Freitag, 9. März 2012

GNTM Staffel 7 Episode 3

Bevor ich hier was zu der Folge sage, muss ich mal kurz was zu Pro7 loswerden: Jeder, JEDER andere Sender kriegt einen funktionierenden Livestream hin. Nur ihr nicht! Die Livestreamseite ist vollgekleistert mit Werbung, Tweets und allem anderen möglichen Scheiß, den ich NICHT ausblenden kann. Dann darf ich mir 2 Werbespots ansehen, die problemlos funktionieren, ABER der Livestream geht nicht! Jedes Mal dasselbe. "bitte laden sie die Seite neu! Fehlercode 15!"  Dann lade ich die Seite neu und darf mir wieder 2 Werbespots ansehen und dann... dasselbe Spiel nochmal! Ich fühle mich veräppelt. Dann will ich die Sendung später auf eurer Seite gucken. Auch hier wieder: ruckeln, ewige Ladezeiten. Sogar Sat1 kriegt das besser hin! Sat 1!! Ehrlich, ich war gestern so gefrustet, ich hätte am liebsten, den Laptop an die Wand geschmissen! *schäum*  So.. tief durchatmen ... abregen.. :D

Rotwein mit Sprite und leckere polnische Chips mit Hähnchengeschmack von meiner besten Sabsi ;)

Erste Szene: Abschiedsfrühstück von Heidi und den Thomassen in Thailand. Heidi erklärt erst ma, dass sie jetzt nach LA zu den Golden Globes muss, aber die Thommys noch ein bisschen mit den Mädchen da lässt. Man bespricht sich kurz, dann hauen die Thomasse ab und Heidi meint gekünstelt: "Ich ess noch bissen was!" und beißt in ein Stück Wassermelone wie in einen Cheeseburger. Warum hab ich das Gefühl, dass sie das Stück ausgespuckt hat, sobald die Kamera aus war? :D

Dann steht "Thaidance" auf dem Programm. Sara ist nicht begeistert: "Sorry, Alda, wenn ich jemanden so auf der Straße tanzen seh, würd ich denken, der hat nur mal voll die Drogen genommen, aber durch die Bank alles.". Naja, die tanzen aber auch nicht auf der Straße, sondern vor nem Tempel, du ignorante Tussi.
Die Mädels bekommen Sumoringerwindeln in Knallrot und üben mit den Tänzerinnen. Sara tiefsarkastisch: "Man lernt dazu! Ich kann jetzt thailändisch tanzen in roten Windeln.". Die Mädels hampeln albern rum und machen sich über den traditionellen Tanz lustig. Dann sollen sie vor einem Tempel tanzen.
Thomas Rath (bei 30 Grad im Schatten mit Fliege :D ) verkündet danach die Gewinnerin der Challenge: Melek. Sie gewinnt ein iPad, muss es aber "ein Tablet" nennen und freut sich total.

Dann geht es weiter nach... Berlin! Die langen Gesichter hättet ihr mal sehen müssen :D Die Berlin Fashion Week steht an. Kaum in der Haupstadt angekommen wird eine extreeeem offensichtliche Produktplatzierung für eine Automarke eingeschoben. Die Mädels machen eine Stadtrundfahrt in den bunten Flitzern und müssen in die Kamera die auswendig gelernten Vorzüge des Autos nennen. Plumper als diese Werbung geht echt kaum.

