Freitag, 27. April 2012

GNTM Staffel 7 Episode 10

Hallo, Mädels, willkommen zu einer neuen Woche Germany's Next Mittelmäßig Erfolgreiches Top Model Das Nach 2 Wochen Wieder In Der Versenkung Verschwindet.


Los geht's diese Woche in Paris. Luisa, Diana und Evelyn wurden ja letzte Woche belohnt damit, dass sie nach Paris zur Fashion Week dürfen. Dass Luisa da ist, verstehen die andern Mädels. Evelyn sieht ja zumindest schon mal aus wien Model (auch wenn sie nicht laufen kann), aber Diana?? Dominique wundert sich: "Dass Diana nach Paris kommt war sowieso ein Fragezeichen." Und nachdem alle Mädels reihum über Dianas Größe und Figur hergezogen sind, schließt Sara das Ganze ab mit: "Wenn ich Heidi wär, würd ich Diana wegschmeißen.".
Während die andern noch neidisch giften schwärmt Thomas Rath schon wieder über Paris: "Models über Models, Fäschn über Fäschn, Casting über Casting!". Ich versteh die Begeisterung nicht. Ich war in Paris und ich fand die Stadt schrecklich. Die Mädels müssen mit dem Taxi selbständig zum nächsten Casting finden und ausgerechnet Diana ist die Einzige, die 3 Brocken französisch spricht.
Bei der Designerin angekommen sind die Mädels erstmal von den Klamotten begeistert und sogar ich find die ganz nett. Die Mädels müssen nacheinander die Sachen anprobieren. Luisas Kleid sieht hübsch aus und sie läuft natürlich auch super. Diana geht so. Evelyn sieht aus wie Miss Marple und läuft auch so. Ihre Schuhe sind zu klein. Luisas waren das auch, aber sie hat sich nix anmerken lassen. Die Designerin bietet Evelyn andere Schuhe an und danach sogar ihre Eigenen! Aber immer noch klappt das mit dem Laufen nicht. Warum hab ich das Gefühl, dass das nicht an den Schuhen liegt?
Am Ende bekommt natürlich Luisa den Job.

Back in LA bekommen wir einen kleinen Rückblick auf Kasias Krise aus der letzten Folge, als sie einfach nach hause fahren wollte. Kasia erzählt, dass sie froh ist, geblieben zu sein.
Es gibt mal wieder Heidimail mit Beschäftigungstherapie. Die Mädels sollen sich irgendwas Kreatives ausdenken, das sie der Jury vorführen und der Gewinner kommt automatisch in die Top Ten. Sara nimmt's locker: "Ich bin ja son Improvisionstalent (sic!), ich bereit mich nicht gern auf was vor.". Na mal sehen.
Sarah-Anessa kommt mit pinken Engelsflügeln aus Papier und schmeißt mit Blüten um sich, nur um sich dann innerhalb von Sekunden zum "Rockgirl" (ein Shirt mit US-Flagge und dunkle Haare reichen offenbar aus dafür) zu wandeln. Subtil wie ein knalloranges Ausrufezeichen.
Kasia macht das, was ihr am besten liegt: Comedy. Am Ende einer Slapsticknummer präsentiert sie sich dann ganz pur und natürlich. Gott, sind diese Mädchen denn alle zur Waldorfschule gegangen?
Laura macht ihren schlimmsten Walk vom Anfang noch mal nach und pappt Zettel an alle ihre Problemzonen, nur um sie dann abzureißen. Gähn.
Inga hat selber fette rote Knöpfe gebastelt, auf die sie drückt, um verschiedene Laufstile und Stylings zu präsentieren. Ich find die Idee toll und finde, sie präsentiert das auch super.
Shawny hat ihr Bein bemalt mit all dem, was sie bei GNTM erlebt hat. Ihr Argument: sie muss unbedingt noch bleiben, bis ihr restlicher Körper auch vollgemalt ist.
Sara präsentiert sich - Überraschung! - sexy, nur um dann einen wirren Theatermonolog aufzuführen: "Ich hab gelernt, dass man ohne Maske viel schöner ist als wie mit Maske.". Naja, manche Gesicher könnten aber ne Maske vertragen. Oder ne Papptüte. Dann faselt sie mit nem Fliegenpilz in der Hand: "Wer soviel eingesteckt hat wie ich und trotzdem noch lachen kann, der ist ein Fliegenpilz!". Äh klar. Das hat meine Oma schon immer gesagt O.o
Dominique hat sich rohe Eier unter die Füße geklebt und geht damit tatsächlich, ohne sie zu zerbrechen.. Sie präsentiert ein sexy Kleid aus einer Mülltüte (gute Idee!) und führt dann noch ein FBI-Acting mit Action, Rolle vorwärts, Geschrei und Handschellen vor.
Thomas Hayo ist - nachdem er sich Dominiques Handschellen abgestreift hat - ganz begeistert: "Ich war von der Einen oder Anderen richtig suprised!". Am Ende gewinnt... Dominique! Die andern Mädels freuen sich. Sara: "Ich freu mich für die Alte, die geht ab wie Schmidts Katze!" Und Kasia meint, sie freut sich mehr für Dominique als sie sich für sich selbst gefreut hätte. Dominique flippt natürlich total aus vor Freude.

