Dienstag, 1. Mai 2012

Neues von der Vogelbande: Erst das Bücherregal, dann der Rest der Welt

Die Federbiester haben ein neues Gebiet für dich entdeckt: das Bücherregal!


Den Anfang hat natürlich der Kleine gemacht. Nach dem der ne Viertelstunde auf dem Regal rumgetrippelt ist, hat sich auch der Dicke raufgetraut.


Bücher sind ja so appetitlich zum Anknabbern


Erwischt!


Gustl guckt wie immer erst neugierig zu.


Dann gesellt er sich auch dazu.


Mittlerweile muss ich immer irgendnen Kram ins Regal stellen, damit die Biester da nicht reinkletten und meine ganzen Bücher zerknabbern :D Sieht zwar mölig aus, aber wat willste machen.

Und was machen eure Haustiere so?

Kommentare:

  1. Haha, wie süß die beiden sind :)
    Auf manchen Bildern hat man richtig den Eindruck, dass sie fotografiert werden wollen :D

    Und ganz schön viele Wörterbücher in deinem Regal, nicht schlecht. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Süß.Meine beiden sitzten immer auf dem Bücherregal, habe da oben drauf ihren Spielplatz.Aber ins Regal haben sie sich noch nie rein getraut.

    AntwortenLöschen
  3. Och... unsere Katzen knabbern auch die Bücherecken/rücken an, die entweder vorn übers Bücherregal rausschauen oder wenn zwischen zweien ein Schlitz entsteht.. *schulterzuck* Vielleicht sollten wir auch mal probieren, Bücher schmecken vermutlich ganz herrlich..

    AntwortenLöschen
  4. Meine Rennmäuse sitzen brav in ihrem Terrarium und bleiben da auch drin :) Vor einigen Jahren sind welche mal ausgebüxt, weil ich vergessen hatte, den Deckel drauf zu machen. Sie können ja recht hoch hüpfen. Tja, das Ende vom Lied war, dass sie die Kabel meines PC und meiner Telefonleitung durchgenagt haben. Glücklicherweise haben sie keinen Stromschlag bekommen. Außerdem haben sie noch einen Heubeutel gefunden, disen aufgenagt und das Heu auf dem kompletten Teppich verstreut... Seither pass ich doppelt auf den Deckel auf ;)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.