Freitag, 25. November 2011

Color Club Rad Nomad

Dieser Lack aus der Back To Boho-Collection wurde in den Presseveröffentlichungen als "purple brown creme" bezeichnet, aber irgendwie finde ich die Bezeichnung nicht passend. Für mich ist Rad Nomad eher ein Dunkelgrau mit lilanen und bräunlichen Untertönen.


Der Lack ist von der Konsistenz bisher der beste (oder besser gesagt: der einzig gute) der Kollektion. Er ist zwar immer noch recht flüssig, lässt sich aber besser auftragen und hat eine bessere Deckkraft als die anderen Lacke. Nach 2 Schichten war ich zufrieden.
Auch die Trockenzeit war okay.
Die Farbe an sich ist zwar nicht übermäßig innovativ, aber echt schick. Sie ist schön dreckig und trotzdem irgendwie "elegant".


Fazit: tolle Farbe und auch die Produkteigenschaften sind okay: Empfehlung.
Note 1

Wo ihr Color Club-Lacke kaufen könnt, seht ihr hier.


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Genau so eine Farbe suche ich schon ne ganze Weile! Echt schick! Schade, dass man die Lacke nur im Internet bestellen kann.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Farbe..ich steh total auf sone Töne :D

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Farbe! Rad Nomad erinnert mich schwer an Smokin Hot von Essie - soweit ich das von den Fotos her beurteilen kann. Smokin Hot ist ebenfalls ein Dunkelbraun-Lila.

    Hast du zufällig den Essie auch und kannst vergleichen?

    Viele Grüße!
    Ninea

    AntwortenLöschen
  5. @Ninea: nee, leider nicht, aber ich hab gelesen, die sollen so gut wie Dupes sein.

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.