Mittwoch, 4. Januar 2012

p2 Crackling Topcoat 01 Violet Fusion

Für 1,75€ hab ich diesen Lack im dm erbeutet. Violet Fusion ist ein lila-goldgelb-changierender Glitzer-Crackletopcoat.


Auf dem schwarzen Nagellack (Gina Tricot Black) kommt das changierende überhaupt nicht richtig zur Geltung, sondern nur der goldene Farbbestandteil. Auf einem schönen Blau (China Glaze Secret Peri-wink-le) wirkt der Lack hingegen schon viel besser. Das changierende Element gefällt mir echt gut und ist echt mal was Anderes.
Der Lack selber lässt sich leicht auftragen, auch wenn für meinen Geschmack der Pinsel breiter sein könnte, crackelt schnell, trocknet aber matt, weswegen sich ein Topcoat empfiehlt.


Fazit: interessanter Topper, der aber leider nicht mit allen Farben als Basis funktioniert. Nichtsdestotrotz: Empfehlung!
Note 1


Kommentare:

  1. wow,sieht gut aus. ich habe auch schon letztens davorgestanden und überlegt ob ich ihn mitnehmen soll. na das stell ich jetz nicht mehr in frage :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag diesen Crackle-Lack. Hab ihn bisher noch nicht auf blau getestet, aber das werde ich wohl mal nachholen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. hmmm irgendwie kann ich nichts mit den bunten Crackis anfangen, obwohl sie immer so schön aussehen! Die Cracklinglacke von Essence und so weiter sind alle irgendwie nicht so gut wie die von P2 ! Jedenfalls hätt ich genau diesen und den blauen Cracklinglack gerne als normalen Nagellack :) Das Ergebnis auf dem blauen Nagellack ist super !

    AntwortenLöschen
  4. Den habe ich auch ^.^ Allerdings immer noch nicht lackiert -.- ich sollte echt mal wieder meine Nägel machen..!

    AntwortenLöschen
  5. Aaah, hätte nie gedacht, dass der auch anders als golden aussehen kann - aber auf blau gefällt er mir sogar durchaus. Dann werd' ich ihm wohl doch nochmal 'ne Chance geben (bisher war ich jedes Mal sauer nach dem Auftrag, weil ich's halt doch nur golden fand und so gut wie nichts vom Lila sichtbar war).

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.