Dienstag, 6. Dezember 2011

Douglas Absolute Nails Fireworks

Für 4,95€ hab ich diesen Lack im - wie sollte es auch anders sein - Douglas gekauft. Er gehört, glaub ich, nicht zum Standardsortiment sondern ist teil einer "LE" der neuen Douglas Nagellackmarke. Fireworks heißt er und ist ein duochromer goldgrüner Lack.


 Leider musste ich für die Fotos wieder auf Sonne verzichten, deswegen verzeiht mir die Qualität.
Der Lack hat ne durchschnittliche Konsistenz, gerät beim Auftrag leicht etwas streifig (aber das liegt in der Natur von Metalliclacken), deckt in 2 Schichten und braucht leider ne ganze Weile zum Trocknen.
Die Haltbarkeit würde ich als gut bezeichnen. Am 2. Tragetag hatte ich nur minimale Tipwear. Das kenn ich ganz anders sonst von Metalliclacken.


Bei den ersten Pressebildern hatte ich (und viele andere Blogger auch) ja schon die Vermutung, dass es sich bei Fireworks um ein Dupe zum Chanel Péridot handelt. Da ich den zufällig besitze, hab ich mal den Test gemacht.


Schon in der Flasche sieht man einen Unterschied. Der Péridot (links) ist ein bisschen grüner als der Douglaslack.


Das Tragebild bringt die Wahrheit. Péridot ist nicht nur ein bisschen im streifiger im Auftrag, sondern auch kühler und grüner in der Farbe. In Wirklichkeit ist er außerdem auch noch viel changierender als der Douglaslack. Péridot hat in sich Grün, Gold und Braun vereint, während der Douglaslack eigentlich nur Gold  mit einem leichten Grünstich hergibt.


Dupes? Nein, aber ähnlich. Ehrlich gesagt finde ich den Douglas aber sogar schöner als den Chanellack.

Fazit: schöner Lack, vor allem die Qualität fand ich überraschend gut. Das ist ein gutes Zeichen für die Weiterentwicklung der neuen Nagellacklinie von Douglas. Ich bin gespannt auf weitere Lacke und auf die Farben, die noch kommen. Ich muss echt mal sagen, Douglas hat hier die Zeichen der Zeit erkannt. Nagellack ist grad richtig am Boomen und Chaneldupes sind ja sowieso immer gefragt - und davon soll die Linie nur so strotzen (siehe hier). Auch den Preis finde ich okay, vor allem gemessen an der Qualität. Definitive Empfehlung!
Note 1


Kommentare:

  1. Ah...Danke für den Vergleich. Also wenn man den Chanel Peridot hat und damit auch glücklich ist, braucht man den Fireworks nicht unbedingt. Obwohl schön ist er und kostet nur 4,95 *hüstel*.
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Gibt die Lacke in jedem Douglas? Hab ich noch nie gesehen, aber ich bin auch nicht so oft dort ;)

    AntwortenLöschen
  3. Noch gibt's die nicht in allen, aber am Ende sollen die wohl in allen Filialen zu finden sein.

    AntwortenLöschen
  4. Hab Heute auch einen zum Nikolaus bekommen:) ich bin schon gespannt...

    AntwortenLöschen
  5. Der Lack ist sehr schön,aber definitiv kein Chanel Dupe-wie du schon sagst!
    Liebe Grüße :)))))

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der sieht megatoll aus! Ich finde ihn auf den Fotos auch viel schöner als den Péridot.. und obwohl ich sonst nicht unbedingt 5 € für einen Nagellack ausgebe - bei dieser Farbe wäre es mir das schon wert.. muss mal in unserem Douglas gucken gehen.. ich habe keine Plan vom Sortiment dort, wei, ich da erst 1-2x drin war :D Ich mag Douglas nicht sonderlich..^^

    AntwortenLöschen
  7. Heut war ich im Douglas und hab mir Fireworks gekauft. Ich find ihn jetzt so im direkten Vergleich auch viel schöner als Peridot. Außerdem durfte noch Sara mit. Weiß mit goldenem Schimmer. Und als ich dann zum Chanel Regal marschiert bin, hab ich doch tatsächlich (zumindest im Fläschchenvergleich) ein mögliches Dupe gesichtet: Pearl Drop.

    AntwortenLöschen
  8. Ui, den finde ich auch schick schick ^.^
    Aaaaaber ich habe zu Nikolaus so kleine Ikea-Regale bekommen, wo jetzt meine Lacke eingezogen sind und jaaa... es sind deutlich mehr als ich dachte und ich häufig lackierfaul -.- :D
    Aber jetzt habe ich sie immer schön vor Augen und dann ändert sich das vllt, muss auch noch Fotos für den Blog machen :p
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. meiner Meinung nach sind beide Lacke absolut hässlich.. ich konnte den ganzen Hype nicht verstehen, vorallem nicht bei dem Preis. Aber anscheinend liegt das an mir! ;)

    AntwortenLöschen
  10. @Danny: Sowas nennt sich Geschmack, der kann auch ruhig mal verschieden sein ;) Mir geht das auch so mit vielen aktuellen Lacken, vor allem diesem ganzen Glitzerschiet von China Glaze und Co.

    AntwortenLöschen
  11. Ha, bei mir ist er schnell getrocknet, hat aber dafür nicht so lang gehalten. Auch nicht optimal, ne? Aber die Farbe ist auf jeden Fall ein Träumchen :) LG

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.