Mittwoch, 22. Februar 2012

Nicole by OPI Iceberg Lotus

Für diesen Lack hab ich bei Douglas 9,95€ bezahlt. Iceberg Lotus ist ein grünlastiger Petrolton, fast schon ein Türkis, mit Schimmerglitzerfinish (ich kann es nicht besser beschreiben).


Die Flasche ist ja mal von außergewöhnlicher Hässlichkeit, oder? Auf amerikanischen Blogs hab ich auch schon den liebevollen Spitznamen "Saggy Boob" gelesen und das passt eigentlich ganz gut.
Davon mal abgesehen, muss ich mal den Pinsel lobend hervorheben. Der ist nämlich schön kurz und breit. Damit kann ich super arbeiten.


Weniger toll ist die Deckkraft. Der Lack ist recht flüssig und sheer und ich hab 3 Schichten gebraucht, bis er einigermaßen deckend war. Bei genauer Betrachtung wären 4 Schichten sogar noch besser gewesen. Die Trockenzeit war natürlich dementsprechend.
Die Haltbarkeit war gar nicht mal schlecht, nach 2 Tagen hatte ich die 1. Tipwear, aber im akzeptablen Rahmen.
Was nicht akzeptabel war: der Lack hat leider - trotz Unterlack - meine Nägel verfärbt. Ich erspare euch die hässlichen Fotos, aber mein Daumennagel ist jetzt mehr oder weniger Grün. Ja, Grün. Geht gar nicht!


Fazit: so eine tolle Farbe! Aber die Produkteigenschaften lassen echt zu wünschen übrig: schlechte Deckkraft, arschlangsame Trocknung und dann noch das KO-Kriterium schlechthin: Verfärbte Nägel. Für mich leider trotz der traumhaften Farbe, keine Empfehlung!
Note 3- 

 

Kommentare:

  1. Na, dann war ich ja mit meiner Behauptung, die Flasche sähe aus wie ein Pferdefuß noch recht charmant. Nein, hübsch ist die wirklich nicht. Die Farbe ist zwar schön, aber die 'Lücken' im Auftrag sind unübersehbar.

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe find ich so ganz hübsch, aber würde ich wahrscheinlich nicht tragen...
    Schade, dass er so schlecht deckt.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Farbe, aber verfärbte Nägel sind doof :(

    Hast du eigentlich eine Methode sie wieder zu entfärben?? Oder lässt du es einfach so weil du ja eh die meiste Zeit lackierte Nägel hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage. Ehrlich gesagt hab ich bisher noch keine Methode gefunden, sie zu entfärben. Und da ich - wie du schon sagst - eh immer Lack drauf hab, geb ichs irgendwann auf.

      Löschen
  4. Mir ist das vor kurzem auch mit einem Lack einer ganz ähnlichen Farbe passiert, trotz Topcoat, und mein Daumennagel ist jetzt dunkelnikotingelb, brrr... Ein Priti NYC Lack war das übrigens, da hatte ich das echt nicht erwartet.

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht fast so aus wie China Glaze Watermelon Rind, der zwar nach einer Schicht auch recht sheer ist, aber mit einer 2. Schicht alles wett macht. Verfärbungen konnte ich bei diesem auch nicht feststellen. Was für einen Unterlack verwendest du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. p2 Base+Care Coat, den find ich eigentlich sonst sehr gut.

      Löschen
    2. Den benutze ich zwar nur noch selten, weil ich bei dem so meine Haltbarkeits- und Bläschenprobleme habe, aber Verfärbungen hatte ich mit dem auch nicht… Bin mir nicht mehr ganz sicher welchen ich unter dem China Glaze genutzt habe, aber es müsste P2 Total Repair sein.

      Löschen
  6. Die Farbe ist wirklich toll (so langsam habe ich das Gefühl, ich erliege einem Grünfetisch...)! Leider gibts hier bei meinen Douglasfilialen kaum Nicole-Lacke :( Ich habe gehört, Zitrone solle helfen bei Verfärbungen - aber keine Garantie auf diese Aussage.

    AntwortenLöschen
  7. ganz deiner meinung!
    hab den auch und ich trau ihn mir nicht mehr zu lackieren.. fürchterlich!!

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.