Montag, 6. August 2012

p2 Bloggerevent - Teil 1 (Bilderflut)

Anlässlich Ihres 10jährigen Markenjubiläums haben p2 Cosmetics erstmalig ein Bloggerevent veranstaltet und zwar am 3.8. in Köln und ich war dabei! Es war auch mein 1. Bloggerevent und ich wusste nicht so recht, was mich erwartet, aber ich muss sagen: es hat mir richtig gut gefallen!


Gewohnt haben wir im schnieken Art'otel in Köln. Das Hotel selber ist einfach nicht mein Stil (zu cool und stylish für meinen Geschmack), aber die Lage ist super (direkt am Rhein und nur 2km vom Bahnhof) und das Team war einfach klasse!

Das Zimmer

Am Bahnhof hat mich Leni schon erwartet. Wir wollten uns auf dem Weg zum Hotel zusammen verlaufen :D Tatsächlich sind wir kurz durch den Regen geirrt, in den falschen Bus gestiegen, an der falschen Station ausgestiegen und wurden von einem netten Fremden dann doch noch auf den richtigen Weg geführt :D

 Eis essen vorm Event, Leni hat schon vor Beginn einen zu sitzen ;)

Vor Ort hab ich einige wirklich nette Mädels kennengelernt (Liste der Teilnehmer findet ihr unter dem Post). Viele kannte man vom Lesen und war überrascht, sie dann mal in echt zu sehen. Ich hab mich mit fast allen sehr gut unterhalten.


Dann haben wir eine kurze Präsentation des p2/dm-Teams gehört. Ich war wirklich positiv überrascht vom Team. Die Mitarbeiter sind zumeist jung, sehr offen für Kritik und verfügen über ein großes Produktwissen. Ich hatte das Gefühl, dass unabhängig von der Größe des Blogs jeder Blogger und somit jede Meinung gewertschätzt wurde.


Alle lauschen aufmerksam.


Die kann Mr. L nun wirklich nicht alle MIR in die Schuhe schieben, auch wenn er es gern würde.


Die erste p2-Theke 2002 (unbedingt Bild mit Rechtsklick vergrößern und sich die lustigen alten Flaschenformen angucken!) und aktuell


Die neue p2-Theke soll jetzt Nagelpflege und Kosmetikprodukte verbinden. Die Theke wird breiter und niedriger, soll aber keine anderen Produkte oder Marken aus dem Laden verdrängen.


Auch ein neues Produktsegment gibt es, dazu aber morgen mehr.


Dann wurde uns der Entstehungsprozess einer LE erklärt. Wie das Team Ideen sammelt (Jetten um die Welt, Input von Kreativagenturen, Modetrends). Als Beispiel wurde eine LE für den Oktober gewählt. Hier war das Thema 70er der Fokus.


Dann wird die Backcard designt und ausgewählt.


Und das ist die fertige LE, zu der ich morgen noch ein paar Worte schreibe. Es gibt sie, wenn ich mich richtig erinnere, ab Mitte Oktober.


p2-Chefin Martina Swerak erklärt die neue Theke.

 

 Alle stürzen sich auf die neue Theke


Ein paar Snacks gab es auch. Luisa war die Erste am Buffet


Eine Verkleideecke gab es auch, mit Originalkostümen von den Fotoshoots. Leider waren die alle eher Kindergröße und die meisten Blogger eher nicht :D Die wunderhübsche Jenny hat sich gleich dran versucht. 


Das große Swatchen geht los.


Rhonda, Nailwheels bemalen


Die bezaubernde Mel, Dawn mit hochgesteckten Haaren erwischt :D


Neuer Trend: Nailwheel in der Tasche ;) Carina von Four Fairies hat's gestartet


Dann wurden noch alte LEs verlost


 Jenny hat gewonnen, musste aber gleich "Schutzgeld" abgeben ;)


Neben mehreren Goodiebeutelchen durften wir uns außerdem noch aus der neuen Theke einige Produkte aussuchen. Ich hab mich schon arg zurückgehalten und hab mir "nur" 6 Lacke und 2 Lippenstifte ausgesucht. Am Ende war die Theke total leergefegt. Ich musste auch mit etwas Erstaunen feststellen, dass auch Blogger, die recht groß sind und viele Produkte kostenlos zugeschickt bekommen, sich wie Hyänen draufgestürzt haben und auch nicht gerade zurückhaltend beim Aussuchen waren. Wer sich jetzt ertappt fühlt: Bescheidenheit ist eine Zier usw. Ich war auf jeden Fall begeistert von der Großzügigkeit, die p2 an den Tag gelegt hat und fand das Event von vorn bis hinten sehr gut durchdacht.
Keine Sorge, ich werde nicht alle Sachen behalten, sondern demnächst wieder mal eine kleine Verlosung machen.


