Mittwoch, 21. September 2011

MAC Fatigues

In meinem gutscheinfinanzierten Douglaspaket war u.a. auch dieser Nagellack aus der MAC me over Kollektion. 13 stolze Euro hab ich für Fatigues, ein dunkles, angegrautes Khaki bezahlt.


Der Lack hat eine jellyähnliche Konsistenz, der Pinsel ist Durchschnitt. Der Auftrag ist einfach und der Lack deckt nach 2 Schichten. Die Trockenzeit ist sehr gut.
Die Haltbarkeit wiederum ist weniger gut. Trotz Base- und Topcoat hatte ich nach einem Tag schön extreme Tipwear. Bei 13€ schon sehr enttäuschend. Da bekomme ich bei Essie für den selben Preis 1 Woche ohne Tipwear.
Das ist schon verdammt schade, denn die Farbe ist richtig toll. Nicht zu grün, nicht zu dunkel - eigentlich perfekt!


Fazit: die schlechte Haltbarkeit bei dem hohen Preis lässt sich auch durch die schönste Farbe nicht ganz wieder ausbügeln. Da aber auch Auftrag und Trockenzeit gut sind, für mich eine Empfehlung wert.
Note 2

PS: hier könnt ihr sehen, wo ihr MAC kaufen könnt.

Kommentare:

  1. Schade mit der Haltbarkeit. Die Farbe sieht echt hübsch aus. Von MAC hab ich bisher noch keinen Lack. Konnte mich bei dem Preis noch nicht wirklich durchringen :)
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. also für 3 euro mehr könnte man sich dann eigentlich auch einen opi leisten, der hält dann etwas länger glaube ich (ausser man hat so ein pech wie du mit opi :D )

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub, nach so ner Farbe hab ich mir letztes Jahr die Hacken dumm und dämlich gelaufen... Tolle Farbe auf jeden Fall! Schade, dass die Haltbarkeit zu wünschen lässt :(

    AntwortenLöschen
  4. Meine beiden MAC Lacke halten auch nicht so lange.
    Aber die Farbe ist wirklich toll.

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir hält MAC sehr gut ;/
    Die Farbe ist leider nicht mein fahl...
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.