Anschließend gibt es ein Casting für das Label Caviar Gauche. Die suchen ein "fast wesenhaftes, distanziertes Model mit cooler Attitüde". Was zur Hölle ist 'wesenhaft'?
Anelia ist als Erstes dran und gibt eine perfekte Schlaftablettendarbietung. Die Thomasse und die Designerinnen sind nicht beeindruckt. Dann folgen eine ganze Menge weitere Models, von denen sie nicht beeindruckt sind und die ein 'Nein' bekommen. Ein Mädel freut sich aber wahnsinnig, wie nett das 'Nein! war. Aha.
Laura gefällt Caviar Gauche vom Look, aber ihr Lauf überzeugt mal wieder nicht. Ich muss aber sagen, ich finde, sie hat sich vom Laufen verbessert. Zumindest sieht sie nicht mehr so aus, als ob sie  Eier hätte :D
Draußen brieft Thomas Rath die Mädels noch mal und ausgerechnet ER beschwört: "Weniger ist mehr! Ich wiederhole noch mal: Weniger ist mehr!".
Dann läuft Sara. Die weiß jetzt schon, dass sie den Designern nicht gefallen wird: "Nein, ich bin keine Elfe!". Echt??
Luisa gefällt den Caviar Gauche Mädels gut, auch wenn ihre Haare wieder Stein des Anstoßes sind. Die sehen aber auch schrecklich aus. Shawny zeigt sich genervt, weil Luisa so perfekt ist.
Shawny kommt dann auch als Nächstes dran. Eigentlich ist sie mit 1,72m zu klein, aber die Designer mögen ihren Stil und als sie auch noch von Thomas Rath gesteckt bekommen, dass sie Caviar Gauche-Fan ist, darf sie ein Kleid anprobieren. Tatsächlich bekommt Shawny dann den Job und freut sich total. Sie erzählt noch mal die rührende Geschichte, wie sie immer mit ihrer Mutter am Schaufenster von Caviar Gauche vorbei gegangen ist und die tollen Kleider bewundert hat und jetzt hat sie selbst eins an. Im Anschluss wird gleich ihr Auftritt auf der Modenschau gezeigt.

Danach folgt eine kurze Szene, in der die Mädels einen Artikel in der Gala lesen, zu dem ihre Fotos abgedruckt sind. Alle 22 Mädels streiten sich um eine Zeitschrift. Außerdem hat die Gala einige Mädels auch noch zu "geheimen Favoriten" auserkoren und mit einem roten Kringel versehen. Die, die eingekringelt sind, freuen sich und die andern bekommen plötzlich Selbstzweifel. Wegen einem roten Kringel!

Es folgt ein Heidicam-Einspieler. Und ich hab mich schon gefreut, dass sie in dieser Folge so wenig auftaucht. Man sieht Heidi, wie sie sich fertig macht für die Golden Globes. Heidi ist enttäuscht, dass sie keine Stretchlimo hat und muss sich ganz seltsam in das Auto quetschen und legen, damit ihr Kleid nicht zerknittert. Als ob das bei dem potthässlichen Lappen und seiner unsympathischen Trägerin noch einen Unterschied gemacht hätte.
Man sieht Bilder vom roten Teppich. War das da eben David Duchovny?? Heidi schwärmt von Brad und Angelina und ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass man Heidi in dieser Staffel ein bisschen menschlicher und sympathischer darstellen will. Klappt nicht.

In Berlin gibt es derweil ein Shooting für die Gala in einer Jugendstilvilla. Der obligatorische Kleiderneid kommt mal wieder auf (war ja auch Zeit!). Die Aufgabe der Mädels: auf dem Gruppenbild irgendwie herausstechen. Wer das schafft, darf mit zu einem Gala-Brunch, wo angeblich jede Menge deutsche Stars rumlaufen. Am Ende dürfen dann Kasia, Anelia und Michelle (wie toll sehen ihre Haare bitte aus?) mit und treffen "Topstars" wie Bettina Zimmermann, Heike Makatsch oder Sara Nuru. Thomas Hayo ist klar: "Das ist natürlich auch overwhelming!".

Dann gibt es mal wieder ein Casting Coaching mit den Thomassen. Die lassen die Mädels in verschiedene Rollen schlüpfen und zusammen üben. Das ist genauso albern wie langweilig.

