Dienstag, 20. März 2012

IsaDora 648 Go Green

Eigentlich war ich bei Douglas auf der Suche nach einem gebackenen Eyeshadow-Trio von IsaDora. Das war nicht da, dafür aber dieser grandiose Lack, auf den ich schon länger ein Auge geworfen hatte. 8,90€ hab ich bezahlt.
Go Green ist ein richtig geiles Giftgrün, das Einige von euch ja auch schon in meinem ITB-Post bewundert haben.


Ein besonderes Lob muss ich mal wieder dem IsaDora-Pinsel geben. Er ist kurz und breit und nimmt genau die richtige Menge Lack auf. Mit nur einem Pinselstrich ist der ganze Nagel bedeckt. Perfekt!


Der Lack ist arg dünnflüssig, aber es lässt sich ganz gut damit arbeiten. Er deckt auch nach 2 Schichten noch nicht ordentlich, da er ein jellyhaftes Finish hat. Schade, ich mag Jellyfinish nicht. Meine Waldmeistergötterspeise bevorzuge ich in ner Schale mit nem Löffel drin und nicht auf meinen Nägeln.
Die Trockenzeit ist nicht umwerfend und leider auch nicht die Haltbarkeit. Am 1. Tragetag hatte ich schon relativ viel sichtbare Tipwear. Unschön.


Fazit: wahnsinnig tolle Farbe, aber das Finish gefällt mir nicht und auch die Haltbarkeit enttäuscht mich. 8,90 und dann hab ich am 1. Tragetag schon massig Tipwear? Nicht akzeptabel. Knappe Empfehlung.
Note 3+


Kommentare:

  1. Schade, dass der Lack nicht so richtig deckt, ist auf jeden Fall ein tolles Grün :)
    Ich hab so ein ähnliches von Nyx und das wird zumindest irgendwann deckend ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den mal an eine Freundin verschenkt, die unbedingt so ein knalliges Giftgrün wollte... ^^

    AntwortenLöschen
  3. wow, definitiv nicht mein grünton^^

    AntwortenLöschen
  4. wow! was für geiles grün ;D
    GGLG!

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, merkwürdig. Bei mir deckt er mit 2 Schichten super. Und nach 10 Minuten konnte ich schon wieder "kleinen Tätigkeiten" nachgehen.
    Auch von Tipwear ist bei mir erst nach Tag 3 etwas zu sehen.
    Merkwürdig, merkwürdig .... ;D

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.