In Paris sind wir derweil wieder bei einem Casting, dieses Mal bei einem Designer mit Iro und hässlichen Karoklamotten. Die Mädels gruseln sich vor den anderen Models auf dem Casting, vor allem vor der grauhaarigen, klapperdürren "Muse" des Designers.
Sie müssen die Klamotten anziehen und laufen. Luisa und Diana gefallen dem Designer gut und sie sollen im Laufe des Abends bescheid bekommen, ob sie genommen werden oder nicht. Evelyn, obwohl sie genau dem Typ des Designers entspricht, kann nicht überzeugen, weil sie so kacke läuft. Evelyn bricht in Tränen aus. Vor dem Kunden.
Im Hotel trösten die Mädels Evelyn und üben mit ihr Laufen. Diana (seit wann ist sie eigentlich der Laufstegcoach?) analysiert Evelyns Lauf: "Das sieht aus wie ne Ente, die grad nen Stock in den Arsch gesteckt bekommen hat.". Die Mädels haben Spaß beim Üben.
Am nächsten Tag bekommen die andern beiden bescheid, dass keine von ihnen laufen wird. Evelyn wirkt leicht schadenfroh.

Und wir sind wieder in LA. Ne Barbie fliegt mit nem Fallschirm und Heidimail ins Haus. Die Mädels spekulieren über den Ablauf des nächsten Fotoshootings und vermuten, sie müssten Fallschirmspringen. Eine bunte Mischung aus Freude und Todesangst macht sich breit. Kasia freut sich: "Irgendwas in der Luft, abgehoben und crazy, Adrenalin - darauf hab ich Lust!".
Die Mädels bekommen dann lustige Kostüme aus Fallschirmseide verpasst. Entweder müssen sie dann mit einem Fallschirm in der Hand vor der Windmaschine stehen oder ihr Kleid selbst ist der Fallschirm. Fotograf ist Kristian Schuller, den ich ja persönlich ziemlich gut finde.
Sara kommt als Erstes ran in einem zerfetzen Armeeuniformenkleid. Heidi erklärt: "Das muss Hei Fäschn aussehen, das hier is kein Katalogsfoto!". Sara macht das ganz gut, ist am Ende aber ganz schön erschöpft. Das Foto, was dabei rauskommt, finde ich ganz schön underwhelming.
Sarah-Anessa tritt in einem pinken Fetzennomadenkleid auf und sieht mit ihren schwarzen Lippen und den schwarz nachgemalten Augenbrauen ganz schön furchtbar aus. Bei ihr ist das ganze Kleid ein Fallschirm und der ist gar nicht so leicht zu handhaben. Beim ersten Stoß von der Windmaschine fällt sie erstmal voll auf den Rücken. Während sie vor Schmerzen schluchzt, gibt Heidi gute Ratschläge: "Bleib erstma liegen!". Danke, Heidi. Was täte man nur ohne dich? Sarah-Anessa rappelt sich aber wieder auf und macht weiter. Heidi zeigt Anerkennung, bringt es aber, sich in der nächsten Sekunde sofort über Sarahs schwache Performance zu beschweren.
Dominique ist als Nächstes dran und strengt sich an, obwohl sie ja eigentlich schon weiter ist. Auf ihrem Foto ist sie fast unkenntlich.
Kasia ist im Anschluss dran und "ich hatte echt nen krassen Kampf mit dem Schirm, es war echt son Machtkampf!", den sie anscheinend gewonnen hat, denn das Foto sieht echt gut aus.
Inga trägt ein oranges Riesenkleid.
Laura hat ein zerfetztes Weltkriegskrankenschwesternkostüm an und ihr Outfit und Make-Up stehen ihr super. Heidi erzählt, dass die Frau von Kristian Schuller die Kostüme macht. Ich dachte, er wär schwul O.o Naja, Laura macht auf jeden Fall ihre Sache sehr gut und das Foto, was dabei rauskam, fand ich bisher am besten.
Lisa wird kurz gezeigt und erst jetzt fällt mir auf, dass wir sie bei der kreativen Beschäftigungstherapie gar nicht gesehen haben und sie auch sonst in dieser Sendung noch gar nicht zu Wort gekommen ist. Strange.
Shawny kämpft mit den Shoot, dabei muss sie nicht mal mit nem Fallschirm rumhantieren, sondern einfach nur dastehen und engelsgleich gucken. Der Fotograf ist nicht begeistert und auch Sarah-Anessa nicht: "Shawny steht da und hält sich an dem Wasserding fest und das war's.". Kristian Schuller und Heidi wünschen sich mehr Gefühl von Shawny und sogar die Frau vom Fotografen mischt sich jetzt ein. Am Ende muss Shawny ihre Augen verdecken. "Is auch ne Methode: wenn die Augen tot sind, verdecken wir sie." sagt der Fotograf frustriert. Shawny stellt ganz clever fest: "Ich glaub, das war nicht so gut.".