Es folgt ein Catwalk Training mit Jorge. Thomas Rath eröffnet, dass das Training gleichzeitig ein Casting für seine nächste Modenschau ist.
Laura hat die ganze Nacht geübt und ich finde, man sieht den Unterschied. Natürlich hat sie trotzdem keine Chance.
Bei Anelia fällt den Thomassen jetzt erst auf, dass sie ja gar nicht laufen kann.
Am Ende dürfen laufen: Inga (wer ist das?), Annabelle, Natalja (who?), Luisa, Shawny und Jana Beller Sarah-Anessa.
Thomas Rath erklärt, was er von seinen Models erwartet. Er will weibliche Models, die sehr feminin sind. Aha. Luisa fällt es ziemlich schwer, Thomas' Ansprüchen gerecht zu werden, da sie nicht gleichzeitig laufen und lächeln kann. Eins von beiden vergisst sie immer. "Das fällt mir nicht sooo leicht, weil das ist halt ziemlich schwer!". Alles klar?

Dann wird noch mal kurz ein bisschen penetrant plumpe Maybelline-Werbung eingespielt. Boris Entrup schminkt ein Mädel (hab vergessen, wen) für die Modenschau von Thomas Rath. Er entblödet sich tatsächlich auch nicht, den vollkommen nutzlosen Schwammapplikator bei den Lidschatten zu verwenden. Um was wetten wir, dass das Mädel danach noch mal mit MAC nachgeschminkt wurde? :D

Die Modenschau von Thomas R. steht an. Rebecca Mir ist auch dabei und unsympathisch wie eh und je. Im Publikum sitzt außerdem die Ex von Loddar Matthäus, deren Namen ich immer wieder vergesse. Später läuft auch noch Chiara "Nein, da ist nichts gemacht. Das kommt jetzt vielleicht durch die blonden Haare, aber da is alles echt." Ohoven mit Thomas über den Laufsteg.
Die Stimmung backstage ist echt gut und alle Mädels machen ihren Job super. Sogar die Klamotten gefallen mir einigermaßen. Nur die Musik ist langweilig. Am Ende sind alle glücklich und Thomas knutscht seine Models ab.

