Freitag, 16. März 2012

Biocura 02 Mokka & Chanel-Dupetest

Letztens als ich nach 100 Jahren endlich mal wieder nen freien Samstag hatte, hab ich meinen Freund gezwungen, mit mir ins Einkaufszentrum zu gehen. Da waren wir dann auch im Aldi und während mein Freund Gemüse geshoppt hat, hab ich... naja, seht selbst :D
Mokka ist ein Kackbraun, wie es im Buche steht und hat mich 1,99€ gekostet.


Der Pinsel von Biocura-Lacken ist mir persönlich ein bisschen zu lang und zu schmal, aber man kann damit arbeiten. Der Lack hat eine cremige Konsistenz und ne gute Deckkraft. Wenn man sich nicht zu blöde anstellt, reicht eine Schicht, ich hab aus Gewohnheit 2 draufgemacht. Die Trockenzeit war okay.


Für einen kurzen Augenblick hab ich mir eingebildet, der Lack sei ein Fast-Dupe zu Chanel Particulière. Tatsächlich ähneln sich beide aber nur ein wenig. Auf den Bildern seht ihr je 2 Schichten.


Der Chanel hat eine graue Note, die dem Biocura fehlt. Der Chanel ist wohl eher Taupe als Braun, während der Biocura für mich ein lupenreines Braun ist. In Echt ist der Unterschied viel deutlicher als auf meinen Fotos. Fazit: kein Dupe.


Fazit: netter Lack. Für 1,99€ kann man nicht viel falsch machen und die Biocura-Lacke sind qualitativ eigentlich immer ganz gut. Wem die Farbe liegt, dem kann ich guten Gewissens eine Empfehlung geben.
Note 2


Kommentare:

  1. Hihi, Kackbraun xD.
    Ich finde ihn aber wirklich ganz schön und ich finde bei den Biocura-Lacken kann man wirklich immer zugreifen, bei 2€ =D. Sie haben (zumindest bei mir) auch immer eine sehr lange Haltbarkeit.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes Finish nd dann auch noch in Braun!!! Der sieht wirklich schön aus. Ich liebe braune Nagellacke!!! ;)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.