Wieder zurück in Paris: Luisa geht zu ihrem Laufstegjob und ist ganz schön aufgeregt. Sie wird richtig toll geschminkt und läuft natürlich perfekt. Sie wird sogar als Erste beklatscht. Auch die Designerin ist von Luisa begeistert und sieht eine große Karriere für sie voraus. Luisa, es wird Zeit auszusteigen, bevor du an den Klumschen Knebelvertrag gefesselt wirst!
Am nächsten Tag kommt dann Kristian Schuller extra nach Paris, um die Mädels im Studio nachzushooten, weil sie ja in LA nicht dabei sein konnten. Von einem Mädel ist er beim Shooting richtig begeistert: Luisa. Natürlich. Ich find ihr Foto aber nicht sooo toll.

In LA müssen die andern derweil Fitnesstraining mit Sklaventreiberin Andrea Orbeck. Währenddessen dekorieren Inga und Laura die Bude für eine Geburtstagsüberraschungsparty für Dominique. Die freut sich total, es ist einfach IHRE Woche! Die Mädels essen demonstrativ Schokotorte (seht her, Models essen!) und auf Dominique wartet noch eine weitere Überraschung: ihre Familie singt ihr per Video ein schiefes Ständchen und sie weint vor Freude.

Dann werden wir wieder mit der Heidicam beglückt. Oh Mann. Heidi ist mit ihrer Mutter beim Friseur und lamentiert, wie sehr sie die Schnauze voll hat von ihrer Frisur. Nur um nach Stunden genauso auszusehen wie vorher.

Entscheidungstag! Die 3 Mädels kommen aus Paris zurück und die Begrüßung ist mit "frostig" noch schmeichelhaft umschrieben. Nicht mal Kasia und Sara freuen sich über Luisas Rückkehr. "Ganz ehrlich, es war mir egal, ob die aus Paris zurückkamen." sagt Sara. Und Kasia knirscht mit den Zähnen als die andern von ihrer tollen Zeit in Paris erzählen. "Freut mich für dich. Oder auch nicht.". Mir fällt auf: die haben Lauras Haare roter gemacht. Ugh.
Der Laufstegauftritt für heute. Die Mädels sollen alle dasselbe schwarze Kleid anziehen. Ja, genau ein und dasselbe. Sobald eine es ausgezogen hat, soll die nächste reinschlüpfen. Dazu sollen sie sich selbständig Haare und Makeup aussuchen und dann noch am Ende des Laufs erklären, warum gerade sie GNTM werden sollen. Sowas ist immer peinlich und ich hasse es.
Luisa muss als Erstes und hat ein bisschen Angst, dass sie gleich barbusig da steht. Sie läuft (natürlich) super, auch ihre kleine Rede ist okay und sie bekommt nur Lob und ein Foto.
Sara versucht ihrer Friseuse in gebrochenem Englisch zu erklären, was sie gerne hätte. Nicht mal ich hab das verstanden. Sie ist nervös und das sieht man sowohl ihrem Lauf an als auch ihrer "Rede". Die ist nämlich ein einziges nervöses Gequatsche: "Ich will nicht nach hause, was soll ich da, da isses kalt!". Die Jury stoppt irgendwann den Redeschwall und gibt ihr ihr Foto. Die Thomasse stellen fest, dass Sara auf dem Bild gar nicht aussieht wie sie selbst. "Was ja gut ist!", wirft Heidi ein. Gröhl. Sara stürmt raus und blaht: "Top Ten, ihr Nutt.." *sieht die Kamera*stoppt abrupt* Sara ist überglücklich: "Top ten von dem schönsten Mädchen in Deutschland, das ist die größte Bestätigung in mein Leben. Ich bin nich so hart wie ich immer tu. Ich tu nur so." Aha.
Diana hat sich schwarzbraune Lippen gemalt und dazu mit Goldschmuck behängt und ein Vogelnest auf den Kopf zaubern lassen. WTF? Gequält sagt sie in die Kamera: "Ich find das halt schön!". Glaubste doch selber nicht. Heidi konstatiert: "Du siehst komplett seltsam aus!". Thomas Rath vermutet, dass Diana nicht grad in Paris - der Stadt der Mode - war, sondern in Moskau. Autsch. Die Jury lacht Diana noch ein bisschen aus und lässt sie wegen ihrem guten Foto weiter.
Evelyn hat auch schwarze Lippen, aber ihr steht es irgendwie. Ihr Lauf ist wieder mal grausam. Sie sieht aus wie ne Schwangere mit Blasenproblemen. Und dann die Rede! "Ich werde Germany's Next Topmodel, weil (...) ich habe die perfekten Voraussetzungen! Außer beim Laufen.". Thomas Rath spöttelnd: "Ach, is ja ne Kleinigkeit am Rande, dass du nicht laufen kannst". Heidi übt mit Evelyn noch ein bisschen laufen, dann kommt sie tatsächlich weiter.
Shawny hat ne Frisur als hätte sie nen Topf Frittierfett als Hut aufgesetzt. "Ich werd Germany's Next Topmodel, weil ich will das einfach, verdammte Scheiße! Ich bin zwar edgy, aber geil edgy. Keine ist so wie ich. Ich bin ganz einfach geil!". Die Jury lässt sich vom inflationären Gebrauch des Wortes "geil" nicht überzeugen und kritisiert Shawny für ihren lustlosen Gesichtsausdruck bei Walk und Shooting. Sie wird noch mal nach hinten geschickt. Warum hat sie eigentlich pinke Haarspitzen?
Laura sieht sehr schick und elegant aus und ich finde auch ihren Lauf nicht so schlecht, aber die Jury ist nicht beeindruckt. Sie bekommt Kritik für den Lauf und Lob für ihr Foto. Aber auch sie muss noch mal nach hinten, weil sie angeblich immer noch die schlechteste Läuferin ist. Haben die Evelyn nicht gesehen?.
Dominique strahlt, auch wenn ihr das Kleid viel zu groß ist. Angeblich war sie die Beste beim Fotoshoot.
Sarah-Anessa läuft als nächstes und ist dabei angeblich die Beste. Sie kommt weiter.
Inga ist richtig toll geschminkt und ihre Haare find ich total schön. Sie bekommt viel Lob und kommt in die Top 10.
Kasia wählt den Sleeklook und sieht einigermaßen schrecklich aus. Die Jury findet's toll und schickt sie weiter. Kasia freut sich total.
Lisas Walk sehen wir aus irgendeinem Grund nicht. Ist das noch jemandem aufgefallen? Überhaupt ist sie in dieser Folge kaum zu sehen gewesen.
Shawny und Laura müssen händchenhaltend noch mal vor die Jury und sich kritisieren lassen. Am Ende fliegt Shawny raus. Ich gönn es Laura! Die kann sich noch gar nicht so richtig freuen.
Ende.