Dann ist auch schon Entscheidungstag. Von 22 Mädels sollen nur 17 weiterkommen.
Als Erstes wird Shawny nach vorn gerufen und bekommt Riesenlob für ihre erfolgreiche Woche. Ich glaube, keiner hatte sie so richtig auf dem Schirm. Sie kommt weiter und freut sich krass doll: "ich freu mich so krass doll!". Reden Jugendliche heute echt so? *kommt sich grade alt vor*
Auch die anderen 5, die mit ihr auf der Modenschau von Thomas Rath gelaufen sind, kommen weiter.
Laura muss vor der Jury noch mal laufen und wird gelobt, weil sie so geübt und sich verbessert hat. "Bei uns wird Fleiß belohnt!", meinen die Thomasse und weiter ist sie.
Eine Isabell, die ich noch nie zuvor gesehen hab, muss gehen.
Michelle kommt weiter, nachdem sie ein paar Tränchen rausgequetscht hat: "Ich will noch nich nach hause, es ist so schön hier! *schluchz*" An the Oscar goes to... Die Jury gibt ihr aber die Hausaufgabe: "Werd locker!".
Dann kommen lauter mir unbekannte Mädels weiter. Außerdem noch Melek, Maxi und Diana.
Eine Sabine muss gehen, weil sie nicht weiter aufgefallen ist. Mir übrigens auch nicht.
Anelia muss sich Kritik anhören von Thomas R.: "Du hast mich unglaublich enttäuscht bei deinem Walk!" sagt er in einem Ton, als hätte sie seine Mutter umgebracht, eingeäschert und ihre Asche geschnupft. Tja, der Thomas versteht keinen Spaß bei schlechten Walks.
Lisa muss sich für ihre schlechte Woche rechtfertigen und gibt dem Wetterumschwung die Schuld.
Franziska (auch die kommt mir irgendwie unbekannt vor) fliegt raus.
Am Ende sind Kasia, Valerie, Sara und Dominique noch übrig, aber es sind nur noch 2 Tickets in die nächste Runde zu haben. Hochdramatische Musik lässt darauf schließen, dass die Mädels gleich einen Kampf auf Leben und Tod, mit Schlagringen und im Schlammbecken, kämpfen müssen, um weiter zu kommen. Ihr könnt euch meine Enttäuschung vorstellen als es kein Schlammcatchen gibt.
Dominique und Valerie kommen nach vorn und Dominique wird kritisiert, weil sie keinen Job bekommen hat. Sie meint, es lag daran, dass sie nicht der gesuchte Typ war. Endlich sagt es mal jemand! Die Mädels können nicht ALLE den Job bekommen und außerdem entspricht nicht jeder dem gesuchten Typ, unabhängig von der Leistung. Die Jury widerspricht natürlich.Valerie wird kritisiert, weil ihre Augen nicht genug funkeln. Ja, ehrlich! Ich schätze, jeder hat andere Dinge, auf die er Wert legt *augenroll* Am Ende kommt Dominique weiter unter der Bedingung, dass sie sich umstylen lässt. Mal abwarten, wie das endet.
Dann stehen Kasia und Sara vorn und es wird diskutiert, wer von beiden nun gehen soll. Sara erklärt heroisch: "Ich geh heute Abend! Leipzig is nicht weit von hier, ich hatte sone geile Zeit!". Kasia und die Jury fragen nach, wie ernst gemeint das war, die Thomasse ungläubig, Kasia hoffnungsvoll. "Du willst jetzt gehen?". "Ich WILL nicht! Ich schwöre, du, ich reiß mir hier den Arsch auf! Ey hör ma, das is meine beste Freundin!". Ich hab irgendwie das Gefühl, die verwechseln die Show. Geht es hier nicht darum, zu gewinnen? Mein Gefühl sagt mir, Kasia würde Sara sofort rausschmeißen, wenn sie dadurch weiterkommt. Am Ende - oh Überraschung - kommen beide weiter und weinen. Sara fühlt sich von den Thomassen verascht und schwört Rache.
Dann steht auch schon die Weiterreise an. Wohin es jetzt geht, errät wohl jeder leicht, nur die Models müssen überrascht tun: Los Angeles!

Ehrlich, diese Folge hat mich wirklich zu Tode gelangweilt. Ich kann gar nicht mal genau sagen, was mich so genervt hat. Ich muss mir echt überlegen, ob ich diese Staffel zuende gucke. Wie fandet ihr die Episode?

Kommentare:

  1. Ich liebe deine Berichte! Die machen das Elend erträglicher ;-)

    AntwortenLöschen
  2. lol ich musste die ganze zeit schmunzeln ^^ toller artikel! da hast du dir ja echt viel mühe gemacht ;) und es steckt so viel wahrheit darin...

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  3. ich habe gestern die folge nicht zu ende gucken können, da kommt mir dein bericht gerade gelegen :D und ich musste so oft schmunzeln, du schreibst einfach herrlich :D ich denke aber schon, dass ich noch weitergucken werde. obwohl es irgendwo echt lächerlich ist, aber komischerweise guck ich's trotzdem ganz gern :)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Schreibstil ist klasse - ich musste öfter schmunzeln als gestern (bevor ich mitten in der Sendung eingedöst bin) ;D

    Mich hat der Live-Stream übrigens immer vertröstet "Gleich geht's weiter". Ähm, ne... ging nicht.

