Samstag, 14. Juli 2012

Lacquediction auf Reisen: Khao Lak

Und heute ein paar Impressionen vom 2. Teil meiner Thailand-Reise: Khao Lak. Khao Lak war mein persönlicher Favorit. Dadurch, dass Nebensaison ist, war es sehr ruhig und unheimlich entspannt, nicht so trubelig und voll wie Phuket oder Bangkok.


Gewohnt haben wir im Hotel Beyond Khao Lak in Phang Nga am Pakweep Beach. Das Hotel ist relativ neu (im Nov. 11 eröffnet) und das merkt man an einigen Stellen auch noch. Im Großen und Ganzen hat es mir aber gut gefallen und vor allem das freundliche, aufmerksame Personal und die schöne weitläufige Anlage haben mich beeindruckt.


Ich hatte einen schicken Bungalow ganz für mich allein. Ich fand es etwas gewöhnungsbedürftig, direkt an einer gläsernen Terrassenwand zu schlafen und hab den ersten Tag nen kleinen Schreck bekommen, als morgen wilde Hunde an meine Scheibe kratzten :D


Der Pakweep Beach; Frühstück mit Meerblick


Natur


mit einem der Streuner im Hotel hab ich mich richtig angefreundet, den hätte ich am liebsten mitgenommen; Beo, die flattern da überall rum, sind wie Spatzen bei uns


ekliges Insekt, Bang Niang Beach


lustiges Blümchen, Sonnenuntergang am Pakweep Beach


Food


Lecker Seafood (und herzförmiger Reis!) im Baan Khao Lak (übrigens auch ein sehr schönes Hotel), Cocktailparty am Strand im Beyond


Dinner am Strand im Laguna Resort (es war zappenduster, aber sehr schön), lecker Fisch


Kokos-Eis!, Mango Tango


Chips mit Spicy Lobster-Geschmack, warum gibt's die nicht in Deutschland?; lecker Obst


Und sonst?


Handtuchelefantenvariationen


Feuerspucker!, 2x jährlich wird jetzt Tsunami-Evakuation geübt


Gute Wünsche in den Himmel schicken im Laguna. Meine Laterne ist natürlich im Pool gelandet -_-


Khao Lak ist wirklich wunderschön, ich kann es auch in der Nebensaison nur empfehlen. Man kann natürlich auch Einiges in der Gegend machen. Wir haben z.B. eine Floßfahrt durch den Dschungel gemacht und sind auf Elefanten geritten, aber dazu mehr im nächsten Thailand-Post.

Kommentare:

  1. Tolle Fotos! Ich finde die Handtuch-Formen besonders beeindruckend :D

    Streunende Hunde sind gar nichts für mich... Da würde ich am liebsten alle mitnehmen.

    LG
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte sie auch im Koffer nach hause schmuggeln!

      Löschen
  2. Da kann man wirklich neidisch werden! Der Mango Tango sieht auch lecker aus und die Handtuchelefanten sind lustig :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Handtuchelefanten erinnern mich spontan an Ottifanten *-* Sehr schöne Bilder ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Allein wegen den Handtüchern würde sich das ja lohnen, die sind ja herrlich :D :D
    Die Fotos sind übrigens alle wunderschön, da bekommt man richtig Fernweh. Finde die Reise-"Rubrik" übrigens unheimlich gut! :)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.