Samstag, 7. Januar 2012

Trend 2012: Flake Glitter Topcoats

Ich hol heut mal meine Kristallkugel raus und sag euch schon mal, welchen Trend aus den USA im kommenden Jahr jede europäische Kosmetikmarke nachmachen wird. Essence hat schon mal den Anfang gemacht und ich könnte meine Nagellacksammlung drauf verwetten, dass nach und nach alle Anderen auf den Zug aufspringen werden, genau wie letztes Jahr beim Crackle. 


Hier mal ein paar Links zu den schönsten Flakie Topcoats, leider sind viele nicht mehr erhältlich:

Kommentare:

  1. S´gibt auch einen von KIKO, da ist der Gitterkram kleiner, aber der Preis dafür, dass er einigermaßen gut erhältlich ist, auch im Rahmen. Wenn ich den mal wieder drauf hab, stell ich ihn vor.

    AntwortenLöschen
  2. Komisch, meine Kristallkugel sagt genau das Gleiche. Bin gespannt, ob es die Flakes demnächst vielleicht auch mal in anderen Farben gibt. Violett/grün oder rot/türkis wäre doch mal interessant, oder. Technisch ist es auf jeden Fall machbar.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Hm - das ist wenigstens ein Trend auf den ich mich freue <3 Crackle sieht doch irgendwie bei jeder Marke gleich aus. Hach, freu mich schon.
    Mal sehen ob ich das nach dem fünften Flakie-Lack auch noch sage...

    AntwortenLöschen
  4. Von Nfu.Oh gibt es die schon länger, auch in mehreren Farben (Ich ärger mich immer noch ein wenig, dass ich genau die gleiche Farbkombi bestellt habe, die es einige Monate später auch von Essence gab :D) und in diesen megastylishen Fläschchen!

    AntwortenLöschen
  5. Wahrscheinlich liegst du damit sehr richtig :) Ich finde, aber, dass ein so ein Topper reicht, oder? Die sehen doch eh fast alle gleich aus.. Außer, wenn sie, wie Elena vorschlägt, mal andere Farben nehmen würden, das fände ich spannend ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube mit der Vermutung könntest du recht haben :)
    Fänd ich aber nicht schlecht, vorallem nicht wenn es da ein paar Lacke nach Nfu.Oh-Prinzip abgibt. Mit den Standard-Flakes a la essence Waking up in Vegas oder Nubar 2010 dürften mittlerweile ja schon die meisten versorgt sein :D
    Ich freu mich auf jeden Fall darauf!

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.