    AntwortenLöschen
  5. hahahahahahahahahahahahaha :D

    ach, und shawny ist voll krass nicht hübsch (wenn jugendliche wirklich so reden, bin sogar ich alt :D )

    AntwortenLöschen
  6. HAHA! Ich fand deinen Artikel ums 1000-fache lustiger und unterhaltsamer als die Sendung gestern :p

    Ich lieeebe ja Trash-TV, aber bei dieser Staffel überkommt mich das Fremdschämen Gefühl alle 5 Minuten und das ist echt "krass" :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss gestehen, ich hab das gestern nur angeschaut weil ich mich so gefreut habe deine Kritik heute wieder zu lesen :D Ich hatte ähnliche Gedanken bei der Sendung würde mich freuen wenn du weiter schreibst, aber ich versteh das auch wenn du dir das Elend nicht mehr antun magst, es geht mir ähnlich... Aber Sixx nimmt mir die Entscheidung eh ab, die neue Staffel Vampire Diaries kommt ab dem 15. :D

    AntwortenLöschen
  8. Du MUSST unbedingt weiterschauen, weil deine Zusammenfassungen total klasse sind. Mehr davon, unbedingt :)

    Übrigens glaube ich, dass sie mit Absicht die Mädels nicht gezeigt haben, die "zu unauffällig" waren... ist doch alles so geplant.

    AntwortenLöschen
  9. Auf die Haare von Michelle bin ich auch voll krass neidisch. Und Sarah-Anessa verpassen die beim Umstyling ja voll krass braune Haare, damit sie ja nicht mehr mit Jana verwechselt wird :D

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann deine Abneigung gegen Sarah vollkommen verstehen. Die sieht bekifft aus, ist nicht hübsch und dazu auch noch unglaublich dumm.
    Bei Heidi und Rebecca kann ich dir nicht zustimmen. die sind doch super ^^ ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab mich bei der Folge ernsthaft gefragt ob Gntm wohl zu einer Art Heidi Klum Reality Show wird, ich mag die Heidi Klum ja gar nicht und dann muss sie fünfmal erzählen das sie jezz zu den Golden Globes muss und man muss unbedingt auch noch sehen wie sie sich ihr Kleid anzieht (das schlägt am Rücken hässliche Falten falls dir das nicht aufgefallen sein sollte liebe Heidi xD)

    Und ich schalt ja zwischen Topmodels und Red immer weg wenn dieser nervige Boris kommt aber jezz bauen die den auch wieder in der Sendung ein, bitte lass das nicht wieder vorkommen. Die sind auf einer Modenschau und der schminkt immer noch mit dem Applikator, der Mann kennt wirklich keine Pinsel oder?

    AntwortenLöschen
  12. Ich gucks nicht, das einzige was ich immer mitbekomme sind deine sehr genialen zusammenfassungen. :D

    AntwortenLöschen
  13. Tut mir ja echt leid, aber... du musst das weitergucken. Du hast Verantwortung! Zig Mädels verlassen sich auf dich (hier lesen sicher auch einige, ohne zu kommentieren)!
    Okay, genug Druck aufgebaut. ;) Was ich sagen will, ist: Ich find' deine Zusammenfassungen gradios. Und will mehr.

    Saras Anblick tut mir schon in den Augen weh, diese Neandertaleraugenbrauenwulst... Hilfe. Und klug ist sie sicher nicht, aber was ich ihr echt zugute halten muss, ist ihre Selbstironie. (Ich hab' mich echt weggeschmissen bei ihrem Kommentar zum Augenbrauenzusammenkneifen beim Kacken. xD)
    Und Shawny find' ich toll. Auch wenn mir langsam auf die Nerven geht, dass ihr Rockergörendasein echt übertrieben wird. Als würd' die beim Posing ständig headbangen oder die Pommesgabel machen. (DAS wär' mal was.) Aber dafür kann sie ja auch nichts.

    AntwortenLöschen
  14. Haha, ich habe am Donnerstag wirklich mal reingeschaut (es kam nichts anderes^^) und fand es auch echt langweilig.. aber durch deinen Bericht finde ich das Ganze wieder lustig^^ Der liest sich noch viel unterhaltsamer, wenn man wirklich auch eingeschaltet hat (wobei ich nicht bis zum Ende durchgehalten habe ;)). Bitte, bitte schau dir die Staffel zuende an! Ich liebe die Zusammenfassungen von dir XD

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.