Das Buffet ist eröffnet! Die Serviceleiterin war übrigens echt toll und hat sich wirklich bemüht - großes Lob!


Die hatten's irgendwie mit Baumstämmen




Mel und Magi bekommen Schnappatmung


Leni und ich beim Frühstücken und ich vorm Kölner Dom


Als Fazit kann ich zu meinem 1. Bloggerevent sagen: es war toll. Ich war beeindruckt von der Leidenschaft, mit der die Leute hinter ihrem Produkt stehen. Manche Aussagen kann man sicherlich auch kritisch betrachten. So bin ich z.B. nicht der Meinung, dass man alle Nase lang um die halbe Welt jetten muss, um die neuesten Trends zu finden - es geht hier um Drogeriekosmetik und nicht um Haute Couture. Im neuen Sortiment gibt es außerdem einen Lack, der höchstwahrscheinlich ein Dupe zu Chanel Péridot ist. Nachdem alle großen Firmen und auch Drogeriemarken wie Misslyn und Catrice schon ein Péridot-Dupe im Angebot haben, zieht jetzt auch p2 nach. Als letztes. Muss das sein? Und wie ist das damit vereinbar, dass man immer die neuesten Trends verfolgt? 
Zu den einzelnen Produkten aus dem neuen Sortiment werd ich morgen noch mehr zeigen und sagen, darum hier jetzt nur mal abschließend ein GROSSES DANKESCHÖN an Verena, Dagmar, Maren, Evelyn, Carina und alle anderen netten p2-Damen, deren Namen ich vergessen hab und die sich so toll um uns gekümmert haben und liebe Grüße an all die netten Bloggerinnen, die ich kennenlernen durfte.

PS: wenn jemand ein Bild von sich findet, dass ihm nicht gefällt, bitte bescheid geben, dann nehm ich es raus.


Dabei waren (Gedächtnisprotokoll, vollständige Liste folgt):

Kommentare:

  1. Sehr schöner Post und tolle Bilder :)

    AntwortenLöschen
  2. 'Die wunderhübsche Jenny' haha, wie süß von dir :D.
    Ich bin immer noch von den ganzen Eindrücken überwältigt, es war echt klasse so viele nette Mädels kennen zu lernen und das Event war wirklich sehr gut organisiert.
    Freue mich dabei gewesen zu sein :D.

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder und toll geschrieben. Vor allem das Bild von der Service-Chefim vorm Buffet ist ja süß :-)
    Ich war übrigens auch dabei *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Na da haste mich aber eiskalt erwischt :D
    War schoen, euch alle kennen lernen zu dürfen, leider musste ich so früh schon wieder abreisen :(

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Muß ein wirklich schönes Event gewesen sein.
    Danke für die kleinen Einblicke :)

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Bericht, wie ich finde. (:
    Aber auf dem einen Schnappschuss sehe ich ja total verhauen aus. Wie gut, dass man sich nicht immer selbst sehen muss.^^
    Das Event war wirklich sehr toll und es war schön, dich kennengelernt zu haben.
    Ganz liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Super tolle Bilder. Da kann ich dir zustitmmen, der Andrang auf die Theke war schon krass :)

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post und tolle Bilder! Über das "Schutzgeld" muss ich grade echt lachen :D
    Es war wirklich toll euch alle kennenlernen zu können und es mir wirklich viel Spaß gemacht dabei zu sein. Schade, dass die Zeit so schnell um gegangen ist.

    AntwortenLöschen
  9. Wenn demnächst alle mit einem nail wheel rumlaufen....!
    Schön, dass man sich getroffen hat - hoffentlich bis zum nächsten Event :D

    AntwortenLöschen
  10. "Leider waren die alle eher Kindergröße und die meisten Blogger eher nicht :D" allein für diesen satz liebe ich dich*haha....sieht echt nach nem tollen event aus

    AntwortenLöschen
  11. Coole Fotos, bis auf das eine von mir. Darfst es aber drinbehalten. Schon lustig zu sehen, was für Mimiken ich ohne Alkohol hinbekomme... Da willst du garnicht wissen, wies MIT Alkohol ist *grins*
    Ansonsten sehe ich, dass du einige Bilder von Szene hast, die ich dezent weggelassen habe. Da ergänzen sich unsere Berichte ganz gut. Aber es war schlicht unmöglich über alles zu schreiben.
    War cool mit dir und ich liebe die Fotos von uns beiden ;)

    AntwortenLöschen
  12. Oh die liebe Dawn und Maggi! Wie toll! Ein super Event & tolle Bilder :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das schien ja wirklich ein tolles Event gewesen zu sein.. bin schon ein wenig traurig, dass ich nicht kommen konnte, aber solche schönen Posts wie deiner sind dann immerhin noch spannender zu lesen ;)
    Danke dafür und liebe Grüße, Erdbeerelfe

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.