Und nächste Woche: ein Actionshoot mit Molotovcocktail, ein Laufstegwalk mit nem Drehplateau und Naomi Campbell als Gaststar.

Und, wie fandet ihr diese Episode? Ich war schon recht gelangweilt, vor allem von diesem Kreativteil *augenroll*  Ist euch auch aufgefallen, dass Lisa praktisch ganz rausgeschnitten wurde?

Kommentare:

  1. jaaaa, jetzt wo du es sagst, fällt mir auch auf, dass Lisa irgendwie so gut wie gar nicht in dieser Folge zu sehen war !
    aber ganz ehrlich. immer wieder, wenn ich Inga sehe, überlege ich: war sie schon immer da ? sie fällt mir noch weniger auf, als Lisa...
    ich finde Evelyns Walk auch viel schlimmer als Lauras, Laura läuft dagegen schon sehr sehr gut.
    ich denke, dass Shawny in Zukunft ab und an bei Modenshowen laufen wird, sie ist der Typ dazu =)

    AntwortenLöschen
  2. Das mit Lisa ist mir auch aufgefallen. Nachdem sie letzte Woche so im Mittelpunkt stand, ganz schön komisch.
    Shawny ist meiner Meinung nach zu Recht geflogen. Die war mir viel zu überzeugt von sich selbst und hat sich irgendwie nicht richtig angestrengt. Laura ist viel sympathischer.

    Mal wieder eine tolle Zusammenfassung übrigens! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab's zwar nicht gesehen, aber jedes Mal, wenn ich deine Berichte dazu lese, will ich es nachträglich anschauen, weil das bei dir alles so cool klingt... :D Mist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte Kristian Schuller auch für schwul gehalten. Aber naja, Sachen gibts. Immerhin hat seine Frau richtig was aufm Kasten :D Ich fand die Kostüme toll.

    AntwortenLöschen
  5. Evelyn hat ja wohl den schlechtesten Walk überhaupt! Unfassbar, dass die mit ein bisschen Gelache über ihr Gelaber ohne weiteres weiterkam!

    AntwortenLöschen
  6. Ich fand Schade, dass Shawny raus ist.
    Ich fand sie und Kasia am Besten. :(

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.