Montag, 12. September 2011

Parfümpröbchen V

Bei mir sind mal wieder einige Parfümpröbchen zusammen gekommen, die ich getestet hab. Enjoy!

Anna Sui Flight Of Fancy wartet nicht nur mit einem strunzdoofen Namen, sondern auch einem reichlich albernen Flakon auf. NEIN, dieses Parfum ist nicht nur für 12jährige Mädchen geeignet, sondern auch für Erwachsene. Bei Douglas z.B. kriegt man es (bisher nur als EdT) ab 30€ (30ml).

Der Hersteller beschreibt den Duft als blumig-frisch. Die Kopfnote wird (angeblich) bestimmt von Litschi, Yuzu (chinesische Zitruspflanze) und Java-Zitrone (ist das wichtig, dass die indonesisch ist?), die Herznote von Magnolien, Rosen und Freesien. Moschus und weiße Hölzer bestimmen die Basisnote.

Mein erster Eindruck: tatsächlich ist der Duft sehr blumig und frisch und leicht zitrussig-fruchtig in der Kopfnote - sehr angenehm.
Die Herznote kommt dann noch mal ne Spur fruchtiger, wenn auch weniger zitruslastig, sondern irgendwie süßer daher.
In der Basisnote kann ich kein Moschus erschnuppern und wirklich holzig ist sie auch nicht. Stattdessen rieche ich Vanille. Die Basis ist sehr süß und angenehm vanillig. Toll!

Fazit: durchaus ein kaufenswerter Duft (spiele echt grad mit dem Gedanken). Einziges Manko: der Duft ist extrem schnell wieder verflogen - ist halt nur ein EdT.




Flower by Kenzo von Kenzo gibt es bei Douglas als EdP (ab 52€ für 30ml), zur Zeit als EdT ab 33€ (für 30ml), als Deospray (28€ für 150ml), Deoroller (23€ für 45ml), Essenz (53€ für 25ml), Eau de Cologne (70€ für 90ml), Duschgel (28€ für 150ml) und Body Milk (40€ für 150ml).

Der Hersteller gibt eine genauso kryptische wie nutzlose Duftcharakterisierung: "Die ganze Kraft einer Blüte - einzigartig, intensiv, rein und sinnlich. Ein blumig-pudriger Duft von zeitgenössischer Poesie und subtile Harmonie. Flower by Kenzo entfaltet seine Herznote sofort, um vom ersten bis zum letzten Akkord eine perfekte Duftharmonie zu kreieren." Alles klar?

Mein Eindruck: die Kopfnote ist extrem seifig und es fällt mir schwer, irgendwas Anderes rauszuriechen
In der Herznote kommt dann ein immer noch recht seifiger Blumenduft durch, den ich vielleicht als Rose identifizieren könnte Angeblich soll Klatschmohn ja hier vorherrschend sein, aber der riecht doch eigentlich auch gar nicht, oder? Irgendwas Fruchtiges glaube ich im Hintergrund auch noch erschnuppern zu können, kann es aber nicht genau benennen.
Die Basisnote ist immer noch irgendwie seifig und maskulin. Der Duft ist (leider) sehr langanhaltend.

Fazit: ich verstehe nicht, warum der Duft so legendär und vor allem so schweineteuer ist. Für mich ist er nix Besonderes und ich würde ihn mir nicht kaufen.


Narciso Rodriguez Essence gibt es z.B. bei Douglas als EdP ab 53€ (30ml), EdT ab 50€ (35ml), Deospray 33€ (100ml), als Body Lotion (40€ für 200ml), Körpercreme (63€ für 200ml) und Duschgel (35€ für 200ml).

Der Hersteller: "Essence steht für das Zusammentreffen eines modenen, hellen, vibrierenden Moschusduftes mit einem ganzen Stoß von Rosenblüten, einem zarten Schleier von Iris und einem Hauch Ambra. Dieser pudrige Moschus-Blütenduft erweckt den Eindruck, von Licht durchströmt zu sein." Ahh...ja.

Mein Eindruck: Auch hier ist der erste Geruchseindruck sehr seifig, aber ganz leicht kann man einen Rosenduft hindurchschnüffeln.
Dann kommt in der Herznote eine leichte Moschusnote raus und tatsächlich kann man im Anschluss daran, den anfänglich vermuteten Rosenduft stärker wahrnehmen. Von Iris und Ambra riech ich nix.
Die Basisnote ist dann irgendwie vanillig, aber immer noch mit nem seifigen Unterton.

Fazit: Kein schlechter Duft, aber auch kein besonders toller - schon gar nicht für den Preis! Viel zu künstlich und für mich überhaupt nicht kaufenswert. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.