

  1. An die Verpackung mit den roten Strich kann ich mich auch noch erinnern.Hatte einen Lippi mit blauen und weißen Frost Finish.
    Das älteste was ich noch habe ich ein lila Kajal Stift von Kron.Überlege grade ob es die Marke noch gibt?
    Vom Alter her müsste er so 15 Jahre alt sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe solche Funde. Sie zeigen einem, dass man sich doch irgendwie weiterentwickelt hat. Ein beruhigendes Gefühl :)

    Mein ältestest Kosmetikprodukt sind zwei Lip Rouges von Artistry, ca. 2002. Meine Mutti hat noch einige Puderartikel daheim von ca. 1995.

    AntwortenLöschen
  3. Diese Frage ruft mich als stille Leserin in die Kommentarzone :-))

    Ich hab auch noch solche archäologischen Stücke... und verwende sie, solang sie sich gut benehmen. Mein ältestes ist wohl ein Lidschatten aus den End...siebzigern, der noch völlig ok ist. (Wie ich an dengekommen bin, lass ich jetzt mal aus.)

    Wie alt ist denn dein ältester Nagellack,mden du nich verwendest, weißt du das? Die halten sich ja leider nicht so geduldig ...

    LG aus Berlin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, willkommen in der Kommentarzone ^_^ Mein ältester Nagellack ist leider nur von 2008, weil ich so doof war, meine Lacksammlung aus Teenagerjahren beim Auszug von zuhause wegzuschmeißen. Aber die Farben waren eh alle hässlich :D
      End-Siebziger klingt ja mysteriös :D

      Löschen
    2. Also, ich hatte festgestellt, dass auch solche hasslichen Farben in Verbindung mit anderen plötzlich interessant sein können... zusammen gekippt, geschmolzen oder wie immer und hebe jetz, nach einer Wegwerfphase alles auf und experimentiere erbarmungslos damit herum *muahaha*

      Bloß ranziges oder wirklich nicht wiederbelebbares kommt in die Tonne. Bisher waren die Ergebnisse aber immer besser als vorher :-)

      Ich hab auch nich einen uralten Lippie,der mindestens oder fast so alt ist wie der Lidschatten und der ist noch völlig OK! Ist mir schleierhaft, aber ich verwende ihn.
      Ich verwende auch noch nach langer Zeit meine Teenagersachen, die ich noch habe, obwohl diese Zeit beimir schon längere Zeit vorbei ist... aber eben oft in gemischt.

      Misteriöse Schminke ist oft die beste ;-) und einiges würde ich gerne heute in den Regalen finden...

      LG

      Löschen
  4. Bei meiner Oma habe ich letztens Ur Nagellacke gefunden,so Pearl Rosa :'D
    Die Marke kenne ich nicht,meine Oma kommt aus Polen und wohnt in Tschechien,aber ich habe auch einen Lippi von L´Oreal gefunden,ein Rot Ton :D

    AntwortenLöschen
  5. Meine Mutter hat leider ihre alten Sachen irgendwann alle weggeworfen.

    Meine ältesten Sachen sind ein Lippenstift und zwei Nagellacke, alles von Astor. Dürfte alles ca. 10 Jahre alt sein. Der Lippenstift riecht schon ziemlich ranzig, den benutze ich auch nicht mehr, ich schmeiß den nur aus Nostalgie nicht weg XD
    Aber die Nagellacke sind noch einwandfrei^^

    AntwortenLöschen
  6. Den linken Chicogo habe ich auch :D (andere Farbe) Benutze ihn aber nicht :D

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.