Dienstag, 8. Mai 2012

Vergleich Péridot

Uuuund mal wieder ein Lackvergleich, in der Hoffnung, dass ich es mal über's Herz bringe, ein paar Lacke auszumisten. Dieses Mal: Péridot und Möchtegerndupes.



Weitere Dupes sollen sein: Sephora Diving In Malaysia, Ciaté Oil Slick, Top Shop Hidden Treasure, Borghese Euro Green, Artdeco 227, OPI Just spotted the lizard, Misslyn Chameleon, Jessica Iridescent Eye, Deborah Lippmann Swagga Like Us und Anny Most Wanted


Von allen Lacken seht ihr 2 Schichten.
Der Douglas- und der Catricelack sind sich recht ähnlich, wobei der Douglas noch eine Spur wärmer und goldener ist. Wobei beide definitiv nicht so grün sind wie Péridot. Der BIPA-Lack hingegen ist ein kleines bisschen grüner als der Péridot. Dennoch sehen sie sich sehr ähnlich.

Fazit: Catrice kommt weg, da mir Fireworks einfach besser gefällt und auch bessere Produkteigenschaften hat.


Und, habt ihr einen Péridot-Dupe zu hause rumstehen oder vielleicht sogar das überteuerte Original? Hätte ich gewusst, dass innerhalb kürzester Zeit soviele gute Dupes rauskommen, hätte ich mir das Geld damals wirklich gespart.

Kommentare:

  1. Ich finde diese Farbe so furchtbar, schrecklich und potthässlich...! Und du hast gleich 4 davon...! Uaaaaaah! *g*

    Naja, zum Glück sind Geschmäcker unterschiedlich! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab nur den Péridot zuhause.
    Als die ganzen Dupes auf den Markt kamen hab ich kurz überlegt ob ich mir davon noch einen kaufe um zu vergleichen aber ich habs gelassen. ^^
    1 Flasche mit "Glitzerkäfer"-Nagellack reicht mir völlig aus. ^^

    XO
    K-ro

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab den von Catrice, allerdings gibt´s auch einen von Make Up Factory, der geht auch etwas mehr ins grünliche. Da ich aber nicht so viel ausgeben wollte, hab ich mich mit dem Catrice angefreundet. Der Unterschied ist so minimal - das ist echt wurst. Ich finde die Farbe passt genial zu braun, khaki und olivfarbener Kleidung.

    Früher (viiiiel früher, so vor 15 Jahren etwa) gab´s mal einen Lack in blau changierend zu grün. Ich weiß nicht mehr welche Marke, aber sowas hätte ich auch mal wieder gern.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das überteuerte Original - aber ansonsten keinen dieser Lacke. Ich bin nur gespannt auf die CG Bohemian Rhapsody (oder so ähnlich) - lt. Pressebildern sollen die bis auf eine oder zwei Ausnahmen mal endlich andere Farben haben als Peridot & Co.

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Dieser ganze Hype um Chanel nervt einfach nur. Man kann nirgends mehr hingehen, ohne dass einem zig Dupes in die Hände fallen. Ja, die Farbe ist wunderschön, aber mittlerweile alles andere als einzigartig. Ich finde, die Firmen sollten mal kreativer sein und sich andere tolle Duochrome ausdenken und nicht alle diesen einen kopieren.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab nur den Fireworks... allerdings muss ich sagen, dass mir der Chanel irgendwie besser gefällt. Ob er das Geld wert gewesen wäre, ist wohl eine andere Frage, aber hätte ich die Wahl, hätte ich Peridot genommen :)

    AntwortenLöschen
  7. ich hab schon ewig viele blogs gesehen auf denen der opi lack ein 1:1 dupe ist, deswegen werd ich mir den wohl holen :)
    der gruppenzwang :D

    AntwortenLöschen
  8. Der OPI Lack ist echt fast 100% ein Dupe, nur finde ich reflektiert der Chanel mehr Licht, der OPI sieht etwas "stumpf" aus aber nur im direkten Vergleich.

    http://pinkestwhite.blogspot.de/
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  9. ich habe den von alessandro und ich kann ihn nur empfehlen der ist einfach super :)

    lg :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab keinen une mir gefallen sie auch alle nicht. Ich steh einfach nicht auf Metalliclacke und vor allem nicht auf die Farbe ;)

    AntwortenLöschen
  11. je nachdem wem die farbe steht, ist es geschmackssache :) !

    AntwortenLöschen
  12. Kaum zu glauben, aber ich habe keinen einzigen Péridot-ähnlichen Lack :D Dabei finde ich die Farbe und den Effekt echt toll, ich muss mir endlich mal den (von dir verschmähten^^) Catrice Lack zulegen ;)

    AntwortenLöschen
  13. Ich war damals auch stark in Versuchung, mir den Peridot zu kaufen. Davor habe ich nie so viel Geld für einen einzigen Nagellack gezahlt und deswegen habe ich lange überlegt.. dann kamen die ersten Dupes und ich bin mit Fireworks von Douglas super zufrieden. Klar, die Farbe ist viel viel wärmer und eher bronzefarben, aber er gefällt mir besser als das kühle Original. Inzwischen bin ich froh, dass ich Peridot damals nicht gekauft habe und werde in Zukunft auch lieber auf Dupes von teuren Lacken warten ^^

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe Peridot nicht zu Hause, aber den Catrice Fireworks und finde ihn ehrlich gesagt grässlich. Es ist wie Schlamm mit Gold und das geht für mich gar nicht. Mir fehlt das grüne von Peridot. Jedoch würde ich mir Peridot heute wahrscheinlich nicht mehr kaufen, weil ich einfach gemerkt habe, dass ich dieser Farbfamilie zu kritisch gegenüberstehe.. lg naalita

    AntwortenLöschen
  15. Ich finds auch sehr schade, dass sich die Firmen nicht mal andere Farbkombis einfallen lassen...

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab den von Douglas :) Die Farbe ist soooo wunderschön, aber die Haltbarkeit find ich so grottig, ich hatte nach 2 Stunden (!) Tipwear :/ mega enttäuschend..

    AntwortenLöschen
  17. Huhu, P2 hat nun ja auch eins rausgebracht. 860 ready to rock! Könntest du auch dazu vergleichen, das wär super nett!

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.