Montag, 12. Dezember 2011

Neues von der Vogelbande: Badetag!

Wenn das Wetter gut ist, dann lassen wir die Vögel gerne mal baden. Mal in nem Teller mit ein paar Apfelstückchen oder Salatblättern, mal in dem kleinen Badehäuschen. Besonders Gustl ist immer ganz begeistert.


Zuerst watschelt man misstrauisch an das Häuschen ran und guckt rein, ob sich auch kein Monster versteckt.


Dann springt man von oben auf das Häuschen und macht wilde Badebewegungen, so als ob man schon im Wasser wär.


Während Gustl sich noch wie ein Vollidiot anstellt und wild rumkreischt, weil er nicht ins Wasser kommt, hat die Kleine schon mal die Wassertemperatur getestet.


Na endlich hat Gustavo es auch ins Badehäuschen geschafft!


War doch gar nich so schwer!


Manchmal stellt Gustavo sich wirklich blöde an, während Fernanda eigentlich schon viel zu clever ist und uns blöde Menschen gern mal vorführt :D  
Gibt es bei euren Haustieren auch so große Unterschiede in der Intelligenz?

Kommentare:

  1. Wirklich, ich LIEBE die Posts über deine beiden Vögel! Die zaubern immer ein fettes Grinsen auf mein Gesicht, wirklich einfach nur süß!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. oh wie süß! ich liebe die posts über deine vögel ^^

    glg cessa

    AntwortenLöschen
  3. Wie süüüß! Meine Finken haben ihr Bad immer am Käfig und wenn sie Lust haben, dann gehen sie baden, manchmal auch öfter hintereinander! :) Ich hatte denen vor ca. einem Jahr ein völlig durchsichtiges Bad aus OBI gekauft und da sie von dort aus alles sehen können, haben sie keine Angst mehr da reinzuhüpfen. :) Das mit der Intelligenz hab ich auch schon des öfteren bemerkt. Mein Jaque (Männchen) braucht immer lange, um etwas zu verstehen. Die Jaqueline (Weibchen) ist total furchtlos und irgendwie auch schlauer.
    LG, Bea

    AntwortenLöschen
  4. Haha das 2. Foto : "Geh du zu erst", "Nö. mach du" :D

    AntwortenLöschen
  5. Ahh wie süß! Ich liebe es, wenn meine zwei baden. Allerdings nicht im Badehäuschen (dafür sind sie schlicht zu groß. Sind ja keine "normalen" Hansi Bubis, sondern Standards.) Im Sommer setzen sie sich dann nach der obligatorischen "ist da auch ja kein Monster drin" -Begutachtung ( Gustl weiß wovon ich rede ;) ) ins Häuschen, machen aber nicht viel. Gebadet wird im Teller oder direkt in der Spüle mit vollem Körpereinsatz von allein Beteiligten (meine Wenigkeit eingeschlossen...) Am Ende sind wir drei pitschnass :D
    Besonders der Ältere lässt sich lieber nass spritzen, anstatt selber einen Flügel krumm zu machen. Der Kleine kämpft im Wasser gerne mit meiner Hand und fällt früher oder später bäuchlings hin :D
    Ist immer ein Bild für die Götter :D

    Die Bilder sind so cool... könnte ich mir stundenlang angucken. Mehr davon ;)

    Liebe Grüße

    EsKa

    AntwortenLöschen
  6. Ahhh, wie süß :D Gustavo und Fernanda sind aber echt zwei süße Charaktere.
    Bei unseren Hunden erschien mir die Hündin irgendwie auch meist etwas raffinierter zu sein.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.