Freitag, 8. Juni 2012

NOTD: Neonsponging

Nachdem mein erster Spongingversuch ganz gut gelaufen ist, hab ich mich an einem weiteren versucht.


Dieses Mal hab ich ein Neonsponging gemacht, weil das ein bisschen sommerlicher ist als die vorherige Farbkombi.




Dieses Mal bin ich mit dem Ergebnis nicht ganz so zufrieden. Die Übergänge sind mir nicht so gut gelungen, da der Lack so schnell angetrocknet ist. Dafür sind die Farben toll. Was sagt ihr?

Kommentare:

  1. OMG, die farben sind echt der oberhammer :D
    auch wenn das sponging-ergebnis nicht 100%ig ist, so ist die farbkombi einfach super! yeah, muss ich auch mal machen :D

    AntwortenLöschen
  2. Boah, krass! Das sieht ja aus, als hättest du unter deinen Nägeln kleine Lämpchen installiert, die an sind! o.O

    AntwortenLöschen
  3. aua, das leuchtet ja so arg doll, dass es schon leicht in den Augen weh tut. ich glaube beim Sponging hilft nur üben, oder ? ich will mich ja auch noch irgendwann daran wagen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Üben und ein Lack, der nicht so schnell antrocknet und gut deckt. Probier's mal!

      Löschen
  4. Sieht Hammer aus. Allerdings muß ich dabei irgendwie an Eis denken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musste ich auch. Andererseits denke ich sowieso ständig an Eis :D

      Löschen
  5. Das knallt ja richtig :D Finde es auch gut gelungen, obwohl die Übergänge nicht so fließend sind. Sieht aus als wäre das so gewollt

    AntwortenLöschen
  6. Fett, grün und gelb hab ich neulich auch drauf gehabt, aber 3 Farben sehen auch gut aus.

    Gefällt mir!

    LG

    AntwortenLöschen
  7. GEIL! Ich bin momentan eh auf Neon Trip!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  8. Also ich find's super! Ich finde, zu den Farben passen irgendwie auch "schludrigere" Übergänge sehr gut, das ist dann so richtig acid. xD
    (Ich würd' ja gern sagen, dass ich das nachmachen werde, aber leider besitze ich keine Neons. Aber irgendeine krasse Kombination, bei der einem die Augen etwas weh tun, aber man einfach nicht weggucken kann, werde ich schon noch zusammenkriegen.^^)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.